Testosteron Spritze - Erfahrungen

Wird angewendet bei der obstuktiven Schlafapnoe. Die Maske ist die Schnittstelle zwischen CPAP Gerät und Patient und enorm wichtig für den Erfolg der Therapie.

Moderator: Dr. Randelshofer

Antworten
Profil von hallertauer
hallertauer
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 98
Registriert: vor 5 Jahren
Wohnort: Bayern - Hallertau
Gerät: Weinmann Prisma CR
Befeuchter: Weinmann Prisma Aqua
Maske: Resmed Quattro FX/Quattro Air

Testosteron Spritze - Erfahrungen

Beitrag von hallertauer » vor 1 Jahr

Hier schreibe ich einen kleinen Erfahrungsbericht, der vielleicht dem einen oder anderen helfen kann, vorsichtig zu sein.
Mein Internist hat mir als Versuch gegen ein ziemlich mieses Befinden und bei einem Testosteronwert im Keller Testosteron-Depot-Spritzen verabreicht. Er hätte viele Patienten, denen es richtig hilft. Also war ich gespannt, denn mir ging es bescheiden. Nach der ersten Spritze erst mal nicht, ich dachte, naja, muß sich erst was aufbauen. Kurz vor der zweiten Spritze (oder direkt danach, ich weiß es schon nicht mehr) kurz vor Weihnachten bin ich mit 180 Blutdruck und Atemnot aufgewacht. Ich dachte zuerst, mein Gerät ist kaputt, der Versorger hat sehr schnell ein Austauschgerät geliefert - aber es wurde nicht besser. Die Nächte waren die Hölle, Blutdruck, Atemnot, Angst - Herzultraschall, EKG usw alles bestens. Die nötigen Ärzte waren im Weihnachtsurlaub, einzige Hilfe waren Tropfen zum schnellen Blutdruck senken.
Irgendwann kam die Idee - Testosteron. Und siehe da - Kontraindikationen sind Schlafapnoe und Bluthochdruck. Obwohl ich sonst Medis gut vertrage - hier hatte es mich scheinbar erwischt. Die Kadiologin hatte noch ein Screening gemacht, das habe ich ans Schlaflabor geschickt.
Und dann - Montag abend sehr hoher Blutdruck, Schwäche, mit dem Hausarzt telefoniert, beim Einschlafen nur noch Angst und dann - bis drei durchgeschlafen. Von fünf bis sechs noch mal geschlafen - immerhin wenigstens was. Die letzten beiden Tage ging es plötzlich wieder, alles noch verspannt, der Körper muß sich sogar an die Maske neu gewöhnen. Noch kann ich es nicht glauben, es war richtig furchtbar und auch kein tolles Weihnachten.
Ich vermute: diese Testosteron-Spritze hat es ausgelöst. Sie besteht aus einem langkettigen Ester, der sich intensiv an den Körper bindet. Es gibt kein Gegenmittel und man muss warten, bis es nach etwa 3 Wochen raus ist. Bei mir kam die Erlösung eine Woche, nachdem die nächste Spritze fällig gewesen wäre. Eine Nachfrage bei Hersteller bestätigt mir, dass es je nach Konstitution so sein kann.
Ob die Spritze geholfen hätte, ich weiß es nicht. Besser wäre gewesen - und darum schreibe ich das so ausführlich auf - mit einem Gel zu beginnen, das hat eine kurze Halbwertszeit und kann jederzeit abgebrochen werden. Die Depotspritze händelt sich besser - aber wenn es schief geht, hat man keine Chance.
Mein Testo-Spiegel ist weiter gesunken, aber das kann nach einem Abbruch immer passieren. Wenn ich an Homöopathie glauben würde, würde ich es mit Testo-Globuli probieren, vielleicht tu ich es trotzdem. Denn irgendwie aus dem Körper-Tief rauskommen würde ich schon gern. Ansonsten habe ich im letzten Jahr einige Fachdisziplinen durchlaufen und bin eigentlich "gesund".
Wer also Ähnliches mal vor hat oder verschrieben bekommt - ich rate unbedingt zum Test mit Testosteron Gel - für die Spritze ist immer noch Zeit. Aber die letzten drei Wochen möchte ich nicht mal für einen Tag erleben.
Weinmann Prisma CR
Resmed Quattro FX, bzw. Quattro Air
heizbarer Schlauch (bei Bedarf), Befeuchter prisma Aqua
EEPAPmin 8,0 mbar/EEPAPmax 12,0 mbar/IPAPmax 20,0 mbar/automatische Hintergrundfrequenz
PDiff max 10 mbar
Seit 4.September 2012 am Gerät


Benutzeravatar
Dr. Randelshofer
Forum-Moderator
Beiträge: 2173
Registriert: vor 14 Jahren
Wohnort: Bad Krozingen
Kontaktdaten:

Re: Testosteron Spritze - Erfahrungen

Beitrag von Dr. Randelshofer » vor 1 Jahr

Hallo Hallertauer,

das mit dem Testosteron ist so eine Sache...

Ich behaupte ganz frech, dass es nur ganz selten echten Testosteronmangel gibt. Die Normalwerte sind nicht wissenschaftlich belegt. Sie werden auch von Pharmafirmen, die Testosteronpräparate verkaufen, beeinflusst. Ein allmähliches Absinken im Lauf des Lebens ist normal, so wie Haarausfall, graue Haare, Falten usw.

Dass Testosteron oft als Medikament verordnet wird, hat in vielen Fällen mehr wirtschaftliche als medizinisch nachvollziehbare Gründe, sag ich mal vorsichtig. Daran ändern auch griffige und hippe Begriffe wie PADAM (partielles Androgendefizit des alternden Mannes) nichts.

Oft wir vergessen, dass T. als hochwirksames Hormon auch nicht erwünschte Wirkungen haben kann. Das haben Sie ja am eigenen Leib erfahren. Unter Anderem steigt auch das Risko für Prostatakrebs. Nicht umsonsonst wird dieser ja oft mit Anti-Testosteronpräparaten behandelt.

Ich bin zwar kein Endokrinologe (Hormonspezialist) oder Urologe/Androloge, ich würde aber Testosteron nur bei echtem und starkem Mangel infolge einer eindeutigen Erkrankung verwenden, auf keinen Fall bei einem "zu niedrigen" Wert.

Grüsse

Profil von hallertauer
hallertauer
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 98
Registriert: vor 5 Jahren
Wohnort: Bayern - Hallertau
Gerät: Weinmann Prisma CR
Befeuchter: Weinmann Prisma Aqua
Maske: Resmed Quattro FX/Quattro Air

Re: Testosteron Spritze - Erfahrungen

Beitrag von hallertauer » vor 1 Jahr

Danke, Dr.Randelshofer, das ist ein inzwischen weiterer Hinweis, es vielleicht ganz zu lassen. Vielleicht wollte der Arzt einfach was Gutes tun, nachdem wir gemeinsam über ein Jahr versucht haben, mich bissel hoch zu bringen. Da war seine Idee, das Testosteron zu testen und dann war es schon schlüssig. Ich war anfangs begeistert von dieser Idee, aber nun....
In diesem Sinne werde ich sehr zurückhaltend im nächsten Termin sein, im Ernstfall dann doch vorher einen Hormonspezialisten konsultieren.

Viele Grüße!
Weinmann Prisma CR
Resmed Quattro FX, bzw. Quattro Air
heizbarer Schlauch (bei Bedarf), Befeuchter prisma Aqua
EEPAPmin 8,0 mbar/EEPAPmax 12,0 mbar/IPAPmax 20,0 mbar/automatische Hintergrundfrequenz
PDiff max 10 mbar
Seit 4.September 2012 am Gerät

Profil von RaSch
RaSch
noch neu hier
Beiträge: 19
Registriert: vor 2 Jahren
Gerät: somnobalance
Druck: 8
Befeuchter: SOMNOaqua
Maske: mirage fx; Airfit P10

Re: Testosteron Spritze - Erfahrungen

Beitrag von RaSch » vor 1 Jahr

Ich habe keine Erfahrungen mit der Spritze, jedoch mit dem Gel.

Es gibt auch problematische Nebenwirkungen, wenn die Spritze nicht ordnungsgemäß injiziert wird. Genaueres weiß ich nicht mehr, es ist zu lange her, dass ich mich damit beschäftigt habe.

Mein Vorschlag an Dich: Frag´ doch mal den Arzt nach 1-2 Probepäckchen des Gels. Ich bekam diese ohne Fragen.

Ich verwendete anfangs das Testotop Gel 62,5mg, später dann die 125mg. Diese läßt sich nämlich nach halber Dosisentnahme mit handelsüblichem Klapp-clip wiederverschließen und ist somit deutlich günstiger. Mit hat die kleine Dosis für einen deutlichen Effekt gereicht.

Allerdings hatte ich nach ein paar Wochen den Eindruck, dass dieser Effekt sich abschwächt. Zudem kann es sein, dass man unruhiger schläft, wenn man es zur falschen Zeit anwendet.

Insgesamt würde ich sagen, dass regelmäßiger Sport, v.a. Ausdauersport wie Laufen oder Radfahren, ebenso für eine deutliche Belebung sorgen. Allerdings nicht in allen Belangen. So stellte ich u.a. fest, dass selbst niedrig dosiertes Hanteltraining zu deutlichem Muskelwachstum und Muskeldefinition führte. Also genau das Richtige für Faulpelze. ;) Auch die Libido wurde deutlich gepusht.

Versuchs einfach. Kann ja bei kleiner Dosis nichts passieren.


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Profil von hallertauer
hallertauer
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 98
Registriert: vor 5 Jahren
Wohnort: Bayern - Hallertau
Gerät: Weinmann Prisma CR
Befeuchter: Weinmann Prisma Aqua
Maske: Resmed Quattro FX/Quattro Air

Re: Testosteron Spritze - Erfahrungen

Beitrag von hallertauer » vor 1 Jahr

Hallo RaSch, danke für Deine Gedanken. Ja, das wäre die bessere Lösung gewesen mit einer kleinen Dosis. Im Moment habe ich mit einen Schlaf-und Aufwachproblemen und labilem Blutdruck so zu tun, dass ich alle Experimente aufs Eis lege. Wenn alles wieder einigermaßen stabil ist, werde ich mit dem Arzt über alle Medikamentenfragen reden. Vielleicht komme ich dann auch wieder aufs Testo.
Sport usw bin ich ein Muffel, liegt aber auch an dem Problem, dass ich mit Betablocker nicht auf Touren komme. Aber kleine Hantel-Übungen - das geht natürlich. Aber ich werd es versuchen, intensiver zu werden. Es tröstet mich, dass Du auch mit kleinen Dosen Sport was schaffst....
Viele Grüße
Wolfgang
Weinmann Prisma CR
Resmed Quattro FX, bzw. Quattro Air
heizbarer Schlauch (bei Bedarf), Befeuchter prisma Aqua
EEPAPmin 8,0 mbar/EEPAPmax 12,0 mbar/IPAPmax 20,0 mbar/automatische Hintergrundfrequenz
PDiff max 10 mbar
Seit 4.September 2012 am Gerät

Benutzeravatar
anlo007
Moderator
Beiträge: 1115
Registriert: vor 4 Jahren
Wohnort: NRW
Gerät: Resmed S9 autoset
Betriebsmodus: APAP
Druck: 6,5 / 12
AHI: 1 - 3
Befeuchter: H5 i nicht in Gebrauch
Maske: Res. Quattro FX Fullface

Re: Testosteron Spritze - Erfahrungen

Beitrag von anlo007 » vor 1 Jahr

Hallo,

bei deiner Beschreibung käme aber auch ein einfacher Vitamin D Mangel in Frage. Lass den Wert doch mal bei der nächsten Blutprobe mit bestimmen. In Deutschland hat fast jeder einen Vitamin D mangel, speziell um diese Jahreszeit.

Wenn das so ist, lies es mal im Internet nach, am besten helfen bei mir 1 Tablette mit 3000 - 4000 Einheiten pro Tag.

PS: lies mal hier nach: "Martine » 25. Jan 2016, 09:18"]
viele Grüße vom Niederrhein

Andreas

Antworten
  • Das könnte Sie auch interessieren
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema "Testosteron Spritze - Erfahrungen" gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Zurück zu „Atemtherapie & CPAP Masken“