Atemschlauch: Schnell-Trennverbindung?

Wird angewendet bei der obstuktiven Schlafapnoe. Die Maske ist die Schnittstelle zwischen CPAP Gerät und Patient und enorm wichtig für den Erfolg der Therapie.

Moderator: Dr. Randelshofer

Profil von Schlappwurst
Schlappwurst
noch neu hier
Beiträge: 6
Registriert: vor 2 Jahren
Betriebsmodus: APAP
Druck: 5 - 11

Atemschlauch: Schnell-Trennverbindung?

Beitrag von Schlappwurst » vor 1 Monat

Hallo,

vor einiger Zeit bin ich von den F&P Eson- und Brevida Masken auf die Resmed P10 umgestiegen.

Für den nächtlichen Gang zum .... konnte bei den F&P Masken die Schlauchverbindung mit einem Klick getrennt werden und die Maske auf dem Gesicht bleiben.
Bei der P10 ist das nicht möglich; hier muss die Maske komplett abgenommen und später wieder justiert werden oder die sehr fest sitzende Schlauchverbindung gelöst werden.

Gibt es eine universelle, schnell zu trennende Schlauchverbindung (Adapter) als Zubehör für den normalen 22 mm Schlauch?

Schlappwurst


Profil von Andimp3
Andimp3
Foren-Urgestein
Beiträge: 361
Registriert: vor 3 Monaten
Wohnort: Hammersbach
Gerät: Prisma 20a
Betriebsmodus: APAP
Druck: 7-10,5
AHI: 80 / 3 ohne/mit Therapie
Befeuchter: PrismaAqua
Maske: ResMed AirFit P10 + F20

Re: Atemschlauch: Schnell-Trennverbindung?

Beitrag von Andimp3 » vor 1 Monat

Justieren ? Keine Ahnung was Du da machst... bei mir ist P10 die in 5 Sekunden so platziert das es passt !?
Ciao
Andreas

Profil von strupp01
strupp01
eifriger Forennutzer
Beiträge: 47
Registriert: vor 1 Jahr
Wohnort: NRW
Gerät: Resmed AisSense 10 AutoSet
Betriebsmodus: CPAP
Druck: 11
AHI: kleiner 3

Re: Atemschlauch: Schnell-Trennverbindung?

Beitrag von strupp01 » vor 1 Monat

Die P10 hat am Schlauchende auch einen Schnellverschluss. Geht meist nur etwas schwer ab. Man sieht dann aus wie Benjamin Blümchen mit dem kurzen Schlauch😂.
Aber in der Nacht sieht das ja keiner.

Strupp01

Profil von Schlappwurst
Schlappwurst
noch neu hier
Beiträge: 6
Registriert: vor 2 Jahren
Betriebsmodus: APAP
Druck: 5 - 11

Re: Atemschlauch: Schnell-Trennverbindung?

Beitrag von Schlappwurst » vor 1 Monat

Strupp01:
Das heisst, die Drehverbindung ist mit kräftigem Ziehen zu lösen? Ich hab mich bisher nicht getraut, aus Angst, die könnte undicht werden.

Andimp3:
Ich trau den Bändern/dem Band nicht so recht, könnten mit jedem Auf-/Absetzen früher ausleiern...


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Profil von Mesirg
Mesirg
Foren-Urgestein
Beiträge: 732
Registriert: vor 2 Jahren
Wohnort: FFM
Gerät: ResMed S9 Autoset
Betriebsmodus: APAP
Druck: 9-13 mmH2O
Befeuchter: H5i mit ClimateLine
Maske: AirFit F20

Re: Atemschlauch: Schnell-Trennverbindung?

Beitrag von Mesirg » vor 1 Monat

Also ich habe an meiner P10 keinen Schnellverschluss.

Wenn ich dann Nachts mal rumlaufe ziehe ich aber einfach den kurzen Schlauch vom richtigen Schlauch ab und sehe da auch kein Problem.

Sonst wäre eben noch das auf und absetzen geht ja recht fix. Und das ausleiern... das ist so eine Sache inzwischen gibt es ja kleine Clips mit dazu um dem gegenzuwirken. Einmal in warmes Wasser bringt da aber auch Besserung (zumindest ein paar Mal).

Profil von strupp01
strupp01
eifriger Forennutzer
Beiträge: 47
Registriert: vor 1 Jahr
Wohnort: NRW
Gerät: Resmed AisSense 10 AutoSet
Betriebsmodus: CPAP
Druck: 11
AHI: kleiner 3

Re: Atemschlauch: Schnell-Trennverbindung?

Beitrag von strupp01 » vor 1 Monat

P10.jpg
P10_2.jpg
Siehe oberes Bild.

Außerdem habe ich die Bänder durchtrennt und meine Frau hat mir von einer alten Maske die Klettverschlüsse angenäht. Somit kann ich die Größe an meinen Kopf anpassen.

strupp01

Profil von Mesirg
Mesirg
Foren-Urgestein
Beiträge: 732
Registriert: vor 2 Jahren
Wohnort: FFM
Gerät: ResMed S9 Autoset
Betriebsmodus: APAP
Druck: 9-13 mmH2O
Befeuchter: H5i mit ClimateLine
Maske: AirFit F20

Re: Atemschlauch: Schnell-Trennverbindung?

Beitrag von Mesirg » vor 1 Monat

Ich bin mir nicht so sicher, ob das wirklich so gedacht ist wie du es da nutzt.

In der Anleitung wird dieser "Schnellverschluss" nirgendwo erwähnt.


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Profil von strupp01
strupp01
eifriger Forennutzer
Beiträge: 47
Registriert: vor 1 Jahr
Wohnort: NRW
Gerät: Resmed AisSense 10 AutoSet
Betriebsmodus: CPAP
Druck: 11
AHI: kleiner 3

Re: Atemschlauch: Schnell-Trennverbindung?

Beitrag von strupp01 » vor 1 Monat

Zum einen nutze ich die Maske seit 9 Monaten und löse sie mindestens einmal am Tag genau so. Außerdem habe ich mit der Leiterin der Maskenentwicklung bei Resmed telefoniert, um zu erfahren, ob eine Neuerung für die Trennverbindung in Arbeit ist, da diese sehr schwer zu lösen ist. Sie war der Meinung, dass die Trennverbindung so in Ordnung und nicht zu schwergängig ist und es keine Veränderung geben wird.

Somit kann man wohl davon ausgehen, dass dies eine gewollte Trennverbindung ist.

strupp01

Profil von Andimp3
Andimp3
Foren-Urgestein
Beiträge: 361
Registriert: vor 3 Monaten
Wohnort: Hammersbach
Gerät: Prisma 20a
Betriebsmodus: APAP
Druck: 7-10,5
AHI: 80 / 3 ohne/mit Therapie
Befeuchter: PrismaAqua
Maske: ResMed AirFit P10 + F20

Re: Atemschlauch: Schnell-Trennverbindung?

Beitrag von Andimp3 » vor 1 Monat

Interessant... ich hätte icht gedacht dass man den Schlauch da unten an der Drehverbindung abziehbar ist... allerdings hätte ich da schon bedenken dass das relativ schnell kaputt geht. Wenn es allerdings bei Dir schon seit 9 Monaten so funktioniert sind meine Bedenken wohl doch nicht ganz den Tatsachen entsprechend.

Ich muss relativ selten mal Nachts raus und mache mir da auch keine Gedanken um die Bänder... wenn die vor Ablauf von 6 Monaten ausleiern dann gibts nen Abnäher, den bekommt auch ein Singl-Mann von Hand hin, oder Einsatz der Clipse und gut ist.
Ciao
Andreas

Profil von strupp01
strupp01
eifriger Forennutzer
Beiträge: 47
Registriert: vor 1 Jahr
Wohnort: NRW
Gerät: Resmed AisSense 10 AutoSet
Betriebsmodus: CPAP
Druck: 11
AHI: kleiner 3

Re: Atemschlauch: Schnell-Trennverbindung?

Beitrag von strupp01 » vor 1 Monat

Es ist leider etwas schwer zu trennen. Man muss schon aufpassen, dass man nicht abrutscht und dann am Schlauch zieht und dieser reisst. Da ich jeden Tag den Schlauch durchspülen, trenne ich den Schlauch von der Maske an der Trennverbindung.

Strupp01

Benutzeravatar
Gyuri
Erfahrenes Foren-Urgestein
Beiträge: 806
Registriert: vor 2 Jahren
Gerät: Viva II
Betriebsmodus: CPAP
Befeuchter: Salina II
Maske: JOYCEone nasal
Kontaktdaten:

Re: Atemschlauch: Schnell-Trennverbindung?

Beitrag von Gyuri » vor 1 Monat

Schlappwurst hat geschrieben:
vor 1 Monat
(…)
Bei der P10 ist das nicht möglich; hier muss die Maske komplett abgenommen und später wieder justiert werden oder (…)
Ich empfinde das Abnehmen als alternativlos praktisch. Na ja, mit der Maske durch die Gegend laufen kann einfacher sein, wenn man nicht richtig wach wird - wie z.B. meine Frau. Aber bei mir geht das Maske über den Kopf ziehen automatisch und auch bei völliger Dunkelheit von statten. So gibt es bei mir meist auch nichts zum Nachjustieren. Erst zum Lebensende der Bändel passiert das dann immer öfter mal. Ich rate da zu sehr sparsamen Reinigungsaktionen um die Elastizität möglichst lange sicher zu stellen. Wer sich immer jährich eine neue Maske besorgt, wird mit Bändelverschleiß überhaupt keine Probleme bekommen.
Grüße vom Gyuri
Gar nicht krank ist auch nicht gesund

Profil von Andimp3
Andimp3
Foren-Urgestein
Beiträge: 361
Registriert: vor 3 Monaten
Wohnort: Hammersbach
Gerät: Prisma 20a
Betriebsmodus: APAP
Druck: 7-10,5
AHI: 80 / 3 ohne/mit Therapie
Befeuchter: PrismaAqua
Maske: ResMed AirFit P10 + F20

Re: Atemschlauch: Schnell-Trennverbindung?

Beitrag von Andimp3 » vor 1 Monat

Kennst Du die Bänder der P10 dass Du das beurteilen kannst ?

Ich hatte und habe ja nun verschiedene Masken und die Bänder der P10 würde ich schon so einschätzen dass die auch vor Ablauf eines Jahres ausleiern können. Man sollte sich meines Erachtens aber ggf. mit einem Abnäher oder den mittlerweile mitgelieferten "Klipsen" über die Zeit "retten können)
Ciao
Andreas

Benutzeravatar
Gyuri
Erfahrenes Foren-Urgestein
Beiträge: 806
Registriert: vor 2 Jahren
Gerät: Viva II
Betriebsmodus: CPAP
Befeuchter: Salina II
Maske: JOYCEone nasal
Kontaktdaten:

Re: Atemschlauch: Schnell-Trennverbindung?

Beitrag von Gyuri » vor 1 Monat

Andimp3 hat geschrieben:
vor 1 Monat
Kennst Du die Bänder der P10 dass Du das beurteilen kannst ?
(…)
Muss ich nicht kennen! Hier geht es auch mehr um eine Trennung des Atemschlauches und ich habe diese Alternative nur aufgegriffen, weil @Schlappwurst darüber geschrieben hat. Kennen tu ich im Grunde die Bänder von mindestens vier verschiedenen Masken bzw. Bändern und vom Anschauen noch ein paar mehr. Bei allen gab es an den Bändern flexieble Teile, die ihre Elastizität mit der Zeit verlieren, wodurch sie dann irgendwann nach und nach unbrauchbar werden. Wer das Übel vermindern will, nimmt wohl besser die Maske "zwischendurch" nicht ab muss dann aber vielleicht damit leben, dass die Schlauchkupplung schwergängig ist.

Ich wurde von meinem Versorger gestern darauf aufmerksam gemacht, dass ich auch die Trennung auch zwischen Winkelstück und Schlauch vornehmen könne. Bei der Maske meiner Frau geht das zwischen Maske und Winkelstück.
Grüße vom Gyuri
Gar nicht krank ist auch nicht gesund

Profil von Andimp3
Andimp3
Foren-Urgestein
Beiträge: 361
Registriert: vor 3 Monaten
Wohnort: Hammersbach
Gerät: Prisma 20a
Betriebsmodus: APAP
Druck: 7-10,5
AHI: 80 / 3 ohne/mit Therapie
Befeuchter: PrismaAqua
Maske: ResMed AirFit P10 + F20

Re: Atemschlauch: Schnell-Trennverbindung?

Beitrag von Andimp3 » vor 1 Monat

Ok... sich zu den physikalischen Eigenschaften eines Produkts auslassen welches man gar nicht kennt finde ich schon strange.
Ciao
Andreas

Benutzeravatar
Yamo
eifriger Forennutzer
Beiträge: 44
Registriert: vor 1 Jahr
Wohnort: BW
Gerät: AirSense 10 Elite
Betriebsmodus: CPAP
Befeuchter: HumidAir
Maske: AirFit N20

Re: Atemschlauch: Schnell-Trennverbindung?

Beitrag von Yamo » vor 1 Monat

Hallo!

Warum lesen die Nutzer der div. Masken nicht die Gebrauchsanweisung?
In den Gebrauchsanweisungen werden die meisten Probleme zur Nutzung der Maske aufgezeigt.

Antworten
  • Das könnte Sie auch interessieren
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema "Atemschlauch: Schnell-Trennverbindung?" gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Zurück zu „Atemtherapie & CPAP Masken“