Studie an der Heinrich-Heine-Universität

Hilfsmittel gegen das Schnarchen, alle Alternativen düfen gepostet und heftig diskutiert werden.
Antworten
Profil von JaniJey
JaniJey
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: vor 2 Jahren

Studie an der Heinrich-Heine-Universität

Beitrag von JaniJey » vor 2 Jahren

Liebe Forenmitglieder,
an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf werden noch Teilnehmer für die Evaluation eines neu patentierten Gürtels für die Behandlung von Schlafapnoepatienten gesucht. Der Gürtel soll im Idealfall eine Alternative zur CPAP bei leichten bis mittleren Apnoen sein.
Die Studie besteht aus zwei polysomnographischen Messungen im Schlaflabor der Klinischen Psychologie (Prof. Reinhard Pietrowsky) an der HHU.
Die Teilnahme wird außerdem mit einer Aufwandsentschädigung von 50€ vergütet.
Über Ihr Interesse würde ich mich freuen und beantworte gerne weitere Fragen per pn oder besser unter schlafapnoestudie@web.de .
Dateianhänge
Folie1.jpg
Flyer zur Studie


Profil von Geronimo51
Geronimo51
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 91
Registriert: vor 2 Jahren
Gerät: ResMed AirSense 10
Druck: 4-8
Befeuchter: HumidAir
Maske: Mirage FX

Re: Studie an der Heinrich-Heine-Universität

Beitrag von Geronimo51 » vor 2 Jahren

Hallo,
ich habe gerade mal auf der website des HHU Düsseldorf geschaut.
Dort steht die Studie unter Oktober 2014, also vor einem Jahr...?

Wird die wieder neu aufgelegt?

VG
Geronimo

Profil von JaniJey
JaniJey
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: vor 2 Jahren

Re: Studie an der Heinrich-Heine-Universität

Beitrag von JaniJey » vor 2 Jahren

Hallo Geronimo,

ja, meine Kollegin und ich arbeiten seit Ende 2014 an der Studie. Die Erhebungen sind sehr aufwändig und zwischenzeitlich wurde das Labor umfassend renoviert, sodass eine Erhebungspause leider unumgänglich war. Für die Studie liegen bereits erste Ergebnisse vor und sie endet voraussichtlich im Dezember diesen Jahres.
Wir suchen daher auch nur noch einige wenige Teilnehmer, gehen aber bei der Auswahl sehr sorgfältig vor.

Antworten

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema "Studie an der Heinrich-Heine-Universität" gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Zurück zu „Hilfsmittel et al.“