[Erledigt] Resmed S9 sehr laut...!

Wird angewendet bei der obstuktiven Schlafapnoe. Die Maske ist die Schnittstelle zwischen CPAP Gerät und Patient und enorm wichtig für den Erfolg der Therapie.

Moderator: Dr. Randelshofer

Antworten
Profil von Tom_B
Tom_B
eifriger Forennutzer
Beiträge: 62
Registriert: vor 4 Jahren
Gerät: ResMed AirSence10 Autoset
Druck: 9-14 mBar
Befeuchter: ResMed HumidAir
Maske: ResMed Mirage FX

[Erledigt] Resmed S9 sehr laut...!

Beitrag von Tom_B » vor 4 Jahren

Hallo,
habe über Ebay ein neues Resmed S9 gekauft. Es kam gestern auch an und sieht neu und riecht auch neu.
Aber ich finde es sehr laut! Lauter als mein 2 Jahres altes Phillips System One REMstar Pro.

Kann das sein oder meint Ihr es ist defekt. Nein das Geräusch kommt nicht von der Maske. Ist die gleiche die ich ja auch beim Phillips benutze...es kommt auch dem Gerät und übertrgt sich komplett auf dem Schlauch und die Maske.

Bin echt ratlos. Wie sieht es mit der Garantie aus von dem Gerät,habe keine Rechnung bekommen. Läuft die Garantie bei Resmed über die Seriennummer? Weis das einer?

Danke für eure Meinung und Hilfe...
LG
Tom


Benutzeravatar
ronflon
Chief Experte
Beiträge: 831
Registriert: vor 8 Jahren
Wohnort: Im Ländle
Gerät: Resmed S9 Autoset
Druck: 12 mbar
Befeuchter: H5i mit ClimateLine Schlauch
Maske: Resmed Mirage Activa

Re: Resmed S9 sehr laut...!

Beitrag von ronflon » vor 4 Jahren

Wenn meine Lektüre des Eröffnungsbeitrags zutrifft, hat sich Tom da was andrehen lassen bei ebay - ich habe noch nie von einem lauten S9 gehört (habe das Vorgängermodell, und das ist sehr leise). Und das wäre allerdings sehr bedauerlich.

In diesem Falle wäre ein Kommentar wie dieser
Tanja » Fr Aug 02, 2013 9:39 pm hat geschrieben:Jetzt muss ich aber mal ganz laut lachen :lolno:
nur als Schadenfreude aufzufassen und spräche nicht gerade für den Charakter der Verfasserin.

Hoffen wir mal, dass dieses Triumphgejodel nicht aus solcher Geisteshaltung entsprungen ist ...

Ich hoffe, du findest eine Lösung, Tom.

ronflon
Hauptgerät: siehe Avatar
Masken: Resmed Mirage Activa oder F&P Eson (bei Schnupfen: Mirage Quattro - M)
(ehedem: Resmed S8 Autoset II mit Befeuchter und GoodKnight 420S ohne Befeuchter)

Meine Perlen im Perlentaucher-Thread

Profil von hierich1
hierich1
Erfahrenes Foren-Urgestein
Beiträge: 1540
Registriert: vor 6 Jahren
Wohnort: Land Brandenburg
Gerät: Resmed Airsense10 Autoset
Druck: 8-14 mbar, EPR 2
AHI: vor Therapie 48, jetzt <1
Befeuchter: ResMed HumidAir
Maske: ResMed AirFit P10 for her

Re: Resmed S9 sehr laut...!

Beitrag von hierich1 » vor 4 Jahren

Hallo Tom,

ich glaube auch, dass da jemand in die Trickkiste gegriffen hat.
Aber egal, was Dir das Gerät gekostet hat: eine solche Anschaffung würde ich persönlich NIE ohne Kaufbeleg und Hinweise auf Garantie tätigen. Das erscheint mir doch sehr blauäugig.

Ich kann hier auch nur noch einmal bestätigen, dass das S9 tatsächlich so leise ist, dass Menschen, wie mein Partner etc. noch nie von einer Geräuschbelästigung gesprochen haben. Anders ist es da schon mit dem leichten Pfeifgeräusch der Maske, wenn der Luftstrom auf Widerstände wie Kopfkissen o. ä. trifft.

Ich drücke Dir die Daumen, dass noch mal alles gut geht.

Regina

Benutzeravatar
inkru
eifriger Forennutzer
Beiträge: 57
Registriert: vor 4 Jahren
Wohnort: Tittmoning
Gerät: ResMed S9 Elite
Druck: 6 mbar, Rampe aus
Befeuchter: Resmed H5i eingestellt auf 3,5
Maske: F&P Eson Nasal Mask

Re: Resmed S9 sehr laut...!

Beitrag von inkru » vor 4 Jahren

Hi Tom,
ich bin mit meinem S9 super zufrieden. Tut mir leid für deinen Fehlgriff.
Gruß

Ingo
Wer nicht an Wunder glaubt, der ist kein Realist (David Ben Gurion)


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Profil von Aussieschnorchler
Aussieschnorchler
noch neu hier
Beiträge: 24
Registriert: vor 4 Jahren
Wohnort: Berlin
Gerät: Resmed S9 AutoSet
Druck: 6-10 mbar
Befeuchter: Resmed H5i
Maske: Resmed Swift LT-F

Re: Resmed S9 sehr laut...!

Beitrag von Aussieschnorchler » vor 4 Jahren

Hallo Tom,
nein das ist nicht zum Lachen :thumbdown: und schon gar nicht unmöglich ein solches Gerät zu haben.
Vielleicht melden sich nur viele nicht weil sie die Therapie abgebrochen haben. Oder sie sind nicht im Forum aktiv etc.
Ich selbst hatte so ein Gerät bei meinem 4-wöchigen Versuch, die Therapie zu ertragen.
Ich habe es neu und direkt vom Versorger erhalten.
Die ganze Zeit habe ich mich mit der Lautstärke des Gerätes herumgeschlagen. Konnte, trotz Ohropax kaum schlafen. Vom Versorger kam keine Hilfe.
Nach 4 Wochen habe ich die Therapie entnervt und völlig übermüdet (was ich vorher nicht war) abgebrochen.
Als ich einige Zeit später bei meinem Bruder war, auch Apnoiker mit einem Weinmann Gerät, war ich erstaunt, wie leise so ein Gerät sein kann. Da erst habe ich gedacht, dass ich bei dem Versorger stärker hätte insistieren müssen.
Jetzt weiß nicht, ob ich es irgend wann noch einmal versuchen werde.
Also Tom, wenn du jetzt auch die Probleme hast, es muss nicht am Verkäufer liegen. Dumm wäre nur, wenn du das Gerät nicht wegen eines Defekts zurückgeben könntest.
Viele Grüße

Benutzeravatar
Eisenhut
Foren-Urgestein
Beiträge: 408
Registriert: vor 6 Jahren
Gerät: S9 elite
Betriebsmodus: CPAP
Druck: 10 mbar
AHI: 0,4
Befeuchter: H5i
Maske: Airfit P10 + Nuance Pro Gel

Re: Resmed S9 sehr laut...!

Beitrag von Eisenhut » vor 4 Jahren

Die Anzahl der gewerblichen S9 Verkäufer in der Bucht ist ja mit vier Anbietern überschaubar.
Ich bin bei zweien davon Kunde. Ich bekomme - nicht über Ebay - sehr günstige Angebote,
wesentlich günstiger als bei ResMed und natürlich eine ordentliche Rechnung (brauche ich ja für die KK).

Die Garantie beträgt bei Neu- und Vorführgeräten zwei Jahre, bei Gebrauchten ein Jahr.
In Tom´s Fall würde ich mich höflich aber sehr bestimmt mit dem Verkäufer in Verbindung setzen.

Das Resmed S9 ist leise, das ist eine Tatsache. Ob die vergleichende Darstellung von Philips auch
den Tatsachen entspricht, wird nur derjenige bestätigen können, der Zugriff auf beide Geräte hat.
Erstmals angemeldet im Forum am 21.08.2005 - 13:11 Uhr

Profil von trickpony
trickpony
noch neu hier
Beiträge: 14
Registriert: vor 4 Jahren
Gerät: Resmed S9 Elite
Druck: 5 mmbar
Befeuchter: keinen
Maske: Mirage FX

Re: Resmed S9 sehr laut...!

Beitrag von trickpony » vor 4 Jahren

Hallo :wave:
ich benutze das Resmed S9 elite, und es quasi nicht zu hören.. .was man hört
ist das Geräusch der ausströmenden Luft am Auslass der Maske.. ich würde
auch sagen, dass mit dem von Dir erstandenen Gerät etwas nicht stimmt :thumbdown: :crazy:


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Benutzeravatar
Justus
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 221
Registriert: vor 4 Jahren
Gerät: Resmed S9 AutoSet
Betriebsmodus: APAP
Druck: 6 - 12 mbar
Befeuchter: H5i
Maske: Resmed Swift FX, M

Re: Resmed S9 sehr laut...!

Beitrag von Justus » vor 4 Jahren

Ich habe ein Philips und ein Resmed (S8) und kann keine wesentlichen Unterschiede in der Lautstärke feststellen.
Viele Grüße
Justus

Profil von Tom_B
Tom_B
eifriger Forennutzer
Beiträge: 62
Registriert: vor 4 Jahren
Gerät: ResMed AirSence10 Autoset
Druck: 9-14 mBar
Befeuchter: ResMed HumidAir
Maske: ResMed Mirage FX

Re: Resmed S9 sehr laut...!

Beitrag von Tom_B » vor 4 Jahren

Hallo,
so der Verkäufer hat das S9 Elite zurück genommen und mir ein neues geschickt!
Original Verpackt (anscheinet direkt von resmed,da der Karton auch noch nicht geöffnet würde) und kein Eltite sondern ein VPAP S. Das ich im CPAP Modus jetzt ausprobiert habe.

Und was soll ich sagen...dieses höre ich nun auch nicht mehr! Demnach war das erste defekt!!!

Soweit bin ich jetzt sehr zufrieden...vor allem für den Preis trotz dem Ärger :thumbup: :thumbup: :thumbup:

Kann mir noch einer schnell sagen was das VPAP S mehr kann als das Elite?

Danke
Tom

Benutzeravatar
Dr. Randelshofer
Forum-Moderator
Beiträge: 2158
Registriert: vor 14 Jahren
Wohnort: Bad Krozingen
Kontaktdaten:

Re: Resmed S9 sehr laut...!

Beitrag von Dr. Randelshofer » vor 4 Jahren

Hallo Tom,

das VPAP S ist ein Bilevel-Gerät. Es kann also bei Ausatmen den Druck absenken. Es arbeitet im S-Modus, also "Spontan-Modus". Das heisst, es kann Sie nicht "zwangsbeatmen" wie ein ST-Gerät ("spontaneous-timed"), sondern ändert den Druck ausschliesslich entsprechend Ihrem Atemmuster.

Ich gehe aber davon aus, dass es im CPAP-Modus, also mit festem Ein- und Ausdatemdruck, eingestellt ist. Sie haben also jetzt sozusagen einen M... S-Klasse, der aber nur auf 3 Zylindern statt 6 fährt :wink:

Grüsse

Benutzeravatar
ronflon
Chief Experte
Beiträge: 831
Registriert: vor 8 Jahren
Wohnort: Im Ländle
Gerät: Resmed S9 Autoset
Druck: 12 mbar
Befeuchter: H5i mit ClimateLine Schlauch
Maske: Resmed Mirage Activa

Re: Resmed S9 sehr laut...!

Beitrag von ronflon » vor 4 Jahren

Tom_B » Fr Aug 09, 2013 9:20 am hat geschrieben:der Verkäufer hat das S9 Elite zurück genommen und mir ein neues geschickt!
Hey Tom,

freue mich, dass das einen so guten Ausgang genommen hat! Glückwünsch zu deinem neuen Ferrari (für so ein Gerät würde wohl so mancher sogar seine Oma meucheln :mrgreen:)

ronflon
Hauptgerät: siehe Avatar
Masken: Resmed Mirage Activa oder F&P Eson (bei Schnupfen: Mirage Quattro - M)
(ehedem: Resmed S8 Autoset II mit Befeuchter und GoodKnight 420S ohne Befeuchter)

Meine Perlen im Perlentaucher-Thread

Profil von Tom_B
Tom_B
eifriger Forennutzer
Beiträge: 62
Registriert: vor 4 Jahren
Gerät: ResMed AirSence10 Autoset
Druck: 9-14 mBar
Befeuchter: ResMed HumidAir
Maske: ResMed Mirage FX

Re: [Erledigt] Resmed S9 sehr laut...!

Beitrag von Tom_B » vor 4 Jahren

naja nun ist das Resmed S9 so leise wie ich mir das vorstelle...aber das Phillips System One REMstar Pro ist noch leiser. Auch wenn es der ein oder andere vielleicht nicht glauben möchte.

Bin froh das es ein gutes ende genommen hat das ganze. Und wie gesagt ich habe es in der Bucht von Privat gekauft (obwohl derVerkäufer auch noch ein paar andere CPAP sachen und Sauerstoff sachen anbietet).

Aber egal...Thema ist erledigt und ich komme mit dem S9 jetzt gut klar! Was ich sehr mag beim S9 ist das die Ausatmung sagen wir mal sanfter ist...

Danke und viele Grüße
Tom

Profil von Puck
Puck
eifriger Forennutzer
Beiträge: 58
Registriert: vor 3 Jahren
Gerät: ResMed S9 AutoSet
Druck: 6-12
Maske: Mirage FX Nasenmaske

Re: [Erledigt] Resmed S9 sehr laut...!

Beitrag von Puck » vor 2 Jahren

Ich bin noch ganz neu und verwende das S9 auto erst seit 3 Nächten.
Die Lautstärke anderer Geräte, außer der des S10, ist mir nicht bekannt.
Wenn man zu schnell ausatmet, kommt zu dem Lüftergeräusch / Gerätebrummen (ähnlich Laptop) noch eine Art Schlürfgeräusch dazu, wenn scheinbar der Überdruck durch irgendein Ventil im Gerät abgeblasen wird.
Das hatte ich bei dem Modell 10 in der Klinik nicht.

Nach ca. 3 - 3,5 h. werde ich immer wach, da das Gerät meiner Meinung lauter wird.
Ist das bei euch auch der Fall und müsst ihr immer mit Ohrenstöpseln schlafen?

Profil von Gotti
Gotti
Foren-Urgestein
Beiträge: 485
Registriert: vor 4 Jahren
Wohnort: Berlin und Mainz
Gerät: Resmed S9 Vpap ST
Druck: I Druck: 15,0 + E Druck 7,0 ST
Befeuchter: ResMed H5i
Maske: Respironics Nuance Pro

Re: [Erledigt] Resmed S9 sehr laut...!

Beitrag von Gotti » vor 2 Jahren

Ich schlafe seit ca. 10 Monaten mit dem S9 zw. 6 und 8 Stunden pro Nacht und das ohne Ohrenstöpsel
LG
Gotti

Jetpilot seit: 1/13
Kunstflugberechtigung seit: 6/14

Alternative Masken: Amara View v. Respironics + Resmed Mirage Liberty
Pulsoximeter CMS-50F

Software: Resscan + Sleepyhead

Antworten
  • Das könnte Sie auch interessieren
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema "[Erledigt] Resmed S9 sehr laut...!" gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Zurück zu „Atemtherapie & CPAP Masken“