Tinnitus durch CPAP?

Wird angewendet bei der obstuktiven Schlafapnoe. Die Maske ist die Schnittstelle zwischen CPAP Gerät und Patient und enorm wichtig für den Erfolg der Therapie.

Moderator: Dr. Randelshofer

Profil von T4Thomas
T4Thomas
eifriger Forennutzer
Beiträge: 39
Registriert: vor 7 Jahren

Re: Tinnitus durch CPAP?

Beitrag von T4Thomas » vor 4 Jahren

Vielen Dank für die sachliche und offene Antwort.
Vielleicht ist "übersäuertes Blut" nicht der richtige Ausdruck.
Ich kann mir aber vorstellen, dass die Organe / der Körper eine Zeit lang schlechte Einflüsse (Ernährung, Psyche, Lebensweise usw.) gut puffern und verarbeiten und regeln kann.
Irgendwann sind die Reserven dann erschöpft, gewisse Funktionen werden zugunsten wichtigerer Funktionen zurückgefahren, evtl. gibt es bleibende Schäden, irgendwelche Mechanismen greifen nicht mehr. Vielleicht kommt auch der Sauerstoff irgendwo nicht mehr richtig an.
U.a. mit schlechter Ernährung kann man einiges fühlbar demolieren, sicher auch zumindest zeitweise den Stoffwechsel. In wie weit Fließfähigkeit und Sauerstoffgehalt des Blutes betroffen sind, keine Ahnung. Ich bin kein Naturwissenschaftler, ich bin nur ein Praktiker, der versucht seine Intuition zu reaktivieren.

Ich selber habe vor länger Zeit mal ein paar m.E. seriöse Bücher in Richtung basische Ernährung, gelesen, das schien mir alles sehr gut nachvollziehbar.
In den Büchern werden Nahrungsmittel basisch oder sauer verstoffwechselt. Vielleicht kann man seinem Körper mit basischen Gaben das Leben etwas erleichtern (2-3 Stellen hinter dem pH-Komma :angel: das kann so gesehen schon viel sein!), solange er nicht weiß, dass es noch nicht bewiesen ist :lolno:
Mit irgendwelchen Spezialprodukten habe ich mich nicht abgegeben, nur von einem speziellen basischen 40-Kräutertee nach Rezept unserer Ernährungsberaterin in der Apotheke gemischt, kann ich nicht genug bekommen.
Wir Pneumologen messen täglich oft den Säure-Basen-Haushalt unserer Patienten durch die Blutgasanalyse....Jemand, der "übersäuert" ist, ist in der Regel schwerst krank und liegt in einer Intensivstation.
Müssen Sie bei allen Patienten prophylaktisch messen oder nur bei speziellen Fällen?
Kann man kritische Fälle nicht schon riechen?

Gute Nacht
SOMNOvent auto-S
In der automatischen TriLevel S-Druckvariante ist es das erste Gerät am Markt, das das komplette BiLevel-Therapie-Spektrum mit den Vorteilen von autoCPAP kombiniert.

bis 12mbar


Benutzeravatar
Dr. Randelshofer
Forum-Moderator
Beiträge: 2193
Registriert: vor 14 Jahren
Wohnort: Bad Krozingen
Kontaktdaten:

Re: Tinnitus durch CPAP?

Beitrag von Dr. Randelshofer » vor 4 Jahren

T4Thomas » 06.01.2014, 21:58 hat geschrieben:Müssen Sie bei allen Patienten prophylaktisch messen oder nur bei speziellen Fällen?
Kann man kritische Fälle nicht schon riechen?Gute Nacht
Pneumologen messen die Blutgase häufig, um die Sauerstoffversorgung zu überprüfen, beispielsweise bei Patienten mit COPD und anderen Erkrankungen. Da sind auch viele "ziemlich gesunde" Menschen dabei.

Grüsse

Benutzeravatar
jennypenny
noch neu hier
Beiträge: 18
Registriert: vor 4 Jahren
Gerät: Respironics Remstar Auto
Druck: 4 - 12 mbar
Befeuchter: mit Atemluftbefeuchter
Maske: Weinmann FF Joyce Easy

Re: Tinnitus durch CPAP?

Beitrag von jennypenny » vor 3 Jahren

「fei li wu shi, fei li wu ting, fei li wu yan, fei li wu dong.」
Zuletzt geändert von jennypenny am 01.04.2014, 07:18, insgesamt 1-mal geändert.
-------------------------------------------------------------------------------------------
「fei li wu shi, fei li wu ting, fei li wu yan, fei li wu dong.」

Profil von T4Thomas
T4Thomas
eifriger Forennutzer
Beiträge: 39
Registriert: vor 7 Jahren

Re: Tinnitus durch CPAP?

Beitrag von T4Thomas » vor 3 Jahren

Hallo jennypenny,
ich hatte keinen Tinitus, sondern diverse Hörsturzepisoden, teilweis täglich.
Ich hate viel Stress, schlechte Ernährung, usw.
Einiges war wohl nicht in Ordnung, meine Reserven waren erschöpft, am Ohr kam es eben alles raus.
In dieser Zeit wollte ich einmal Sprudelwasser (medium) trinken, ein Schluck und mein Ohren haben sich unter dem Einfluss der Kohlensäure (gefühlt) zusammengezogen, als käme mir die Säure aus den Ohren raus!
Das brachte mir die Vorstellung einer "Übersäuerung" näher.
Es hat ca. 6 Monate gesunde Ernährung und 20 kg weniger gedauert bis der Körper sich regeneriert hatte, der Spuk erst mal wieder vorbei war.

Tinitus und Atemtherapie hatte ich u.a. auch vermutet. Da kann vielleicht etwas dran sein, ein Arzt meinte nein, ein anderer meinte ja. Während meiner Hörstürze hatte ich immer wieder das Spielchen "Druchausgleich mit Ohrenknacken" probiert. Auf dem defekten Ohr kam nichts, erst wenn es wieder mal besser war.
SOMNOvent auto-S
In der automatischen TriLevel S-Druckvariante ist es das erste Gerät am Markt, das das komplette BiLevel-Therapie-Spektrum mit den Vorteilen von autoCPAP kombiniert.

bis 12mbar


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Benutzeravatar
jennypenny
noch neu hier
Beiträge: 18
Registriert: vor 4 Jahren
Gerät: Respironics Remstar Auto
Druck: 4 - 12 mbar
Befeuchter: mit Atemluftbefeuchter
Maske: Weinmann FF Joyce Easy

Re: Tinnitus durch CPAP?

Beitrag von jennypenny » vor 3 Jahren

「fei li wu shi, fei li wu ting, fei li wu yan, fei li wu dong.」
Zuletzt geändert von jennypenny am 01.04.2014, 07:19, insgesamt 1-mal geändert.
-------------------------------------------------------------------------------------------
「fei li wu shi, fei li wu ting, fei li wu yan, fei li wu dong.」

Profil von T4Thomas
T4Thomas
eifriger Forennutzer
Beiträge: 39
Registriert: vor 7 Jahren

Re: Tinnitus durch CPAP?

Beitrag von T4Thomas » vor 3 Jahren

Ja, das ist wahr!
Ich hatte mich auf einen Hinweis/Erkenntnisse zum Thema z.B. Tinitus durch Beatmungstherapie gefreut.... folgt da noch etwas?
SOMNOvent auto-S
In der automatischen TriLevel S-Druckvariante ist es das erste Gerät am Markt, das das komplette BiLevel-Therapie-Spektrum mit den Vorteilen von autoCPAP kombiniert.

bis 12mbar

Benutzeravatar
jennypenny
noch neu hier
Beiträge: 18
Registriert: vor 4 Jahren
Gerät: Respironics Remstar Auto
Druck: 4 - 12 mbar
Befeuchter: mit Atemluftbefeuchter
Maske: Weinmann FF Joyce Easy

Re: Tinnitus durch CPAP?

Beitrag von jennypenny » vor 3 Jahren

「fei li wu shi, fei li wu ting, fei li wu yan, fei li wu dong.」
-------------------------------------------------------------------------------------------
「fei li wu shi, fei li wu ting, fei li wu yan, fei li wu dong.」

Antworten
  • Das könnte Sie auch interessieren
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema "Tinnitus durch CPAP?" gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Zurück zu „Atemtherapie & CPAP Masken“