Ganz neu und Fragen zur Maske

Wird angewendet bei der obstuktiven Schlafapnoe. Die Maske ist die Schnittstelle zwischen CPAP Gerät und Patient und enorm wichtig für den Erfolg der Therapie.

Moderator: Dr. Randelshofer

Profil von Freeking
Freeking
noch neu hier
Beiträge: 8
Registriert: vor 1 Jahr
Gerät: Airsense 10 Elite
Druck: 5,5
Befeuchter: demnächst
Maske: resmed mirage soft-gel

Re: Ganz neu und Fragen zur Maske

Beitrag von Freeking » vor 1 Jahr

Also, mit keine Luft kriegen meine ich, das ich verzweifelt versuche, Luft durch die Nase einzuatmen, aber nichts passiert, wie, als wenn da ein vakuum wäre, hebe ich die Maske leicht vom Gesicht an, spüre ich den starken Luftstrom und kann auch einatmen mit der Nase, habe sogar ein paar mal die Maske angehoben und mit dem Mund Luft geholt, damt ich Luft habe.
Zu der Maske: leider bin ich im Servicecentrum irgendwie nicht gut beraten worden, so vom Gefühl, immer zwei Masken wurden mir gezeigt und dann sollte ich entscheiden. Zuerst wars ja die Airfit 10 mit Stöpseln in der Nase, jetzt eine Maske, die die Nase umschließt.


Profil von Bremer
Bremer
Foren-Urgestein
Beiträge: 310
Registriert: vor 2 Jahren
Wohnort: Bremen
Gerät: Weinmann SOMNOvent autoST
Betriebsmodus: CPAP
Druck: 5-9-12
AHI: 0,0 nach Polygraphie
Befeuchter: Weinmann SOMNOclick 300
Maske: ResMed Swift LT /Air fit P10

Re: Ganz neu und Fragen zur Maske

Beitrag von Bremer » vor 1 Jahr

Moin,

ich würde beim Versorger verschiedene Masken liegend ausprobieren. Wenn es sein muss werden eben alle vorrätige Masken getestet.

Es grüßt,
Bremer
Solange du atmest, ist mehr an dir gesund als kank.

Benutzeravatar
Fette Ratte
Erfahrenes Foren-Urgestein
Beiträge: 1254
Registriert: vor 3 Jahren
Gerät: PRS1 S60 Auto A-Flex
Druck: 8 mb fix
Befeuchter: PRS1 S60+Heizschlauch
Maske: Weinmann Joyce Easy FF

Re: Ganz neu und Fragen zur Maske

Beitrag von Fette Ratte » vor 1 Jahr

Typischer Effekt, wenn das Gerät AUS ist oder wenn Du ziemlich erregt atmest. Zur Ruhe kommen, Gerät einschalten, dann Maske aufsetzen ... wenn das nicht geht, Gerät in Reparatur!

Gruß
Fette Ratte

Profil von hierich1
hierich1
Erfahrenes Foren-Urgestein
Beiträge: 1545
Registriert: vor 6 Jahren
Wohnort: Land Brandenburg
Gerät: Resmed Airsense10 Autoset
Druck: 8-14 mbar, EPR 2
AHI: vor Therapie 48, jetzt <1
Befeuchter: ResMed HumidAir
Maske: ResMed AirFit P10 for her

Re: Ganz neu und Fragen zur Maske

Beitrag von hierich1 » vor 1 Jahr

Ja, "Fette Ratte" (tut mir immer weh, so etwas zu schreiben), aber wenn er beim Anheben der Maske einen starken Luftstrom spürt, dann funktioniert das Gerät und ist nicht auf "AUS". Es hört sich für meine Begriffe eher an, wie (ja wie soll ich es schreiben) Anfängerprobleme. Auch ich hatte in den ersten Tagen/Wochen regelmäßig das Gefühl, nicht genug Luft zu bekommen. Ursache waren einfach Stress/Hektik. Immer so ein Gefühl, als wenn man mit dem Atmen gegen die Maschine arbeiten muss. Und ich habe fürchterlich nach Luft geschnappt. Das hat sich erst gelegt, als ich mich mental darauf eingelassen habe.

Da kann es wirklich hilfreich sein, Maske und Gerät bereits beim Fernsehprogramm zu nutzen, um festzustellen, dass alles ganz einfach ist.

Regina


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Profil von Bremer
Bremer
Foren-Urgestein
Beiträge: 310
Registriert: vor 2 Jahren
Wohnort: Bremen
Gerät: Weinmann SOMNOvent autoST
Betriebsmodus: CPAP
Druck: 5-9-12
AHI: 0,0 nach Polygraphie
Befeuchter: Weinmann SOMNOclick 300
Maske: ResMed Swift LT /Air fit P10

Re: Ganz neu und Fragen zur Maske

Beitrag von Bremer » vor 1 Jahr

Moin,

Druck 5,5. Kann es am Druck liegen?

Wenn ich mit Rampe das Gerät betreibe beginnt es mit 4,0. Das ist mir nicht ausreichend, und ich schnappe in der Nasenmaske nach Luft. Erst wenn der Druck höher ist bekomme ich ausreichend Luft.

Es grüßt,
Bremer
Solange du atmest, ist mehr an dir gesund als kank.

Benutzeravatar
Fette Ratte
Erfahrenes Foren-Urgestein
Beiträge: 1254
Registriert: vor 3 Jahren
Gerät: PRS1 S60 Auto A-Flex
Druck: 8 mb fix
Befeuchter: PRS1 S60+Heizschlauch
Maske: Weinmann Joyce Easy FF

Re: Ganz neu und Fragen zur Maske

Beitrag von Fette Ratte » vor 1 Jahr

... hatte ich bereits auf der vorhergehenden Seite vermutet. Vielleicht stimmen wir mal ab? :razz:

Gruß
Fette Ratte

Profil von Bremer
Bremer
Foren-Urgestein
Beiträge: 310
Registriert: vor 2 Jahren
Wohnort: Bremen
Gerät: Weinmann SOMNOvent autoST
Betriebsmodus: CPAP
Druck: 5-9-12
AHI: 0,0 nach Polygraphie
Befeuchter: Weinmann SOMNOclick 300
Maske: ResMed Swift LT /Air fit P10

Re: Ganz neu und Fragen zur Maske

Beitrag von Bremer » vor 1 Jahr

Fette Ratte » 22. Jan 2016, 18:51 hat geschrieben:... hatte ich bereits auf der vorhergehenden Seite vermutet. Vielleicht stimmen wir mal ab? :razz:

Gruß
Fette Ratte
Moin,

abstimmen sollte wohl nur der Schlafmediziner. Ich fühle mich aus beruflicher Erfahrung als nicht stimmberechtigt.

Nervig sind Patienten die mit einer fertigen Diagnose ( dank Google ) in die Praxis kommen. Sicherlich hat Google die passende Behandlung bereits vorgeschlagen, und man kann die Patienten verabschieden, da sie bereits alles notwendige wissen.

Es grüßt,
Bremer
Solange du atmest, ist mehr an dir gesund als kank.


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Benutzeravatar
Fette Ratte
Erfahrenes Foren-Urgestein
Beiträge: 1254
Registriert: vor 3 Jahren
Gerät: PRS1 S60 Auto A-Flex
Druck: 8 mb fix
Befeuchter: PRS1 S60+Heizschlauch
Maske: Weinmann Joyce Easy FF

Re: Ganz neu und Fragen zur Maske

Beitrag von Fette Ratte » vor 1 Jahr

„Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen“, sagt Karl Valentin.

Fette Ratte

Profil von Freeking
Freeking
noch neu hier
Beiträge: 8
Registriert: vor 1 Jahr
Gerät: Airsense 10 Elite
Druck: 5,5
Befeuchter: demnächst
Maske: resmed mirage soft-gel

Re: Ganz neu und Fragen zur Maske

Beitrag von Freeking » vor 1 Jahr

Danke für die vielen Beiträge, der Tipp mit dem Aufsetzen während des Fernsehens ist gut, das werde ich mal probieren.
Gestresst oder nervös bin ich nicht mit der Maske. Auch nicht außer Atem etc. Das Schlaflabor hat den Druck jetzt auf 6, 5 am Donnerstag erhöht.... Ich warte mal ab...

Benutzeravatar
Fette Ratte
Erfahrenes Foren-Urgestein
Beiträge: 1254
Registriert: vor 3 Jahren
Gerät: PRS1 S60 Auto A-Flex
Druck: 8 mb fix
Befeuchter: PRS1 S60+Heizschlauch
Maske: Weinmann Joyce Easy FF

Re: Ganz neu und Fragen zur Maske

Beitrag von Fette Ratte » vor 1 Jahr

*daumendrück*

Fette Ratte

Benutzeravatar
Argon
Foren-Urgestein
Beiträge: 269
Registriert: vor 4 Jahren
Wohnort: bei Düsseldorf
Gerät: ResMed S9 Autoset
Druck: 10 mbar
Befeuchter: ResMed H5i
Maske: Fisher & Paykel ESON

Re: Ganz neu und Fragen zur Maske

Beitrag von Argon » vor 1 Jahr

Als ich damals meinen "Schnarch-O-Mat" bekam, bemühte ich mich nachmittags was früher nach Hause zu kommen um mich was - mit der Ausrüstung - für 20 min- 30 min hinzulegen (bis die Therapie wirkte, brauchte ich mittags meistens eh ein Nickerchen). Dies half mir, mich relativ schnell an die Maske und den Druck zu gewöhnen.

Rampe stellte ich nachher aus, so hatte ich von Anfang an den Druck und konnte so Undichtigkeiten der Maske zeitnah abstellen.

Viel Erfolg!

Gruß

Markus
Kompressor: ResMed S9 Autoset
Betriebsdruck: 10 mbar
Klimatisierung: ResMed H5i mit ClimateLine Schlauchsystem
Metamorphose in Darth Vader mit: Fisher & Paykel ESON
Gadget: Kinnband

Profil von Oxygene4
Oxygene4
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: vor 1 Jahr
Gerät: Resmed Airsense 10Autoset
Druck: 8-10
Befeuchter: Humid Air
Maske: Airfit P 10

Re: Ganz neu und Fragen zur Maske

Beitrag von Oxygene4 » vor 1 Jahr

Hallo,ich bin auch neu hier!bin seit 1 Jahr dabei,und habe hier immer mit gelesen,
vor allen Dingen über Masken,ich hatte bis Freitag die ESON,eigentlich nicht
schlecht,aber 1 Jahr bei täglicher Benutzung hält sie nicht sicher durch,habe jetzt
die Airfit P10,nach 2 Nächten habe ich festgestellt,das ich sehr gut geschlafen habe,
nur,die verrutscht auch,wenn man bei unruhigem Schlaf daran kommt,das muss ich
noch lernen,wie das Ding über den Schlauchhalter,und die Backenstreifen gibt es
auch nicht mehr,hatte mir immer Tempos dahintergesteckt,na denn,einen schönen Sonntag noch

Profil von Freeking
Freeking
noch neu hier
Beiträge: 8
Registriert: vor 1 Jahr
Gerät: Airsense 10 Elite
Druck: 5,5
Befeuchter: demnächst
Maske: resmed mirage soft-gel

Re: Ganz neu und Fragen zur Maske

Beitrag von Freeking » vor 1 Jahr

So, heute ein Update, keine Ahnung, war mir gar nicht aufgefallen, habe gar kein Cpap sondern das apap gerät resmed air sense 10 autoset...das dazu
Also , heute berichte ich dem Arzt, dass ich jetzt wieder die Nasenpolstermaske benutze, weil ich sonst keine Luft bekommen, allerdings die nicht lange in der Nacht aufhabe, da ich wachwerde, dann wieder auf rampe... und nach ner Stunde das selbe Spiel. Wenn ich wachwerde, bläst da soviel Luft raus, kaum zum Aushalten......
Da meinte er, das Gerät sei auf 6,5 gestellt und ihc meinte, das Gerät hat aber 7,9 angezeigt.... un schwuppts, Gerät angeschaut und siehe da, ein Apap. Er meinte, wenn das die Atemaussetzer bemerkt, dann geht der Druck hoch... höher als ich den eigentlich haben sollte... Daher könnte das ständige Aufwachen kommen.
So, und nun? Kann man bei diesem Gerät den Druck nach oben beschränken? Oder es auf Cpap einstellen für eine Zeit der Gewöhnung?

Benutzeravatar
anlo007
Moderator
Beiträge: 1118
Registriert: vor 4 Jahren
Wohnort: NRW
Gerät: Resmed S9 autoset
Betriebsmodus: APAP
Druck: 6,5 / 12
AHI: 1 - 3
Befeuchter: H5 i nicht in Gebrauch
Maske: Res. Quattro FX Fullface

Re: Ganz neu und Fragen zur Maske

Beitrag von anlo007 » vor 1 Jahr

Hallo,
das hört sich aber für mich erst einmal nach Leckagen in der Nacht an. Dann geht der Druck auch erst einmal hoch. Der eigendliche Beatmungsdruck ist auch beim "auto" Betrieb auf den eingestellten Maximalwert begrenzt.

Üb mal öfter beim Fernsehen oder lesen und versuche die Leckagen in den Griff zu bekommen, dann ergibt sich der Rest wie von alleine. Wir haben alle mal so angefangen, das ist nicht ungewöhnlich.
viele Grüße vom Niederrhein

Andreas

Antworten
  • Das könnte Sie auch interessieren
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema "Ganz neu und Fragen zur Maske" gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Zurück zu „Atemtherapie & CPAP Masken“