Kehlkopfentzündung

Bereits geschlossene Beiträge werden hier aufbewahrt. Sie können die Beiträge nur noch lesen!
Gesperrt
Benutzeravatar
KleinErna
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 223
Registriert: vor 9 Jahren
Wohnort: 24806 Hohn, Lkr. RD, Schleswig Holstein
Gerät: Respironics BIPAP M-Serie
Befeuchter: Nur gelegentliche Benutzung
Kontaktdaten:

Kehlkopfentzündung

Beitrag von KleinErna » vor 7 Jahren

Hallo,

nun habe ich so weit meine Sommergrippe überstanden, nur quälen mich hin und wieder noch Hustenanfälle und eine Kehlkopfentzündung mit einher gehender Heißerkeit. Und um letztere geht es mir auch.

Ich frage mch nun, eb es denn für den Kehlkopf gut sein kann, wenn mir des nächtens immer wieder kalte Luft in den Nasen und Rachenraum geblasen wird. Sollte ich die Therapie bis zum Abklingen vielleicht mal einstellen? Ich verzichte ja inzwischen sehr ungern auf mein Pustefix aber wenn es der schnellen Abheilung der Kehlkopfentzündung hinderlich ist werde ich das vielleicht müssen!?

Hat jemand von Euch da Erfahrung? Oder vielleicht kann Herr Dr. Randelshofer was dazu sagen!?

Grüße aus dem sonnigen Norden
Erna
Gerät: Respironics, BIPAPAuto M-Series, LB, Druck variabel,
Maske: vorher ComfortFusion Gr. S, jetzt Joyce vented Gr. S,
Headstrap: vorher Weinmann, jetzt Dräger


Benutzeravatar
KleinErna
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 223
Registriert: vor 9 Jahren
Wohnort: 24806 Hohn, Lkr. RD, Schleswig Holstein
Gerät: Respironics BIPAP M-Serie
Befeuchter: Nur gelegentliche Benutzung
Kontaktdaten:

Re: Kehlkopfentzündung

Beitrag von KleinErna » vor 7 Jahren

Hallo Makot,

den Befeuchter habe ich zwar aber wenn ich den dran mache nehme ich nachts wieder die Maske vom Gesicht weil ich den so unangenehm finde. Dann kann ich auch gleich ohne schlafen, hat denselben Effekt.

Ist jetzt nicht´so, dass ich die Luft unangenehm finde, nur will ich nicht noch Wochenlang mit der Kehlkopfentzündung rum laufen weil es dadurch nicht besser wird. Langsam kommen mir Tee und heiße Milch mit Honig schon zu den Ohren raus. :wink:

Halspastillen lutschen ist gut, aber wie soll ich das im Schlaf machen? :gruebel:

Grüße jetzt gerade aus dem dunklen Norden
Erna
Gerät: Respironics, BIPAPAuto M-Series, LB, Druck variabel,
Maske: vorher ComfortFusion Gr. S, jetzt Joyce vented Gr. S,
Headstrap: vorher Weinmann, jetzt Dräger

Benutzeravatar
Dr. Randelshofer
Forum-Moderator
Beiträge: 2171
Registriert: vor 14 Jahren
Wohnort: Bad Krozingen
Kontaktdaten:

Re: Kehlkopfentzündung

Beitrag von Dr. Randelshofer » vor 7 Jahren

Hallo Erna,

der kühle Luftzug kann die Schleimhäute reizen. Ich würde mit der Maskenbehandlung nur dann pausieren, wenn Sie eindeutig damit Probleme haben. Wenn Sie öfter Erkältungen oder Reizungen im Bereich nase, Mund und Rachen haben, wäre ein Atemluftbefeuchter zu überlegen.

Grüsse

Benutzeravatar
KleinErna
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 223
Registriert: vor 9 Jahren
Wohnort: 24806 Hohn, Lkr. RD, Schleswig Holstein
Gerät: Respironics BIPAP M-Serie
Befeuchter: Nur gelegentliche Benutzung
Kontaktdaten:

Re: Kehlkopfentzündung

Beitrag von KleinErna » vor 7 Jahren

Hallo Herr Randelshofer,

vielen Dank für Ihre Antwort.

Nein, ständige Probleme im Bereich der Luftwege habe ich nicht. Das ist derzeit einfach eine Kehlkopfentzündung die sich auch nach meiner Sommergrippe hartnäckig hält. Ich gehe jetzt mal davon aus, sie wollten mir sagen, dass die Heilung genauso lang mit Maskentherapie dauert wie auch wenn ich damit pausiere. Das beruhigt mich, denn ich will auf mein Pustefix nicht verzichten. Benutze das Teil ja sogar beim Mittagschlaf weil ich selbigen sonst auch gleich bleiben lassen kann. :)

Und mir ist das ganze ohne LB angenehmer, habe auch kein Problem mit trockenen Schleimhäuten oder so.

Grüße aus dem heißen Norden
Erna
Gerät: Respironics, BIPAPAuto M-Series, LB, Druck variabel,
Maske: vorher ComfortFusion Gr. S, jetzt Joyce vented Gr. S,
Headstrap: vorher Weinmann, jetzt Dräger

Gesperrt

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema "Kehlkopfentzündung" gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Zurück zu „Archiv“