Flugreise mit CPAP gerät

Wird angewendet bei der obstuktiven Schlafapnoe. Die Maske ist die Schnittstelle zwischen CPAP Gerät und Patient und enorm wichtig für den Erfolg der Therapie.

Moderator: Dr. Randelshofer

Profil von Botond
Botond
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 81
Registriert: vor 8 Jahren

Re: Flugreise mit CPAP gerät

Beitrag von Botond » vor 5 Jahren

Ich kann hierzu nur eine subjektive Meinung abgeben:

AirBerlin meiden :D
CPAP-Gerät: REMstar M-Series C-Flex
DRUCK: 9 mbar
Maske: ResMed Swift FX
GKV: AOK
Versorger: Air Products Medical


Benutzeravatar
marge2
Foren-Urgestein
Beiträge: 277
Registriert: vor 5 Jahren
Gerät: Resmed S9 Autoset
Betriebsmodus: APAP
Druck: 5-11
AHI: <1 (125 ohne)
Befeuchter: ResMed H5i
Maske: ResMed Mirage Liberty

Re: Flugreise mit CPAP gerät

Beitrag von marge2 » vor 5 Jahren

Mit folgenden Airlines hatte ich keinerlei Probleme:
- AirBerlin
- SunExpress
- GermanWings


- Iberia: Wollten, dass ich telefonisch anmelde (nur englisch/spanisch), habs Anmelden dann sein lassen und einfach mitgenommen.
Zuletzt geändert von marge2 am 30.09.2012, 23:07, insgesamt 2-mal geändert.

Profil von Sleepy75
Sleepy75
noch neu hier
Beiträge: 12
Registriert: vor 5 Jahren
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Flugreise mit CPAP gerät

Beitrag von Sleepy75 » vor 5 Jahren

Alsooo,

ich begebe mich ja nächste Woche mit "Bipap Harmony" gaaanz harmonisch auf eine Hurtigruten-Postschiffreise ab Bergen. Wir fliegen mit Air Berlin hin und mit SAS zurück.

Insbesondere aufgrund der Infos zu AB hier im Forum, bat ich mein Reisebüro, das Gerät für mich bei den Fluggesellschaften anzumelden.
Bei SAS kam sofort eine Rückmeldung, es sei "no Problem" und kostenloses Handgepäck.
AB reagierte erst auf mehrere Nachfragen des Reisebüros, teilten ewig mit, sie prüfen noch (was auch immer...). Schließlich (nach 6 Wochen!) teilten sie dem Reisebüro mit, dass ich den Bipap kostenlos als (zusätzliches) Handgepäck mitführen darf...

Ich bin gespannt wie es nun vor Ort am Flughafen läuft (wir müssen leider jeweils 1x umsteigen) und werde berichten...

LG Sleepy
Phillips Respironics Bipap Harmony
Warmluftbefeuchter von Respironics
Maske: Resmed Mirage Liberty
Versorger: H&L

Profil von Cobra31
Cobra31
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: vor 7 Jahren

Re: Flugreise mit CPAP gerät

Beitrag von Cobra31 » vor 5 Jahren

Auch ich habe auf allen Flügen inkl.USA mit Air Berlin nie Probleme gehabt. Nur einmal wurde ein Wischtest gemacht.
Grüsse Hanno

S9 AutoSet
H5i Atemluftbefeuchter
ClimateLine
Swift FX


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Benutzeravatar
marge2
Foren-Urgestein
Beiträge: 277
Registriert: vor 5 Jahren
Gerät: Resmed S9 Autoset
Betriebsmodus: APAP
Druck: 5-11
AHI: <1 (125 ohne)
Befeuchter: ResMed H5i
Maske: ResMed Mirage Liberty

Re: Flugreise mit CPAP gerät

Beitrag von marge2 » vor 5 Jahren

Ja, der Wischtest ist normal (zumindest beim Flughafen München). Beim Rückflug hat noch nie jemand getestet.

Profil von Sleepy75
Sleepy75
noch neu hier
Beiträge: 12
Registriert: vor 5 Jahren
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Flugreise mit CPAP gerät

Beitrag von Sleepy75 » vor 5 Jahren

Was ist denn ein Wischtest?

LG Sleepy
Phillips Respironics Bipap Harmony
Warmluftbefeuchter von Respironics
Maske: Resmed Mirage Liberty
Versorger: H&L

Benutzeravatar
marge2
Foren-Urgestein
Beiträge: 277
Registriert: vor 5 Jahren
Gerät: Resmed S9 Autoset
Betriebsmodus: APAP
Druck: 5-11
AHI: <1 (125 ohne)
Befeuchter: ResMed H5i
Maske: ResMed Mirage Liberty

Re: Flugreise mit CPAP gerät

Beitrag von marge2 » vor 5 Jahren

Ist aber kein Problem. Die wollen nur immer kurz das Gerät sehen und mit so einem Fetzen drüber wischen. Paar Minuten später kommen die dann wieder und geben das OK, dass man weiter darf.


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Profil von DrScott
DrScott
eifriger Forennutzer
Beiträge: 61
Registriert: vor 5 Jahren
Wohnort: Mittelfranken

Re: Flugreise mit CPAP gerät

Beitrag von DrScott » vor 5 Jahren

Ich bin kürzlich mit der Lufthansa von Nürnberg nach Hamburg und zurück geflogen. In Nürnberg nur kurzer Wischtest "vor Ort". In Hamburg wurde das Gerät zweimal durch die Durchleuchtung geschickt - beim zweitenmal offen, Kleinteile seperat. Anschließend Wischtest, zu dem ich mich extra in einen seperaten Raum begeben musste. Alles in allem aber kein Problem. Es wurde auch kein "Zertifikat" verlangt.

Der Lufthansa selbst war es total egal, dass ich zwei Handgepäckstücke dabei hatte. Keiner hat überhaupt kontrolliert.
Weinmann SOMNObalance | Luftbefeuchter SOMNOaqua | Maske: Resmed Mirage FX | 10mBar CPAP

Profil von Sleepy75
Sleepy75
noch neu hier
Beiträge: 12
Registriert: vor 5 Jahren
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Flugreise mit CPAP gerät

Beitrag von Sleepy75 » vor 5 Jahren

Sooo, bin zurück und kann berichten, dass alles kein Problem war.
Beim Umsteigen in Berlin wollten sie zwar das Gerät im seperaten Raum kurz offen sehen, dann war aber alles klar. Bescheinigung wollte keiner sehen.

Extragepäck hatte ich ja angemeldet, was Air Berlin im PC auch geprüft hat....
SAS war total umkompliziert.

LG Sleepy
Phillips Respironics Bipap Harmony
Warmluftbefeuchter von Respironics
Maske: Resmed Mirage Liberty
Versorger: H&L

Profil von mannewolff
mannewolff
eifriger Forennutzer
Beiträge: 39
Registriert: vor 5 Jahren

Re: Flugreise mit CPAP gerät

Beitrag von mannewolff » vor 5 Jahren

Ich hatte mich ja in anderen Threads schon dazu geäußert: Ich bin Vielflieger und hatte noch nie Probleme. Die meisten Leute bringen eh zwei Stück Handgepäck mit (Trolli + Laptoptasche) und niemand sagt da was. Wenn überhaupt jemand ärger macht, dann die Billigflieger. Wie man bei Ryanair sieht tanken die nicht genug Treibstoff und dann ist natürlich jedes Kilo hinderlich.

Bei SAS, LH, German Wings, Air France, Air Dolomiti eigentlich allen Star Alianz Fliegern und wie sie alle heißen ist es völlig schnurz vieviel Handgepäck man mitnimmt. Meist checkt man sowieso elektronisch ein, sodass es noch nicht einmal jemand regisitert wieviel Handgepäck Du hast. Der Security ist es eh egal solange es "sauber" ist. Also: Keine Sorge machen. Einfach mitnehmen und gut ist.
Schnorchler seit 02.05.2012
ResMED S9 Elite CPAP | ResMed Luftbefeuchter H5i
Druck: 4-8 mbar EPR 3 |
Maske: ResMed Mirage FX und ResMed Swift FX
AHI vorher > 20, momentan < 1

Benutzeravatar
romkatzi
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 114
Registriert: vor 8 Jahren
Wohnort: München
Gerät: resmed S9 VPAP S
Druck: Bilevel 17/12
Befeuchter: H5i
Maske: resmed Mirage Quattro

Re: Flugreise mit CPAP gerät

Beitrag von romkatzi » vor 5 Jahren

Kann mannewolf nur beipflichten, hatte bisher noch mit keiner Fluggesellschaft Schwierigkeiten und habs auch noch nie angemeldet, auch nicht mit Charter. Fliege zusätzlich zu den genannten noch oft mit Al Italia.

Grüße, romkatzi
Bilevel, resmed VPAP IV, 17/12
Fisher & Paykel Flexi 432

Benutzeravatar
torstenkarsten
eifriger Forennutzer
Beiträge: 36
Registriert: vor 5 Jahren

Re: Flugreise mit CPAP gerät

Beitrag von torstenkarsten » vor 5 Jahren

Bin zweimal in den letzten 14 Tagen mit der Lufthansa innerhalb Europas unterwegs gewesen und es war kein Problem. Durchleuchten, Wischtest und ab an Board. Das es zwei Gepäckstücke waren, war kein Thema. Wollte auch keiner sehen, wissen o. ä.
seit 02.07.2012
Nasenmaske: Eson von Fisher&Paykel
CPAP: Phönix 3 von H&L
Druck: 9 mBar
AHI: vorher 34, jetzt 0,7
Luftbefeuchter: System One ebenfalls H&L
CPAP Schlauchhalter (geile Erfindung, kein Kampf mehr mit dem Schlauch Nachts!)

Profil von Jabba56
Jabba56
eifriger Forennutzer
Beiträge: 40
Registriert: vor 9 Jahren
Wohnort: Berlin

Re: Flugreise mit CPAP gerät

Beitrag von Jabba56 » vor 5 Jahren

Airberlin: http://www.airberlin.com/en-DE/site/lan ... nce_us.php
...
Transporting medical aids
Medical aids and equipment (e.g. respirators, inhalers and walking aids), as well as medication, are carried free of charge on presentation of the appropriate medical certificate.
We recommend packing medical baggage separately
...
Resmed S8 AutoSet Spirit II/HumidAire 3i/Resmed Mirage FX/CPAP 8,5mbar/
Am Schlauch seit 07.12.07

Benutzeravatar
Roland
Foren-Urgestein
Beiträge: 615
Registriert: vor 10 Jahren
Wohnort: westl. Niedersachsen
Gerät: ResMed S9 Autoset
Druck: 5 - 10 mbr
Befeuchter: ---
Maske: Mirage FX

Re: Flugreise mit CPAP gerät

Beitrag von Roland » vor 5 Jahren

Air Berlin im Oktober 2012 von Düsseldorf nach Ibiza und zurück :

keiner , weder von der Fluggesellschaft noch vom Zoll haben Notiz von mir oder meiner " blauen Umhängetasche" mit CPAP-Gerät, genommen, ich glaube die haben gar nicht gemerkt das ich mitgeflogen bin.

LG Roland
Schlafapnoe seit 1997
Gerät : ResMed S9
Maske : Mirage FX
Druck : 6 - 10 mbr
Seit 1.8.2012 im Ruhestand


--------------------------------

Benutzeravatar
marge2
Foren-Urgestein
Beiträge: 277
Registriert: vor 5 Jahren
Gerät: Resmed S9 Autoset
Betriebsmodus: APAP
Druck: 5-11
AHI: <1 (125 ohne)
Befeuchter: ResMed H5i
Maske: ResMed Mirage Liberty

Re: Flugreise mit CPAP gerät

Beitrag von marge2 » vor 5 Jahren

Ist schon interessant. In München muss ich beim Sicherheitscheck grundsätzlich das Gerät auspacken für den Wischtest. Aber noch in keinem anderen Flughafen.

Antworten
  • Das könnte Sie auch interessieren
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema "Flugreise mit CPAP gerät" gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Zurück zu „Atemtherapie & CPAP Masken“