Brauche FF-Maskenempfehlung

Wird angewendet bei der obstuktiven Schlafapnoe. Die Maske ist die Schnittstelle zwischen CPAP Gerät und Patient und enorm wichtig für den Erfolg der Therapie.

Moderator: Dr. Randelshofer

Antworten
Benutzeravatar
apple
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 93
Registriert: vor 7 Jahren

Brauche FF-Maskenempfehlung

Beitrag von apple » vor 1 Jahr

Ein frohes neues Jahr allerseits!

Neues Jahr, alte Probleme :wink:

Bei mir steht in 3 Tagen mal wieder der jährliche Besuch beim Versorger (H&L) an, um mir eine neue Maske auszusuchen.
Ich weiß, daß das ein schwieriges und sehr subjektives Thema ist, aber vielleicht hat ja jemand eine Empfehlung für mich.

Die aktuelle (und meine erste FF-) Maske ist eine Simplus von F&P.
Beispiel:
https://www.sanismart.de/homecare/cpap/ ... GwodQM8Caw

Bin damit eigentlich überraschend gut klargekommen, aber habe ein paar Kritikpunkte, die die nächste Maske möglichst nicht haben sollte.
-Bei der Simplus wird die Luft, wenn man den Schlauch nach oben wegführt, genau gegen diesen geblasen, was nicht grad leise ist.
-Obwohl ich das obere Kopfband nicht wirklich fest gezogen habe, hat es mir eine Furche in die Schädeldecke...oder wohl eher Schädelhaut gezogen, die auch abends noch nicht verschwunden ist. (Helfe mir mittlerweile dadurch, daß ich ein kleines, gefaltetes Geschirrtuch zum Unterfüttern nehme, aber dann hinterlässt die Maske schön bunte und schmerzende Stellen auf dem Nasenrücken)

Sehr wichtig wäre mir noch, daß die Maske recht breit ist. Wenn sie eng neben meiner Nase verläuft hat das leider negative Auswirkungen auf meine Nasenatmung.

Will jetzt hiermit nicht die x-te Maskendiskussion lostreten und weiß, daß ich wieder so einige Masken durchprobieren muss, aber vielleicht hatte ja schon jemand ähnliche Probleme/Ansprüche und kann eine Maske empfehlen, nach der ich dann schonmal gezielt beim Versorger fragen könnte.

Schonmal vielen Dank im Voraus
Resmed S9 Autoset, 9 - 14 mBar
Luftbefeuchter H5i
Heizschlauch
Resmed Mirage Quattro


Profil von steeve
steeve
noch neu hier
Beiträge: 16
Registriert: vor 1 Jahr
Gerät: ResMed S9
Druck: 6-12
Befeuchter: H5i mit ClimateLine
Maske: M -Vollmaske

Re: Brauche FF-Maskenempfehlung

Beitrag von steeve » vor 1 Jahr

Hallo apple,
also ich bin ja noch nicht so lange Maskenträger, hatte zu Beginn die ResMed Airfit F10, mit der ich nicht wirklich zurecht kam!! Nun habe ich seit einer Woche die Amara View und muss sagen: die ist um Welten besser!! Viel kleiner und dadurch deutlich weniger Probleme mit wegdrücken oder sonstiges abheben!
Also ich muss sagen das sich der Wechsel voll gelohnt hat! Die Amara View ist deutlich lockerer und trotzdem dicht! Früh morgens htte ich mit der ResMed voll die Striemen im Gesicht hängen, obwohl ich die MAske meistens schon 1 - 1 1/2 Stunden vor dem aufstehen abgenommen habe - im Moment habe ich noch Urlaub und habe die AmaraView teilweise über 8 h auf -und sehe fast keine Druckstellen! weder von den Riemen und von der MAske schon gar nicht!
Also ich kann Dir die nur empfehlen - auszuprobieren!
Viele Grüße
Steeve

Benutzeravatar
apple
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 93
Registriert: vor 7 Jahren

Re: Brauche FF-Maskenempfehlung

Beitrag von apple » vor 1 Jahr

Habe mir die Maske grad mal bei H&L angeschaut. Sieht wirklich sehr interessant aus. Ich hoffe, zu meinem Termin ist sie vorrätig. Würde ich gerne mal testen.
Vielen Dank für den Tipp! :thumbup:
Resmed S9 Autoset, 9 - 14 mBar
Luftbefeuchter H5i
Heizschlauch
Resmed Mirage Quattro

Profil von Zweiter Versuch
Zweiter Versuch
Foren-Urgestein
Beiträge: 691
Registriert: vor 8 Jahren
Wohnort: Oberallgäu
Gerät: Weinmann Prisma CR
Betriebsmodus: ASV
Druck: 17 mb
Befeuchter: Prisma Aqua
Maske: Mirage FX 4 Her

Re: Brauche FF-Maskenempfehlung

Beitrag von Zweiter Versuch » vor 1 Jahr

die Amara View hab ich auch getestet und würde sie nehmen, wenn ich eine FF bräuchte, da sie angenehm sitzt und bei mir einen super AHI ergab. Ob sie schnupfentauglich ist, hmmmm.... für den Fall eines grippalen Infekts kann man ja immer noch eine "normale" FF nehmen.


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Benutzeravatar
Jetti
Foren-Urgestein
Beiträge: 467
Registriert: vor 2 Jahren
Wohnort: Schweiz
Gerät: ResMed AirSense 10 Autos.
Druck: 4-12
Befeuchter: Ja
Maske: Philips Respironics DreamWear

Re: Brauche FF-Maskenempfehlung

Beitrag von Jetti » vor 1 Jahr

Ich benütze als Zweitmaske die Amara View und bin sehr zufrieden dami`t!
LG
Jetti

Benutzeravatar
apple
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 93
Registriert: vor 7 Jahren

Re: Brauche FF-Maskenempfehlung

Beitrag von apple » vor 1 Jahr

Danke für die weiteren Einschätzungen!

Mein Versorgertermin war nun heute vor 3 Stunden.
Die Amara hatte ich natürlich als erstes auf der Nase, aber leider habe ich damit zu schlecht Luft bekommen. Nach vielen Anproben ist es dann schlußendlich die Resmed Mirage Quattro geworden. Passte am besten zu meinem Schädel. Bin gespannt, wie sie sich nachher im Bett verhält.

So, damit könnte ich nun eigentlich meinen Bericht zum Maskenwechsel beenden.
Eigentlich....
Da war nämlich noch etwas, was mich maßlos geärgert hat:
Direkt zu Beginn meiner Maskensprechstunde wurde ich als erstes darüber informiert, daß die TK mal wieder was geändert hat.
Natürlich zu Ungunsten der Patienten!
H&L hat jetzt nur noch eine gewisse, kleine Auswahl an Masken, die sie uns kostenlos mitgeben dürfen. Das sind allerdings nicht wirklich die besten Masken und ich bin auch mit keiner davon warm geworden.

Die wirklich guten und interessanten Masken kosten jetzt eine Zuzahlung. Hatte da so mit 10-20 Euronen gerechnet, aber Pustekuchen, für 'ne FF werden direkt 75,- fällig!! Heftig.
Wenn ich mich recht erinnere waren's 45,- für Nasenmasken und wenn man eine andere Pumpe will, als der TK gefällt, kostet das gleich mal 120,-

Ich jedenfalls hatte von dieser Neuerung vorher nichts gehört oder gelesen.
Doppelt ärgerlich bei mir war, daß meine Maskensprechstunde eigentlich schon Mitte Dez. gewesen wäre und dieser Termin von H&L ohne Angabe von Gründen auf heute verschoben wurde.

Muss ich noch erwähnen, daß die Neuerung seit 01.01.2017 gültig ist?
Was soll ich da jetzt von halten...?
Habe das bei der Beratung mal erwähnt, aber die Mitarbeiterin ist da charmant drüber hinweggegangen....

Vor 6 Wochen war ich beim HNO, um mir mein Rezept für Budes-Nasenspray zu holen, was ich leider jede Nacht benötige, um mit der Maske Luft zu bekommen. Da passierte ähnliches. Ohne Vorwarnung hat die TK das Spray aussortiert und natürlich auch nicht für adäquaten Ersatz gesorgt. Kostet mich nun auch statt 4x5,-/Jahr, 4x26,-/Jahr.

Sorry, irgendwie bin ich grad' angepisst....
Resmed S9 Autoset, 9 - 14 mBar
Luftbefeuchter H5i
Heizschlauch
Resmed Mirage Quattro

Benutzeravatar
Gregor
Erfahrenes Foren-Urgestein
Beiträge: 911
Registriert: vor 5 Jahren
Gerät: Resmed Autoset10
Druck: 8 - 12,2 mbar
AHI: 1-3
Befeuchter: ja
Maske: Weinmann Joyce FF

Re: Brauche FF-Maskenempfehlung

Beitrag von Gregor » vor 1 Jahr

Hallo Apple,
wenn das "wenig Luft bekommen" Dein einziges Problem mit der "Amara View" war? Das kann man leicht lösen indem man den Anfangsdruck ein bischen erhöht. Dein Verbrauch an Nasenspray könnte durch weniger Luftdurchsatz in der Maske verringert werden.
Gruß
Gregor


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Benutzeravatar
apple
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 93
Registriert: vor 7 Jahren

Re: Brauche FF-Maskenempfehlung

Beitrag von apple » vor 1 Jahr

Ich habe schon ganz viel mit verschiedenen Maskentypen, Drücken, Salben und Sprays experimetiert und irgendwann eine gut funktionierende Einstellung gefunden. Die werde ich so schnell freiwillig nicht wieder ändern. Die erste Nacht mit der Mirage war auch schon ganz gut. Denke, das könnte auf Anhieb ein Treffer gewesen sein.

Noch etwas zur Zuzahlung:
Heute wurde ich darüber informiert, daß das für mich in diesem Fall noch nicht gilt. Bekomme also keine Rechnung über 75,- geschickt. :s-smile:

Ob das wohl irgendwie mit dem Forum hier zusammenhängt....? :wink:
Resmed S9 Autoset, 9 - 14 mBar
Luftbefeuchter H5i
Heizschlauch
Resmed Mirage Quattro

Benutzeravatar
Günther
noch neu hier
Beiträge: 18
Registriert: vor 1 Jahr
Gerät: H&L Prisma Smart, Airsense10 A
Betriebsmodus: APAP
Druck: 7-15
AHI: 70,3 / 1,4
Befeuchter: H&L Prisma Aqua, Humidair
Maske: Eson2,AmaraView,Simplus,Mirage

Re: Brauche FF-Maskenempfehlung

Beitrag von Günther » vor 1 Jahr

Lieber apple,

Ich habe beide Masken, sowohl die F&P wie auch die Amara View.
Das Problem mit der knappen Atemluft bei der Amara entsteht, wenn du die Maske zu fest ziehst bzw. die Nase über die Atemöffnung der Maske hinausragt. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Maske anfangs, gleich nach dem Aufsetzen, etwas Zeit braucht, um sich aufzupumpen; erst dann ist es sinnvoll, die richtige Position der Nase über dem Atemloch zu finden. Dann aber liefert die Amara View die besten Werte! Sie verrutsch auch nicht während des Schlafes - für mich die Maske der Wahl! Die F&P benutze ich ebenfalls - wenn der Heuschnupfen kommt. Die F&P kann undicht werden, ich vermute wegen der harten Form, die unbedingt eine genaue Positionierung im Gesicht verlangt.
Was die Krankenkasse betrifft, so kann ich dir aus meiner Erfahrung (ich bin Ingenieur->TK) nur sagen: wechsle von der TK zur BARMER. Letztere ist auch bei den Versorgern dafür bekannt, dass sie Schlafapnoe zum eigenen Thema gemacht hat (vermutlich tummelt sich der Vorstandsvorsitzende der BARMER auch in diesem Forum...). Ich würde dem Gefühl folgen, der Krankenkasse, der ich vermutlich für den Rest meines Lebens ausgeliefert bin, den Rücken zu kehren, wenn sie mein Leben unnötig belastet.

Alles Gute
Günther
Ich bin ich und wertvoll. (Virginia Satir)

Profil von steeve
steeve
noch neu hier
Beiträge: 16
Registriert: vor 1 Jahr
Gerät: ResMed S9
Druck: 6-12
Befeuchter: H5i mit ClimateLine
Maske: M -Vollmaske

Re: Brauche FF-Maskenempfehlung

Beitrag von steeve » vor 1 Jahr

Hallo zusammen,
ich benutze die Amara View ja jetzt schon etwas länger und ich finde nach wie vor das diese Maske deutlich weniger störend ist als es bei mir und meiner Visage mit der ResMed F10 war! das liegt wohl erstmal daran das die Amara deutlich kleiner aufbaut und für meine Schlafpositionen weniger störend ist, was mir noch gut gefällt ist das man(n) auch ne Brille aufsetzen kann weil sie eben unter der Nase aufhört. Kleiner Nachteil ist wirklich das es etwas länger braucht die richtige Position zu finden, aber wenn man die hat ist sie sehr dicht!
Wenn ich mit der ResMed F10 den kopf hin und her bewegte, also bis zum Anschlag war die ResMed immer! undicht in den Endlagen, die Amara dagegengar nicht!!
Klar kommt es auf die eigene Wahrnehmung an, aber ich bin mit der Amara zufriedener, falls man das überhaupt je mit einer Maske sein kann, manchmal wünschte ich mir die alten Zeiten zurück, aber wenns hilft
Grüße
Steeve

Antworten
  • Das könnte Sie auch interessieren
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema "Brauche FF-Maskenempfehlung" gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Zurück zu „Atemtherapie & CPAP Masken“