Resscan version 3.16 & 4.2

Hier geht es um das Screening des Schlafs zu Hause.
Antworten
Profil von Gotti
Gotti
Foren-Urgestein
Beiträge: 486
Registriert: vor 4 Jahren
Wohnort: Berlin und Mainz
Gerät: Resmed S9 Vpap ST
Druck: I Druck: 15,0 + E Druck 7,0 ST
Befeuchter: ResMed H5i
Maske: Respironics Nuance Pro

Re: Resscan version 3.16 & 4.2

Beitrag von Gotti » vor 1 Jahr

Hallo in die Runde

Was den Umgang mit den eigenen Daten und der Technik (Klimikmenü im xPap Gerät) betrifft, so ist das eine Sache für sich. Es scheint wohl schon in der Masse so zu sein, das sowohl Ärzte wie auch Versorger es nicht wirklich gerne sehen, wenn man auf der Grundlage der eigenen Daten diskutieren und arbeiten will. Da ist es schon fast krass wenn man bei den Resmed Geräten ins Klinikmenü rein muss, wenn man die Uhrzeit korrigieren will.

Mich selbst hat es eine Menge Zeit, Geduld und Ärger gekostet bis ich sowohl bei meinem Versorger wie auch bei meinem Arzt im SL Personen gefunden habe, mit denen ich sehr offen die versch. Einstellungen diskutieren kann und wo ich im SL auch mit der offenen Möglichkeit entlassen worden bin bestimmte Einstellungen auch ausserhalb des SL zu ändern.

Besonders "lustig" war es bei Resmed als ich mir dort im Shop einen passenden Puls Oximeter für das S9/S10 kaufen wollte. Dort wollte man mir dies zunächst verweigern und erst als ich massiv Rabbatz gemacht habe, hat man sich einss Besseren besonnen.

Was die Qualität der Daten aus einem xPap Gerät betrifft, so habe ich bis jetzt noch kein Gerät gehabt was wirklich auch nur annähernd präzise Daten geliefert hat. Von daher ist es nachvollziehbar wenn die Ärzte in der Regel darauf verzichten die SD Karte auszulesen. Letztlich geht bei den Daten aus unseren Geräten im besten Fall darum eine Tendenz im Laufe einer Therapie ablesen zu können. Von daher sollte man diese Daten nicht überbewerten.
LG
Gotti

Jetpilot seit: 1/13
Kunstflugberechtigung seit: 6/14

Alternative Masken: Amara View v. Respironics + Resmed Mirage Liberty
Pulsoximeter CMS-50F

Software: Resscan + Sleepyhead


Benutzeravatar
Gitte2015
Foren-Urgestein
Beiträge: 428
Registriert: vor 2 Jahren
Gerät: Airsense10-Autoset f. her
Betriebsmodus: APAP
Druck: 6,0 bis 10.0 / EPR 2
Befeuchter: im Airsense10 enthalten
Maske: FF-Maske (AirFit)

Re: Resscan version 3.16 & 4.2

Beitrag von Gitte2015 » vor 1 Jahr

Hallo zusammen,

ja, diese Argumente, die gegen das Auslesen der Daten sprechen sollen, kenne ich weitgehend.
Ich merke auch, dass es sowohl Ärzte gibt als auch Mitarbeiter bei Resmed. denen es nicht zu gefallen scheint, wenn man sich als Patient und eigentlich Betroffener für seine Daten interessiert.
Ich denke, dass man dies auch deshalb vermeiden will, weil ein Patient, der seine Daten kennt, mehr Fragen stellt und das kostet dann den Arzt Zeit. Da Zeit gleich Geld ist, sind informierte Patienten nicht gern gesehen.
Das ist oft mein Eindruck, denn auch wenn ich privat versichert bin, nehmen sich die Ärzte oft nicht mehr Zeit - obwohl sie mehr abrechnen. Ein Privatpatient lohnt sich halt auch nur, wenn er wenig Zeit kostet.

Das Argument, dass allein der Aufenthalt im Schlaflabor zählt, ist sicher weitgehend richtig, weil dort auch mehr Daten erhoben werden, als durch die Therapiegeräte.
Aber bei mir ist es so, dass diese Nächte im Schlaflabor nur bedingt mit den Nächten zu Hause vergleichbar sind. Die Bedingungen sind eben anders und ich schlafe dort nicht genauso gut/schlecht wie zu Hause.
Daher wäre es mir lieber, wenn man die Auswertungsdaten auch berücksichtigen würde bei der Therapieplanung.

Da mein Versorger Resmed ist, werde ich wohl doch das Angebot mit der Datenfunkübertragung an Resmed testen. Die Neugierde überwiegt nun doch und ich will einfach sehen, ob die Daten dann mit denen von SleepyHead übereinstimmen.


Gruß
Gitte

Profil von Gotti
Gotti
Foren-Urgestein
Beiträge: 486
Registriert: vor 4 Jahren
Wohnort: Berlin und Mainz
Gerät: Resmed S9 Vpap ST
Druck: I Druck: 15,0 + E Druck 7,0 ST
Befeuchter: ResMed H5i
Maske: Respironics Nuance Pro

Re: Resscan version 3.16 & 4.2

Beitrag von Gotti » vor 1 Jahr

Hallo Gitte2915

Ich habe mich niemals gegen das Auslesen der Daten ausgesprochen. Im Gegenteil - ich bin unbedingt für das Auslesen der Daten. Nur bin ich da im Vergleich zu meiner Anfangszeit nicht mehr so wild hinterher bzw. lese meine SD Karte nur noch alle 7-14 Tage aus wo ich dann auch noch die SD Karte auf der Festplatte sichere. Und wenn dann da irgendwo eine Spitze ist, dann trage ich das mit sehr viel Gelassenheit. Täglich lese ich die Daten nur dann aus, wenn ich eine Testreihe mit versch. Masken und/oder versch. Einstellungen gestartet habe.

An sosten muss man sich Ärzten und anderen Leuten gegenüber mit einem gewissen Mass an Hartnäckigkeit durchsetzen. Ich kannte auch Ärzte die einen halben Herzinfarkt bekommen hatten als sie von mir erfahren hatten das ich mich mit dem Klinikmenü sehr gut auskenne. Dabei ist es für mich schon wichtig mich als mündigen Patienten zu sehen und andererseits will ich kein Gerät zu Hause stehen haben was ich nicht gleichermassen gut bedienen kann und mich wenigstens halbwegs gut auskenne.


Was das Thema Privatpatient betrifft, so bedeutet das ja in der Regel nur das du bei eiem Krankenhaus Aufenthalt die Rechnung vom Chefarzt bekommst. Andererseits ist es das, wenn dein Fall medizinisch gesehen einfach ist, dann wirst du auch als Privatpatient vom Assistenzarzt operiert. Bist medizinisch schwierig genug dann wirst du auch als Kassenpatient vom Chefarzt operiert. Das war noch nie anders. Bleibt letztlich nur der Vorteil das man besser an Termine ran kommt und im Krankenhaus beim Zimmer und ggf. der Verpflegung die besseren Karten hat.
LG
Gotti

Jetpilot seit: 1/13
Kunstflugberechtigung seit: 6/14

Alternative Masken: Amara View v. Respironics + Resmed Mirage Liberty
Pulsoximeter CMS-50F

Software: Resscan + Sleepyhead

Benutzeravatar
Fredo
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: vor 1 Jahr
Wohnort: 59425
Gerät: Resmed AutoSet CS-PaceWave
Befeuchter: H5i
Maske: Ultra Mirage Full Face Mask
Kontaktdaten:

Re: Resscan version 3.16 & 4.2

Beitrag von Fredo » vor 1 Jahr

Hallo zusammen
Ich bin neu hier und habe mich gestern angemeldet.
Vorgestellt habe ich mich auch schon.
Seit gestern bin ich hier auch fleißig am lesen,
dabei lese ich immer wieder von der Software "Resscan 3.14 deutsch".
Nur finde ich leider keinen Link wo och dies Software runterladen kann.
Ich interessiere mich natürlich sehr dafür möchte ich doch meine Daten nachlesen können.
Man liest hier immer wieder das jemand diese Software wohl hat und diese auch weitergibt, aber wer ?
ich möchte dies Software auch gerne haben/nutzen.
Wer kann mir dieses zukommen lassen ? ? ?
Ich weis natürlich auch das ich keinerlei Veränderungen am Gerät tätigen werde
ohne meinem HNO Arzt vorher zu fragen.

Ich sage schon mal im voraus, Vielen Dank.
MfG Fredo


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
 Thema verschoben von Beatmungstherapie (CPAP Masken) nach Schlafapnoe-Monitoring zu Hause vor 1 Jahr durch Martin

Profil von Yamo
Yamo

Re: Resscan version 3.16 & 4.2

Beitrag von Yamo » vor 1 Jahr

Gitte2015 hat geschrieben: Da mein Versorger Resmed ist, werde ich wohl doch das Angebot mit der Datenfunkübertragung an Resmed testen. Die Neugierde überwiegt nun doch und ich will einfach sehen, ob die Daten dann mit denen von SleepyHead übereinstimmen.
Gruß
Gitte
Hallo!

Ich habe die Daten - MyAir/ResMed zu SleepyHead verglichen und ein 99 % Übereinstimmung festgestellt. Mich würde der Vergleich mit der ResScan Software noch interessieren, aber ich bin nicht bereit ca. 200,00 US $ dafür zuzahlen. 

Benutzeravatar
anlo007
Moderator
Beiträge: 1114
Registriert: vor 4 Jahren
Wohnort: NRW
Gerät: Resmed S9 autoset
Betriebsmodus: APAP
Druck: 6,5 / 12
AHI: 1 - 3
Befeuchter: H5 i nicht in Gebrauch
Maske: Res. Quattro FX Fullface

Re: Resscan version 3.16 & 4.2

Beitrag von anlo007 » vor 1 Jahr

Hallo,
lade dir die freeware sleepyhead runter, die ist legal und kostenlos und die Auswertungen sind noch übersichtlicher als die der Resmed software Resscan.
viele Grüße vom Niederrhein

Andreas

Profil von Mesirg
Mesirg
Foren-Urgestein
Beiträge: 620
Registriert: vor 2 Jahren
Wohnort: FFM
Gerät: ResMed S9 Autoset
Betriebsmodus: APAP
Druck: 8-15 mmH2O
Befeuchter: H5i mit ClimateLine
Maske: Airfit P10

Re: Resscan version 3.16 & 4.2

Beitrag von Mesirg » vor 1 Jahr

anlo007 hat geschrieben:Hallo,
lade dir die freeware sleepyhead runter, die ist legal und kostenlos und die Auswertungen sind noch übersichtlicher als die der Resmed software Resscan.
Dem kann ich mich nur anschließen.

Man kann ResScan zwar auch halblegal bekommen. Aber es ist wesentlich unübersichtlicher als SleepyHead.


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Profil von Gotti
Gotti
Foren-Urgestein
Beiträge: 486
Registriert: vor 4 Jahren
Wohnort: Berlin und Mainz
Gerät: Resmed S9 Vpap ST
Druck: I Druck: 15,0 + E Druck 7,0 ST
Befeuchter: ResMed H5i
Maske: Respironics Nuance Pro

Re: Resscan version 3.16 & 4.2

Beitrag von Gotti » vor 1 Jahr

Resscan hat aber in jedem Fall den Vorteil das man auch einen Zugriff auf die Einstellungen hat bzw. man diese verändern kann.
LG
Gotti

Jetpilot seit: 1/13
Kunstflugberechtigung seit: 6/14

Alternative Masken: Amara View v. Respironics + Resmed Mirage Liberty
Pulsoximeter CMS-50F

Software: Resscan + Sleepyhead

Benutzeravatar
anlo007
Moderator
Beiträge: 1114
Registriert: vor 4 Jahren
Wohnort: NRW
Gerät: Resmed S9 autoset
Betriebsmodus: APAP
Druck: 6,5 / 12
AHI: 1 - 3
Befeuchter: H5 i nicht in Gebrauch
Maske: Res. Quattro FX Fullface

Re: Resscan version 3.16 & 4.2

Beitrag von anlo007 » vor 1 Jahr

Das kann man auch am Gerät selbst, dafür braucht man kein Programm.
viele Grüße vom Niederrhein

Andreas

Profil von Michael1971
Michael1971
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: vor 8 Monaten
Wohnort: Hildesheim
Gerät: Resmed S9
Betriebsmodus: CPAP
Druck: 13
Befeuchter: Ja

Re: Resscan version 3.16 & 4.2

Beitrag von Michael1971 » vor 8 Monaten

Guten Morgen,

bin ganz neu hier und würde gerne Sleepyhead und Resscan vergleichen. Kann mir jemand bitte den Link zur deutschen Version von Resscan zusenden? Danke im voraus.

Benutzeravatar
anlo007
Moderator
Beiträge: 1114
Registriert: vor 4 Jahren
Wohnort: NRW
Gerät: Resmed S9 autoset
Betriebsmodus: APAP
Druck: 6,5 / 12
AHI: 1 - 3
Befeuchter: H5 i nicht in Gebrauch
Maske: Res. Quattro FX Fullface

Re: Resscan version 3.16 & 4.2

Beitrag von anlo007 » vor 8 Monaten

Hallo,
Lies mal erst diesen ganzen Thread, dann weißt du genau Bescheid.

Du forderst andere hier auf, etwas illegales zu tun, das ist weder erlaubt noch toleriert hier.
viele Grüße vom Niederrhein

Andreas

Benutzeravatar
umue55
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 241
Registriert: vor 3 Jahren
Wohnort: NRW
Gerät: S9 Autoset
Betriebsmodus: APAP
Druck: 7-11 mb
AHI: < 1
Befeuchter: H5i + ClimateLine
Maske: Airfit P10 / Mirage FX

Re: Resscan version 3.16 & 4.2

Beitrag von umue55 » vor 8 Monaten

Michael1971 hat geschrieben:Guten Morgen,

bin ganz neu hier und würde gerne Sleepyhead und Resscan vergleichen. Kann mir jemand bitte den Link zur deutschen Version von Resscan zusenden? Danke im voraus.
Gib einfach mal Resscan in Google ein ! Dann schaue beim Apnea Board. :shh:
Solltest du nicht weiterkommen, schick mir ne PM.
liebe Grüße,
ein Mitschnorchler.
Kasse: TK - Versorger: Löwenstein Medical

Benutzeravatar
umue55
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 241
Registriert: vor 3 Jahren
Wohnort: NRW
Gerät: S9 Autoset
Betriebsmodus: APAP
Druck: 7-11 mb
AHI: < 1
Befeuchter: H5i + ClimateLine
Maske: Airfit P10 / Mirage FX

Re: Resscan version 3.16 & 4.2

Beitrag von umue55 » vor 8 Monaten

Kleine Ergänzung: Mittlerweile ist Version 5.7.0.9477 aktuell.
liebe Grüße,
ein Mitschnorchler.
Kasse: TK - Versorger: Löwenstein Medical

Benutzeravatar
Vollhorst
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 152
Registriert: vor 1 Jahr
Wohnort: nähe HH
Gerät: RESMED Curve 10
Betriebsmodus: S Bilevel
Druck: 12-15
AHI: unter 1 mit Airsense 10
Befeuchter: JA
Maske: Resmed Quattro Mirage

Re: Resscan version 3.16 & 4.2

Beitrag von Vollhorst » vor 8 Monaten

nimm lieber die Sleepyhead Variante die kann genauso viel oder sogar besser darstellen als RESCAN

Horst
Jeder Tag im Leben ist eine Herausforderung, an manchen Tagen hätte man liegen bleiben sollen weil man Erfahrungen gesammelt hat die man nicht braucht oder Personen kennen gelernt hat die man NIE wieder sehen will. Thats my Life

Benutzeravatar
umue55
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 241
Registriert: vor 3 Jahren
Wohnort: NRW
Gerät: S9 Autoset
Betriebsmodus: APAP
Druck: 7-11 mb
AHI: < 1
Befeuchter: H5i + ClimateLine
Maske: Airfit P10 / Mirage FX

Re: Resscan version 3.16 & 4.2

Beitrag von umue55 » vor 8 Monaten

Es ging Ihm ja darum, beide Anwendungen zu vergleichen. :s-smile:
liebe Grüße,
ein Mitschnorchler.
Kasse: TK - Versorger: Löwenstein Medical

Antworten
  • Das könnte Sie auch interessieren
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema "Resscan version 3.16 & 4.2" gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Zurück zu „Schlafapnoe-Monitoring zu Hause“