Maskenproblem

Bereits geschlossene Beiträge werden hier aufbewahrt. Sie können die Beiträge nur noch lesen!
Profil von Dieter
Dieter

Maskenproblem

Beitragvon Dieter » 11.07.2003, 20:06

Hallo, ich habe große Probleme mit der Maske. Da ich nur auf der Seite einschlafen kann, tritt meistens Luft aus. Stelle ich die Maske dann so ein, daß sie wieder eng anliegt, habe ich am nächsten Morgen Druckstellen, die sich entzünden. Die Firma MAP hat mir schon die dritte Maske zur Verfügung gestellt (jetzt Gel-Maske). Ich bekomme das Problem aber immer noch nicht richtig in den Griff. Wer hat einen Tipp für mich?

Benutzeravatar
till
Foren-Urgestein
Beiträge: 647
Registriert: 05.05.2003, 17:31
Wohnort: Jülich
Kontaktdaten:

meine erfahrungen ...

Beitragvon till » 11.07.2003, 20:17

... helfen dir leider wahrscheinlich auch nicht wirklich weiter. denn ich habe seit vielen jahren eine sullivan universalmaske, die es leider nicht her zu kaufen gibt. diese maske macht so ziemlich alles mit (auf der seite, auf dem bauch) ohne undicht zu werden.
frage deinen hänlder mal nach einer ähnlichen maske. villeichtt ha ter ja so was.

till
Autoset Spirit 15/9, LB, Mirage Activa
Breathe, Breathe in the Air. (Pink Floyd: The Dark Side of The Moon)
Till´s Weblog - reinlesen ?

Profil von guenter
guenter

Hallo

Beitragvon guenter » 11.07.2003, 21:21

Hallo
Also meine erfahrung ist ,seit ich mein Tempur Kopfkissen habe ,ist das problem gelöst,beim auf der Seite liegen bekommt die Maske seitlichen Druck und hebt ab,mein Kopfkissen gibt genau diese Millimeter nach so das die Maske nicht verrutscht,habe seit dem keine Druckstellen mehr und die maske ist dicht.
Nebenwirkung ist ,ich habe auch keine verspannung mehr imGnick.
mfg guenter

Benutzeravatar
Karin K.
Foren-Urgestein
Beiträge: 281
Registriert: 07.05.2003, 14:31
Wohnort: OWL

Re:Tempur-Kopfkissen

Beitragvon Karin K. » 12.07.2003, 21:22

Hallo Günther,

wo kann man denn das Tempur-Kopfkissen kaufen?
Ich habe leider auch das problem das die Luft entweicht mit meiner Maske,
da ich ein Seitenschläfer bin.Und ich habe schon viele Nackenstützkissen ausprobiert,alle nicht das gelbe vom Ei.Geht ja auch ganz schön ins Geld.
Wäre also Dankbar über Deine Antwort.

Viele Grüße Karin

Benutzeravatar
till
Foren-Urgestein
Beiträge: 647
Registriert: 05.05.2003, 17:31
Wohnort: Jülich
Kontaktdaten:

quelle für das tempur

Beitragvon till » 12.07.2003, 21:38

hallo karin,

hier http://www.tempur.de/pages/set_main.html kannst du quellen für diese kissen finden.

till
Autoset Spirit 15/9, LB, Mirage Activa

Breathe, Breathe in the Air. (Pink Floyd: The Dark Side of The Moon)

Till´s Weblog - reinlesen ?

Profil von guenter
guenter

Hallo Karin

Beitragvon guenter » 13.07.2003, 12:41

Nachtrag zu Till
auf dieser Page findest du die Adresse des Sanitärhauses
und was wichtig ist du kannst das Kissen 3 Wochen testen ohne Kaufverpflichtung
mfg guenter

Profil von Lucccy
Lucccy
Foren-Urgestein
Beiträge: 628
Registriert: 09.05.2003, 19:43
Wohnort: bei Kiel

Beitragvon Lucccy » 18.07.2003, 10:40

Hallo.
Ich hab da mal ein paar Fragen zu Diesen Kissen:
welches der Kissen meint Ihr genau? Das Millenium-Kissen, das Comfortpillow oder das Standard Schlafkissen?
Kann mir jemand schonmal grob was zu den Kosten sagen? Ich hatte vor, es zu verschenken, würde mich aber gerne vor dem Gang ins Sanitätshaus schonmal genauer erkundigen...
Gruß und vielen Dank im Voraus
Lucccy

Profil von guenter
guenter

Hallo

Beitragvon guenter » 18.07.2003, 10:45

Ich habe das Millenium-Kissen,kostete 109 Euro,wir konnten es drei Wochen testen.
Die Ausgabe hat sich gelohnt.
Keine Verspannung und kein verutschen der Maske mehr
mfg guenter


Erstellen Sie ein kostenloses Konto

Sie müssen sich anmelden, um in diesem Forum auf Beiträge zu antworten.

Konto erstellen


Melden Sie sich für ein kostenloses Konto in unserer Community an.

Kostenlos Registrieren

Anmelden


Haben Sie schon ein Konto?

Zurück zu „Archiv“


Auf sozialen Netzwerken teilen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste