Welche CPAP Geräte zeigen den AHI an - welche nicht?

Wird angewendet bei der obstuktiven Schlafapnoe. Die Maske ist die Schnittstelle zwischen CPAP Gerät und Patient und enorm wichtig für den Erfolg der Therapie.

Moderator: Dr. Randelshofer

Antworten
Benutzeravatar
atman
noch neu hier
Beiträge: 13
Registriert: vor 3 Jahren
Gerät: ResMed S9 Elite
Druck: 6 mBar
Befeuchter: ResMed H5i
Maske: ResMed Swift FX

Welche CPAP Geräte zeigen den AHI an - welche nicht?

Beitrag von atman » vor 3 Jahren

Ich möchte gerne wissen bei welchen CPAP Geräten man den AHI Wert zuhause jederzeit abrufen kann? Bei welchen Geräten geht es nicht?

Ich finde es enorm wichtig für einen Therapie Erfolg, jederzeit den aktuellen AHI Wert abrufen zu können.
Es motiviert und beruhigt wenn man weiss, das alles im grünen Bereich ist und es sich deshalb lohnt mit dem CPAP Gerät zu schlafen.

In meinen Augen ist der AHI Wert die wichtigste und hilfreichste Angabe für den Patienten.
Sie sollte völlig selbstverständlich und als "Mindestanforderung" zur Zulassung als Therapiegerät in allen CPAP Geräten vorhanden sein.


Ich habe gerade die erste Nacht mit meinem Weinmann Somno Comfort2 verbracht, wo man leider keinen AHI Wert aufrufen kann. Dies stört mich extrem, es verunsichert mich, weil ich keine Bestätigung eines erfolgreichen Schlaf in Form des AHI aufrufen kann.
Der AHI würde mir bestätigen das der eingestellte Druck geholfen hat und alles okay ist.

Ohne diese wichtige Orientierungshilfe, fühle ich mich mit dem Gerät wie in einem Auto, was ohne Tacho fährt.
Es ist völlig unverständlich, das es noch immer Geräte gibt die den AHI zuhause nicht anzeigen können.

Bitte listet in diesem Thread eure Geräte, genaue Modellbezeichnung auf, die den AHI Wert anzeigen und die welche es nicht können.

Das Weinmann SomnoComfort2 kann den AHI nicht anzeigen.


Benutzeravatar
Fette Ratte
Erfahrenes Foren-Urgestein
Beiträge: 1254
Registriert: vor 3 Jahren
Gerät: PRS1 S60 Auto A-Flex
Druck: 8 mb fix
Befeuchter: PRS1 S60+Heizschlauch
Maske: Weinmann Joyce Easy FF

Re: Welche CPAP Geräte zeigen den AHI an - welche nicht?

Beitrag von Fette Ratte » vor 3 Jahren

Hier mal ein Link zu einer Geräteempfehlung von 'drüben'. Da geht es allerdings um das Sammeln und die Auslesbarkeit komplexer Daten und nicht nur um eine 'platte' AHI-Anzeige:

http://www.apneaboard.com/wiki/index.ph ... ne_Choices

Darüber hinaus gibt es natürlich noch Maschinen, manchmal auch von den gleichen Herstellern, die wegen ihrer umfassenden Fähigkeiten glücklicherweise von nur sehr wenigen Benutzern hier benötigt werden. Die Liste ist also keineswegs vollständig.

Im einen oder anderen Fall läßt sich auch so eine AHI-Anzeige für den Benutzer im klinischen Menü ein- und ausschalten.

Gruß
Fette Ratte

Benutzeravatar
atman
noch neu hier
Beiträge: 13
Registriert: vor 3 Jahren
Gerät: ResMed S9 Elite
Druck: 6 mBar
Befeuchter: ResMed H5i
Maske: ResMed Swift FX

Re: Welche CPAP Geräte zeigen den AHI an - welche nicht?

Beitrag von atman » vor 3 Jahren

@ Fette Ratte
ja das Resmed S9 ist wohl ein Alleskönner und kann AHI anzeigen, das weiss ich mittlerweile.
Auf Deiner verlinkten Seite werden nur Resmed und Philips empfohlen, vermutlich weil es in USA keine europäischen Modelle gibt.

Wie gesagt, es wäre schön in diesem Thread eine Gerätesammlung zusammen zu bekommen, wo man schnell sehen kann, ob ein Gerät AHI anzeigen kann oder eben nicht.

Ohne eine AHI Anzeige an einem CPAP Gerät, kann man monatelang mit viel zu hohem AHI schlafen, ohne das man dies merkt. Ich habe meine obstruktive Schlafapnoe 15 Jahre nicht bemerkt und würde es erneut nicht merken, wenn die Einstellungen am Gerät, eigentlich schon längst neu angepasst werden müssen.

Deshalb finde ich es unfassbar, das CPAP Geräte, ohne diese wichtige Kontrollanzeige bzw. Orientierungshilfe überhaupt zugelassen werden.
Ärzte bzw. die Schlaflabore und Krankenkassen müssten sich dafür einsetzen, das eine AHI Anzeige zur selbstverständlichen Standardausstattung von CPAP Geräten gehört. Unter medizinischen Gesichtspunkten und zum erreichen eines dauerhaften Therapieerfolg, ist eine solche Anzeige zur Kontrolle eigentlich unabdingbar.

Ein Auto ohne Tacho würde ja auch keine Zulassung erhalten!

Benutzeravatar
anlo007
Moderator
Beiträge: 1115
Registriert: vor 4 Jahren
Wohnort: NRW
Gerät: Resmed S9 autoset
Betriebsmodus: APAP
Druck: 6,5 / 12
AHI: 1 - 3
Befeuchter: H5 i nicht in Gebrauch
Maske: Res. Quattro FX Fullface

Re: Welche CPAP Geräte zeigen den AHI an - welche nicht?

Beitrag von anlo007 » vor 3 Jahren

Hallo,

aber in der Medizin ist es doch generell so, das der Bittsteller (nicht Kunde) möglichst dumm gehalten werden soll, sonst gibt er gar noch Widerworte :silent:
viele Grüße vom Niederrhein

Andreas


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Profil von hierich1
hierich1
Erfahrenes Foren-Urgestein
Beiträge: 1544
Registriert: vor 6 Jahren
Wohnort: Land Brandenburg
Gerät: Resmed Airsense10 Autoset
Druck: 8-14 mbar, EPR 2
AHI: vor Therapie 48, jetzt <1
Befeuchter: ResMed HumidAir
Maske: ResMed AirFit P10 for her

Re: Welche CPAP Geräte zeigen den AHI an - welche nicht?

Beitrag von hierich1 » vor 3 Jahren

Hallo atman,

ja, ich habe ein ResMed S9 autoset und es kann den AHI und noch einiges mehr, was auch informativ und wichtig sein kann. Und es ist gut, auch ohne Auslesen der Karte mal schnell einen Überblick zu haben (insbesondere, wenn ich auf Kurzreisen bin und kein Notebook mitnehme). Außerdem ist es für mich - nicht nur auf Reisen - wertvoll, morgens mal schnell zu schauen, ob es an diesen Werten liegt, wenn die Nacht nicht so optimal war. Ich bin insulinpflichtiger Diabetiker und das kann mir auch schon mal eine gute Nacht kaputt machen.

Aber zu aller erst sollte es doch wichtig sein, zu schauen, wie man sich am Morgen fühlt. In der Regel gilt doch: Gutes Gefühl am Morgen - gute Nacht gehabt - AHI meist im Zielbereich. Und es gibt wahrscheinlich den größeren Teil der CPAP-Nutzer, die sich mit der Technik nicht beschäftigen und hinnehmen, wie alles läuft. Ich meine vor allem die, die Du auch hier im Forum niemals finden würdest. So gesehen haben sicherlich auch Geräte ohne solche Anzeige ihre Berechtigung (das soll kein Plädoyer dafür sein). Und letztendlich interessiert es die meisten Ärzte nicht, ob Du dies selbst auslesen und beobachten kannst und sie greifen meist auch nicht auf diese Daten zurück (dafür gibt es 1.000 Gründe). Nicht zuletzt den, dass mein Arzt z. B. der Meinung ist, dass dies nur Orientierungsgrößen sind und er nur den Ergebnissen aus dem SL glaubt (ist ja auch mit einem gewissen Verdienst verbunden).

Aber dennoch kann ich Deinen Wunsch schon auch verstehen.

Regina

Profil von Schnorcheltaucher
Schnorcheltaucher
eifriger Forennutzer
Beiträge: 62
Registriert: vor 3 Jahren
Gerät: REMstar Auto 60 A-Flex
Druck: 7 mbar
Befeuchter: SystemOne 60
Maske: Resmed Mirage FX

Re: Welche CPAP Geräte zeigen den AHI an - welche nicht?

Beitrag von Schnorcheltaucher » vor 3 Jahren

Mein Respironics zeigt den AHI-Wert an, und mit SleepyHead kann ich die SD-Karte auslesen.
Übrigens habe ich erst hier im Forum erfahren, was ein AHI-Wert überhaupt ist.

Profil von xex
xex
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 169
Registriert: vor 3 Jahren
Gerät: S9autoset
Befeuchter: H5i & CL
Maske: SwiftFX

Re: Welche CPAP Geräte zeigen den AHI an - welche nicht?

Beitrag von xex » vor 3 Jahren

Wenn Du Dir die Mühe machst, Dir einen solchen Überblick zu verschaffen, würde ich Dir raten, dabei "AHI" nach
1. hypo
2. obstruktiv
3. zentral
aufzudröseln - der nächste Schritt als mitdenkender Apnoiker. (Ein höherer Druck kann den Gesamt-AHI senken oder steigern ... dann möchtest Du den EreignisTyp wissen.)

Diese 3 und die Leckage sind für mich unverhandelbar.

PS. Ein Auto ohne Tacho gefährdet ja auch Unbeteiligte! Ein xPAP ohne Tacho nur den Nutzer.
There are things, which are known.
And there are things, which are unknown.
Inbetween there are doors.
Break on through to the other side!


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Benutzeravatar
atman
noch neu hier
Beiträge: 13
Registriert: vor 3 Jahren
Gerät: ResMed S9 Elite
Druck: 6 mBar
Befeuchter: ResMed H5i
Maske: ResMed Swift FX

Re: Welche CPAP Geräte zeigen den AHI an - welche nicht?

Beitrag von atman » vor 3 Jahren

hierich1 » 28. Nov 2014, 15:11 hat geschrieben: Aber zu aller erst sollte es doch wichtig sein, zu schauen, wie man sich am Morgen fühlt. In der Regel gilt doch: Gutes Gefühl am Morgen - gute Nacht gehabt - AHI meist im Zielbereich. Und es gibt wahrscheinlich den größeren Teil der CPAP-Nutzer, die sich mit der Technik nicht beschäftigen und hinnehmen, wie alles läuft.
Wie man sich am morgen fühlt kann sehr unterschiedlich sein und muss nicht unbedingt, egal ob man sich gut oder schlecht fühlt mit dem AHI zu tun haben.

Das viele sich lieber bevormunden lassen, alles hinnehmen, kein Interesse an diesen Daten haben, oder einfach zu blöd sind eine Glühbirne zu wechseln und deshalb mit einem entsprechenen Menü nicht zurecht kommen ist ja soweit okay. Nur kann man solche Leute nicht als Maßstab bei der Entwicklung, eines für Patienten therapeutisch sinnvollen CPAP Gerät nehmen.

Wir leben im digitalen hightec Zeitalter, Computer, Smartphones, moderne Medientechniken bestimmen unser Leben. Da fordere ich als mündiger Bürger und selbstverantwortlicher, mitdenkender Patient, das eine solche geradezu lächerliche Mindestinformation an ein CPAP-Gerät für den Therapie Erfolg und erst recht zur schnellen Erkennung eines steigenden AHI, völlig selbstverständlich und zwingend dazugehört.

Eine Therapie ausschließlich auf subjektivem Empfinden, ohne jegliche Orientierung durch den Abruf des aktuellen AHI, ist völlig kontraproduktiv und verursacht den Krankenkassen lediglich erhebliche Mehrkosten.
Man kann dadurch monatelang, ohne es zu merken mit viel zu hohem AHI leben, mit all den negativen körperlichen Folgen und Gefahren. Weiterhin ist man gezwungen andauernd wenn man sich nicht wohl fühlt zu telefonieren um Termine im Schlaflabor auszumachen, um dort zu prüfen ob es am AHI liegt.
Dann muss man evt. noch 2-3 Monate auf einen Termin warten. Dies ist ein enormer Zeitaufwand der ausser für die Krankenkasse auch mit persönlichen Kosten verbunden ist, Urlaub fürs Schlaflabor nehmen, An- Abreisekosten usw.

Bereits diese andauernde Unsicherheit, ohne feedback in Form des abrufbaren AHI, ob sich das ganze überhaupt lohnt und wirklich noch alles okay ist, ist eine psychische Belastung die nicht sein müsste. Bei einem guten Gerät drückt man kurz auf einen Knopf und sieht seinen AHI.
Man ist beruhigt und entspannt, man hat eine Orientierung und weiss immer was Sache ist.
Bereits diese Entspannung ist ein Teilerfolg und eine gute Motivation zur Fortführung der CPAP Therapie.

Meine Argumentation ist doch sehr verständlich und auch logisch, deshalb gibt es eigentlich kein vernünftiges Argument, was gegen eine zwangsweise "Mindestanforderung" bei der Zulassung eines CPAP Gerät spricht. Ein Auto ohne Tacho bekommt ja auch keine Zulassung.

Es gibt auch kein Kostenargument als Ausrede, zumal z.B. mein Weinmann Somnocomfort2 und ein Resmed S9 oder Respironics im Preis mittlerweile gleich sind!

Eigentlich müssten wir als mündige Patienten, Geräte die keinen AHI anzeigen aus den genannten Gründen strikt ablehnen und auf diesem Weg die Hersteller zwingen sowas in jedes Gerät zu integrieren. Leider beschäftigt man sich erst richtig mit der Materie wenn man bereits ein Gerät hat.

Dies wird mich jedoch nicht daran hindern, schon recht bald alle Hebel in Bewegung zu setzen, das mein Gerät ausgetauscht wird. Ich habe keine Lust, die nächsten Jahre, wie ein Blinder im Nebel herum zu irren, ohne feedback, ohne zu wissen wie es um meine aktuellen AHI steht.

Falls jemand weiss, ob das Weinmann SOMNOcomfort2 im versteckten Auslesemenü, doch die Möglichkeit zur Anzeige des AHI hat, bitte ich um eine PN, möglichst mit Anweisung mit welcher Tastenkombination ich in das Menü hinein komme.

...an dieser Stelle erneut meine Bitte, hier CPAP Geräte zu posten die den AHI anzeigen.

Ich finde das Thema sehr diskussionswürdig und würde gerne mal die Stellungnahme, des ein oder anderen Hersteller hier lesen, warum das Auslesen des AHI immer noch kein Standard bei den CPAP Geräten ist?

Grüße@all
atman

Benutzeravatar
anlo007
Moderator
Beiträge: 1115
Registriert: vor 4 Jahren
Wohnort: NRW
Gerät: Resmed S9 autoset
Betriebsmodus: APAP
Druck: 6,5 / 12
AHI: 1 - 3
Befeuchter: H5 i nicht in Gebrauch
Maske: Res. Quattro FX Fullface

Re: Welche CPAP Geräte zeigen den AHI an - welche nicht?

Beitrag von anlo007 » vor 3 Jahren

Hallo,
ich kenne dein Gerät nicht, da ich ein Resmed habe.

Kannst du die Daten nicht über sleepyhead auslesen? Dann hast du doch alle Informationen, sogar noch detaillierter.
viele Grüße vom Niederrhein

Andreas

Benutzeravatar
atman
noch neu hier
Beiträge: 13
Registriert: vor 3 Jahren
Gerät: ResMed S9 Elite
Druck: 6 mBar
Befeuchter: ResMed H5i
Maske: ResMed Swift FX

Re: Welche CPAP Geräte zeigen den AHI an - welche nicht?

Beitrag von atman » vor 3 Jahren

anlo007 » 28. Nov 2014, 19:46 hat geschrieben:Kannst du die Daten nicht über sleepyhead auslesen?
leider nein, dann wäre ja alles okay.
Mein nagelneues SOMNOcomfort2 Baujahr 2014 hat noch nicht mal eine SD Karte, ich kann nur die Nutzungsdauer des Gerät sehen, sonst absolut gar nichts, primitiver geht es wirklich nicht

Hier die Liste der wenigen Geräte die mit sleepyhead kompatibel sind http://sourceforge.net/projects/sleepyhead/

Benutzeravatar
Fette Ratte
Erfahrenes Foren-Urgestein
Beiträge: 1254
Registriert: vor 3 Jahren
Gerät: PRS1 S60 Auto A-Flex
Druck: 8 mb fix
Befeuchter: PRS1 S60+Heizschlauch
Maske: Weinmann Joyce Easy FF

Re: Welche CPAP Geräte zeigen den AHI an - welche nicht?

Beitrag von Fette Ratte » vor 3 Jahren

atman » 28. Nov 2014, 18:26 hat geschrieben: ...
Falls jemand weiss, ob das Weinmann SOMNOcomfort2 im versteckten Auslesemenü, doch die Möglichkeit zur Anzeige des AHI hat, bitte ich um eine PN, möglichst mit Anweisung mit welcher Tastenkombination ich in das Menü hinein komme.
...
Na, endlich eine Frage, die vielleicht beantwortbar ist.

http://www.apneaboard.com/adjust-cpap-p ... tup-manual

Gugg' mal, da ist auch ein Weinmann ... Selbst wenn's nicht genau Dein Gerät sein sollte, könnte doch die Kombination trotzdem stimmen. Für zwei Geräte habe ich sogar das Manual ...

Auf der oa. Liste sind tatsächlich zwei Spitzenreiter aus zwei Gründen.
1. Die Geräte sind gut, aber das könnten andere auch sein.
2. Die Manuals sind zugänglich, wessen Verdienst das auch immer ist (CPAP-Leaks! :mrgreen: ) .
Diese Kombination ist auch für mich Bedingung ...

Warum sollte ich noch andere Geräte suchen?

Gruß
Fette Ratte

Benutzeravatar
atman
noch neu hier
Beiträge: 13
Registriert: vor 3 Jahren
Gerät: ResMed S9 Elite
Druck: 6 mBar
Befeuchter: ResMed H5i
Maske: ResMed Swift FX

Re: Welche CPAP Geräte zeigen den AHI an - welche nicht?

Beitrag von atman » vor 3 Jahren

Fette Ratte » 29. Nov 2014, 00:27 hat geschrieben:
atman » 28. Nov 2014, 18:26 hat geschrieben: ...
Falls jemand weiss, ob das Weinmann SOMNOcomfort2 im versteckten Auslesemenü, doch die Möglichkeit zur Anzeige des AHI hat, bitte ich um eine PN, möglichst mit Anweisung mit welcher Tastenkombination ich in das Menü hinein komme.
...
http://www.apneaboard.com/adjust-cpap-p ... tup-manual

Gugg' mal, da ist auch ein Weinmann ... Selbst wenn's nicht genau Dein Gerät sein sollte, könnte doch die Kombination trotzdem stimmen.
hilft leider auch nicht, da kommt man nur ins Menü um den Druck einzustellen
Eine AHI Anzeige ist nicht vorhanden.

Benutzeravatar
Justus
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 239
Registriert: vor 4 Jahren
Gerät: Resmed S9 AutoSet
Betriebsmodus: APAP
Druck: 6 - 12 mbar
Befeuchter: H5i
Maske: Resmed Swift FX, M

Re: Welche CPAP Geräte zeigen den AHI an - welche nicht?

Beitrag von Justus » vor 3 Jahren

Auch ich finde, dass die Anzeige des AHI und ebenso der Leckage wichtig ist. Mit der Leckage kann man auf einfache Weise sehen, ob die Maske dicht war. Und nicht nur aus eigener Erfahrung weiß ich, dass ein guter Maskensitz essentiell für eine erfolgreiche Therapie ist. Da muss an keinen Geräteeinstellungen rumgespielt werden, um Verbesserungen zu erzielen.

Ich möchte auch an dieser Stelle vor dem Resmed S9 Escape warnen, das ich seit kurzem leider habe. Es zeigt nur die Nutzungsdauer an. Kein AHI, kein Leck, kein nichts.
Viele Grüße
Justus

Profil von xex
xex
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 169
Registriert: vor 3 Jahren
Gerät: S9autoset
Befeuchter: H5i & CL
Maske: SwiftFX

Re: Welche CPAP Geräte zeigen den AHI an - welche nicht?

Beitrag von xex » vor 3 Jahren

Nomen est Omen.
There are things, which are known.
And there are things, which are unknown.
Inbetween there are doors.
Break on through to the other side!

Antworten
  • Das könnte Sie auch interessieren
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema "Welche CPAP Geräte zeigen den AHI an - welche nicht?" gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Zurück zu „Atemtherapie & CPAP Masken“