Vollmaske im Halbschlaf ab was könnt Ihr zur eingewöhnung...

Wird angewendet bei der obstuktiven Schlafapnoe. Die Maske ist die Schnittstelle zwischen CPAP Gerät und Patient und enorm wichtig für den Erfolg der Therapie.

Moderator: Dr. Randelshofer

Antworten
Profil von Schnarcher1
Schnarcher1
noch neu hier
Beiträge: 19
Registriert: vor 7 Jahren

Vollmaske im Halbschlaf ab was könnt Ihr zur eingewöhnung...

Beitrag von Schnarcher1 » vor 7 Jahren

Hallo,

ich bin neu hier und werde wohl jetzt öfters kommen. :cry:

Kurz zu mir mein Alter ist unter 40zig , aber über 35 Jahre. :(
Von mir unbemerkt bzw. nie richtig war genommen oder auf was anderes geschoben, litt ich ständig an Müdigkeit, auch Tagsüber,beim Joggen oder beim aktiven Sport. Ich mache eigentlich regelmäßig Sport.
Bein mein halbjährigen Kontrolluntersuchungen teilt ich meinen Lungenarzt mit das ich seit geraumer Zeit Schnarche. Vorallen so schlimm bzw. laut das ich selber davon wach wurde. Meine Atmung war so tief, das ich das Gefühl hatte, das ich vom Tauchen hoch kommen und nach Luft schnappte. Ich schob es zu diesen Zeitpunkt auf eine Halsentzündung. Aber nach mehren Wochen war es immer noch da. Mal schlimmer, mal nicht so schlimm. Ich gab mir noch 2 Wochenfrist, aber es wurde nicht besser.
Also wie gesagt bei meinen Lungenarzt, bekam ich gleich so Heimcomputer mit und es wurde erstmal ein Vortest gemacht. Der dann auch schon Alarm geschlagen hatt.
Dann musste ich ins Schlaflabor ( den rest kennt ihr selber ) Darauf wurde mir ein neuen Termin gegeben, für das einstellen des Gerätes. Also begeister sieht bei mir anderes aus. :lol:
Ich habe mir gedacht man man ich nehme in diesen leben auch alles mit was es an Gesundheitsschäden so gibt. Wie gesagt ich war früher Leistungsturner. Und jetzt ?!?!?!?!?
Na gut was ich wissen will. Ich nehme jetzt seit ca. 3 Wochen das Gerät. von Sapio Life ( DEVILBISS mit Vollmaske und Befeuchter Einstelldaten: 7,0cm/H20 Die erste 2-3 Tage lief soweit ( wenn man es so nennen kann ) halbwegs alles normal.
Aber seit geraumer Zeit ziehe ich Nachts die Maske ab und mache das Gerät aus. Das ich die Maske und das Gerät ausmache bekomme ich mit.( na ja nicht wirklich ) Aber das sind ja nur so ca. 30sek wenn überhaupt. An den Rest erinnere ich mich nicht wirklich. Schlafe dann gleich wieder ein.

Ab wann ca. wirkt die Theraphie ? Weil bin immer noch Tagsüber müde !

Ist eine Nasemaske zu empfehlen oder wie ich es jetzt habe eine Vollmaske ? Muss die neu eingestellt werden , wenn Änderung vorgenommen werde oder reicht mir ein Rezpet vom Doc ?
PS: Gibt es Medikamente um meine Konzentration wieder steigern? Ich habe extrem schwierigkeiten mich zu konzentieren. Buch lesen oder längere Texte ist für mich nicht machbar. Auch lange Gespräche kann ich nicht nach einer Zeit mehr verfolgen das wird für m ich dann zu viel.


Vielen Dank für Antworten und Hilfe
Zuletzt geändert von Schnarcher1 am 25.06.2010, 16:21, insgesamt 1-mal geändert.
Hypopnoe Syndrom im Sinne eines Upper Airway Resistance Syndrom
SleepCube Standard CPAP-Gerät
Druck.bar 7


Profil von Schnarcher1
Schnarcher1
noch neu hier
Beiträge: 19
Registriert: vor 7 Jahren

Re: Vollmaske im Halbschlaf ab was könnt Ihr zur eingewöhnun

Beitrag von Schnarcher1 » vor 7 Jahren

Hallo Makot,

vielen Dank für deine Antwort.

Kann noch einer zu diesen Thema was sagen

PS: Gibt es Medikamente um meine Konzentration wieder steigern? Ich habe extrem schwierigkeiten mich zu konzentieren. Buch lesen oder längere Texte ist für mich nicht machbar. Auch lange Gespräche kann ich nicht nach einer Zeit mehr verfolgen das wird für m ich dann zu viel.

bzw. wer hat Erfahrung mit diesen Problem und kann helfen ?

Vielen Dank für Antworten und Hilfe
Hypopnoe Syndrom im Sinne eines Upper Airway Resistance Syndrom
SleepCube Standard CPAP-Gerät
Druck.bar 7

Profil von Zischer
Zischer
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 85
Registriert: vor 8 Jahren
Wohnort: Essen, Kulturhauptstadt Europas

Re: Vollmaske im Halbschlaf ab was könnt Ihr zur eingewöhnun

Beitrag von Zischer » vor 7 Jahren

Hi!

an den Apparat wirst Du Dich gewöhnen. Ich hab so ein Gerät seit über einem Jahr und will es nicht mehr missen.

Das nächtliche "Ausziehen" wird sich auch legen. Ich habe hier am Anfang eine Lösung für mich gefunden über einen Stromalarm. Also wenn ich das Gerät ausschalte ertönt ein nicht zu überhörender Alarmton. Mittlerweile habe ich es an die Kühltruhe angeschossen.

Was den Druck bei einem Maskenwechsel anbelangt, gibt es hier und auch bei unseren amerikanischen Kollegen unterschiedliche Auffassungen. Ich habe mich den Amerikaner angeschlossen und es selbst herausgefunden, was das Beste für mich ist. Ich habe gar nicht die Zeit regelmäßig im Schlaflabor aufzulaufen; geschweige denn von den Kosten, da ich die Rechnungen bekommen.

Dein Gedächtnis wird sich bessern, da bisher der dringend benötigte Tiefschlaf fehlte. Im übrigen wirkt sich dies auch auf die Verdauung aus. Der eine merkt es der andere nicht. Bzgl. des Gedächtnisses habe ich mit der Naturheilkunde (Argentum nitricum D30) nachgeholfen und siehe da! Perfekter denn je
Gruß Zischer

Maschine: REMstar Pro M Serie mit C-Flex (Phönix2)
Druck: 10-15 cm H2O
Maske: Resmed Mirage Swift FX mit Kinnband
Software: EncorePro 1.8.49; Kartenleser: Mako DT 3500

Antworten
  • Das könnte Sie auch interessieren
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema "Vollmaske im Halbschlaf ab was könnt Ihr zur eingewöhnung..." gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Zurück zu „Atemtherapie & CPAP Masken“