Zu frühes Aufwachen

Bereits geschlossene Beiträge werden hier aufbewahrt. Sie können die Beiträge nur noch lesen!
Profil von Robert
Robert

Zu frühes Aufwachen

Beitragvon Robert » vor 14 Jahren

Hallo,

ich hatte in der Vergangenheit schon öfters unter - wohl stressbedingten - Einschlafstörungen gelitten.

Nun habe ich ein neues "Schlafproblem", ich wache nämlich, ohne Einschlafprobleme zu haben, jeden morgen zwischen 4 und 6 Uhr auf. Da ich mich nie vor 0:00 Uhr schlafen lege, bekomme ich so viel zu wenig Schlaf. Ich bin morgens nach dem Aufwachen müde, kann aber trotzdem nicht mehr einschlafen.

Ich hatte vor einem Jahr schon einmal so eine "Phase" von ca. 1 Woche, die dann plötzlich aufhörte. Da ich jetzt aber schon ca. 3 Wochen an den Durchschlafstörungen leide, frage ich mich, wie ich damit umgehen soll.

Viele Grüße ins Forum!


Profil von guenter
guenter

Beitragvon guenter » vor 14 Jahren

Hallo
lese mal hier
http://www.schlafgestoert.de/index.html
ansonsten Stress abbauen ,oder vieleicht sich müde machen,1 stunde vorm Schlafengehen ,kein PC,Kein Fernsehen,
mfg guenter


Zurück zu „Archiv“

  • Das könnte Sie auch interessieren
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema „Zu frühes Aufwachen“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:

  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast