Auswahl Maske

Wird angewendet bei der obstuktiven Schlafapnoe. Die Maske ist die Schnittstelle zwischen CPAP Gerät und Patient und enorm wichtig für den Erfolg der Therapie.

Moderator: Dr. Randelshofer

Antworten
Profil von Migo88
Migo88
eifriger Forennutzer
Beiträge: 46
Registriert: vor 1 Jahr
Wohnort: Böblingen (Stuttgart)
Gerät: Weinmann Somnobalance (Apap)
Druck: 4 / 17

Auswahl Maske

Beitrag von Migo88 » vor 1 Monat

Mal eine Frage wie wird die Maske ausgewählt mir wurde im Schlaflabor in der zweiten Nacht einfach die f&p eson aufgesetzt und Punkt seit dem ist das meine Maske!
Liegt das an den Schlaflaboren bzw haben die Verträge ?
Oder ist die f&p einfach günstig?


Benutzeravatar
Yamo
eifriger Forennutzer
Beiträge: 44
Registriert: vor 1 Jahr
Wohnort: BW
Gerät: AirSense 10 Elite
Betriebsmodus: CPAP
Befeuchter: HumidAir
Maske: AirFit N20

Re: Auswahl Maske

Beitrag von Yamo » vor 1 Monat

Hallo!

Stellen Sie diese Frage doch ihrem SL.

Profil von Gotti
Gotti
Foren-Urgestein
Beiträge: 509
Registriert: vor 5 Jahren
Wohnort: Berlin und Mainz
Gerät: Resmed S9 Vpap ST
Druck: I Druck: 15,0 + E Druck 7,0 ST
Befeuchter: ResMed H5i
Maske: Respironics Nuance Pro

Re: Auswahl Maske

Beitrag von Gotti » vor 1 Monat

Die Eson Maske scheint in der Tat so etwas wie eine Standard Erstversorgungsmaske zu sein. Das war bei und bei mittlerweile 5 anderen Leuten aus meinem Bekanntenkreis so.
LG
Gotti

Jetpilot seit: 1/13
Kunstflugberechtigung seit: 6/14

Alternative Masken: Amara View v. Respironics + Resmed Mirage Liberty
Pulsoximeter CMS-50F

Software: Resscan + Sleepyhead

Benutzeravatar
yvette
eifriger Forennutzer
Beiträge: 42
Registriert: vor 1 Monat
Gerät: Philips DreamStation Auto CPAP
Druck: 5 -13
AHI: 8.11
Befeuchter: Passend DreamStation Auto CPAP
Maske: DreamWear - Nasen-Maske :)

Re: Auswahl Maske

Beitrag von yvette » vor 1 Monat

Hallo und guten Morgen,

zur Frage der Maske sag ich nur probieren. Mir wurde vom SL eine Vollmaske gegeben. Da ich immer Schwierigkeiten hatte bin ich zu meinen Versorger gegangen, den solltest Du auch haben, und habe mich durch verschiedene Masken durchprobiert. Immer so ne Woche lang. Dann habe ich festgestellt das ich nur eine Nasenmaske benötige und nachdem ich verschiedene Nasenmasken probiert habe hab ich mir eine gekauft. :biggrin: Jetzt wirst Du fragen warum gekauft wenn es sie doch um sonst gibt. Ganz einfach, die Kassenmasken fand ich irgendwie störend wobei man immer merkt das wir was zusätzlich im Gesicht haben. Na jedenfalls hab ich mir eine gekauft die absolut, so finde ich jedenfalls zu mir passt. Andere mögen anders urteilen. Das Geld hat sich gelohnt. Wo ich sonst die Masken Nachts heruntergerissen habe schlafe ich mit dieser Jeden Tag / Nachts und fühle mich deutlich besser.
Also alles mal ausprobieren, das ist Dein Recht und nicht aufgeben

Grüsse von Yvette


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Profil von Andimp3
Andimp3
Foren-Urgestein
Beiträge: 359
Registriert: vor 3 Monaten
Wohnort: Hammersbach
Gerät: Prisma 20a
Betriebsmodus: APAP
Druck: 7-10,5
AHI: 80 / 3 ohne/mit Therapie
Befeuchter: PrismaAqua
Maske: ResMed AirFit P10 + F20

Re: Auswahl Maske

Beitrag von Andimp3 » vor 1 Monat

Wenn Du mit allen anderen ("Kassen-")Masken nicht klarkommst hättest Du auch die Kostenübernahme für die passende Maske gegenüber der Krankenkasse durchsetzen können.
Ciao
Andreas

Benutzeravatar
yvette
eifriger Forennutzer
Beiträge: 42
Registriert: vor 1 Monat
Gerät: Philips DreamStation Auto CPAP
Druck: 5 -13
AHI: 8.11
Befeuchter: Passend DreamStation Auto CPAP
Maske: DreamWear - Nasen-Maske :)

Re: Auswahl Maske

Beitrag von yvette » vor 1 Monat

Hätte ich aber ist mir zu viel Theater

Profil von root1980
root1980
eifriger Forennutzer
Beiträge: 27
Registriert: vor 1 Monat
Wohnort: Bayern
Gerät: Philips DreamStation Pro
Betriebsmodus: CPAP
Druck: 11,5
AHI: 19
Maske: Nase

Re: Auswahl Maske

Beitrag von root1980 » vor 1 Monat

Ich hatte 3 zur Auswahl.

Vom SL wurde mir die Mund-Nase-Maske empfohlen, da ich sonst einen ausgetrockneten Mund bekomme.
Im SL hab ich sie keine Minute ausgehalten. Hatte Panik.

Dann haben sie mir die Nasenmaske gegeben.

Wenn ich wach werde, und mein Mund ist trocken, trinke ich Wasser. So ists mir lieber.


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Profil von Andimp3
Andimp3
Foren-Urgestein
Beiträge: 359
Registriert: vor 3 Monaten
Wohnort: Hammersbach
Gerät: Prisma 20a
Betriebsmodus: APAP
Druck: 7-10,5
AHI: 80 / 3 ohne/mit Therapie
Befeuchter: PrismaAqua
Maske: ResMed AirFit P10 + F20

Re: Auswahl Maske

Beitrag von Andimp3 » vor 1 Monat

Gnagnagna... mit der Nasenmaske bekommst Du nur dann eher einen trockenen Mund wenn während des Schlafs die Kauleiste offensteht... dann hast Du aber auch massive Leckagen und in der Folge wäre die Nasenmaske eh nicht für Dich geeignet. So jedenfall meine persönliche Denke dazu.

Ich habe die ersten 7 Wochen in Therapie Mund-Nasen-Masken benutzt und seit einer Woche eine Nasenpolstermaske. Macht bei mir in Sachen Mund keinen Unterschied. Der war vor der Therapie meist sehr bis manchmal extrem trocken... seit Anbeginn der Therapie ist er etwas trocken oder nennen wir es "leicht klebrig" - wie gesagt Maskentyp-unabhängig.
Ciao
Andreas

Antworten
  • Das könnte Sie auch interessieren
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema "Auswahl Maske" gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Zurück zu „Atemtherapie & CPAP Masken“