brauche ich mehr Druck obenraus ?

Allgemeine Fragen und Antworten zum Thema. Wenn Ihr Euch nicht sicher seid, wo Eure Frage hingehört, dann ist sie hier richtig.
Antworten
Benutzeravatar
dampfi
eifriger Forennutzer
Beiträge: 39
Registriert: vor 5 Monaten
Gerät: ResMed AirCurve 10 CS PaceWave
Betriebsmodus: ASVauto
Druck: von 0.00 - 18.00 alles auto
Maske: Mirage quattro

brauche ich mehr Druck obenraus ?

Beitrag von dampfi » vor 4 Monaten

Hallo zusammen,
letzte nacht gab es von den werten her einen ziemlichen abfall ins negative im vergleich zu den letzten 6 wochen (AHI immer zwischen 0.5-1.5)
brauch ich mehr druck..pdf
(920.16 KiB) 54-mal heruntergeladen
Fließgrenze finde ich OK, Leckrate auch wenig, aber der druck voll am Anschlag. trotz knapp 8h tragezeit ziemlich matschig im hirn.

da ich am Dienstag sowieso beim schlafdok bin war meine idee:

den Minimaldruck auch während der Rampe erhöhen... dann muss ich auch nicht so Luft ziehen / saugen, dann gewöhne ich mich vielleicht besser an höheren druck ?

und den maxdruck mal zumindest auf 14 hoch ?

allgemein würde ich der Maschine gerne eine grössere spanne zum arbeiten geben.

was meint ihr.. macht das sinn ?

happy sonntag :laola:


Profil von Bodenhupe
Bodenhupe
eifriger Forennutzer
Beiträge: 40
Registriert: vor 1 Jahr
Wohnort: Lichtenfels
Gerät: ResMed AirSense 10 AutoSet
Betriebsmodus: CPAP
Druck: 10 mmH2O
AHI: AHI von 40 auf unter 1
Befeuchter: HumidAir
Maske: AirFit P10

Re: brauche ich mehr Druck obenraus ?

Beitrag von Bodenhupe » vor 4 Monaten

Hallo ;-)

Also einen AHI zwischen 0,5 und 1,5 finde ich jetzt sehr gut. Und wegen einer einzigen Nacht würde ich mir da keinen Kopf machen!
Wir sind nunmal keine Maschinen und man kann uns nicht perfekt "einstellen". Irgendeine Kleinigkeit kann den Schlaf und den AHI verändern. Ich merke es immer, wenn ich Alkohol trinke, dann verschlechtert sich mein AHI etwas. So what!

Und ganz ehrlich, die Rampe würde ich einfach abschalten. Das hat mir beim Einschlafen eine Menge gebracht, weil ich nicht dauernd das Gefühl hatte, zu wenig Luft zu bekommen....

Also lass es locker weiterlaufen, dein AHI ist gut!

Gruß

die Bodenhupe

Profil von TBM
TBM
Moderator
Beiträge: 1794
Registriert: vor 1 Jahr
Gerät: SomnoBalance
Betriebsmodus: APAP
Druck: 6-14
AHI: 1-2 (15/35 ohne)
Befeuchter: SomnoAqua
Maske: AirFit F10 (FFM)

Re: brauche ich mehr Druck obenraus ?

Beitrag von TBM » vor 4 Monaten

oben raus ist gut^^

ich tendiere immer noch ( viewtopic.php?p=70717#p70717 ) zu: "untem rum" mehr Druck und minimalen PS rauf^^
... kann man sich jetzt streiten - aber ich glaube, der Hypopnoe-Cluster ist "selbst gemacht" durch die überschiessende Reaktion deines Gerätes auf die anfängliche Obstruktion und dann der harte Rückfall auf NUR 2cmH2O PS.
Ob ein höherer minimaler PS das "lösen" würde oder auch schon nur ein höherer EPAP (den du zweifelsohne benötigst) oder doch beides (ggf. sogar mehr^^) ... das wirst du ausprobieren müssen^^

Benutzeravatar
dampfi
eifriger Forennutzer
Beiträge: 39
Registriert: vor 5 Monaten
Gerät: ResMed AirCurve 10 CS PaceWave
Betriebsmodus: ASVauto
Druck: von 0.00 - 18.00 alles auto
Maske: Mirage quattro

Re: brauche ich mehr Druck obenraus ?

Beitrag von dampfi » vor 4 Monaten

voll einverstanden :thumbup:

ich spreche das morgen mal vorsichtig durch die blume an und schau mal wie reagiert wird.

mein bauchgefühl sagt mir so ein min. von 6 wäre schon sinnvoll und obenraus auf jeden fall 14. ich habe mir die ASV auto nacht nochmal angeschaut... da ging es mal bis 18 hoch :confused:

das mit der rampe werde ich auch nochmal überdenken.... erleichter mir aber enorm das einschlafen


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Benutzeravatar
dampfi
eifriger Forennutzer
Beiträge: 39
Registriert: vor 5 Monaten
Gerät: ResMed AirCurve 10 CS PaceWave
Betriebsmodus: ASVauto
Druck: von 0.00 - 18.00 alles auto
Maske: Mirage quattro

Re: brauche ich mehr Druck obenraus ?

Beitrag von dampfi » vor 4 Monaten

Hallo zusammen,

Projekt mehr druck ist erstmal gescheitert und auf die ferien verschoben:

ich habe mit dem schlafdok gesprochen und wir haben den EPAP um 2 erhöht, also auf 7 (also maxdruck jetzt 14) und den rampendruck auf 5. ich habe es zwei nächte getestet, bin aber null klar gekommen und 5 mal aufgewacht, mal war der mund trocken wie die wüste trotz befeuchter auf 5 und klimaschlauch oder der hohe druck hat die maske leicht angehoben und es gab komische "furzgeräusche"... fester anziehen, druckstelle auf der nase.... etc.

das schlimmste war aber das zombiegefühl über den tag wie an den übelsten tagen vor der maschine... ganz hässlich.

vielleicht war der druck zu schnell hochgefahren und es braucht kleinere schritte, oder ich muss mich dran gewöhnen, aber das rumgezombie kann ich mir momentan nicht leisten.. dazu braucht es ferien. ich hätte nicht gedacht, dass ein druck von 2 mehr direkt so viel ausmachen würde vom subjektiven empfinden :surprised: wie machen das menschen mit 18 oder mehr ?? :wtf:

PS: die maschine hat das mit dem grösseren bereich bis 14 direkt voll ausgenutzt und ordentlich ausgefahren...

Profil von TBM
TBM
Moderator
Beiträge: 1794
Registriert: vor 1 Jahr
Gerät: SomnoBalance
Betriebsmodus: APAP
Druck: 6-14
AHI: 1-2 (15/35 ohne)
Befeuchter: SomnoAqua
Maske: AirFit F10 (FFM)

Re: brauche ich mehr Druck obenraus ?

Beitrag von TBM » vor 4 Monaten

also den minimalen PS bei 2 gelassen und den maximalen PS von 7 auf 9 erhöht?

Wenn das so ist: das Ergebnis hätte ich für nahezu zwangsläufig gehalten^^

Benutzeravatar
dampfi
eifriger Forennutzer
Beiträge: 39
Registriert: vor 5 Monaten
Gerät: ResMed AirCurve 10 CS PaceWave
Betriebsmodus: ASVauto
Druck: von 0.00 - 18.00 alles auto
Maske: Mirage quattro

Re: brauche ich mehr Druck obenraus ?

Beitrag von dampfi » vor 4 Monaten

genau so siehts aus
nacht mir mehr druck.PNG
verdammt... warum bist Du nicht Arzt ! von PS hat er nie geredet... immer noch von EPAP. ich war ja ne stunde bei ihm, hab ihm alles geschildert so gut ichs konnte und er hat sich die auswertungen angeschaut... NERV

also kannste die entscheidenden werte nochmal ganz kurz zusammenfassen

so wie ichs jetzt nochmal in deinen anderen beiträge gelesen haben geht es dir vor allem um den min PS.

den also mal hoch auf 4 ? PS max auf ?

der maxdruck bei 14 war glaube ich schon gut bloss es wurde die restliche zeit zu viel geblasen :lol:

wie gut dass es das Forum gibt :laola:


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Profil von TBM
TBM
Moderator
Beiträge: 1794
Registriert: vor 1 Jahr
Gerät: SomnoBalance
Betriebsmodus: APAP
Druck: 6-14
AHI: 1-2 (15/35 ohne)
Befeuchter: SomnoAqua
Maske: AirFit F10 (FFM)

Re: brauche ich mehr Druck obenraus ?

Beitrag von TBM » vor 4 Monaten

:crazy: ne vergiss meinen letzten Post - was auch immer ich da gedacht oder gelesen hatte, hat wenig mit dem zu tun, was du geschrieben hattest :versteck:
(wobei SH auch beim AirCurve nicht immer die Einstellungen richtig "erkennt")

Also wurde ja "nur" der EPAP erhöht. - wäre ja mal interessant zu sehen, was das bei den Ereignissen verändert hat. (Einen Grossteil der Hypopnoen halte ich ja in meinen Augen für "hausgemacht" bzw. zangsläufig, wenn der PS (also irgendwo die Atmungsunterstützung) von 7 auf 2 wieder zurück fällt.)

5x aufgewacht zeigt ja vllt. auch ein Muster - bei den vorherigen 1x die Nacht kann der Grund ja nun auch alles Mögliche sein - also muss nicht zwingend etwas mit dem Gerät oder auch nur deiner Atmung zu tun haben.

Antworten
  • Das könnte Sie auch interessieren
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema "brauche ich mehr Druck obenraus ?" gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Zurück zu „Allgemeines“