wache jede Nacht auf - CPAP defekt oder nicht optimal? eingestellt

Allgemeine Fragen und Antworten zum Thema. Wenn Ihr Euch nicht sicher seid, wo Eure Frage hingehört, dann ist sie hier richtig.
Antworten
Profil von konix
konix
noch neu hier
Beiträge: 5
Registriert: vor 4 Monaten
Gerät: ICON PREMO
Betriebsmodus: CPAP
Druck: 7

wache jede Nacht auf - CPAP defekt oder nicht optimal? eingestellt

Beitrag von konix » vor 1 Monat

hallo

ich wache jede Nacht nach etwa vier Stunden Schlaf auf und kann dann nur sehr schwer wieder einschlafen.

Kann es sein dass mein CPAP defekt ist oder nur optimiert werden müßte?

Wegen Erschöpfungsdepression wurde ich in einer psychischen Tagesklinik mit mäßigem Erfolg behandelt. Nun habe ich in zwei Tagen einen Termin im dritten Schlaflabor.

Jede Nacht werde ich wach, fühle mich dann aufgeregt und aufgebläht. Eine innere Unruhe durchzieht mich dann. An schnellen weiteren erholsamen Schlaf ist dabei nicht zu denken. Blutdruck und Puls scheinen jedoch unauffällig.

Für jeden gut gemeinten Rat wäre ich dankbar. :confused:

mfG
Konix


Profil von Nachtschicht
Nachtschicht
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 153
Registriert: vor 1 Jahr
Wohnort: NRW
Gerät: Philips Respironics BiPAP A30
Betriebsmodus: Bi-Level S/T
Druck: 12/18
AHI: ~12
Befeuchter: System One A Series
Maske: Amara View

Re: wache jede Nacht auf - CPAP defekt oder nicht optimal? eingestellt

Beitrag von Nachtschicht » vor 1 Monat

Hallo Konix,

so wie Du das beschreibst, würde ich schon eher auf psychische Ursachen tippen als auf ein fehlerhaftes / falsch eingestelltes Gerät.
(Aufregung, innere Unruhe...)
Wenn Dein Gerät was aufzeichnet, könnte man daraus evtl. schon Rückschlüsse darauf ziehen, wie es von der technischen Seite her aussieht.
Wie lange hast Du das Gerät schon? Das mit dem aufgebläht fühlen (was durchaus eine Tatsache ist) habe ich manchmal auch, aber nicht so, das es besorgniserregend wäre. Ich denke, bei einem etwas höheren Druck gerät da auch schon mal etwas Luft in den Magen.

Ich habe selber eine gewisse Vorgeschichte zum Thema Depressionen und ich hatte früher auch das Problem, oft nachts wach zu werden, was nach jetzt 1 1/2 Jahren Therapie sowie einem Jahr mit dem CPAP-Gerät deutlich besser geworden ist.
Ich bin kein Fan von ambulanter Therapie, für mich ist ein wichtiger Punkt so einer Therapie, aus meinem gesamten Umfeld rauszukommen und mich völlig auf mich konzentrieren zu können.
Ich habe eine stationäre Therapie und - noch ganz frisch - eine ebenfalls stationäre Reha hinter mir und jedes mal sind in diesem Zeitraum meine Schlafprobleme deutlich geringer.
Vielleicht brauchst Du auch einfach mal so eine Auszeit vom normalen Leben, um Deinen Problemen auf die Spur zu kommen?
Den Umgang mit so einer Depression erlernt man nicht mal eben, das braucht Zeit und viel Arbeit an sich selbst. :thumbup:

LG
Andreas

Benutzeravatar
Dr. Randelshofer
Forum-Moderator
Beiträge: 2174
Registriert: vor 14 Jahren
Wohnort: Bad Krozingen
Kontaktdaten:

Re: wache jede Nacht auf - CPAP defekt oder nicht optimal? eingestellt

Beitrag von Dr. Randelshofer » vor 1 Monat

Hallo Konix,
Kann es sein dass mein CPAP defekt ist oder nur optimiert werden müßte?
Das kann sein. Ob es so ist, kann Ihnen hier natürlich niemand sagen, aber der Schlafdoc, den Sie ja in nächster Zeit sehen werden.

Blähungen können durch Luft im Magen entstehen und sehr unangenehm sein. Abhilfe kann schaffen:
* Variabler APAP-Druck statt festem CPAP-Druck, um Druck einzusparen.
* Ausatemerleichterung aktivieren bzw. erhöhen.
* Umstellen auf ein Bilevel-Gerät bis unterschiedlichen Druckniveaus bei Ein- und Ausatmung.

Bei Ihrem eher niedrigen CPAP-Druck von 7 mbar dürfte die letzte Möglichkeit aber eher nicht notwendig sein.

Grüße

Antworten
  • Das könnte Sie auch interessieren
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema "wache jede Nacht auf - CPAP defekt oder nicht optimal? eingestellt" gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Zurück zu „Allgemeines“