Leckage Anzeige Resmed S9, standard / natürliche Leckage

Wird angewendet bei der obstuktiven Schlafapnoe. Die Maske ist die Schnittstelle zwischen CPAP Gerät und Patient und enorm wichtig für den Erfolg der Therapie.

Moderator: Dr. Randelshofer

Profil von sissiundbieni
sissiundbieni
noch neu hier
Beiträge: 15
Registriert: vor 3 Jahren
Wohnort: Österreich / Niederösterreich / Pfaffstätten
Gerät: ResMed S 9 Autoset
Druck: 4 - 12 mbar
Befeuchter: Hi5
Maske: RespironicsEasyLife

Re: Leckage Anzeige Resmed S9, standard / natürliche Leckage

Beitrag von sissiundbieni » vor 3 Jahren

VIELEN DANK, liebe Regina!

Jetzt aber schnell Kartenleser besorgen ... meine Nächte verlaufen leider eben nicht bzw. nur in seltenen Fällen optimal, etwas Analytik könnte vielleicht "erhellend" in dunklen Nächten wirken. Super Tipps jedenfalls, und dass die Daten nach 4 Wo. überschrieben werden, wusste ich auch nicht, es kämen wohl sonst zu viele zusammen!

LG Elisabeth


Profil von Saruman
Saruman
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 83
Registriert: vor 3 Jahren
Gerät: ResMed s9 Autoset
Druck: 8-20
Befeuchter: Keiner
Maske: ResMed Mirage Quattro

Re: Leckage Anzeige Resmed S9, standard / natürliche Leckage

Beitrag von Saruman » vor 3 Jahren

Vielleicht habe ich die letzten Beiträge nicht ganz richtig verstanden. Das mit dem löschen der "alten" Detaildaten gilt natürlich nur, solange sie nicht heruntergeladen sind. Sobald man sie auf den Computer heruntergeladen hat, kann man sie auch Monate später noch ansehen. (Ich habe eben meine Detaildaten vom 1. März 2014 angesehen)

Gruss
Saruman
Gruss
Saruman

Profil von hierich1
hierich1
Erfahrenes Foren-Urgestein
Beiträge: 1544
Registriert: vor 6 Jahren
Wohnort: Land Brandenburg
Gerät: Resmed Airsense10 Autoset
Druck: 8-14 mbar, EPR 2
AHI: vor Therapie 48, jetzt <1
Befeuchter: ResMed HumidAir
Maske: ResMed AirFit P10 for her

Re: Leckage Anzeige Resmed S9, standard / natürliche Leckage

Beitrag von hierich1 » vor 3 Jahren

Das ist natürlich korrekt.
Ich wollte damit nur sagen, dass sie auf der Karte nur 4 Wochen vorgehalten und dann überschrieben werden. Und Detaildaten werden nicht im Gerät gespeichert.

Regina

Profil von Betzemaus
Betzemaus
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: vor 3 Jahren
Wohnort: Waldfischbach-Burgalben
Gerät: Elite S09
Druck: 8
Befeuchter: H5i
Maske: Swift Fx for Her

Re: Leckage Anzeige Resmed S9, standard / natürliche Leckage

Beitrag von Betzemaus » vor 3 Jahren

Hallo , habe mal eine Frage zu Leckage werten hatte letzte Nacht einen Wert von 3,8 L/min ist der wert ok oder zu wenig? Da ich oft schon gelesen hab das von 10 L/min und mehr.danke im voraus.


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Benutzeravatar
Fette Ratte
Erfahrenes Foren-Urgestein
Beiträge: 1254
Registriert: vor 3 Jahren
Gerät: PRS1 S60 Auto A-Flex
Druck: 8 mb fix
Befeuchter: PRS1 S60+Heizschlauch
Maske: Weinmann Joyce Easy FF

Re: Leckage Anzeige Resmed S9, standard / natürliche Leckage

Beitrag von Fette Ratte » vor 3 Jahren

Keine Leckage, dh. 0, wäre noch besser. Es handelt sich dabei sicherlich nicht um den Gesamt-Maskenausfluß, sondern wohl nur um die ungewollten Lecks. Dein Wert ist dafür völlig ok.

Herzlich willkommen hier im Forum!
:laola:

Gruß
Fette Ratte

Antworten
  • Das könnte Sie auch interessieren
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema "Leckage Anzeige Resmed S9, standard / natürliche Leckage" gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Zurück zu „Atemtherapie & CPAP Masken“