Standort des CAP Gerätes

Wird angewendet bei der obstuktiven Schlafapnoe. Die Maske ist die Schnittstelle zwischen CPAP Gerät und Patient und enorm wichtig für den Erfolg der Therapie.

Moderator: Dr. Randelshofer

Benutzeravatar
wetterhexle
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 114
Registriert: vor 7 Jahren

Re: Standort des CAP Gerätes

Beitrag von wetterhexle » vor 6 Jahren

..meines steht auch aufn nachtschränkchen.. direkt neben dem bett ..

hier hab ich irgendwo gelesen .. im andern raum mit loch durch die wand.. schlauchverlängerung dran .. da haste ruhe.. ;).. gefällt mir die idee ;)
resmed s9 autoset + heizschlauch
H5i Luftbefeuchter
einstellung 9-20 mbar > verordneter druck 16 mbar
easylife small von respironics


Benutzeravatar
Schnarchbär08
noch neu hier
Beiträge: 18
Registriert: vor 6 Jahren
Wohnort: Hagen

Re: Standort des CAP Gerätes

Beitrag von Schnarchbär08 » vor 6 Jahren

Ich habe mich schon desöfteren die letzten Tage beim durchstöbern des Forums gewundert.
Habe ja jetzt seit nichtmal einer Woche mein Gerät und es ist flüsterleise. Ich höre vom Gerät selber her eigentlich gar nichts, das einzige was man halt wahrnimmt sind die Atemgeräusche.

Gibt es da so grosse Unterschiede bei den Geräten was die Lautstärke angeht?

Hab mal woanders gelesen dass so eine Schlauchhülle die Atemgeräausche mindert. Ist da was dran?

Viele Grüsse
Timo
iSleep 20+ mit Warmluftbefeuchter HA20
ResMed Swift LT

Benutzeravatar
SchlafGut
eifriger Forennutzer
Beiträge: 25
Registriert: vor 6 Jahren
Wohnort: Nordbayern

Re: Standort des CAP Gerätes

Beitrag von SchlafGut » vor 6 Jahren

wetterhexle hat geschrieben:..meines steht auch aufn nachtschränkchen.. direkt neben dem bett ..

hier hab ich irgendwo gelesen .. im andern raum mit loch durch die wand.. schlauchverlängerung dran .. da haste ruhe.. ;).. gefällt mir die idee ;)
:!: :!: Auf keinen Fall den Atemschlauch selbst verlängern, das bringt andere Druckwerte! Wenn der Hersteller keine Schlauchvarianten anbietet, ist es nicht möglich!!!
ResMed S9™ AutoSet
H5i™ Luftbefeuchter
ResMed Mirage Activa LT
im Wechsel mit
ResMed Swift LT

Benutzeravatar
sleepwell
Foren-Urgestein
Beiträge: 384
Registriert: vor 9 Jahren
Wohnort: Stuttgart

Re: Standort des CAP Gerätes

Beitrag von sleepwell » vor 6 Jahren

SchlafGut hat geschrieben: :!: :!: Auf keinen Fall den Atemschlauch selbst verlängern, das bringt andere Druckwerte! Wenn der Hersteller keine Schlauchvarianten anbietet, ist es nicht möglich!!!
Auch bei solchen Geräten ist es möglich - muss man halt nur den Druckabfall messen lassen und den Druck entsprechend anpassen.

Grüße

Fabian
Zuhause: ResMed S9 AutoSet mit LB
Unterwegs: DeVilbiss IntelliPAP (SleepCube) AutoAdjust mit LB
jeweils mit ResMed Swift LT und Ruby-Kinnband


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Benutzeravatar
wetterhexle
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 114
Registriert: vor 7 Jahren

Re: Standort des CAP Gerätes

Beitrag von wetterhexle » vor 6 Jahren

ok, mich stört es auch nicht wirklich.. aber vorher würde ich versorger fragen .. wie lange die schläuche sind..

danke ;)
resmed s9 autoset + heizschlauch
H5i Luftbefeuchter
einstellung 9-20 mbar > verordneter druck 16 mbar
easylife small von respironics

Benutzeravatar
Eisenhut
Foren-Urgestein
Beiträge: 408
Registriert: vor 7 Jahren
Gerät: S9 elite
Betriebsmodus: CPAP
Druck: 10 mbar
AHI: 0,4
Befeuchter: H5i
Maske: Airfit P10 + Nuance Pro Gel

Re: Standort des CAP Gerätes

Beitrag von Eisenhut » vor 6 Jahren

Gelöscht !!
Zuletzt geändert von Eisenhut am 22.07.2011, 14:59, insgesamt 1-mal geändert.
Erstmals angemeldet im Forum am 21.08.2005 - 13:11 Uhr

Profil von wpracer
wpracer
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: vor 6 Jahren

Re: Standort des CAP Gerätes

Beitrag von wpracer » vor 6 Jahren

Lips hat geschrieben:Hallo

Ich habe mein Gerät im Nachtschrankschub stehen, mit einer schalldämmenden Unterlage. Da stört es durch das Geräusch die Frau nicht, das Licht stört nicht, das Kondenswasser läuft nach unten und am Tag verwchwindet alles im Schub. :idea:


Als CPAP-Neuling muss ich mich erst noch durch dieses Forum finden. In Bezug auf den Standort habe ich die gleiche Lösung gewählt. Schublade ausgemistet (wurde Zeit...) und das Gerät dort hineingestellt. Den Schubkasten und die Rückwand habe ich mit einem Kreisbohrer bearbeitet und den Schlauch bzw. das Netzkabel dort durchgezogen. Tagsüber steht das Gerät in der verschlossenen Schublade, nachts lasse ich den Schub offen.

Bisher scheint diese Lösung zu funktionieren.

Gruß
Werner


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Profil von wpracer
wpracer
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: vor 6 Jahren

Gerät in der Schublade?

Beitrag von wpracer » vor 6 Jahren

Makot hat geschrieben:Hallo,

ich bin mir nicgt sicher ob eine verschlossene Schublade tagsüber der richtige Standort ist.
In der Gerbauchanweisung meines Gerätes und Befeuchters steht, nach dem Restwasser auskippen und reinigen offen an der Luft trocknen lassen. und das geht meine ich nicht in einer verschlossenen Schublade da könnte leicht die Restfeuchtigkeit die Elektronik schädigen.

Viele Grüße
Makot
Ja, da ist 'was dran. Vielleicht sollte ich die Gebrauchsanleitung lesen. Allerdings kann ich bei meinem Luftbefeuchter (wohl ResMed H5i ?) die Geräteklappe gar nicht offen lassen, sie gehorcht der Schwerkraft und rastet wieder ein. Das Wassergefäß lagere ich nun entleert und offen, nachdem ich es - zugegeben - am ersten Tag im Gerät zurückgelassen hatte.

Nachdem ich das Gerät wohl für den Rest meines Lebens benutzen werde, habe ich hoffentlich noch etwas Zeit, über die eine oder andere Optimierung nachzudenken oder hier im Forum darüber zu lesen.

Gruß
Werner

Benutzeravatar
Ozzy O.
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 244
Registriert: vor 2 Jahren
Wohnort: bei München
Gerät: ResMed AirSense 10
Druck: 9 mbar
Befeuchter: ResMed HumidAir
Maske: ResMed AirFit P10

Re: Standort des CAP Gerätes

Beitrag von Ozzy O. » vor 2 Jahren

deimos » 23. Mär 2011, 19:56 hat geschrieben:In vielen Broschüren heißt es unterhalb des Kopfes. Ich vermute mal da so schon allein nicht das Kondenswasser in Maske laufen kann.
Unter was passiert dann mit dem Kondenswasser, wenn es durch den Schlauch zurück ins cpap-Gerät läuft? Fängt es dann dort unentdeckt zu gammeln an?
Tagebuch meiner CPAP-Erfahrungen:
viewtopic.php?f=34&t=7500

Benutzeravatar
Fette Ratte
Erfahrenes Foren-Urgestein
Beiträge: 1254
Registriert: vor 3 Jahren
Gerät: PRS1 S60 Auto A-Flex
Druck: 8 mb fix
Befeuchter: PRS1 S60+Heizschlauch
Maske: Weinmann Joyce Easy FF

Re: Standort des CAP Gerätes

Beitrag von Fette Ratte » vor 2 Jahren

... steht im Befeuchter für weitere Befeuchtung zur Verfügung.

Ohne Befeuchter kein Kondenzwasser ... wenn's also zurückläuft, dann in den Befeuchter.

Gruß
Fette Ratte

PS: Eine ganz andere Geschichte könnte ein zu voller Befeuchter sein, Schwappen, Schieflage des Gerätes etc. Falls dann die Suppe vom Befeuchter in den Lüfter laufen kann, dann könnte das dort durchaus gammeln.

Benutzeravatar
Ozzy O.
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 244
Registriert: vor 2 Jahren
Wohnort: bei München
Gerät: ResMed AirSense 10
Druck: 9 mbar
Befeuchter: ResMed HumidAir
Maske: ResMed AirFit P10

Re: Standort des CAP Gerätes

Beitrag von Ozzy O. » vor 2 Jahren

Achso, verstanden. Danke.

"Isch abe gar keine Befeuchter" :crazy:

Aber gibt es denn generell eine Empfehlung, ob das cpap-Gerät niedriger, höher oder auf Kopfhöhe stehen soll. Ich habe in der Anleitung zu meinem Gerät nix gefunden. Ich hatte letztens große Probleme mit der Ausatemerleichterung, weil die manchmal funktionierte und manchmal nicht.
Tagebuch meiner CPAP-Erfahrungen:
viewtopic.php?f=34&t=7500

Benutzeravatar
Fette Ratte
Erfahrenes Foren-Urgestein
Beiträge: 1254
Registriert: vor 3 Jahren
Gerät: PRS1 S60 Auto A-Flex
Druck: 8 mb fix
Befeuchter: PRS1 S60+Heizschlauch
Maske: Weinmann Joyce Easy FF

Re: Standort des CAP Gerätes

Beitrag von Fette Ratte » vor 2 Jahren

Die Ausatemerleichterung sollte nicht von der Stehhöhe des Gerätes abhängen. Wenn's damit Probleme gab, und es kann schwierig sein, das überhaupt herauszufinden ... subjektiver Eindruck und so, wird's die voraussichtlich in jeder Stehhöhe geben.

Gruß
Fette Ratte

Profil von donaldo
donaldo
noch neu hier
Beiträge: 10
Registriert: vor 2 Jahren
Gerät: Weinmann Prisma 20c
Druck: 9 mbar
Befeuchter: integriert
Maske: ResMed Airfit F10

Re: Standort des CAP Gerätes

Beitrag von donaldo » vor 2 Jahren

Da schon jemand den Thread ausgegraben hat, mach ich halt auch weiter: Mein Prisma steht aufm Holznachttischchen und der Schlauch hängt einfach seitlich runter. Die Feuchtigkeit im Schlauch sammelt sich so, wenn überhaupt, in dem untern Bogen an und so läuft weder in die Maske noch ins Gerät was rein. Das Prisma ist so leise, dass es weder Frau noch Sohn stört, und merke immer: Schnarchen ist lauter!

Benutzeravatar
Ozzy O.
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 244
Registriert: vor 2 Jahren
Wohnort: bei München
Gerät: ResMed AirSense 10
Druck: 9 mbar
Befeuchter: ResMed HumidAir
Maske: ResMed AirFit P10

Re: Standort des CAP Gerätes

Beitrag von Ozzy O. » vor 2 Jahren

Ich interpretiere, dass das cpap-Gerät auf dem Nachttischkästchen tiefer steht als Dein Kopf liegt. Ich bekomme nächste Woche nun doch einen Befeuchter. Beim liegt der Schlauch im Bett und führt dann auf gleicher Ebene vom Kopf zum cpap-Gerät. Daher ist das Thema für mich auch wieder aktuell.
Tagebuch meiner CPAP-Erfahrungen:
viewtopic.php?f=34&t=7500

Benutzeravatar
anlo007
Moderator
Beiträge: 1115
Registriert: vor 4 Jahren
Wohnort: NRW
Gerät: Resmed S9 autoset
Betriebsmodus: APAP
Druck: 6,5 / 12
AHI: 1 - 3
Befeuchter: H5 i nicht in Gebrauch
Maske: Res. Quattro FX Fullface

Re: Standort des CAP Gerätes

Beitrag von anlo007 » vor 2 Jahren

Eigendlich ist es egal, auf welcher Höhe das Gerät steht, nur mit dem verlängern des Schlauches wäre ich auch vorsichtig.
Ich habe alle Varianten durch und keinen Unterschied gemerkt:

1. auf dem Boden: mache ich oft im Hotel
2. Auf dem Nachttisch: da habe ich das Gerät genau auf Ohrenhöhe, aber das stört weder mich noch meine Frau (Schnarchen ist bedeutend lauter), ich habe nur Angst, das ich es Nachts runter ziehe.

3. Zu Hause habe ich das Gerät auf einem Regalbrett, an dem ein Galgen angebaut ist. Da ser Schlauch am Galgen fest ist, kann der das Gerät nicht runter ziehen.

Aber alles nur mit Original-Schlauch.
viele Grüße vom Niederrhein

Andreas

Antworten
  • Das könnte Sie auch interessieren
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema "Standort des CAP Gerätes" gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Zurück zu „Atemtherapie & CPAP Masken“