Grippeschutzimpfung

Bereits geschlossene Beiträge werden hier aufbewahrt. Sie können die Beiträge nur noch lesen!
Gesperrt
Profil von Zweiter Versuch
Zweiter Versuch
Foren-Urgestein
Beiträge: 680
Registriert: vor 8 Jahren
Wohnort: Oberallgäu
Gerät: Weinmann Prisma CR
Betriebsmodus: ASV
Druck: 17 mb
Befeuchter: Prisma Aqua
Maske: Mirage FX 4 Her

Grippeschutzimpfung

Beitrag von Zweiter Versuch » vor 7 Jahren

hallo,
zur Zeit ist das Thema Impfrung gegen die drei neuen Grippeviren plus Schweinegrippe aktuell. Man sollte sich dagegen impfen lassen, besonders als "chronisch Kranke". Ich bin nun unschlüssig, ob ich mir diese Impfung geben lassen soll oder nicht. Was ist Eure Meinung dazu? Lasst Ihr Euch impfen oder nicht? Vielen Dank für Eure Mitteilung.

Liebe Grüße
Luiti


Benutzeravatar
Roland
Foren-Urgestein
Beiträge: 615
Registriert: vor 10 Jahren
Wohnort: westl. Niedersachsen
Gerät: ResMed S9 Autoset
Druck: 5 - 10 mbr
Befeuchter: ---
Maske: Mirage FX

Re: Grippeschutzimpfung

Beitrag von Roland » vor 7 Jahren

ich ???? schon seit 20 Jahren nicht mehr.
Ich habe das 1mal gemacht und war 3 Wochen RICHTIG Krank.

Ohne Impfung , wenns mich erwischt , höchstens 1 Woche leichte Grippe


LG Roland
Schlafapnoe seit 1997
Gerät : ResMed S9
Maske : Mirage FX
Druck : 6 - 10 mbr
Seit 1.8.2012 im Ruhestand


--------------------------------

Profil von Schnarcher
Schnarcher
noch neu hier
Beiträge: 17
Registriert: vor 7 Jahren
Wohnort: Ortenaukreis

Re: Grippeschutzimpfung

Beitrag von Schnarcher » vor 7 Jahren

Roland hat geschrieben: Ohne Impfung , wenns mich erwischt , höchstens 1 Woche leichte Grippe
... oder Tod.

Hallo.
Ich lasse mit seit Jahren impfen, ohne Nebenwirkungen und werde es auch dieses Jahr wieder Tun.

Gruß Gerhard

Benutzeravatar
Hannah07
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 143
Registriert: vor 8 Jahren
Wohnort: Nordbayern/Franken

Re: Grippeschutzimpfung

Beitrag von Hannah07 » vor 7 Jahren

Auch ich lass mich schon seit Jahren impfen, bisher ohne Nebenwirkungen.
Bin Krankenschwester und die Gefahr mir eine echte Grippe einzufangen ist mir zu hoch.
Natürlich hatte ich trotzdem ab und zu eine starke Erkältung, dagegen hilft die Impfung nun mal nicht!!
Eine "echte" Grippe ist kein Spass!
Liebe Grüße,
Hannah
Respironics REMstar CPAP/Nova
LB,
6,6 mbar
Swift FX und
Sleepweaver Stoffmaske


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Benutzeravatar
aniger
noch neu hier
Beiträge: 17
Registriert: vor 7 Jahren
Wohnort: Sachsen

Re: Grippeschutzimpfung

Beitrag von aniger » vor 7 Jahren

ich lass mich auch seit Jahren impfen, bisher auch ohne Nebenwirkungen.
Im Moment geht es nicht da ich ein wenig erkältet bin aber sobald es Möglich ist gehe ich wieder.
Liebe Grüße
aniger



Weinmann SOMNO comfort,Softstart 4,0 hPa, Behandlungsdruck 7,5 hPa, Mirage Swift II mit Luftbefeuchter

Benutzeravatar
wetterhexle
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 114
Registriert: vor 7 Jahren

Re: Grippeschutzimpfung

Beitrag von wetterhexle » vor 7 Jahren

..ich bin unsicher ob oder ob nicht - mein kleiner und ich hatten letztes jahr schweinegrippe .. incl. test..also bestättigt.. und seither nehmen wir mit was immer an husten und schnupfen in der luft liegt..

man sagte mir ..die schweinegrippe würde die ganze abwehr kaputt machen und es dauert ca. 1-2 jahre bis man wieder auf dem alten "stand" ist

..jetzt weiss ich halt nicht ob wir impfen gehen oder nicht.. zähl ich als chronisch krank???oder wie?
resmed s9 autoset + heizschlauch
H5i Luftbefeuchter
einstellung 9-20 mbar > verordneter druck 16 mbar
easylife small von respironics

Profil von simsa71
simsa71
Foren-Urgestein
Beiträge: 252
Registriert: vor 9 Jahren
Wohnort: Uthlede
Kontaktdaten:

Re: Grippeschutzimpfung

Beitrag von simsa71 » vor 7 Jahren

ich lasse mich auch seit Jahren impfen, ohne Nebenwirkungen.
Demnächst steht wieder Impftermin in der Firma an, bin schon dafür angemeldet.


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Profil von Zischer
Zischer
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 85
Registriert: vor 8 Jahren
Wohnort: Essen, Kulturhauptstadt Europas

Re: Grippeschutzimpfung

Beitrag von Zischer » vor 7 Jahren

die deutschen sind halt bekanntermaßen impfmuffel.

imfpen ist für mich eine selbstverständlichkeit. außerdem werde ich ja auch gefragt, ob ich mich vor der imfpung gesund fühle und auch bin. wenn ich dies bejahe gibt es keine nebenwirkungen.

tue ich dies nicht, werde ich vollautomatisch krank. ist also nicht dem impfstoff in die schuhe zu schieben.

wie heißt es:" 90 % der fehler sitzen vor dem gerät "!
Gruß Zischer

Maschine: REMstar Pro M Serie mit C-Flex (Phönix2)
Druck: 10-15 cm H2O
Maske: Resmed Mirage Swift FX mit Kinnband
Software: EncorePro 1.8.49; Kartenleser: Mako DT 3500

Benutzeravatar
Dr. Randelshofer
Forum-Moderator
Beiträge: 2173
Registriert: vor 14 Jahren
Wohnort: Bad Krozingen
Kontaktdaten:

Re: Grippeschutzimpfung

Beitrag von Dr. Randelshofer » vor 7 Jahren

Die "normale" Grippeschutzimpfung sollten alle machen lassen, die chronisch krank oder über 60 Jahre sind, oder beruflich engen Kontakt mit Menschen haben.

Unser Praxis-/Schlaflaborpersonal lässt sich jedes Jahr impfen, echte Probleme hatten wir nie.

Die Impfung gegen die "Schweinegrippe" halte ich persönlich für entbehrlich.

Grüsse

Profil von Zweiter Versuch
Zweiter Versuch
Foren-Urgestein
Beiträge: 680
Registriert: vor 8 Jahren
Wohnort: Oberallgäu
Gerät: Weinmann Prisma CR
Betriebsmodus: ASV
Druck: 17 mb
Befeuchter: Prisma Aqua
Maske: Mirage FX 4 Her

Re: Grippeschutzimpfung

Beitrag von Zweiter Versuch » vor 7 Jahren

Vielen Dank für Eure Postings.
Das überzeugt mich, die Impfung durchführen zu lassen. Seit heute morgen habe ich einen Schnupfen im Gesicht. Wenn das überstanden ist, lass ich mich "stupfen".

Liebe Grüße
Luiti

Gesperrt

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema "Grippeschutzimpfung" gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Zurück zu „Archiv“