Schlafen durch die richtige Matratze

Hilfsmittel gegen das Schnarchen, alle Alternativen düfen gepostet und heftig diskutiert werden.
Profil von meldehel
meldehel
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: vor 7 Jahren

Schlafen durch die richtige Matratze

Beitrag von meldehel » vor 7 Jahren

Hallo liebe Mitleidenen,
leide seit ca 2 Jahren an Schlafapnoe. Mein Arzt brachte mich auf die Idee, meine Matratze zu wechseln und die für mich geeignete zu finden. Also ging ich im Internet auf die Suche. Dabei bin ichauf die Seite http://www.dami.de gestoßen. Hier konnte ich mir eine geeignete Matratze bestellen und schlafe besser denn je. Hoffe es hilft euch auch.
LG und gute Besserung
meldehel


Profil von simsa71
simsa71
Foren-Urgestein
Beiträge: 252
Registriert: vor 9 Jahren
Wohnort: Uthlede
Kontaktdaten:

Re: Schlafen durch die richtige Matratze

Beitrag von simsa71 » vor 7 Jahren

Hallo meldehel

du hast Recht, einen gute Matratze erhöht die Schlafqualität.
Ich bleib da aber lieber bei meinem Wasserbett, ist immer angenehm warm und auch hygienischer.
Aber jedem das sein :wink:

lg Astrid

Benutzeravatar
ronflon
Chief Experte
Beiträge: 833
Registriert: vor 8 Jahren
Wohnort: Im Ländle
Gerät: Resmed S9 Autoset
Druck: 12 mbar
Befeuchter: H5i mit ClimateLine Schlauch
Maske: Resmed Mirage Activa

Re: Schlafen durch die richtige Matratze

Beitrag von ronflon » vor 7 Jahren

@meldehel

und wieviel kriegste fuer deinen werbeauftritt?

Gruss von ronflon
(der immer sehr misstrauisch ist, wenn einer bei seinem ersten beitrag nix zu sagen, aber sofort nen link zu vergeben hat)
Hauptgerät: siehe Avatar
Masken: Resmed Mirage Activa oder F&P Eson (bei Schnupfen: Mirage Quattro - M)
(ehedem: Resmed S8 Autoset II mit Befeuchter und GoodKnight 420S ohne Befeuchter)

Meine Perlen im Perlentaucher-Thread

Benutzeravatar
wetterhexle
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 114
Registriert: vor 7 Jahren

Re: Schlafen durch die richtige Matratze

Beitrag von wetterhexle » vor 7 Jahren

..ich hatte mal ein wasserbett und bins gott sei dank wieder los.. hab jetzt je tempur matratze und ich schlaf darauf wie auf ner wolke ;)

- soll keine schleichwerbung sein-
resmed s9 autoset + heizschlauch
H5i Luftbefeuchter
einstellung 9-20 mbar > verordneter druck 16 mbar
easylife small von respironics


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Benutzeravatar
ronflon
Chief Experte
Beiträge: 833
Registriert: vor 8 Jahren
Wohnort: Im Ländle
Gerät: Resmed S9 Autoset
Druck: 12 mbar
Befeuchter: H5i mit ClimateLine Schlauch
Maske: Resmed Mirage Activa

Re: Schlafen durch die richtige Matratze

Beitrag von ronflon » vor 7 Jahren

Soll mir halt keiner erzaehlen (oder auch nur andeuten, wie das unser spezi hier ganz schlau macht), dass eine schlafapnoe mit ner besseren matratze weggeht.

Ich wette, der (die, das) weiss nicht mal, was ne schlafapnoe ist :-D :-D :-D

ronflon
Hauptgerät: siehe Avatar
Masken: Resmed Mirage Activa oder F&P Eson (bei Schnupfen: Mirage Quattro - M)
(ehedem: Resmed S8 Autoset II mit Befeuchter und GoodKnight 420S ohne Befeuchter)

Meine Perlen im Perlentaucher-Thread

Benutzeravatar
wetterhexle
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 114
Registriert: vor 7 Jahren

Re: Schlafen durch die richtige Matratze

Beitrag von wetterhexle » vor 7 Jahren

..wenns an den betten liegen würde..hätte ich mit sicherheit keine schlafapnoe ;)
resmed s9 autoset + heizschlauch
H5i Luftbefeuchter
einstellung 9-20 mbar > verordneter druck 16 mbar
easylife small von respironics

Profil von babsi74
babsi74
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: vor 7 Jahren

Re: Schlafen durch die richtige Matratze

Beitrag von babsi74 » vor 7 Jahren

Hallo,
also ich persönlich leide zwar nicht an Schlafapnoe (recherchiere hier für meinen Ehemann), bin aber schon ewig auf der Suche nach einer guten Matratze. Dank meldehel war ich auf http://www.dami.de und konnte endlich was finden. Danke dafür!


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Benutzeravatar
Dr. Randelshofer
Forum-Moderator
Beiträge: 2173
Registriert: vor 14 Jahren
Wohnort: Bad Krozingen
Kontaktdaten:

Re: Schlafen durch die richtige Matratze

Beitrag von Dr. Randelshofer » vor 7 Jahren

Hallo meldehel und babsi74,

danke für Ihre Beiträge zum wichtigen Thema Schlafqualität durch gute äussere Schlafbedingungen.

Wenn Sie aber beide nach 1 bzw. 2 Wochen nach Ihrem ersten Beitrag noch keine weiteren Dinge zu sagen haben und nur beide auf die gleiche Website verweisen, drängt sich der Verdacht auf, dass Sie etwas mit der Firma zu tun haben. Vielleicht sind meldehel und babsi ja identisch ....

Benutzeravatar
Schnarchmichel
eifriger Forennutzer
Beiträge: 35
Registriert: vor 7 Jahren
Wohnort: Herne im Kohlenpott

Re: Schlafen durch die richtige Matratze

Beitrag von Schnarchmichel » vor 7 Jahren

Bei genauerer Betrachtung, drängt sich der Verdacht allerdings tatsächlich auf.
Wäre dann aber eine Unverschämtheit.

Gruß Michael
Diagnose: schwergradige Schlafapnoe 05/2010
AI 11
AHI 56
Gerät: DeVilbiss Sleepcube seit 06/2010
9,0 mbar
Maske: Weinmann Joyce Gel vented und ResMed Swift FX
Größe: L
Versorger: VitalAire GmbH

Profil von eichhörnchen
eichhörnchen
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: vor 6 Jahren

Re: Schlafen durch die richtige Matratze

Beitrag von eichhörnchen » vor 6 Jahren

Guten Tag, ich bin auf der Suche nach einer hochwertigen Matratze. Natürlich gibt es da unglaubliche Preisunterschiede und ich weiß, dass ich für 50 Euro sicherlich keine rückenfreundliche Unterlage bekomme. Eine gewisse Preisvorstellung habe ich schon, aber nun bin ich auf Wasserbetten aufmerksam geworden. Ich verfolge damit das Ziel, endlich keine Rückenschmerzen mehr zu haben. Da ich mich nicht wirklich damit auskenne, würde ich euch gern einige Fragen stellen.

Eigentlich weiß ich nicht, wo ich mir ein Wasserbett kaufen sollte. Zum anderen kann ich mir noch nicht ausmalen, wie sich mein Rücken dadurch erholen wird. Außerdem bin ich mir beim Preis unsicher. Ich bin mir nicht sicher, wieviel man für ein Wasserbett zahlen sollte, um gute Qualität geboten zu bekommen.

Was meint ihr, wo ich mich für ein Wasserbett entscheiden sollte? Sollte ich mir ein Wasserbett in einem der großen Shops wie http://www.neckermann.de/, http://www.moebelhaus.de/ oder http://www.ikea.com/ online bestellen oder doch lieber in den Fachmarkt gehen? Kommen vielleicht eher die Online-Shops in Frage, die sich auf Betten spezialisiert haben? Bei Google bin ich hier auf Shops wie http://www.daenischesbettenlager.de/ und http://www.otto.de/ oder http://www.plus.de/ gestoßen. Natürlich kann ich dann aber nicht probeliegen.

Wofür würdet ihr euch entscheiden? Mit welchen Kosten muss ich für ein Wasserbett rechnen? Bei http://www.plus.de/ werden Wasserbetten ab 400 Euro angeboten. Sind diese zu empfehlen oder sollte ich mich nach einer teureren Alternative umsehen? Ist der Aufbau kompliziert und verhält sich das mit dem Wasserwechsel? Ist es richtig, dass man das Wasser eigentlich nicht mehr wechseln muss, da man einen Conditioner einsetzen muss?

Vielleicht könnt ihr mir ja etwas behilflich sein. Ich würde mich sehr freuen!

lg

Benutzeravatar
Bernibärchen
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 82
Registriert: vor 6 Jahren
Wohnort: ein Pfälzer Bub

Re: Schlafen durch die richtige Matratze

Beitrag von Bernibärchen » vor 6 Jahren

Hallo eichhörnchen

Es gibt nicht das Wasserbett oder die Matratze. Das ist wie uns Schlafabnoeern die Maske. Du brauchst - deine - Matratze. Ich will dich nicht von deinem Wasserbett abbringen. In meiner Reha (isch habe Rücken ) habe ich viele Schulungen mitgemacht. Von Wasserbetten war da niemand so richtig begeistert.
Als erstes Diagnose vom Dok. Zweitens Rückenmuskulatur gezielt und unter Aufsicht aufbauen.
Als drittes die richtige Matratze. Es gibt Fachgeschäfte bei denen kannst du dir Matratzen ausleihen. Aus Hygienischen Gründen werden diese mit speziellen Schonbezügen versehen. Du wirst sehen, es gibt riesen Unterschiede. Mag sein das es dich durch Service ein bischen mehr Geld kostet, aber deine Gesundheit bzw. Schmerzfreiheit sollte dir das schon wert sein.

Das beste hebe ich mir zum Schluss auf. Wenn du nach 4 Wochen denkst du kannst mit dem " Muskeltraining Rücken" aufhören ....... :D vergiss es. Bleib dran, gehe zu Spezialisten, manche Rehas bieten auch Training danach an.

Grüße mit Ibu 800
Bernibärchen
Gib jedem Tag die Chance, der schönste in deinem Leben zu werden

Weinmann SOMNOvent auto-ST mit SOMNOclick 300
Modus Scope Supp
Druck 10/19

Swift LT

Benutzeravatar
Eisenhut
Foren-Urgestein
Beiträge: 408
Registriert: vor 7 Jahren
Gerät: S9 elite
Betriebsmodus: CPAP
Druck: 10 mbar
AHI: 0,4
Befeuchter: H5i
Maske: Airfit P10 + Nuance Pro Gel

Re: Schlafen durch die richtige Matratze

Beitrag von Eisenhut » vor 6 Jahren

Gelöscht !!
Zuletzt geändert von Eisenhut am 22.07.2011, 15:14, insgesamt 1-mal geändert.
Erstmals angemeldet im Forum am 21.08.2005 - 13:11 Uhr

Benutzeravatar
ronflon
Chief Experte
Beiträge: 833
Registriert: vor 8 Jahren
Wohnort: Im Ländle
Gerät: Resmed S9 Autoset
Druck: 12 mbar
Befeuchter: H5i mit ClimateLine Schlauch
Maske: Resmed Mirage Activa

Re: Schlafen durch die richtige Matratze

Beitrag von ronflon » vor 6 Jahren

@Eisenhut
super - das ist wahres expertenwissen!

Das sollte man auch mal der Tina_M an's herz legen, die so naiv ist zu glauben, dass keiner ihre primitive taktik durchschaut (erst mal diverse irrelevante beitraege leisten und die dann wie durch zauberhand mit einer nachtraeglich geaenderten signatur zu URL-schleudern aufwerten).

Schade nur, dass immer wieder welche drauf reinfallen.

Ich plaediere immer noch fuer URL-verbot in der signatur. Und fuer die ersten 10 beitraege sowieso.

ronflon
Hauptgerät: siehe Avatar
Masken: Resmed Mirage Activa oder F&P Eson (bei Schnupfen: Mirage Quattro - M)
(ehedem: Resmed S8 Autoset II mit Befeuchter und GoodKnight 420S ohne Befeuchter)

Meine Perlen im Perlentaucher-Thread

Benutzeravatar
Schnorchelheini
Foren-Urgestein
Beiträge: 710
Registriert: vor 6 Jahren
Gerät: Somnobalance
Betriebsmodus: APAP
Druck: 6-11 mbar + Softpap
Befeuchter: Somnoaqua
Maske: Weinmann Joyce + Silkstrap

Re: Schlafen durch die richtige Matratze

Beitrag von Schnorchelheini » vor 6 Jahren

Hallo Eichhörnchen,

vermutlich kannst Du Dein Ziel mit "normalen " Matratzen sowie mit einem Wasserbett erreichen, wobei eine begleitende Gymnastik nicht zu vermeiden sein wird.

Nur eine "gute" Matraze + Lattenrost , bzw. ein komplettes Wasserbett sind nicht kostengünstig. Nicht jeder kommt mit einem Wasserbett zurecht (braucht auf jeden Fall eine Gewöhnungsphase).

Ich bin irgendwann auf ein Wasserbett eingestiegen, damals noch Hardside, d.h. fester Bettrahmen mit der Matratze in Rahmen. Bin dann Umgezogen, dass große Wasserbett passte nícht ins kleine Schlafzimmer und mußte "normale" Matratzen suchen, wobei ich dann bei Taschenfederkern+ Latex gelandet bin. Dabei: Probeliegen war ein Muss und nicht zu kurz.

Nach einem weiteren Umzug bin ich dann wieder beim Wasserbett gelandet, wobei ich ein neues brauchte, da die schon etas älteren Matratzen die 4 Jahre Einlagerung ohne Pflege nicht überlebt hatten. Diesmal Softside, d.h. Schaumstoffrahmen zum Auffangen des Wasserdrucks um die Matratzen -> man kann aufstehen wie bei einer anderen Matratze.

Wichtig: Gut beraten lassen: Gedämpft oder Ungedämpft (Fließlagen zur Beruhigung des Schaukelns), 1 oder 2 Matratzen (Partner gleichschwer oder großer Unterschied) starke oder schwache Trennung der beiden Wasserkammern.
Aufstellen lassen: Die richtige Menge Wasser bestimmt die Lage im Wasserbett. Pflege erklären lassen: Ja das Wasser beleibt in der Wasserkammer, Konditioner muß regelmäßig eingefüllt werden, die Matratzen müssen regelmäßig mit Pflegemittel gereinigt werden.
Inwestition je nach Ausführung fürs Doppelbett zwischen 1-5kEUR. Nach 10-20Jahren ist mit neuen Matratzen und oder Heizungen zu rechnen.
Ideal für Hausstaub Allergiker (kein Milbenkot in Matratze, Überzug waschbar), kostet aber konstant Strom zur Heizung des Wassers.

Ansonsten zu den Fragen weiter Googeln, will hier keinen Wiki Eintrag schreiben.

Der Schnorchelheini

Benutzeravatar
Eisenhut
Foren-Urgestein
Beiträge: 408
Registriert: vor 7 Jahren
Gerät: S9 elite
Betriebsmodus: CPAP
Druck: 10 mbar
AHI: 0,4
Befeuchter: H5i
Maske: Airfit P10 + Nuance Pro Gel

Re: Schlafen durch die richtige Matratze

Beitrag von Eisenhut » vor 6 Jahren

ronflon hat geschrieben: Schade nur, dass immer wieder welche drauf reinfallen.
Fürwahr.
ronflon hat geschrieben:Ich plaediere immer noch fuer URL-verbot in der signatur.
da stimme ich vollkommen zu.
Erstmals angemeldet im Forum am 21.08.2005 - 13:11 Uhr

Antworten
  • Das könnte Sie auch interessieren
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema "Schlafen durch die richtige Matratze" gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Zurück zu „Hilfsmittel et al.“