Seite 29 von 45

Re: Ein Hobby um die Schlafapnoe zu vergessen

Verfasst: 14.04.2017, 11:23
von Jens1
Moin Thomas,

entgegen den Behauptungen der Fotoindustrie gelten nach wie vor die Gesetzmäßigkeiten der Physik
und damit auch der Optik in unsere´n Zeiten!

Unter dem Blickwinkel der "kleinbildäuivalenten Blende" handelt es sich bei allen Fotosystemen außerhalb von Voll- und Halbformat
um überteuerte Kamerasysteme.

Die Fotoindustrie handelt nach den Gesetzen der Profitmaximierung und lässt sich Sonderwünsche der Kunden
wie geringeres Gewicht und nicht so voluminöse Fotogerätschaften teuer bezahlen.
Der für den Fotobereich zuständige Manager von Olympus gab dies sogar in einem Interview unumwunden zu,
als er auf den überzogenen Preis der Olympus OM D EM II angesprochen wurde.

Unter Preis- Leistungsgesichtspunkten gesehen bekommen Fotografen heute für ihr Geld die preiswerteste Kamera,
wenn sie eine Vollformat- oder Mittelformatkamera (APS-C - Sensor) anschaffen.

LG Jens1

Re: Ein Hobby um die Schlafapnoe zu vergessen

Verfasst: 15.04.2017, 08:59
von Gregor
Hallo Thomas,
das ist aber ungewöhnlich, daß Dir das Sigma-Objektiv zurückgeschickt wurde ohne den Fehler zu beheben. Eine Begründung wäre vielleicht auch gut gewesen. Ich tippe, Dein Fotohändler hat einfach " Objektiv überprüfen" geschrieben, und die bei Sigma haben den Fehler nicht gefunden, weil eine Vignettierung nicht gerade auffällig ist.
Ich würde Dir empfehlen mal bei Sigma in Deutschland anzurufen, das Problem zu schildern, auf jeden Fall den Namen zu erfragen und demjenigen zuHänden das Objektiv zu schicken, - über den Händler.
Hallo Jens,
Schön mal wieder von Dir zu hören. Das stimmt, daß die Kameras in der letzten Zeit teuer geworden sind. Ich tippe es liegt an den miesen Absatzzahlen und den hohen Ansprüchen der (verbliebenen) Kunden. Deshalb behalte ich meine Systemkamera vorläufig und warte, daß es etwas billigere Angebote gibt. Der Vergleich der Mft-Kamera mit der Vollformat-Canon war eigentlich gut. Ich habe gehört, daß es bei der Mft- sogenannte "Beugungserscheinungen" beim Abblenden gibt. Das heißt, das Bild wird durchs Abblenden unschärfer. Überhaupt glaube ich, daß man mit Vollformat schon etwas mehr rausholen kann, aus dem Bild. Mein Favourit ist zur Zeit die Sony Alpha 6500. Die hat zwar auch nur APS-C Format, aber das reicht, finde ich.
Viele Grüße
Gregor

Re: Ein Hobby um die Schlafapnoe zu vergessen

Verfasst: 15.04.2017, 18:01
von mmmmav
Hallo Gregor!

Bei der ersten Reparatur sollten die es gründlich richten.
Laut Auftrag hieß es, dass es ein Vignettierungsfehler besteht, dass der Kundensupport von Sigma Deutschland es bestätigt hat (Mail-Kommunikation lag bei) und das dies durch Fotos auch bestätigt wird.

Es wurde überprüft und wieder zurück gesendet.

Beim testen kam der Fehler wieder, aber abgeschwächt. Kann auch sein, dass der Techniker es getestet hat mit einer anderen Kamera.

Heute habe ich das gekaufte Nikon Objektiv getestet und es ist nicht schlecht. Vom Gewicht her um die hälfte leichter. Vom Zoom her um 20mm zu kurz, aber mit dem kann man leben.
Objektiv: Nikon 24-85mm f3,5-4,5G ED VR

Re: Ein Hobby um die Schlafapnoe zu vergessen

Verfasst: 16.04.2017, 00:40
von Gregor
Hallo Thomas,
das grundsätzliche Problem bei diesem Objektiv ist vielleicht, daß es sparsam konstruiert ist. Wahrscheinlich liegt das Problem an einem zu schmalen Linsensatz. Ich hatte schon mal ein Sigma2,8 28mm Ende der 70er Jahre gesehen. Das hatte ebenfalls einen Vignettierungsfehler. Aber dies ist ein Art-Zoom für 1000 Euro, da sollte man besseres erwarten und erhalten!
Ich glaube bei ColorFoto ist mir aufgefallen, daß dieses Vollformat-Objektiv an einer APS-C -Kamera getestet wurde. Wahrscheinlich weil der Fehler bekannt ist.
Was Du alternativ versuchen könntest ist, das Objektiv gegen ein anderes Sigma-Objektiv zu tauschen. Es ist möglich (ob sie das machen??), daß sie Dir da entgegenkommen. Normal wollen sie ja zufriedene Kunden. In Rödermark ist eine Werksvertretung, die haben alle aktuellen Objektive vorrätig. Normal bieten sie den Eintausch nur bei alten Objektiven an, die sie dann entsorgen oder für Ersatzteile verwenden. Da haben sie keinen Verlust, weil sich die Gutschrift für das alte Objektiv in der Gewinnmarge bewegt.
Viele Grüße
Gregor

Re: Ein Hobby um die Schlafapnoe zu vergessen

Verfasst: 16.04.2017, 15:17
von mmmmav
Hallo zusammen!

Heut war auf NDR die eine von 2 Abenteuerfotograf-Sendung, von Benjamin Jaworskyj.

Die zweite Sendung findet am Montag, 17.04.2017, um 14:25 Uhr auf NDR.

Hier kann man die Ostersonntagssendung nachholen:
https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/ ... 31390.html

Re: Ein Hobby um die Schlafapnoe zu vergessen

Verfasst: 17.04.2017, 18:10
von mmmmav
Hier ist noch die zweite Sendung "Der Abendteuerfotograf", von NDR.

Link: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/ ... 31398.html

Re: Ein Hobby um die Schlafapnoe zu vergessen

Verfasst: 20.04.2017, 10:40
von Eudoxia
Als richtiges Hobby würde ich meine neueste Leidenschaft vielleicht (noch) nicht bezeichnen, aber ich versuche gerade neu schreiben und lesen zu lernen:
schrift.jpg
Kann jemand von euch Sütterlin?

Re: Ein Hobby um die Schlafapnoe zu vergessen

Verfasst: 25.04.2017, 09:26
von Jens1
Moin Eudoxia,

na klar kann ich das! ...

Zu meiner Schulzeit wurde auch noch Wert auf Schönschreiben in der Grundschule / Primarstufe (damals Volksschule) gelegt,
die hatten wir 3 Stunden wöchentlich und dafür Hefte in Druckschrift, verbundener Schrift und Sütterlin.
gertrennt für Schularbeit und Hausarbeit -
was für ein Graus ist da doch die heutige Zettelwirtschaft in den Schulen - nee, nee - kein Wunder, was dann folgt... :-) ...
Meine Oma schrieb übrigens nur Sütterlin, wie hätte ich denn sonst ihre Nachrichten lesen sollen?

LG Jens1

P.S.


Zu einem anderen Hobby von mir - Fotografieren, das hier ja nun

jedenfalls fotomäßig(!)

etwas untergeht:

Bin länger hier nicht auf den sites gewesen... ->

wer sich trotzdem für meine persönliche Weiterentwicklung beim Knipsen interessiert,
kann sich die folgenden Links zu meinen neuesten Fotos ja mal anschauen und sich dazu äußern
(alle mit den kompakten Canon PowerShot 95S bzw. Canon G7 X II freihand und ooc fotografiert)
nach dem Motto:
"Nicht ´ne möglichst teure Kamera macht die Fotos,
sondern immer noch der Fotograf... :-) ... -
da ändert die digitale Welt auch nix dran...

Hier geht ´s zu meinem Profil:
http://www.fotocommunity.de/fotograf/00c/2272559

und jetzt mal einige Fotos zu meiner Weiterentwicklung in den letzten Monaten,
wobei ich dazuschreiben muss, dass ich nun pensioniert bin und Zeit habe... :-) ...

1. http://www.fotocommunity.de/photo/mit-l ... c/39060879
2. http://www.fotocommunity.de/photo/endli ... c/39300844
3. http://www.fotocommunity.de/photo/obach ... c/39151131
4. http://www.fotocommunity.de/photo/00c/39177667
5. http://www.fotocommunity.de/photo/kaelt ... c/39086315
6. http://www.fotocommunity.de/photo/siche ... c/39238774
7. http://www.fotocommunity.de/photo/ausse ... c/39269681
8. http://www.fotocommunity.de/photo/bio-k ... c/39331412
9. http://www.fotocommunity.de/photo/frueh ... c/39361865
10. http://www.fotocommunity.de/photo/fenst ... c/39423268
11. http://www.fotocommunity.de/photo/rossk ... c/39484202
12. http://www.fotocommunity.de/photo/japan ... c/39515644
13. http://www.fotocommunity.de/photo/kirsc ... c/39547285
14. http://www.fotocommunity.de/photo/die-r ... c/39580402

... unter den Bildern dann jeweils auch die Kommentare anderer Fotografen der community...
auch die sind ja vielleicht für den einen oder andere ganz interessant...

Gesundheitlich allen Schlafapnoe-Fotografen kübelweise Gesundheit und
immer Gut Licht!

Jens1

Re: Ein Hobby um die Schlafapnoe zu vergessen

Verfasst: 25.04.2017, 18:58
von Dr. Randelshofer
Hallo Jens1,

Ihre Fotos sind erstklassig! So ziemlich der Stil, den ich auch gerne hinkriegen würde... :think:

Grüsse

Re: Ein Hobby um die Schlafapnoe zu vergessen

Verfasst: 25.04.2017, 20:54
von Jens1
Moin


na ja - nicht alle Fotos sind gelungen! -> siehe Kommentare...
- zu den guten muss ich allerdings auch noch nachtragen,
dass ich schon beruflich nebenher für unsere website Auftragsfotos gemacht habe... -
damals noch mit einer Nikon 300s und ca. 7 kg Objektiv-, Stativ-, usw -gedöns auf dem Rücken -
das ist aber vorbei, kann ich nicht mehr halten, habe ich komplett an mein Patenkind verschenkt... :-) ...

Ihre Fotos habe ich auch bewundert -
wünsche Ihnen Gut Licht und
alles Gute

LG Jens1

Re: Ein Hobby um die Schlafapnoe zu vergessen

Verfasst: 29.04.2017, 12:26
von Gregor
Hallo Jens,
das "direkt aus der Kamera" -Konzept finde ich nicht so gut. Das Licht ist immer verschieden, deshalb ist es sinnvoll das Bild an die eigenen Vorstellungen anzupassen. Das macht halt etwas Arbeit. Aber ich finde gute Fotos sind es wert bearbeitet zu werden. Vielleicht ist der Grund für die "Überlegenheit" der Handykamera, daß die Modelle eine automatische Bearbeitung durchführen. Da ich kein Fotohandy besitze weiß ich das nicht genau.
Viele Grüße
Gregor

Re: Ein Hobby um die Schlafapnoe zu vergessen

Verfasst: 07.05.2017, 18:53
von Jetti
@Jens
Tolle Bilder!

Heute stelle ich auch wieder mal Bilder ein.
comp_DSC03287.jpg
Spiegelungen, ebenfalls im Rosengarten
comp_DSC03279.jpg
Springbrunnen im Rosengarten
comp_DSC03100.jpg
Sonnenuntergang auf Mallorca

Re: Ein Hobby um die Schlafapnoe zu vergessen

Verfasst: 12.05.2017, 21:09
von mmmmav
Hallo zusammen!

Als ersten an Eudoxia:

Es ist jedes Hobby erlaubt und das wichtigste ist das man dabei nicht einschläft oder die Schlafapnoe verstärkt wird.

--------

Hallo Jens1!

Deine Fotos sind super.

Bei der Fotografie zählt nicht immer wie das Bild ist, sondern mit welcher Technik man die Bilder macht. Natürlich ist das experimentieren mit der Kamera im Vordergrund und das man auch Spaß haben kann.

-------

Es gab am 6.5.17 den 33. Tramwaytag in Wien. Einmal Jährlich veranstaltet die WienerLinien ein Fest bei dem Groß und Klein alles über die Wiener Verkehrsmitteln erfahren kann. Auch einige alte Straßenbahnen wurde ausgestellt, sogar einige als Demonstration wie es in den 70er/80er-Jahren gefahren sind.
DSC_1876.jpg
DSC_1874.jpg
Weitere kommen, aber über mein Flickr-Profil.
Grund ist, das die Fotos die 4 MB-Marke überschreiten!

Re: Ein Hobby um die Schlafapnoe zu vergessen

Verfasst: 12.05.2017, 21:21
von mmmmav
Hier sind die Restlichen Fotos:
https://www.flickr.com/photos/143562507 ... 1831967370

Achja, ich habe hier mit einem neuen Program gearbeitet: A - Blendenpriorität.

Re: Ein Hobby um die Schlafapnoe zu vergessen

Verfasst: 27.05.2017, 08:20
von mmmmav
Hallo zusammen!

Wer von euch ist zu Pfingsten in der nähe von Wien???

Am Wochenende, 3. bis 5.6.2017, findet in Wien Arsenal - Heeresgeschichtliches Museum, das 10. "Auf Rädern und Ketten"-Treffen statt.

Info und Programm findet Ihr hier: http://www.hgm.at/nc/museum/veranstaltu ... en-17.html

Außerdem ist an diesen Tag der Eintritt in das Museum frei.

Weil das Treffen findet hinter dem Museum statt.