Der nächste Neue

Bereits geschlossene Beiträge werden hier aufbewahrt. Sie können die Beiträge nur noch lesen!
Profil von Gast
Gast

Der nächste Neue

Beitragvon Gast » 09.07.2003, 11:41

Hallo an Alle. Ich bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen. Alter 47 Jahre, seit vielen Jahren Probleme mit der Nasenatmung, mehrere Operationen, die immer nur kurze Besserung brachten. Seit vielen Jahren immer müde, wache oft mit Kopfschmerzen auf. Autobahnfahren - selbst am Tag - ist immer eine der größten Anstrengungen für mich.

Nun soll ich eine Maske zur Beatmung bekommen. Bitte jetzt um Hinweise der "alten Hasen", auf was man da achten muß, gerne auch Hinweise wo es Literatur zu dem Thema gibt. Gibt es Risiken, Langzeitprobleme?

Danke schon jetzt für Eure Hinweise.

Benutzeravatar
till
Foren-Urgestein
Beiträge: 647
Registriert: 05.05.2003, 17:31
Wohnort: Jülich
Kontaktdaten:

hallo gast

Beitragvon till » 09.07.2003, 11:47

du findest hier im forum schon eine reihe von beiträgen die sich mit dem thema langzeiterfahrunegn beschäftigen.

z.b.
http://www.forum-schlafapnoe.de/viewtopic.php?t=12

örtliche selbsthilfegruppen (bei denen man auch z.b. masken anprobieren kann) findest du unter:
http://www.schlafapnoe-online.de/schlafapnoe/sas/sas-start.htm

till
Autoset Spirit 15/9, LB, Mirage Activa
Breathe, Breathe in the Air. (Pink Floyd: The Dark Side of The Moon)
Till´s Weblog - reinlesen ?


Zurück zu „Archiv“


Auf sozialen Netzwerken teilen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste