Leicht unübersichtlich

Bitte hier immer zuerst lesen! Wichtige Infos zum Forum. Außerdem können hier Fragen technischer Natur gestellt werden.
Benutzeravatar
SleepyHollow
noch neu hier
Beiträge: 10
Registriert: vor 2 Jahren
Wohnort: Geislingen/Steige
Gerät: Philips Dorma 500 Auto
Druck: 7 - 16
Befeuchter: Philips System One
Maske: ResMED Mirage Quattro

Leicht unübersichtlich

Beitrag von SleepyHollow » vor 2 Jahren

Hallo zusammen,

was CPAP angeht, bin ich ganz neu in dieser Welt, habe tausend und eine Fragen und bin noch überaus unsicher. Da ist ein Forum wie dieses Gold wert. So viele freundliche Nutzer sind hier unterwegs und offensichtlich auch extrem kompetente Menschen, die hier freundlicher Weise ihr Wissen und ihre Erfahrungen teilen.

Was mich hier ein bisschen verwirrt ist die Struktur der Unterforen. Gut gelungen finde ich die grundsätzliche Aufteilung Prinzipielles / Diagnose / Behandlungsmethoden.

Wenn man dann mal so ein Gerät hingestellt bekommt, interessiert einen natürlich das Gerät selbst, die Maske, das Zubehör oder die Software dazu. Ich bin gerade z.B. auf der Suche nach der passenden Auswerte-Software. Wenn man nun mal das ganze Forum nach "SleepyHead" durchforstet, sind die Beiträge dazu relativ weit verteilt.

Wäre es da nicht sinnvoll unter dem Bereicht "Behandlungsbaustein: Apparative Verfahren" die Unterforen etwas feiner aufzugliedern? Z.B. "Masken", "Geräte, "Zubehör", "Software"? Ist nur eine Idee, vielleicht habt ihr das ja bewusst, relativ grob gegliedert.

Nochmals vielen Dank für dieses tolle Forum!

Gruß
Sleepy Hollow
Chi dorme non piglia pesci!


Benutzeravatar
Fette Ratte
Erfahrenes Foren-Urgestein
Beiträge: 1254
Registriert: vor 3 Jahren
Gerät: PRS1 S60 Auto A-Flex
Druck: 8 mb fix
Befeuchter: PRS1 S60+Heizschlauch
Maske: Weinmann Joyce Easy FF

Re: Leicht unübersichtlich

Beitrag von Fette Ratte » vor 2 Jahren

... funxt nicht oder noch weniger ... :twisted:

Viele Anfragen kommen mit komplexen Schwierigkeiten; in solchen Threads werden dann Motivation, Maskenprobleme, Probleme mit Behandlern und natürlich immer das Auslesen der Geräte bearbeitet. Möglicherweise wird den Anfragenden die Komplexität erst mit den Antworten bewußt. Die wären garnicht in der Lage schon vorher auf die Kästchen zu verteilen. Die Threads müßte nun ein Admin auseinanderreißen und die Einzelteile verteilen?

Manche könnten sich natürlich auch einen Teil ihres Kram's selbst zusammensuchen, davon bin ich auch überzeugt. Auch ich reagiere manchmal muffig, wenn's allzu fordernd kommt, daß alles gleich auf dem Tablett serviert werden soll. Einen Großteil meiner Antworten suche ich auch erst irgendwo zusammen, vor allem wenn's sich's nicht um Gerätschaften handelt, die ich selbst benutze - also fast alle! :twisted:

Man kann aber von hier aus nicht beurteilen, wie fit jemand trotz seiner womöglich jahrelangen Schlafapnoe gerade noch ist.

Siehe Dir mal die Struktur der großen amerikanischen Foren an, die versuchen erst garnicht in Unterforen abzulegen ... in beiden Foren nicht. Ein Topic, Betreff oder so ... und dann schlängelt sich der Thread hin ... sechs oder acht Threads auf der gleichen Seite zu letztlich denselben Themata.

Der Perlentaucher-Thread von Ronflon ist der Versuch eine Suchstruktur aufzubauen. Daraus könnte eine ständig aktualisierte Suchbasis werden. - Jedoch erwische ich mich ständig selbst, daß ich nicht dort gugge, sondern nach Gedächnisfetzen Google oder die Suchfunktion bemühe. Irgendwie scheint mir das noch etwas zu kompliziert.

Eine Apnoe-Wiki-Seite wäre eine andere Möglichkeit, sofern sich Leute fänden das ständig zu aktualisieren. Dazu müßten sich Leute jahrelang kontinuierlich beteiligen ... Selbst 'ne Gebrauchsanleitung für SH gibt es noch nicht, noch nicht mal in Englisch. Gugg' mal auf die Struktur hier im Forum, wieviel Aktive mit welchen Anmeldedaten ... dann siehst Du, daß die meisten nach Lösung ihrer Probleme kürzest wieder abtauchen. Seien wir froh, daß es einige Langjährige noch für uns ausgehalten haben!

Die Struktur, die neue Benutzer mitbringen, ist unveränderlich ... was möglicherweise verbesserbar wäre, ist die Suchfunktion ... zB. Aufhebung der drei-Buchstaben-Sperre oder Möglichkeit nach mehreren Begriffen zu suchen. Mir fehlt jedoch jeglicher Einblick, ob das überhaupt in der Forensoftware veränderlich ist und wie aufwändig das wäre.

Tatsächlich funktioniert es mit Geduld und Zähigkeit dank Google und Suche auch jetzt schon. Ich selbst war in zwei bis drei Wochen durch und mußte keinerlei Fragen bezüglich meines eigenen Krams mehr stellen.

Gruß
Fette Ratte

Benutzeravatar
SleepyHollow
noch neu hier
Beiträge: 10
Registriert: vor 2 Jahren
Wohnort: Geislingen/Steige
Gerät: Philips Dorma 500 Auto
Druck: 7 - 16
Befeuchter: Philips System One
Maske: ResMED Mirage Quattro

Re: Leicht unübersichtlich

Beitrag von SleepyHollow » vor 2 Jahren

Fette Ratte » 31. Aug 2015, 17:51 hat geschrieben:Ich selbst war in zwei bis drei Wochen durch und mußte keinerlei Fragen bezüglich meines eigenen Krams mehr stellen.
Danke, Fette Ratte.
du hast wohl recht, ohne eine aufmerksame Moderation wird es schwierig. Und kein Mensch erwartet wirklich, dass hier jemand hinter den Usern herräumt.

Ich bin beruflich viel im Netz unterwegs, auch in etlichen Foren. Aber da sind viele kommerziell geführt, mit Leuten im Hintergrund, die ihr Geld damit verdienen hinter mir herzuräumen :angel: . Von daher nicht vergleichbar.

War auch nur so eine spontane Idee.

Bin gespannt, ob ich auch in drei Wochen durch bin - mein Gefühl sagt mir aber eher, dass das um einiges länger dauern wird. Hab es aber auch nicht sooo eilig.

Gruß
Sleepy Hollow
Chi dorme non piglia pesci!

Benutzeravatar
anlo007
Moderator
Beiträge: 1141
Registriert: vor 4 Jahren
Wohnort: NRW
Gerät: Resmed S9 autoset
Betriebsmodus: APAP
Druck: 6,5 / 12
AHI: 1 - 3
Befeuchter: H5 i nicht in Gebrauch
Maske: Res. Quattro FX Fullface, F10

Re: Leicht unübersichtlich

Beitrag von anlo007 » vor 2 Jahren

Hallo,

Patienten, die neu mit der Materie konfrontiert sind, wissen oft noch gar nicht, an welcher Stelle ihr Problem liegt. Egal ob das Thema Gerät, Leckagen, schlecht schlafen etc. ist, die Antworten können sich immer um die Bereiche: Auslesen der Daten; Auswertung mit software; Kissen; Galgen Eigenheiten des Maskentyps oder des Geräts drehen.

Dann ist es einfacher, wenn die Probleme geschildert werden und die Erfahrenen hier im Forum dann Hinweise geben, wo man suchen und optimieren soll. Oft hilft es auch nur einfach zu hören, das man nicht der einzige mit den Anfangsproblemen ist und das die Startprobleme sich fast von selbst auflösen, wenn man nur dabei bleibt und übt.
viele Grüße vom Niederrhein

Andreas


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Benutzeravatar
Gyuri
Foren-Urgestein
Beiträge: 757
Registriert: vor 2 Jahren
Gerät: Viva II
Betriebsmodus: CPAP
Befeuchter: Salina II
Maske: JOYCEone nasal
Kontaktdaten:

Re: Leicht unübersichtlich

Beitrag von Gyuri » vor 2 Jahren

Als Admin und auch schon mal als Betreiber eines Forums hatte ich schon öfter das Problem zu lösen, ein Forum nach sinnvoll gegliederten Themenbereichen zu unterteilen. Wir hatten auch schon einiges umgebaut, so weit das möglich war. Man kann es aber machen wie man will - es bleibt immer "unübesichtlich" … besonders für jene, die andere Einteilungen gewohnt sind.
In einem Forum (oder sind es zwei?) gibt es ein "Dashboard". Das ist im Prinzip eine Auflistung der letzten Beiträge/Antworten und kann VIELLEICHT mit "Neue Beiträge" (rechts oben) verglichen werden.

Ich hatte mir hier anfangs einen "ganz groben" Überblick verschafft und dann erst mal alle Beiträge als gelesen markiert. Mein erster Gang geht jetzt immer zu "Ungelesene Beiträge" (auch rechts oben)
Dadurch komme ich nicht in die Verlegenheit uralte Themen auszugraben. Würde ich jetzt aber etwas über … irgendwas … wissen wollen, kann ich ja die Suchmaschine beauftragen, überall nach … irgendwas … zu suchen. Dann spielt es auch kaum eine Rolle ob ein Beitrag im richtigen Themenbereich zu finden ist. ;)
Grüße vom Gyuri
Gar nicht krank ist auch nicht gesund

Benutzeravatar
Polli
Foren-Urgestein
Beiträge: 272
Registriert: vor 2 Jahren
Wohnort: Hanau Kesselstadt
Gerät: Airsense 10 Autoset
Druck: 8 - 16 Test mit Airsense
Befeuchter: passender/ Heizschlauch
Maske: Airfit FF + Nuance Pro
Kontaktdaten:

Re: Leicht unübersichtlich

Beitrag von Polli » vor 2 Jahren

Da kann ich Gyuri nur Recht geben.

Innerhalb eines Threads kann man vom Hundertsten ins Tausendste kommen.
Das ist leider nicht sortierbar, zumal immer und immer wieder dieselben Fragen gestellt werden.
Noch mehr Unterthemen bringen nur eine unüberschaubare Flut von Überschriften.
Es ist ohnehin immer eine Sache, ein Forenscript brav am Laufen zu halten, und da ist man meist froh, wenn alles funktioniert.

A B E R Du kannst ja mal einen Gliederungsvorschlag machen.

Im Übrigen benutze ich persönlich nur den Link
"Aktive Themen"
der links über dem Begriff "Forenübersicht" steht.
Dann passiert mir auch nicht, dass ich einen toten Thread ausgrabe und beantworte, obwohl die Threaderöffnerin schon lange nicht mehr angemeldet ist :think:

Es sei denn -
ich will an ein altes Thema anknüpfen um nicht NOCH einmal dasselbe Thema aufzumachen.
Alles nicht so einfach.
Herzliche Grüße von Polli

Profil von Nubifant
Nubifant
noch neu hier
Beiträge: 22
Registriert: vor 2 Jahren

Re: Leicht unübersichtlich

Beitrag von Nubifant » vor 2 Jahren

Nach meinem Dafürhalten wäre unter Aufwand/Nutzen-Aspekt das am Meisten Benögte die Suchfunktion ohne Bug. Kann man sich in anderen phpBB Foren, z.B. apneaboard anschauen. Mit "new resscan" findet man alle Textstellen mit new[Leerzeichen]resscan, Groß/Kleinschreibung spielt keine Rolle (es sei denn, man gibt an, daß es das soll). Die Anführungszeichen sagen, daß alles so gesucht werden soll, wie es zwischen den Anführungszeichen dasteht - das ist dann auch nur ein Suchbegriff, welcher eben ein Leerzeichen enthält. Läßt man die Anführungszeichen weg, sucht man nach mehreren Begriffen - das Leerzeichen ist dann nicht Bestandteil des Gesuchten, sondern trennt die Suchbegriffe. Dies funktioniert hier auch, d.h. wenn man nach Schlauch Maske sucht, findet man alle Beiträge, die Schlauch ODER Maske enthalten. Aber die "...irgendwas..." Funktionalität ist buggy. Was doppelt schade ist, weil man damit partiell auch das 3-Zeichen-Limit umgehen könnte. Wenn man mit " P10" auch (das meistens davorstehende) Leerzeichen mitsuchen würde, hätte man ja 4 Zeichen ... so wie es ist, darf das ...irgendwas... halt kein Leerzeichen enthalten. ### Ja, Polli, das AktiveThemen nehme ich auch ... da sieht man komplett was los ist & was man davon schon gelesen hat. ((Die Hartgesottenen unter uns lesen sowieso Alles, Gliederung stört da nur :D )) ####### EDITH!!! : das ist Schlauch UND Maske ... Schlauch ODER Maske geht so: (Schlauch | Maske) - wobei man | auch weglassen darf, also bloß Klammern drum: (Schlauch Maske)
Gib einem Mann einen Fisch und Du nährst ihn für einen Tag. Hilf ihm fischen zu lernen - und er sitzt den ganzen Tag im Boot und trinkt Bier.


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Benutzeravatar
ronflon
Chief Experte
Beiträge: 833
Registriert: vor 8 Jahren
Wohnort: Im Ländle
Gerät: Resmed S9 Autoset
Druck: 12 mbar
Befeuchter: H5i mit ClimateLine Schlauch
Maske: Resmed Mirage Activa

Re: Leicht unübersichtlich

Beitrag von ronflon » vor 2 Jahren

Die Suche ist allerdings grenzwertig - immer schon gewesen.

Ich behelfe mir - wenn es genauer sein soll - mit einer forumsspezifischen Google Suche, ist kein großer Aufwand:

Code: Alles auswählen

site:forum-schlafapnoe.de Suchbegriff
Da finde ich dann eigentlich immer, wonach ich suche.

Schönen Tag
ronflon
Hauptgerät: siehe Avatar
Masken: Resmed Mirage Activa oder F&P Eson (bei Schnupfen: Mirage Quattro - M)
(ehedem: Resmed S8 Autoset II mit Befeuchter und GoodKnight 420S ohne Befeuchter)

Meine Perlen im Perlentaucher-Thread

Benutzeravatar
Gyuri
Foren-Urgestein
Beiträge: 757
Registriert: vor 2 Jahren
Gerät: Viva II
Betriebsmodus: CPAP
Befeuchter: Salina II
Maske: JOYCEone nasal
Kontaktdaten:

Re: Leicht unübersichtlich

Beitrag von Gyuri » vor 2 Jahren

ronflon » 2. Sep 2015, 07:46 hat geschrieben:(…) - mit einer forumsspezifischen Google Suche, ist kein großer Aufwand:(…)
Aber nie vergessen: "Big Brother is watching You!" :thumbdown:

Ich bin immer bemüht möglichst wenige Spuren im www zu belassen.
So suche ich zwar auch bei "Goggel", aber ich mache das IMMER anonym mit https://startpage.com.
Grüße vom Gyuri
Gar nicht krank ist auch nicht gesund

Benutzeravatar
ronflon
Chief Experte
Beiträge: 833
Registriert: vor 8 Jahren
Wohnort: Im Ländle
Gerät: Resmed S9 Autoset
Druck: 12 mbar
Befeuchter: H5i mit ClimateLine Schlauch
Maske: Resmed Mirage Activa

Re: Leicht unübersichtlich

Beitrag von ronflon » vor 2 Jahren

Bin mir der Problematik durchaus bewusst - aber big brother can kiss my a** :mrgreen:

So ein Google Zugriff nutzt in Sachen Profilerstellung rein gar nichts, wenn er nicht mit anderen Daten korreliert werden kann. Bei mir fliegen aber Cookies beim Schließen des Tabs raus, und auch meine IP-Adresse ändert sich mindestens einmal täglich.

Es ist zwar bedauerlich, zu derlei Maßnahmen greifen zu müssen, aber bis sich einmal grundsätzlich etwas am Marketing-Modell dieser schein-nützen Riesen ("der User ist die Ware") ändert, sind sie leider unabwendbar.

So isch na au widda ...
ronflon
Hauptgerät: siehe Avatar
Masken: Resmed Mirage Activa oder F&P Eson (bei Schnupfen: Mirage Quattro - M)
(ehedem: Resmed S8 Autoset II mit Befeuchter und GoodKnight 420S ohne Befeuchter)

Meine Perlen im Perlentaucher-Thread

Profil von söckchen59
söckchen59
noch neu hier
Beiträge: 15
Registriert: vor 2 Jahren

Re: Leicht unübersichtlich

Beitrag von söckchen59 » vor 2 Jahren

Ich habe als Freiberufler mal bei IBM gearbeitet an der Implementierung und Wartung der NetzwerkProtokolle ISDN bzw. DSL in den Telekom-Vermittlungsrechnern. Damals erschien es mir naheliegend, daß der Hardware-Hersteller auch die komplette Software liefert. Angesichts von geheimen US-Gesetzen Software-Hersteller betreffend.. tja.. Über die IP-Adressen gibt es gelegentlich Aufregung, wenn z.B. sie "unbefugt" dem aktuellen Inhaber als Gimmick angezeigt werden. Völlig unnötig, weil die IPv4 Adressen notorisch knapp sind und heute nur noch dynamisch vergeben werden können. (Das Internet ist weit mehr gewachsen, als "ursprünglich geplant" und so der zur Verfügung stehende IP-Adressraum viel zu klein. Kann man aber auch nicht einfach größer machen, weil das längere IP-Adressen bräuchte. Geht nicht, weil man rückwärts kompatibel bleiben will zu all den bereits vorhandenen Geräten.) Die IP-Pakete entspechend TCP/IP-Protokoll (Schicht 3&4 im OSI-Modell) sind eingebettet in Frames des Ethernet-Protokolls (Schicht 1&2). Hier gibt es die MAC-Adressen (Schicht 2a, MediaAccessControl). Seit Anbeginn des Internet sind diese MAC-Adressen weltweit UNIQUE. Jeder Hersteller von Netzwerk-Adaptern hat eine eindeutige Nummer, gefolgt von einer eindeutigen Nummer des Typs der Netzwerkkarte (bzw. integrierten Lösung), gefolgt von der fortlaufenden SerienNummer (ähnlich der FahrgestellNummer im Kfz-Schein). Durch Anonymisierung kann man den Aufwand hochtreiben, aber jeder InternetZugang ist eindeutig identifizierbar.
Jeder sieht im Anderen nur soviel, als er selbst auch ist. A. Sockenhauer

Benutzeravatar
Fette Ratte
Erfahrenes Foren-Urgestein
Beiträge: 1254
Registriert: vor 3 Jahren
Gerät: PRS1 S60 Auto A-Flex
Druck: 8 mb fix
Befeuchter: PRS1 S60+Heizschlauch
Maske: Weinmann Joyce Easy FF

Re: Leicht unübersichtlich

Beitrag von Fette Ratte » vor 2 Jahren

söckchen59 » 5. Okt 2015, 08:38 hat geschrieben: ...
aber jeder InternetZugang ist eindeutig identifizierbar.
... wenn der Provider die Daten herausrückt. MAC-Adressen können gefaked werden, bei meinem Router und bei vielen anderen ist das sogar eine vorgesehene Option.

Gruß
Fette Ratte

Profil von söckchen59
söckchen59
noch neu hier
Beiträge: 15
Registriert: vor 2 Jahren

Re: Leicht unübersichtlich

Beitrag von söckchen59 » vor 2 Jahren

Fette Ratte » 5. Okt 2015, 09:37 hat geschrieben:
söckchen59 » 5. Okt 2015, 08:38 hat geschrieben: ...
aber jeder InternetZugang ist eindeutig identifizierbar.
... wenn der Provider die Daten herausrückt. MAC-Adressen können gefaked werden, bei meinem Router und bei vielen anderen ist das sogar eine vorgesehene Option.
Ne, macht der nie.. Wieviel Euro würdest Du wetten, daß bei deinem Provider nie unbefugt Daten abgesaugt werden (halblegal via SpliceRoom oder illegal durch gewöhnliches Hacking..)? Ich würde maximal einen einstelligen Betrag, eigentlich garnichts setzen. ## Klar kann man durch MAC-Spoofing selber AKTIV eine gefakete MAC-Adresse verschicken, um bei einem Router durch die Filterliste zu kommen oder von einem Server unberechtigt "etwas" zu erschleichen oder weiß der Geier.. Mir ging es nur darum, das Bewusstsein zu schärfen, daß in jedem internetfähigen Gerät eine weltweit unique MAC-Adresse hardcoded, also unveränderlich hinterlegt ist (in Netzwerkkarte oder -chip). Diese kann PASSIV dort ausgelesen werden, auch wenn Windoof diese beim Booten in die Registry kopiert und später nur diese manipulierbare Kopie verwendet - braucht man bloß eine nette Äpp dazu.. und die Äpp weiß auch wo sie es hinschicken soll..
Jeder sieht im Anderen nur soviel, als er selbst auch ist. A. Sockenhauer

Profil von söckchen59
söckchen59
noch neu hier
Beiträge: 15
Registriert: vor 2 Jahren

Re: Leicht unübersichtlich

Beitrag von söckchen59 » vor 2 Jahren

Die von Fette Ratte angesprochenen Möglichkeiten beziehen sich auf die MAC-Adress im Header der Ethernet-Frames, welche zur Kommunikation im jeweiligen LAN benutzt werden - ein neugieriger Server (Kommunikationspartner auf Schicht 7) kommt auf diesem Weg auch nicht an die MAC-Adress des Client / Benutzer ran. Aber wenn das eigene Gerät mit welchem man ins Internet geht, die unique MAC-Adress aus dem eigenen Netzwerkchip ausliest und dann ALS NUTZDATEN wie "die Sonne scheint schon" an einen interessierten Server sendet, dann hilft dagegen garnichts. Warum sollte das eigene Gerät SO illoyal sein? Weil sein Benutzer "irgendeine Äpp" installiert hat, welche ungefragt neben dem offensichtlichen Zweck auch noch den Handybesitzer ausspioniert (schließlich sind Knaller wie "Angry Birds" für lau = der Kunde ist die Ware). Oder weil sein Benutzer auf IRGENDEINEN Link geclickt hat, welcher neben dem offensichtlichen Zweck z.B. ein JavaScript ausführt, welches just "so böse" ist.. So wie Computer ausgeliefert werden, kann EIN EINZIGER CLICK auf einen maliziösen Link sie ein für alle Mal kompromittieren. Würden Computer mit höchsten Sicherheitseinstellungen, geschlossenen Ports etc. ausgeliefert, würden die Käufer sich beschweren "daß dieses und jenes NICHT FUNKTIONIERT".. Zweifelhafte Links findet man häufig in eMail-Anhängen fremder Herkunft, in Beiträgen hilfesuchender StudentINNEN.. Auf keinen Fall jedoch bei einem Unternehmen, welches systematisch Autos durch Strassen fahren läßt, um Häuser zu filmen, die MAC-Adress von WLAN-Routern zu erfassen und durch Vergleich der Feldstärke der WLAN-Router-Signale an verschiedenen Stellen der Strasse die Standorte der WLAN-Router dem Häuser-Video zuzuordnen.. Kooperative Nutzer machen dann auch noch Selfies. Gefällt mir.
Jeder sieht im Anderen nur soviel, als er selbst auch ist. A. Sockenhauer

Benutzeravatar
ronflon
Chief Experte
Beiträge: 833
Registriert: vor 8 Jahren
Wohnort: Im Ländle
Gerät: Resmed S9 Autoset
Druck: 12 mbar
Befeuchter: H5i mit ClimateLine Schlauch
Maske: Resmed Mirage Activa

Re: Leicht unübersichtlich

Beitrag von ronflon » vor 2 Jahren

Im http-header einer Anfrage wirst du keine MAC finden - und Ausgangspunkt dieser Diskussion betraf ja die Suchfunktion im Forum. Wenn überhaupt, ginge das eben über Cookies.

Wer sich natürlich seinen Rechner oder sein Handy mit dubiosen Äpps vollkleistert, sollte sich über unerwünschte Nebeneffekte nicht wundern. Aber das betrifft nicht die Frage der Nachverfolgbarkeit einer site-spezifischen Google-Suche. Und ist insofern (vor allem für dieses Forum) reichlich off-topic.

ronflon
Hauptgerät: siehe Avatar
Masken: Resmed Mirage Activa oder F&P Eson (bei Schnupfen: Mirage Quattro - M)
(ehedem: Resmed S8 Autoset II mit Befeuchter und GoodKnight 420S ohne Befeuchter)

Meine Perlen im Perlentaucher-Thread

Antworten

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema "Leicht unübersichtlich" gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Zurück zu „Ankündigungen und Support“