Schiene gegen Schlafapnoe

Erfahrungen und Informationsaustausch rund um die Protrusionsschiene.

Moderator: Dr. Randelshofer

Antworten
Profil von Lissi
Lissi
noch neu hier
Beiträge: 23
Registriert: vor 2 Jahren

Schiene gegen Schlafapnoe

Beitrag von Lissi » vor 2 Jahren

Da ich an einer relativ leichten Schlafapnoe leiden soll, wurde mir empfohlen, es mit einer
speziellen Zahnschiene zu probieren.
Ich verstehe überhaupt nicht, wie eine Zahnschiene die "Verrengung" der oberen Atemwege
(bei mir zwischen Nase und Rachen) beeinflussen soll ??


Profil von Lissi
Lissi
noch neu hier
Beiträge: 23
Registriert: vor 2 Jahren

Re: Schiene gegen Schlafapnoe

Beitrag von Lissi » vor 2 Jahren

P.S. Vielen Dank liebe Leute !

Benutzeravatar
Slartibartfast
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 89
Registriert: vor 2 Jahren
Wohnort: Tief im Westen
Gerät: Airsense 10 Autoset
Betriebsmodus: APAP
Druck: 6 - 8
AHI: < 1
Befeuchter: ./.
Maske: Airfit P10, Dreamwear

Re: Schiene gegen Schlafapnoe

Beitrag von Slartibartfast » vor 2 Jahren

Hi Lissi,

durch die Schiene wird der Unterkiefer mit Zungengrund nach vorne positioniert. Dadurch wird die Einengung des Rachenraums verringert, die Atemwege werden im Schlaf mechanisch offen gehalten und der Atemwegswiderstand geht zurück.

Ich hatte mit der cpap-Therapie einige Jahre ausgesetzt und mich nach Alternativen ungesehen. In 2011 beantragte ich bei meinem HNO-Arzt in Zusammenarbeit mit einem Kieferorthopäden eine Protrusionsschiene, die erfreulicherweise durch meine PKV/Beihilfe finanziert wurde. Diese Kieferschiene trug ich seitdem quasi ununterbrochen und es zeigte sich im Rahmen einer endoskopischen Untersuchung unter Propofol sowie eines häuslichen Monitorings, dass die Wirksamkeit der Schiene gegeben war. Durch den Vorschub des UK lässt sich zweifelsfrei eine gewisse Erfolgsaussicht herleiten.

Leider kann man den Nachweis eines vermeintlich therapeutischen Nutzens (noch) nicht verallgemeinern. Es kommt immer auf den Einzelfall an. Ich habe meine TAP-Schiene fast vier Jahre ununterbrochen getragen und den Grad des Vorschubs sehr häufig durch den Kieferorthopäden anpassen lassen. Letztlich bin ich froh die Therapie so lange durchgezogen zu haben...leider hat die Protrusionsschiene meine Apnoes nicht unterbinden können.

Trotzdem halte ich das für eine sinnvolle Therapie. Ich glaube, dass vor allem die Klientel mit leicht- (bis mittel-) gradiger Schlafapnoe von der Therapie profitieren kann. Vielleicht auch eine Alternative für dich..!?

Gruß
Markus

Profil von Lissi
Lissi
noch neu hier
Beiträge: 23
Registriert: vor 2 Jahren

Re: Schiene gegen Schlafapnoe

Beitrag von Lissi » vor 2 Jahren

Hallo Markus - vielen Dank für die rasche Antwort.

Ich trage bereits seit Jahren eine Knirscher-Schiene, bin also Schiene-Tragen gewöhnt.
Hattest Du denn irgendwelche Nebenwirkungen von dem "vorgezogenem Unterkiefer" ?
Morgens knacken oder Schmerzen etc.. ?

Gruß
L.


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Benutzeravatar
Slartibartfast
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 89
Registriert: vor 2 Jahren
Wohnort: Tief im Westen
Gerät: Airsense 10 Autoset
Betriebsmodus: APAP
Druck: 6 - 8
AHI: < 1
Befeuchter: ./.
Maske: Airfit P10, Dreamwear

Re: Schiene gegen Schlafapnoe

Beitrag von Slartibartfast » vor 2 Jahren

Die Schiene ist ein Fremdkörper und somit zunächst gewöhnungsbedürftig (aufgrund der bisherigen Knirscher-Schiene würde dir die Eingewöhnung sicherlich schneller gelingen).

Ich hatte morgens nur hin und wieder mal leichte Muskelschmerzen im UK, die nach 1-2 h wieder verschwunden waren, nichts gravierendes. Der Vorschub ist ja einstellbar, somit könnte der Kieferorthopäde jederzeit reagieren, wenn es unangenehm wird.

Antworten
  • Das könnte Sie auch interessieren
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema "Schiene gegen Schlafapnoe" gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Zurück zu „Protrusionsschiene“