Masken - welche ist leise und macht keine Druckstellen an de

Wird angewendet bei der obstuktiven Schlafapnoe. Die Maske ist die Schnittstelle zwischen CPAP Gerät und Patient und enorm wichtig für den Erfolg der Therapie.

Moderator: Dr. Randelshofer

Antworten
Profil von maiky
maiky
noch neu hier
Beiträge: 4
Registriert: vor 6 Jahren

Masken - welche ist leise und macht keine Druckstellen an de

Beitrag von maiky » vor 6 Jahren

Hallo
ich habe seit zwei Jahren eine Mirage Quattro Full Face Maske.


Die lautstärke der Lusfauslässe ich sehr laut bei dieser Maske. (für mich) Kenn jeman eine andere Maske die leiser ist und auch keine druckstellen an der Nase macht?

Vielleicht:
Resmed Mirage NV Full face

oder
Weinmann JOYCE Full Face GEL


und bringt der Silentflow 2, Schalldämpfer was?

Danke für alle anregungen :idea:

Grüße Maiky


Profil von maiky
maiky
noch neu hier
Beiträge: 4
Registriert: vor 6 Jahren

Re: Masken - welche ist leise und macht keine Druckstellen a

Beitrag von maiky » vor 6 Jahren

Hallo Makot,

im Schlaf mache ich mein Mund auf und dann geht die luft über mein Mund raus. Meine Frau hat gesagt das es sehr laut wäre. Auch mehrere Kopfbänder hatte ich ausprobiert. Die haten nur ein paar Stunden, dann rutschten sie weg und mein Mund ging wieder auf.
Grüße Maiky

Benutzeravatar
sleepwell
Foren-Urgestein
Beiträge: 384
Registriert: vor 9 Jahren
Wohnort: Stuttgart

Re: Masken - welche ist leise und macht keine Druckstellen a

Beitrag von sleepwell » vor 6 Jahren

Das Problem mit dem verrutschenden Kinnband hatte ich auch - daher hab ich mir dashier besorgt:

Bild

nennt sich "Ruby Chinstrap" von Cardinal Health.

Grüße

Fabian
Zuhause: ResMed S9 AutoSet mit LB
Unterwegs: DeVilbiss IntelliPAP (SleepCube) AutoAdjust mit LB
jeweils mit ResMed Swift LT und Ruby-Kinnband

Benutzeravatar
Schnorchelheini
Foren-Urgestein
Beiträge: 710
Registriert: vor 6 Jahren
Gerät: Somnobalance
Betriebsmodus: APAP
Druck: 6-11 mbar + Softpap
Befeuchter: Somnoaqua
Maske: Weinmann Joyce + Silkstrap

Re: Masken - welche ist leise und macht keine Druckstellen a

Beitrag von Schnorchelheini » vor 6 Jahren

Hallo Maiky,

bei der Resmed Mirage NV FullFace brauchst Du dann ja auf jeden Fall ein Lüftungsventil und ein Notventil, welches auch die Notatmung bei Stromausfall ermöglicht. Wenn das der Versorger zusammenstellt und Dein Gerät an den Luftfluß angepasst werden kann, kein Problem. Du kannst die Lautstärke dann auch einfach beim Versorger ausprobieren, indem Du einfach den Schlauch nach dem Lüftungsgventil zuhältst. Die Maske selber kenne ich jetzt bzl. Druckstellen nicht.

Die Lautstärke der Joyce kannst Du entsprechend auch per Zuhalten ermitteln, da da die Lüftung und das Notventil vor dem Maskenkörper sind. Die Joye ist ein Baukastenprinzip, d.h. auf den Maskenkörper passen das normale Polster, das Gel Polster und das Gel Plus Polster. Alle haben die gleiche Form, bei den Gel-Polstern sind die Wände des Polsters als Gel ausgeführt. Meine Erfahrung war, dass ich mit den normalen Polstern besser zurecht kam. Bei den Gel -Polstern brauchte ich mehr Spannung auf der Bebänderung, es war unangenehmer.
Von der Lautstärke ist die Joyce die Leiseste von den Masken, die ich ausprobieren konnte.

Die normalerweise mit der Joyce gelieferte Bebänderung hat bei mir nicht funktioniert: Die Maske rutschte in der Nacht nach unten und hat sich dann am Nasnenrücken oben "verkeilt", welchs eine Druckstelle machte. Das habe ich durch Verwenden der älteren Bebänderung "HeadStrap" gelöst, welche auch halt nach oben gibt. Die neue Bebänderung von der Joyce Silgel sollte das auch möglich machen. Bei mir war der Tausch der Bebänderung kein Problem, muß vermutlich je nach Kopfform ausprobiert werden, genauso wie man bei der Joyce das Stirnpolster gut anpassen muß, damit es keine Druckstellen auf dem Nasenrücken gibt (gerade so viel, dass die Maske dicht ist).

Die Kommentare sind aus meiner Erfahrung mit meinem Druckverhältnissen. Da Du leider keine Signatur hast, kann man schlecht abschätzen, ob das auch mit Deiner Ausrüstung bzw. Druckverhältnissen passen könnte.

Viel Erfolg

Schnorchelheini


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Benutzeravatar
CPAPO
eifriger Forennutzer
Beiträge: 35
Registriert: vor 7 Jahren
Wohnort: Bedburg

Re: Masken - welche ist leise und macht keine Druckstellen a

Beitrag von CPAPO » vor 6 Jahren

Hallo maiky,

ich habe auch eine Quattro Fullface Maske, und habe das Lautstärkeproblem mit dem Warmluftbefeuchter (WB) im Griff bekommen. Über den Winter hinweg benutze ich den WB normal. In den wärmeren Monaten lasse ich den WB an mein CPAP Gerät angeschlossen, fülle aber kein Wasser ein und lasse diesen ausgeschaltet. Der WB dient dabei nur zur Geräuschminimierung. Wahrscheinlich ist die Geräuschminimierung durch die geänderte Luftverwirbelung zu erklären. Hiermit ist die Maske jedenfalls kaum hörbar.

Schöne Grüße

CPAPO
S8 Autoset Spirit II, APAP, LB H4i, 4-16 mBar, Mirage Quattro Full

Benutzeravatar
scooter44
Foren-Urgestein
Beiträge: 360
Registriert: vor 7 Jahren
Wohnort: Vorderpfalz

Re: Masken - welche ist leise und macht keine Druckstellen a

Beitrag von scooter44 » vor 6 Jahren

Ich nutze nun schon seit Oktober 2010 die Mirage Liberty Full Face Maske. Die Geräuschentwicklung ist minimal, Druckstellen gibt es auch keine und an die Atemgeräusche, vom Gerät aus hörbar, kann man sich auch gut gewöhnen. Gruss Jörg.
ResMed-S9 Elite mit H5i-LB + ClimateLine-Heizschlauch
ResMed Mirage Liberty Full Face Mask
Druck 9,5 cm H2O
CPAP Pillow
Heinen + Löwenstein

Benutzeravatar
schnüff
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 243
Registriert: vor 9 Jahren
Wohnort: Hamburg

Re: Masken - welche ist leise und macht keine Druckstellen a

Beitrag von schnüff » vor 6 Jahren

Hallo,

hat schon jemand Erfahrungen mit der QUATTRO FX gemacht?

Gruß
schnüff
Schlafapnoe festgestellt 1995
S 9 Auto Set, H5i Luftbefeuchter
ClimateLine Schlauch, Druck:
6 - 9, EPR 2
Mirage Quattro FF, Schlauchhalter


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Benutzeravatar
scooter44
Foren-Urgestein
Beiträge: 360
Registriert: vor 7 Jahren
Wohnort: Vorderpfalz

Re: Masken - welche ist leise und macht keine Druckstellen a

Beitrag von scooter44 » vor 6 Jahren

@schnüff Die Quattro FX hatte ich letzten Dezember zur Probe gehabt. Sie ist leichter als herkömmliche Full-Face-Masken, muss aber genau angepasst werden und auch sehr genau sitzen. Im Schlaf rutscht sie noch etwas nach oben, die oberen Bänder sind dann fast seitlich in Augenhöhe. Allerdings bekam ich Druckstellen beidseits der Nase, so dass ich die Maske wieder zurück gab und bei meiner Mirage Liberty blieb. Gruss Jörg.
ResMed-S9 Elite mit H5i-LB + ClimateLine-Heizschlauch
ResMed Mirage Liberty Full Face Mask
Druck 9,5 cm H2O
CPAP Pillow
Heinen + Löwenstein

Benutzeravatar
Mücke
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 184
Registriert: vor 6 Jahren

Re: Masken - welche ist leise und macht keine Druckstellen a

Beitrag von Mücke » vor 6 Jahren

schnüff hat geschrieben: hat schon jemand Erfahrungen mit der QUATTRO FX gemacht?
Hallo Schnüff,

ich hatte Probleme mit entweichender Luft bei der Mirage Quattro, wenn der Druck nachts hoch ging.
Hatte dann vor gut zwei Wochen die Gelegenheit mit einer Vertreterin von Resmed zu sprechen (bei einem Selbsthilfeabend), die sich meine Ausrüstung angeschaut hat, und mir dann die Quattro FX zur Probe mitgegeben hat.
Leider habe ich weiterhin das Problem mit entweichender Luft, weil die Silikonlippe genauso konstruiert ist wie bei der Mirage Quattro. Ausserdem schob sich bei mir die Maske auch nachts hoch, weil keine Stirnstütze Halt bietet. Das hatte dann auch zur Folge, dass die seitlichen kunststoffstreben zum Auge hochrutschten - was ich als sehr störend empfand.
Insgesamt gesehen scheint es nicht die richtige Maske für mich zu sein.
Ich habe jetzt übermorgen einen Termin in der Zentrale meines Versorgers, um eine gut sitzende Fullmaske anpassen zu lassen - werde dann berichten, ob - und welche Lösung wir gefunden haben.

Viele Grüße Mücke
Gerät: DeVilbiss Sleep Cube Autoplus inkl. Befeuchter
Modus: APAP
Druck: 5-14 mbar
Masken: Resmed Ultra Mirage (Fullface)
weiteres Zubehör: CPAP Schlafkissen, CPAP Schlauchhalter, Nordkap Schlauchhülle
Befund: RDI 67,2/Stunde - längste Apnoe 73 Sekunden
Schnorchler:...seit März 2011

Benutzeravatar
schnüff
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 243
Registriert: vor 9 Jahren
Wohnort: Hamburg

Re: Masken - welche ist leise und macht keine Druckstellen a

Beitrag von schnüff » vor 6 Jahren

Hallo, vielen Dank für die Rückmeldungen.
Mücke: weil ich mir in den nächsten Tagen eine neue FF-Maske holen will, bin ich sehr gespannt darauf, welche Maske Du wählen wirst.
Mit meiner Quattro war ich bisher weitgehend zufrieden.

Gruß
schnüff
Schlafapnoe festgestellt 1995
S 9 Auto Set, H5i Luftbefeuchter
ClimateLine Schlauch, Druck:
6 - 9, EPR 2
Mirage Quattro FF, Schlauchhalter

Benutzeravatar
ebene17
noch neu hier
Beiträge: 10
Registriert: vor 7 Jahren
Wohnort: Münsterland
Kontaktdaten:

Re: Masken - welche ist leise und macht keine Druckstellen a

Beitrag von ebene17 » vor 6 Jahren

Also,

ich habe die Quattro FX seit einigen Monaten und bin super zufrieden. Habe ich auch schon mal irgendwo hier gepostet.

Viele Grüße

Klaus
Weinmann SOMNObalance
6-12mbar mit Befeuchter
Maske Resmed Quattro FX
Versorger: Vital Aire

Benutzeravatar
Mücke
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 184
Registriert: vor 6 Jahren

Re: Masken - welche ist leise und macht keine Druckstellen a

Beitrag von Mücke » vor 6 Jahren

schnüff hat geschrieben:Mücke: weil ich mir in den nächsten Tagen eine neue FF-Maske holen will, bin ich sehr gespannt darauf, welche Maske Du wählen wirst.
Hallo schnüff, hallo alle,

klickt hier und ihr erfahrt im letzten Beitrag, wie heute mein Termin verlaufen ist

Viele Grüße Mücke
Gerät: DeVilbiss Sleep Cube Autoplus inkl. Befeuchter
Modus: APAP
Druck: 5-14 mbar
Masken: Resmed Ultra Mirage (Fullface)
weiteres Zubehör: CPAP Schlafkissen, CPAP Schlauchhalter, Nordkap Schlauchhülle
Befund: RDI 67,2/Stunde - längste Apnoe 73 Sekunden
Schnorchler:...seit März 2011

Benutzeravatar
schlauchschnaufer
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: vor 5 Jahren
Wohnort: bei Nürnberg

Re: Masken - welche ist leise und macht keine Druckstellen a

Beitrag von schlauchschnaufer » vor 5 Jahren

Hallo, gern teile ich mal meinen Eindruck, nach Wechsel von Weinmann auf Respironics.
Der Geräuschpegel ist etwas höher, aber kein Vergleich in der Notwendigkeit die Maske auf das Gesicht zu "drücken".

Mit einem neuen S9 auch eine andere Maske probiert, (Amara) welche mir persönlich besser passt und auch selbstabdichtend ist. (unter Druck, durch die doppelten Polsterlippen). Ich bin absolut zufrieden.

Hier hatte ich vorher eine Weinmann Nasenmaske, Joyce Soft Silk Gel, dann Fullface Gel, jetzt die Respironics von Philips (Amara in M). Hauptunterschied ist der Zug, den ich aufwenden muss, um die Maske auf das Gesicht zu drücken. Zum ersten Mal keine Abdrücke.
Bei der Weinmann FF brutale Marken im Gesicht.

Ich denke, es ist klar - wer mein Favorit ist. Ein Unterschied wie Tag und Nacht. Auch wenn die Geräusche bei der Maske andere (etwas lauter) sind als bei der Weinmann.

Ruhige Tage und ein gutes 2013, wünscht Schlauchschnaufer.
ResMed S 9 Elite CPAP
H5i Luftbefeuchter
Respironics Amara in M
Weinmann FF Joyce Silk Gel
Druck 8, EPR 2

--Ua mau ke ea o ka 'āina i ka pono o Hawai'i"
--''das Leben von Hawai'i wird wird durch/in Gerechtigkeit bestehen/andauern

Antworten
  • Das könnte Sie auch interessieren
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema "Masken - welche ist leise und macht keine Druckstellen an de" gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Zurück zu „Atemtherapie & CPAP Masken“