wer verschreibt CPAP

Bereits geschlossene Beiträge werden hier aufbewahrt. Sie können die Beiträge nur noch lesen!
Gesperrt
Profil von Laluhna
Laluhna
eifriger Forennutzer
Beiträge: 37
Registriert: vor 7 Jahren

wer verschreibt CPAP

Beitrag von Laluhna » vor 7 Jahren

Hallo!
Ich quäle mich seit vielen Jahren mit starken Schalfproblem in Form von nicht einschlafen können,schnarchen,extremer Tagesmüdigkeit und und und. Ich war bei allenmöglichen Ärzten die es jahrelang nicht Ernst nahmen und mir rieten Spaziergänge tu machen oder warme Milch zu trinken grrr. Dann musste ich auf Grund meiner psychischen Erkrankung (Borderline PS)ins Krankenhaus und endlich nahm man mich Ernst fürs einschlafen bekam ich Truxal nun kann ich nach 2 h endlich einschlafen der Rest blieb also Schaflabor erst ambulant dann stationär. Dort stellte man 54 Aussetzer in der Stunde fest und ich bräuche ein CPAP-Gerät was die aber nicht mehr vergeben dürften seitens der Krankenkasse,der Arzt sagte ich müsse bei der Krankenkasse eines beantragen und mit der Genehmigung dann zu Ihm und es einstellen lassen dann etwa ne Woche später würde ich meines von einer Firma bekommen. Nun rief ich bei der Kasse an (ich bin bei der BKK VBU) und die sagte mir daß der Arzt vom Schlaflabor das verschreiben müsse. Ich habe solche Hoffnungen gehabt endlich schlafen zu können und am Tage was auf die Reihe zu kriegen doch nun bin ich stark verunsichert. Alles was ich habe ist ein Brief an den Hausarzt in dem die Diagnose mit Untersuchungsberichten steht:"...ist die Einstellung auf eine apparative Therapie indiziert."
Was nun? Kann den ein Hausarzt das verschreiben?
Irgendwann ist man es einfach leid hundertemale von Arzt zu Arzt zu rennen ,einer schickt dich zum andern,oder Sprüche : nehmen sie ab oder trinken sie warme Milch.
Ich würde mich sehr auf Antwort freuen,bis dann
Manuela
Cpap_Gerät: Resmed S9
Maske: Resmed Mirage Quattro FF und Respironics Comfort Gel Blue FF
LB: Resmed S9 H5i + ClimateLine
Druck: 8 mbar


Benutzeravatar
Navajoa
eifriger Forennutzer
Beiträge: 42
Registriert: vor 7 Jahren

Re: wer verschreibt CPAP

Beitrag von Navajoa » vor 7 Jahren

Hallo Laluhna!

Klingt wie in einem schlechten Film! :evil:

Ich sage mal wie das bei mir war:

Ich bin zum hausarzt gegengen und habe die Probleme geschildert, Tagesmüdigkeit, Schnarchen, Atemaussetzer, etc.

Der Hausarzt hat mich erstens zum HNO geschickt, sehen ob mit den Luftwegen alles i.O. ist, und zum Pneumologen.

HNO:
Meine Nasenscheidewände sind schief, die Atmung erschwert. Ob ich hier eine OP bekomme erfahre ich am Dienstag nächster Woche.

Pneumologe:
Der Pneumologe hat mir ein Messgerät für eine Nacht mit nach Hause gegeben. Die Auswertung am nächsten Tag brachte zu Tage, das ich hochgradig krank bin, über 100 Atemaussetzer in der Stunde. Ich bekam fast sofort einen Termin im Schlaflabor, gehört den Pneumolgen, ist ein einem KH gemietet. Das Labor hat mir eine Verordnung überreicht, in welcher steht das ich CPAP-Gerät, Luftbefeuchter und Maske benötige.
Das bekommt der Versicherer/Kasse. Und die müssen das Hilfsmittel dann gewähren.

(ich habe jetzt das Problem, welches Gerät ich bekomme, was aber für Dein geschildertes Problem ohne Belang ist)

Hast Du über einen Wechsel der KK nachgedacht?


Grüße,
Navajoa
CPAP: es kommt ein Resmed S9 Autoset
Luftbefeuchter: Humidaire H5i mit Climate Control
Maske: Weinmann NP15
Druck: 7mbar
Oximeter: CMS 50F
Software: Rescan3.11 + WinSpO2 + WinSpO2Convert
[ externes Bild ]

Benutzeravatar
aniger
noch neu hier
Beiträge: 17
Registriert: vor 7 Jahren
Wohnort: Sachsen

Re: wer verschreibt CPAP

Beitrag von aniger » vor 7 Jahren

Hallo Manuela,

ich habe mein Gerät gleich im SL bekommen und konnte es sofort mit nach Hause nehmen.
Weitere Rezeptanforderungen für Ersatz- Verschleißteile läuft über den Arzt von dem ich ins SL geschickt wurde.( bei mir der Neurologe)

Von wem wurdest Du denn ins SL geschickt, gleich durch das Krankenhaus wo Du wegen der anderen Probleme warst?
Dann würde ich denken das Dein Hausarzt weiter dafür zuständig ist.
Liebe Grüße
aniger



Weinmann SOMNO comfort,Softstart 4,0 hPa, Behandlungsdruck 7,5 hPa, Mirage Swift II mit Luftbefeuchter

Benutzeravatar
Magician64
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 97
Registriert: vor 7 Jahren
Wohnort: Nürnberg
Gerät: Somnosmart 2
Druck: 5 - 13
Befeuchter: Somnoclick 300
Maske: Resmed Swift LT
Kontaktdaten:

Re: wer verschreibt CPAP

Beitrag von Magician64 » vor 7 Jahren

Hallo Manuela,

Mir hats auch das SL verschrieben... mich dann zu einem Versorger geschickt, wo ich am selben Tag noch ein APAP-Gerät nebst Maske bekam. Der Versorger hat dann alles mit der BKK gekärt.

Die vollständigen Kosten werden meist aber erst nach einer Testphase gewährt. Man will ja schließlich sehen, ob sich was tut. :)
Die Kosten, die in der Testphase angefallen sind, werdne aber auf jeden Fall übernommen.

Fakt ist:
Rezept vom SL, ggf. auch vom Lungenfacharzt, der dich zum SL überwiesen hat
Maske und Gerät vom SL oder von einem Versorger deiner Wahl, es sei denn, deine BKK schreibt dir den vor.
schöne Grüße aus Mittelfranken
Michael


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Benutzeravatar
NCC1701D
eifriger Forennutzer
Beiträge: 62
Registriert: vor 8 Jahren
Wohnort: Hessen

Re: wer verschreibt CPAP

Beitrag von NCC1701D » vor 7 Jahren

Hallo Manuela!

Zunächst: Herzlich willkommen hier im Forum!

Was die "Leidensgeschichte" der Versorgung angeht, kann ich sicherlich ein Liedchen mitsingen. Denn bei mir hat es immerhin fast 4 Wochen gedauert bis ich mein Gerät bekam (Hier nochmal meine damalige Vorstellung und mein "Weg" zum nachlesen).

Zusammengefasst: Hausarzt, Überweisung SL, Homescreening, 2x schlafen im SL, Verordnung der CPAP-Therapie durch SL, Vorschlag für Versorger vom SL, Gegenvorschlag der KK mit "eigenem" Versorger, Zustimmung durch mich für "KK-eigenen Versorger", Auslieferung des CPAP-Gerätest durch Versorger

Die Vorgehensweise und die Art der Versorgung ist, wie hier ja bereits mehrfach erwähnt wurde von Krankenkasse zu Krankenkasse sehr unterschiedlich (Ich bin z.B. bei der deutschen BKK). Aber nach den anfänglichen Irrungen und Wirrungen kann ich nun, nach fast einem Jahr als nächtlicher "Schnüffler" sagen, dass ich im großen und ganzen recht zufrieden bin und wünsche Dir bei Deiner Versorgung und weiteren Therapie viel Glück...
Gruß

Michael
(NCC1701D)
---------------------------------------
Gerät: Fisher Paykel HC238
Modus: CPAP
Druck: 13mB
Maske: RESMED Ultra Mirage II
Versorger: Zuther & Hautmann

Profil von Laluhna
Laluhna
eifriger Forennutzer
Beiträge: 37
Registriert: vor 7 Jahren

Re: wer verschreibt CPAP

Beitrag von Laluhna » vor 7 Jahren

Danke euch allen! Es ist auch immer schwierig wenn man so garnix weiß wie die Wege sind und wenn man dann noch eine Person der KK am Telefon hat die noch weniger weiß aber Ratschläge gibt die obendrein noch falsch sind. Mein Mann hatte nochmal bei der KK angerufen und auf einmal hieß es ein Befund wo drin steht daß ich das CPAP brauch reicht,daraufhin habe ich nun nen formlosen Antrag auf Kostenübernahme und bitte um Infos wie es weitergeht usw sowie den Befund an die KK geschickt.Mal sehn wann ich Antwort kommt. Ich schäme mich es zuzugeben aber ich bin mächtig ungeduldig,hätte am liebsten schon vorgestern das Gerät hier. Ich will so gerne tagsüber wacher sein und nachts ordentlich schlafen :(. Ich habe auf der Seite der KK etwas gesehn : http://www.meine-krankenkasse.de/unsere ... ennen.html ,wo ich irgendwie verstehe keine Anträge nix hmm naja ,mein SL ist da eh nicht aufgeführt.

LG Manuela
Cpap_Gerät: Resmed S9
Maske: Resmed Mirage Quattro FF und Respironics Comfort Gel Blue FF
LB: Resmed S9 H5i + ClimateLine
Druck: 8 mbar

Profil von Laluhna
Laluhna
eifriger Forennutzer
Beiträge: 37
Registriert: vor 7 Jahren

Re: wer verschreibt CPAP

Beitrag von Laluhna » vor 7 Jahren

Huhu
Gestern rief mich die Krankenkasse an um zu fragen ob das so richtig ist weil ich einen Befund der an meinen Hausarzt addressiert war geschickt habe.Und er sagte er verstehe nicht was das SL will die sollten eine Verordnung schreiben und dann bekommen sie ihren Stempel. Er wollte dann im SL anrufen und nachfragen.Nu weiss ich erstmal wieder nix :(. So ein Theater. Mal schaun ,mein Mann wollte heute von der Arbeit aus anrufen weil ich so erkältet bin und keinen Ton rausbekomme.

LG Manu
Cpap_Gerät: Resmed S9
Maske: Resmed Mirage Quattro FF und Respironics Comfort Gel Blue FF
LB: Resmed S9 H5i + ClimateLine
Druck: 8 mbar

Gesperrt
  • Das könnte Sie auch interessieren
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema "wer verschreibt CPAP" gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Zurück zu „Archiv“