Der Neue vom Niederrhein

Infos zu den Mitgliedern Wer, Wo, Was ?
Stellt euch der Gemeinde vor wenn ihr mögt.
Antworten
Profil von Niederrheiner
Niederrheiner
eifriger Forennutzer
Beiträge: 42
Registriert: vor 6 Monaten
Wohnort: Duisburg
Gerät: Prisma Soft (Löwenstein Med.)
Betriebsmodus: CPAP
Druck: 9
AHI: 40 vor Therapie / 1-3 danach
Befeuchter: PrismaAqua (Löwenstein Med.)
Maske: Dreamwear / (Joyce Easy)

Der Neue vom Niederrhein

Beitrag von Niederrheiner » vor 6 Monaten

Hallo.

mein Name ist Karsten, bin 49 Jahre alt und deutlich Übergewichtig (ja abnehmen gehört auch zur Therapie).

Am Sonntagabend habe ich einen Termin im Schlaflabor zur Geräteeinstellung (Iteration nennt man das glaube ich) und werde zum Schnorchler..

Ich habe viel Glück gehabt, im Juli das ambulante Screening mit einem AHI von 79,4/h, letzte Woch die erste Nacht im SL und ein AHI von 39,4/h, RDI 39,4/h. Befund kombinierte Schlafapnoe führend Obstruktiv, mit ausgeprägter Hypersomnie.

Mit den Terminen hatte ich Glück, in anderen SL waren erst Termine im November/Dezember zu bekommen.

Heute wurde die Maske angepasst eine JoyceEasy.

Vielleicht habt ihr ja noch einige Anregungen oder Hinweise worauf ich achten soll am Sonntag bzw. Montag.

Das Gerät gibt es von Löwenstein Medical (früher wohl Weinman).


Profil von Snoopy
Snoopy
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 203
Registriert: vor 1 Jahr
Wohnort: Berlin
Gerät: Weinmann SOMNObalance
Betriebsmodus: APAP
Druck: 6-12 / Softpap 2
AHI: 1-3
Befeuchter: SOMNOaqua
Maske: Resmed Airfit P10

Re: Der Neue vom Niederrhein

Beitrag von Snoopy » vor 6 Monaten

Hallo Karsten,
erst mal herzlich willkommen hier.
Ich würde dir empfehlen auf einen Luftbebefeuchter zu bestehn. Ist gut für deine Schleimhäute, und ersaprt dir später die Rennerei, weil du dann erst mit einer Verordnung deines Doc so ein Ding bekommst.
Viel erfolg im SL,
Snoopy

Profil von Niederrheiner
Niederrheiner
eifriger Forennutzer
Beiträge: 42
Registriert: vor 6 Monaten
Wohnort: Duisburg
Gerät: Prisma Soft (Löwenstein Med.)
Betriebsmodus: CPAP
Druck: 9
AHI: 40 vor Therapie / 1-3 danach
Befeuchter: PrismaAqua (Löwenstein Med.)
Maske: Dreamwear / (Joyce Easy)

Re: Der Neue vom Niederrhein

Beitrag von Niederrheiner » vor 6 Monaten

Hallo Snoopy,

danke für deinen Rat. Das mit dem Luftbefeuchter hatte ich auch schon im Hinterkopf da ich recht trockene Raumluft habe insbesondere in der Heizperiode. Braucht man dann auch einen Heizschlauch ?

Lese seit einigen Tagen bereits im Forum aber es ist noch alles neu für mich.

Benutzeravatar
rrb
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 137
Registriert: vor 6 Jahren
Wohnort: Bielefeld
Gerät: ResMed AirSense 10 Elite
Betriebsmodus: CPAP
Druck: 8 mbar
AHI: <2
Befeuchter: ResMed HumidAir
Maske: Resmed AirFit P10

Re: Der Neue vom Niederrhein

Beitrag von rrb » vor 6 Monaten

Niederrheiner hat geschrieben: Braucht man dann auch einen Heizschlauch ?
Der Heizschlauch wird benötigt, wenn die wärmere Luft vom Luftbefeuchter im Schlauch kondensiert, und du während des Schlafs eine unerwarte Nasendusche bekommst :lol: . Passiert im kühlen Schlafzimmer ganz gerne, erst recht im Winter bei offenem Fenster.

MfG
Rainer
Schnorchler seit 21.01.2012
ab 5.2017 Resmed Airsense 10 Elite
CPAP 8 mbar AHI ~1,3 vorher 18
Software: sleepyhead


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Profil von Snoopy
Snoopy
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 203
Registriert: vor 1 Jahr
Wohnort: Berlin
Gerät: Weinmann SOMNObalance
Betriebsmodus: APAP
Druck: 6-12 / Softpap 2
AHI: 1-3
Befeuchter: SOMNOaqua
Maske: Resmed Airfit P10

Re: Der Neue vom Niederrhein

Beitrag von Snoopy » vor 6 Monaten

Wie Rainer bereits schrieb,
je kälter es im Zimmer ist, desto eher kann das Wasser im Schlauch kondensieren.
Im Winter ist mein Fenster zu, und mir reicht eine Schlauchhülle.
https://www.cpap-shop.de/cpap-zubehoer/ ... er=P270158

Mal schauen was du für ein Gerät bekommst. Bei meinem SomoBalance gibt es das nicht vom Hersteller, und die Nachrüst Schläuche sind Schrott.
Viele Grüße
Snoopy

Profil von Niederrheiner
Niederrheiner
eifriger Forennutzer
Beiträge: 42
Registriert: vor 6 Monaten
Wohnort: Duisburg
Gerät: Prisma Soft (Löwenstein Med.)
Betriebsmodus: CPAP
Druck: 9
AHI: 40 vor Therapie / 1-3 danach
Befeuchter: PrismaAqua (Löwenstein Med.)
Maske: Dreamwear / (Joyce Easy)

Re: Der Neue vom Niederrhein

Beitrag von Niederrheiner » vor 6 Monaten

Danke für eure Antworten.
Die Temperatur im Zimmer ist etwas schwierig, wir haben im Haus viele Türen beseitigt, dadurch steigt die Wärme aber bis unters Dach in mein Schlafzimmer. Bei 24-25 °C kann ich aber schlecht schlafen und mache dann die Klimaanlage an (teilweise auch im Winter) die kühlt dann runter auf 19-23 °C. Vielleicht sollte ich drauf achten das es einen Heizschlauch gibt, auch wenn ich ihn vielleicht nicht von Anfang an brauche.
Erst mal abwarten was das Schlaflabor heute Abend ergibt und wie der Arzt morgen die Situation einschätzt. Hoffentlich klappt das mit dem Schlafen, letztes mal war es recht knapp und erst zum frühen Morgen habe ich 1-2 Stunden geschlafen. :sleeping:

Profil von Niederrheiner
Niederrheiner
eifriger Forennutzer
Beiträge: 42
Registriert: vor 6 Monaten
Wohnort: Duisburg
Gerät: Prisma Soft (Löwenstein Med.)
Betriebsmodus: CPAP
Druck: 9
AHI: 40 vor Therapie / 1-3 danach
Befeuchter: PrismaAqua (Löwenstein Med.)
Maske: Dreamwear / (Joyce Easy)

Re: Der Neue vom Niederrhein

Beitrag von Niederrheiner » vor 6 Monaten

Hurra,
da bin ich wieder. Bereits in der ersten Nacht klappte die Druckeinstellung (9 hPa) und eine weitere Nacht im SL blieb mir erspart. :clap:

Als Gerät bekam ich ein Prisma Soft von Löwenstein Medical (früher Weinmann) mit Befeuchter.

Jetzt hoffe ich, die Symptome (nächtlicher Harndrang, Müdigkeit, ....) möglichst schnell los zu werden oder zumindest Besserung zu erfahren.

Werde gleich mal suchen ob es schon Erfahrungen zu dem Gerät gibt und ob es mit SleepyHead ausgelesen werden kann.
Möchte meinen Therapieerfolg gerne verfolgen.

Antworten

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema "Der Neue vom Niederrhein" gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Zurück zu „Community“