Wie sieht die Zukunft der Nachbetreuung aus?

Informationen und Erfahrungsberichte rund um die Schlaflaboruntersuchung.
Antworten
Benutzeravatar
Mücke
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 184
Registriert: vor 7 Jahren

Wie sieht die Zukunft der Nachbetreuung aus?

Beitrag von Mücke » vor 6 Jahren

Hallo ihr,

bin seit März "Newcomer" und hätte gerne mal gewusst, wie die Nachversorgung als Kassenpatient aussehen könnte.
Es steht zwar hier und da mal was im Forum, aber so ganz schlüssig ist mir das alles nicht bisher.
Mir wurde gesagt, dass ich nach meinem Besuch im Schlaflabor und der Versorgung mit einem Gerät nach einem halben Jahr wieder zu einer Kontrolle hinbestellt werde. Danach würden dann jährliche Kontrollen stattfinden.
Beim letzten Selbsthilfeabend wurde darüber gesprochen, dass die jährlichen Kontrollen im Schlaflabor von den Kassen aktuell nicht mehr bezahlt würden.
Ist das richtig? Was würde das bedeuten? Meldet man sich zukünftig beim Lungenfacharzt, wenn eine Verschlechterung der Beschwerden auftritt? Bekommt man statt der Kontrollnächte im SL Screeniggeräte für zuhause, um nur bei auffälligen Werten wieder vorstellig werden zu können? Muss man zukünftig selber zuzahlen, wenn man das Gefühl hat, das was nicht stimmt - und man das überprüft haben möchte?
Mich verunsichern die unterschiedlichen Kommentare. Bin gerade froh, dass es mir durch die Therapie wieder besser geht - habe aber unterschwellig das Gefühl, dass zukünftig eine verlässliche Kontrolle als Kassenleistung nicht mehr stattfinden könnte - was ich schlimm fände, zumal die Folgekosten durch eine fehlerhafte Therapie ja möglicherweise auch noch viel grösser sein könnten.

Viele Grüße Mücke
Gerät: DeVilbiss Sleep Cube Autoplus inkl. Befeuchter
Modus: APAP
Druck: 5-14 mbar
Masken: Resmed Ultra Mirage (Fullface)
weiteres Zubehör: CPAP Schlafkissen, CPAP Schlauchhalter, Nordkap Schlauchhülle
Befund: RDI 67,2/Stunde - längste Apnoe 73 Sekunden
Schnorchler:...seit März 2011


Profil von sleepnose
sleepnose
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 77
Registriert: vor 6 Jahren

Re: Wie sieht die Zukunft der Nachbetreuung aus?

Beitrag von sleepnose » vor 6 Jahren

Hallo Mücke,

ich bin auch noch nicht so lange "Rüsselsauger"... ;)
Daher kann ich das auch noch nicht so genau beantworten. Ich weiß nur, dass es wohl auch kassenabhängig ist, ob stationär oder ambulant abgerechnet wird.
Bei mir wurde nämlich gleich am ersten Tag danach gefragt, welche Krankenkasse ich habe.
Kann sein, dass da eben dann auch mit der jährlichen Untersuchung ähnlich verfahren wird, wie mit der ersten Kontrolluntersuchung. Diese findet wohl nach einem halben Jahr statt.. da braucht man aber dann nur abends erscheinen und kann sofort morgens wieder gehen.
Der Termin steht bei mir schon fest...
Dabei wird dann nur ein Überweisungsschein vom behandelnden Arzt benötigt.
Es wird aber sicher auch wieder riesige Unterschiede bei den Krankenkassen geben. Bislang war meine KK eigentlich immer recht "Spendabel" was das anbelangt... aber man kann ja nie wissen, wie das in einem halben Jahr ausschaut.

gruß
Ralf
-------
Philips Respironics System one - REMstar Auto A-Flex

**Comfort Gel Blue** (changed)
**ResMed Mirage Aktiva LT** (new)
4mBar Ramp / 10mBar
Diagnostiziert 04/2011 - Bäume fällen: schon seit vielen Jahren

Profil von sleepnose
sleepnose
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 77
Registriert: vor 6 Jahren

Re: Wie sieht die Zukunft der Nachbetreuung aus?

Beitrag von sleepnose » vor 6 Jahren

seraphin hat geschrieben: P.S.: die Signatur geht immer noch nicht
und wieso seh ich dann Deine?
_________________
AutoCPAP Phönix2 m. C-Flex u. A-Flex
Maske: Fullface HC431NIV
CPAP 7 bis 12
Schnorchlerin seit Februar 2010

Die mit * gekennzeichneten Wortfetzen sind offtopic und können durch die Verwendung des * leichter ausgelassen werden vom geneigten Leser.
-------
Philips Respironics System one - REMstar Auto A-Flex

**Comfort Gel Blue** (changed)
**ResMed Mirage Aktiva LT** (new)
4mBar Ramp / 10mBar
Diagnostiziert 04/2011 - Bäume fällen: schon seit vielen Jahren

Profil von sleepnose
sleepnose
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 77
Registriert: vor 6 Jahren

Re: Wie sieht die Zukunft der Nachbetreuung aus?

Beitrag von sleepnose » vor 6 Jahren

Huhu Makot,

bei mir klappt es ja mit den Signaturen... aber bei Heike nicht.. hm... vielleicht hat sie ja nen Werbefilter an... lol... die erkennt dann die Signatur als Werbung in eigener Sache..
:loldev:
PS... oder Heike.. benutzt Du noch den Internetexplorer in der Version 3.0...
...nu aber die Beine in die Hand nehm und flitzen geh... ;)
-------
Philips Respironics System one - REMstar Auto A-Flex

**Comfort Gel Blue** (changed)
**ResMed Mirage Aktiva LT** (new)
4mBar Ramp / 10mBar
Diagnostiziert 04/2011 - Bäume fällen: schon seit vielen Jahren


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Profil von sleepnose
sleepnose
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 77
Registriert: vor 6 Jahren

Re: Wie sieht die Zukunft der Nachbetreuung aus?

Beitrag von sleepnose » vor 6 Jahren

Huhu Heike...

is ja komisch.. auch bei Firefox seh ich die Signaturen noch... dann liegt es vielleicht daran, dass Du eine schlechte Internetverbindung hast... *seeeehhhhrrrr frech grins*

Ne... keine Ahnung... dann liegt der Fehler irgendwo an den Einstellungen im Chatboard...

Schau da mal am Besten im "Persönlichen Bereich" unter "Einstellungen" "Anzeigeoptionen ändern"
Und nu kommen meine "hellseherischen Fähigkeiten"... ;)
Da steht dann bei "Signaturen anzeigen".... NEIN... musst Du dann auf JA stellen... und dann sollte es funktionieren... :laola:

Grüßle
Ralf
... immer für ne gute Signatur zu haben ... ;)
-------
Philips Respironics System one - REMstar Auto A-Flex

**Comfort Gel Blue** (changed)
**ResMed Mirage Aktiva LT** (new)
4mBar Ramp / 10mBar
Diagnostiziert 04/2011 - Bäume fällen: schon seit vielen Jahren

Benutzeravatar
ronflon
Chief Experte
Beiträge: 834
Registriert: vor 8 Jahren
Wohnort: Im Ländle
Gerät: Resmed S9 Autoset
Druck: 12 mbar
Befeuchter: H5i mit ClimateLine Schlauch
Maske: Resmed Mirage Activa

Re: Wie sieht die Zukunft der Nachbetreuung aus?

Beitrag von ronflon » vor 6 Jahren

sleepnose hat geschrieben:Ne... keine Ahnung... dann liegt der Fehler irgendwo an den Einstellungen im Chatboard...
Hallo Ralf,

der fehler scheint eher bei dir zu liegen - ich sehe Heikes signatur in voller breite, äh, länge.

ronflon
Hauptgerät: siehe Avatar
Masken: Resmed Mirage Activa oder F&P Eson (bei Schnupfen: Mirage Quattro - M)
(ehedem: Resmed S8 Autoset II mit Befeuchter und GoodKnight 420S ohne Befeuchter)

Meine Perlen im Perlentaucher-Thread

Benutzeravatar
Eisenhut
Foren-Urgestein
Beiträge: 410
Registriert: vor 7 Jahren
Gerät: S9 elite
Betriebsmodus: CPAP
Druck: 10 mbar
AHI: 0,4
Befeuchter: H5i
Maske: Airfit P10 + Nuance Pro Gel

Re: Wie sieht die Zukunft der Nachbetreuung aus?

Beitrag von Eisenhut » vor 6 Jahren

Gelöscht !!
Zuletzt geändert von Eisenhut am 21.07.2011, 23:13, insgesamt 1-mal geändert.
Erstmals angemeldet im Forum am 21.08.2005 - 13:11 Uhr


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Profil von sleepnose
sleepnose
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 77
Registriert: vor 6 Jahren

Re: Wie sieht die Zukunft der Nachbetreuung aus?

Beitrag von sleepnose » vor 6 Jahren

Ronflon... wer lesen kann ist klar im Vorteil...
nicht ich kann nix Sig lesen, sondern Heike... ;)
Macht aber gar nix...

@Heike
Oh man... das erklärt ja Alles... Pfuscher... ;)
-------
Philips Respironics System one - REMstar Auto A-Flex

**Comfort Gel Blue** (changed)
**ResMed Mirage Aktiva LT** (new)
4mBar Ramp / 10mBar
Diagnostiziert 04/2011 - Bäume fällen: schon seit vielen Jahren

Benutzeravatar
Eisenhut
Foren-Urgestein
Beiträge: 410
Registriert: vor 7 Jahren
Gerät: S9 elite
Betriebsmodus: CPAP
Druck: 10 mbar
AHI: 0,4
Befeuchter: H5i
Maske: Airfit P10 + Nuance Pro Gel

Re: Wie sieht die Zukunft der Nachbetreuung aus?

Beitrag von Eisenhut » vor 6 Jahren

Gelöscht !!
Zuletzt geändert von Eisenhut am 21.07.2011, 23:14, insgesamt 1-mal geändert.
Erstmals angemeldet im Forum am 21.08.2005 - 13:11 Uhr

Benutzeravatar
ronflon
Chief Experte
Beiträge: 834
Registriert: vor 8 Jahren
Wohnort: Im Ländle
Gerät: Resmed S9 Autoset
Druck: 12 mbar
Befeuchter: H5i mit ClimateLine Schlauch
Maske: Resmed Mirage Activa

Re: Wie sieht die Zukunft der Nachbetreuung aus?

Beitrag von ronflon » vor 6 Jahren

oops --- dieser beitrag sollte eigentlich eine PN werden --- sorry
Zuletzt geändert von ronflon am 05.06.2011, 12:39, insgesamt 1-mal geändert.
Hauptgerät: siehe Avatar
Masken: Resmed Mirage Activa oder F&P Eson (bei Schnupfen: Mirage Quattro - M)
(ehedem: Resmed S8 Autoset II mit Befeuchter und GoodKnight 420S ohne Befeuchter)

Meine Perlen im Perlentaucher-Thread

Profil von sleepnose
sleepnose
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 77
Registriert: vor 6 Jahren

Re: Wie sieht die Zukunft der Nachbetreuung aus?

Beitrag von sleepnose » vor 6 Jahren

ronflon hat geschrieben:... zusammen den club der dummbeutel im forum
...1 - Das ist eine persönliche Beleidigung, hab ich gar nicht gern...
...2 - hab dazu was in den Off-Topic gesetzt... bitte lesen und dann Ende mit dem Mist...
-------
Philips Respironics System one - REMstar Auto A-Flex

**Comfort Gel Blue** (changed)
**ResMed Mirage Aktiva LT** (new)
4mBar Ramp / 10mBar
Diagnostiziert 04/2011 - Bäume fällen: schon seit vielen Jahren

Benutzeravatar
Mücke
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 184
Registriert: vor 7 Jahren

Re: Wie sieht die Zukunft der Nachbetreuung aus?

Beitrag von Mücke » vor 6 Jahren

Hallo ihr Lieben,

Danke für Eure Rückmeldungen. Scheint ja in der Tat alles nicht so pauschal zu beantworten zu sein.
Warte einfach mal ab, ob ich einen Termin für die Halbjahreskontrolle bekomme. Werde dann weiterhin bei technischen Problemen (wie bisher) mit dem Versorger reden - bei Problemen mit der Schlafapnoe mit dem Schlaflabor. Und wenn mir dann im Schlaflabor nicht geholfen werden kann, werden die mich schon an den Facharzt "weiterreichen".

Viele Grüße Mücke
Gerät: DeVilbiss Sleep Cube Autoplus inkl. Befeuchter
Modus: APAP
Druck: 5-14 mbar
Masken: Resmed Ultra Mirage (Fullface)
weiteres Zubehör: CPAP Schlafkissen, CPAP Schlauchhalter, Nordkap Schlauchhülle
Befund: RDI 67,2/Stunde - längste Apnoe 73 Sekunden
Schnorchler:...seit März 2011

Benutzeravatar
Friedlschorsch
Foren-Urgestein
Beiträge: 711
Registriert: vor 6 Jahren
Wohnort: Oberpfalz
Gerät: ab 24.08.2015: S9 Autoset
Druck: ab 24.08.2015: 9 bis 13
Befeuchter: ab 24.08.2015: H5i
Maske: ab 22.08.2015: JOYCEone FF

Re: Wie sieht die Zukunft der Nachbetreuung aus?

Beitrag von Friedlschorsch » vor 6 Jahren

Bei der Entlassung aus dem Schlaflabor wurde ich beauftragt, einen Lungenarzt zu suchen, der die Weiterbetreuung übernimmt. Deshalb gehe ich für die jährliche Untersuchung zum Lungenarzt.

Ich hatte das Gefühl, dass mein SL nicht mehr für die Nachbetreuung zuständig ist.
Sie verweisen auf HuL, die auch die Ausstattung des SL mitfinanziert hat.
Herzliche Grüße
Friedlschorsch

Antworten

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema "Wie sieht die Zukunft der Nachbetreuung aus?" gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Zurück zu „Stationäre Untersuchung im Schlaflabor“