Luftbelästigung

Allgemeine Fragen und Antworten zum Thema. Wenn Ihr Euch nicht sicher seid, wo Eure Frage hingehört, dann ist sie hier richtig.
Antworten
Profil von flori01
flori01
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: vor 3 Jahren
Gerät: Sleepstyle600
Druck: 8
Befeuchter: sleepstyle
Maske: resmed quadro

Luftbelästigung

Beitrag von flori01 » vor 3 Jahren

Durch die ausströmende Luft bei meiner Maske-Mirage Quattro- bekommt meine Frau einen Schnupfen, da die Luft direkt ins Gesicht bläst.
Hat jemand eine Lösung, wie dies verhindert werden kann? Ein Brett zwischen uns des nachts stellen, halte ich für etwas übertrieben.


Benutzeravatar
Gregor
Erfahrenes Foren-Urgestein
Beiträge: 911
Registriert: vor 5 Jahren
Gerät: Resmed Autoset10
Druck: 8 - 12,2 mbar
AHI: 1-3
Befeuchter: ja
Maske: Weinmann Joyce FF

Re: Luftbelästigung

Beitrag von Gregor » vor 3 Jahren

Hallo Flori,
natürlich bläst jede Maske unterschiedlich ab. Bei meiner Weinmann Joyce Full Face habe ich fast nie ein Problem-die bläst kaum ab. Wichtiger ist aber, daß man selber mit der Maske klarkommt.
Gruß
Gregor

Benutzeravatar
wibo
eifriger Forennutzer
Beiträge: 48
Registriert: vor 4 Jahren
Gerät: ResMed S9 Elite
Druck: 8,6
Befeuchter: H5i & ClimateLine Schlauch
Maske: AirFit P10
Kontaktdaten:

Re: Luftbelästigung

Beitrag von wibo » vor 3 Jahren

Hallo Flori,

willkommen im Board! Wenn du dich ein wenig durch die Threads ließt, wirst du feststellen das dein Problem ziehmlich verbreitet ist. Natürlich hat Gregor recht wenn er sagt das es wichtiger ist das du mit deiner Maske zurecht kommst. Ich halte es allerdings für mindestens genau so wichtig das dein Partner nicht in der Nachtruhe gestört wird.

Ich suche auch immer noch nach der richtigen Maske! Zwischenzeitlich haben wir den Problem zwar nicht mit einem Brett aber mit einem dicken Kissen das aufrecht zwischen uns steht gelöst.

Wibo

Profil von flori01
flori01
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: vor 3 Jahren
Gerät: Sleepstyle600
Druck: 8
Befeuchter: sleepstyle
Maske: resmed quadro

Re: Luftbelästigung

Beitrag von flori01 » vor 3 Jahren

Danke! Wir werden es mal mit dem Kissen versuchen, scheint mir hilfreich.


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Benutzeravatar
Argon
Foren-Urgestein
Beiträge: 269
Registriert: vor 4 Jahren
Wohnort: bei Düsseldorf
Gerät: ResMed S9 Autoset
Druck: 10 mbar
Befeuchter: ResMed H5i
Maske: Fisher & Paykel ESON

Re: Luftbelästigung

Beitrag von Argon » vor 3 Jahren

Hallo Flori,

falls es bei Dir mit einer Nasenmaske klappt, ist die Fisher & Paykel Eson nicht schlecht.
Die Maske hat einen Filter auf das Auströmventil, so dass die Luft was verwirbelt wird und daher nicht direkt ausströmt.

Meine Lebensgefährtin kommt - meistens- damit gut zurecht. Ansonsten nehmen wir ebenfalls noch ein kleines Kissen als "Windschutzwand" wenn ich mich bei ihr ankusch... ääh in ihrer unmittelbarer Nähe liege. :happy:

Viele Grüße

Markus
Kompressor: ResMed S9 Autoset
Betriebsdruck: 10 mbar
Klimatisierung: ResMed H5i mit ClimateLine Schlauchsystem
Metamorphose in Darth Vader mit: Fisher & Paykel ESON
Gadget: Kinnband

Benutzeravatar
klehel
eifriger Forennutzer
Beiträge: 32
Registriert: vor 6 Jahren
Gerät: Weinmann Prisma20A
Druck: 4-8
Maske: JoyceOne Nasal

Re: Luftbelästigung

Beitrag von klehel » vor 3 Jahren

Hallo,

hier handelt es sich um einen grundsätzlichen Fehler bei vielen Masken-Designs. Ein entsprechendes drehbares Auslassventil würde Abhilfe schaffen. Es gibt mehrere Masken, die ein solches Ventil haben (siehe Beitrag Maske modifizieren). An den Versorger bzw. Hersteller melden, vielleicht tun die mal was für den Patienten. Ohne Kritik wird nichts geändert.

Viele Grüsse
Klehel
In der Ruhe liegt die Kraft

Antworten

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema "Luftbelästigung" gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Zurück zu „Allgemeines“