Resscan version 3.16 & 4.2

Hier geht es um das Screening des Schlafs zu Hause.
Antworten
Profil von ToKa2016
ToKa2016
noch neu hier
Beiträge: 8
Registriert: vor 1 Jahr
Wohnort: nähe Düsseldorf
Gerät: ResMed S9 Elite
Druck: Startdruck 4 mbar / 12 mbar
Befeuchter: HumidAir5i
Maske: ResMed Quattro Air

Re: Resscan version 3.16 & 4.2

Beitrag von ToKa2016 » vor 1 Jahr

Moinsen :)

Ich nutze seit heute beide Programme unter Win10 64 bit. Installtion lief völlig problemlos.
Im vergleich zueinander, finde ich die ResScan Software irgendiwe "gefälliger", einfacher.
Zumindest vom Gefühl her. Mag aber auch daran liegen das diese "professioneller" ist.

SleepyHaed hat dafür eine Funktion die ich persönlich ziemlich klasse finde. Nämlich wenn die Daten ausgelesen sind, dieses kleine "Fenster" in dem sofort der AHI etc. angezeigt wird ohne vorher durch sämtlich Statistiken klicken zu müssen. Wie man so schön sagt ist hier die Bedienungsfreundlichkeit besser. Meiner Meinung nach.

Gruß,

T.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gern behalten :)


Benutzeravatar
Gitte2015
Foren-Urgestein
Beiträge: 428
Registriert: vor 2 Jahren
Gerät: Airsense10-Autoset f. her
Betriebsmodus: APAP
Druck: 6,0 bis 10.0 / EPR 2
Befeuchter: im Airsense10 enthalten
Maske: FF-Maske (AirFit)

Re: Resscan version 3.16 & 4.2

Beitrag von Gitte2015 » vor 1 Jahr

Hallo zusammen,

ich würde gern auch dieses Programm bei mir installieren.
Kann mir jemand sagen, wo ich es runter laden kann?
Danke.

Gruß
Gitte

Profil von Mesirg
Mesirg
Foren-Urgestein
Beiträge: 620
Registriert: vor 2 Jahren
Wohnort: FFM
Gerät: ResMed S9 Autoset
Betriebsmodus: APAP
Druck: 8-15 mmH2O
Befeuchter: H5i mit ClimateLine
Maske: Airfit P10

Re: Resscan version 3.16 & 4.2

Beitrag von Mesirg » vor 1 Jahr

ronflon » 13. Okt 2015, 14:39 hat geschrieben:Modifizierten Eröffnungsbeitrag gelesen?

ronflon

Benutzeravatar
Gitte2015
Foren-Urgestein
Beiträge: 428
Registriert: vor 2 Jahren
Gerät: Airsense10-Autoset f. her
Betriebsmodus: APAP
Druck: 6,0 bis 10.0 / EPR 2
Befeuchter: im Airsense10 enthalten
Maske: FF-Maske (AirFit)

Re: Resscan version 3.16 & 4.2

Beitrag von Gitte2015 » vor 1 Jahr

Hallo Mesirg,

ja, habe ich gelesen. Ich würde neben SleepyHead gern das andere Programm haben, weil ich sehen will, ob beide Programme dasselbe sagen.
Es würde die Sicherheit bei der Auswertung erhöhen.

Gruß
Gitte


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Profil von Mesirg
Mesirg
Foren-Urgestein
Beiträge: 620
Registriert: vor 2 Jahren
Wohnort: FFM
Gerät: ResMed S9 Autoset
Betriebsmodus: APAP
Druck: 8-15 mmH2O
Befeuchter: H5i mit ClimateLine
Maske: Airfit P10

Re: Resscan version 3.16 & 4.2

Beitrag von Mesirg » vor 1 Jahr

Ja, aber scheinbar hast du den Beitrag immer noch nicht gelesen.

Benutzeravatar
Gitte2015
Foren-Urgestein
Beiträge: 428
Registriert: vor 2 Jahren
Gerät: Airsense10-Autoset f. her
Betriebsmodus: APAP
Druck: 6,0 bis 10.0 / EPR 2
Befeuchter: im Airsense10 enthalten
Maske: FF-Maske (AirFit)

Re: Resscan version 3.16 & 4.2

Beitrag von Gitte2015 » vor 1 Jahr

Hallo zusammen,

ja nochmals: Ich habe diesen Beitrag gelesen.

Weiß jemand, was Resmed für dieses Programm berechnet, d. h. was es kostet, wenn man es dort kauft?


Gruß
Gitte

Benutzeravatar
Schnorchelheini
Foren-Urgestein
Beiträge: 710
Registriert: vor 6 Jahren
Gerät: Somnobalance
Betriebsmodus: APAP
Druck: 6-11 mbar + Softpap
Befeuchter: Somnoaqua
Maske: Weinmann Joyce + Silkstrap

Re: Resscan version 3.16 & 4.2

Beitrag von Schnorchelheini » vor 1 Jahr

Hallo Gitte2015,

ich habe mal einen Preis von 75€ für ResScan gesehen.

LG Schnorchelheini


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Profil von Gotti
Gotti
Foren-Urgestein
Beiträge: 486
Registriert: vor 4 Jahren
Wohnort: Berlin und Mainz
Gerät: Resmed S9 Vpap ST
Druck: I Druck: 15,0 + E Druck 7,0 ST
Befeuchter: ResMed H5i
Maske: Respironics Nuance Pro

Re: Resscan version 3.16 & 4.2

Beitrag von Gotti » vor 1 Jahr

Hallo Gitte2015

Was hält dich davon ab dich auf auf dem Forum Apneaboard (http://www.apneaboard.com/forums/) zu registrieren? Mit HIlfe der nachfolgenden Schritte die ich mir mal als Notiz aus unserem Forum (den Link habe ich leider gerade nicht zur Hand) gespeichert habe, hast Du die Möglichkeit dir die aktuelle Resscan Version "so" schicken zu lassen bzw. den Download Link dazu.

Login auf apneaboard, in Suchfunktion SEARCH eingeben "new resscan" MIT Anführungszeichen und Option 'search titles only' anclicken, den links folgen zu HEALTHCAREWORKER, dort die EmailAdresse notieren und dann irgendwie eine (leere) Email an diese Adresse schicken, WICHTIG dabei: im Betreff muß ResScan stehen
LG
Gotti

Jetpilot seit: 1/13
Kunstflugberechtigung seit: 6/14

Alternative Masken: Amara View v. Respironics + Resmed Mirage Liberty
Pulsoximeter CMS-50F

Software: Resscan + Sleepyhead

Benutzeravatar
Gitte2015
Foren-Urgestein
Beiträge: 428
Registriert: vor 2 Jahren
Gerät: Airsense10-Autoset f. her
Betriebsmodus: APAP
Druck: 6,0 bis 10.0 / EPR 2
Befeuchter: im Airsense10 enthalten
Maske: FF-Maske (AirFit)

Re: Resscan version 3.16 & 4.2

Beitrag von Gitte2015 » vor 1 Jahr

@schnorchelheini:
Verkauft Resmed das Programm für 75 Euro? Das wäre ja so viel nicht.

@Gotti:
Ich werde es mal probieren, wenn ich mehr Zeit habe. Denn auf Englisch ist es für mich schwieriger und dann brauche ich Zeit.
Mein Schulenglisch liegt schon länger zurück.

Profil von Gotti
Gotti
Foren-Urgestein
Beiträge: 486
Registriert: vor 4 Jahren
Wohnort: Berlin und Mainz
Gerät: Resmed S9 Vpap ST
Druck: I Druck: 15,0 + E Druck 7,0 ST
Befeuchter: ResMed H5i
Maske: Respironics Nuance Pro

Re: Resscan version 3.16 & 4.2

Beitrag von Gotti » vor 1 Jahr

Von Resmed Deutschland wirst du das Programm mit Sicherheit nicht bekommen.
LG
Gotti

Jetpilot seit: 1/13
Kunstflugberechtigung seit: 6/14

Alternative Masken: Amara View v. Respironics + Resmed Mirage Liberty
Pulsoximeter CMS-50F

Software: Resscan + Sleepyhead

Profil von Mesirg
Mesirg
Foren-Urgestein
Beiträge: 620
Registriert: vor 2 Jahren
Wohnort: FFM
Gerät: ResMed S9 Autoset
Betriebsmodus: APAP
Druck: 8-15 mmH2O
Befeuchter: H5i mit ClimateLine
Maske: Airfit P10

Re: Resscan version 3.16 & 4.2

Beitrag von Mesirg » vor 1 Jahr

Resmed hatte mal überlegt ein Resscan Light rauszubringen.

Aber dann gab es wohl einige Bedenken und es wäre zu teuer gewesen das komplett umzuprogrammieren. Daher wurde das ganze Projekt wieder gestrichen.

Und du hast als Privatanwender in Deutschland und vermutlich auch in Österreich legal nicht die Chance an das Programm heranzukommen. In den Staaten gibt es die Chance über das genannte Forum, da es als Ausbildungsplattform dient.

Und wenn doch dann sicherlich nicht für 75€.

Benutzeravatar
Gitte2015
Foren-Urgestein
Beiträge: 428
Registriert: vor 2 Jahren
Gerät: Airsense10-Autoset f. her
Betriebsmodus: APAP
Druck: 6,0 bis 10.0 / EPR 2
Befeuchter: im Airsense10 enthalten
Maske: FF-Maske (AirFit)

Re: Resscan version 3.16 & 4.2

Beitrag von Gitte2015 » vor 1 Jahr

Und du hast als Privatanwender in Deutschland und vermutlich auch in Österreich legal nicht die Chance an das Programm heranzukommen. .
Hiergegen müsste etwas getan werden, weil es einer Entmündigung der Gerätenutzer gleichkommt, wenn man ihnen die Möglichkeit, die Daten auszuwerten, nicht gibt.
Jeder Mensch darf alle seine Untersuchungsergebnisse vom Arzt verlangen, aber die Daten der Apnoe-Therapie soll er nicht bekommen dürfen?

Ich habe nun versucht, seitdem ich diese Cheyne-Stokes-Atmung (CSR) in meiner SleepyHead-Auswertung hatte, meine aufgezeichneten Daten im Gerät beim Lungenfacharzt und in einem Schlaflabor auswerten zu lassen. Beide haben mit vorgeschobenen Gründen die Auswertung verweigert. Im Schlaflabor sagte man, man habe dafür keine Zeit.
D. h. wer kontrolliert denn überhaupt, ob das Apnoe-Gerät noch richtig funktioniert und wer wertet die Daten dann noch aus?
Das ist doch etwas, was sein MUSS.

Ich war nach der CSR-Atmung eine Nacht in einem Schlaflabor. Da hatte ich, wie erwartet, diese Atmung nicht. Hinterher wurde mir gesagt, ich hätte eine Neigung dazu. Fertig.
Die Neigung war in dieser einen Nacht wohl nicht sooo hoch, als dass ein Handlungsbedarf bestanden hätte.
Und die übrigen Nächte, d. h. die Aufzeichnungen des Gerätes interessieren die Ärzte nicht!

Ich wäre selbst nie auf diese CSR-Atmung aufmerksam geworden, wenn ich nicht die Auswertung über Sleepy-Head gehabt hätte.

Wenn das Gerät nicht mehr funktionieren sollte, so würde das auch kaum einer merken, wenn keiner sich die Auswertungen ansieht!

Ich bin der Meinung, dass hier ein "Regelungsbedarf" besteht.


Gruß
Gitte

Profil von Mesirg
Mesirg
Foren-Urgestein
Beiträge: 620
Registriert: vor 2 Jahren
Wohnort: FFM
Gerät: ResMed S9 Autoset
Betriebsmodus: APAP
Druck: 8-15 mmH2O
Befeuchter: H5i mit ClimateLine
Maske: Airfit P10

Re: Resscan version 3.16 & 4.2

Beitrag von Mesirg » vor 1 Jahr

Erstens: Das Gerät kann bei weitem nicht so genau auswerten wie eine Nacht im Schlaflabor.

Zweitens: Mit der neuesten Generation von Resmed hast du die Möglichkeit die Auswertung über Resmed abzurufen.

Drittens: Die Software erlaubt es dir ALLE Einstellungen des Gerätes zu verändern. Das ist scheinbar so tief im Code der Software drin, dass die umprogrammierung, wie schon geschrieben sich für Resmed nicht lohnt.

Viertens: Nur ein kleiner Prozentsatz der Nutzer hat überhaupt das Interesse das so genau auszuwerten.

Fünftens: Wir sind keine ausgebildeten Ärzte. Wir sehen vielleicht etwas und können das gar nicht richtig beurteilen. Wenn der Arzt wirklich Handlungsbedarf sieht wird er das auch tun. Auch, weil er an dir mehr verdient als an dem meisten von uns, da du wenn ich mich richtig erinnere privat versichert bist.

Sechstens: Bevor ich da genauer in die Auswertung der Geräte hineinbezogen werde sehe ich eher Handlungsbedarf bei Standards der Geräte und neutrale Vergleiche und das Versorgersystem sollte auch mal überdacht werden. Denn das führt nur zu billiger billiger billiger und damit zu einer schlechten Versorgung.

Und wenn dein Schlaflabor und dein Arzt sich weigern mit dir darüber zu reden kann das verschiedene Gründe haben. Aber vielleicht hilft ja ein Wechsel zu einem anderen Arzt und Schlaflabor.

Benutzeravatar
Gitte2015
Foren-Urgestein
Beiträge: 428
Registriert: vor 2 Jahren
Gerät: Airsense10-Autoset f. her
Betriebsmodus: APAP
Druck: 6,0 bis 10.0 / EPR 2
Befeuchter: im Airsense10 enthalten
Maske: FF-Maske (AirFit)

Re: Resscan version 3.16 & 4.2

Beitrag von Gitte2015 » vor 1 Jahr

Hallo Mesirg,

ich stimme Dir bei einigen Deiner Ausführungen zu.

Dass wir keine Ärzte sind, ist schon richtig.
Aber man kann doch ein paar Grundinformationen als Laie auch nachvollziehen wie diese CSR-Atmung, die mein Gerät an einem Tag ausgewiesen hatte oder die Zeitdauer der Apnoen etc.
Und ein Patient, der sich um die theoretischen Grundlagen seiner Krankheit bemüht, hat m. E. immer "bessere Karten" als jemand, dem alles egal ist.

Ja, dass das System immer nur auf "billiger und noch billiger" ausgerichtet ist, sehe ich auch als Mißstand.
Selbst ich als Privatpatient habe es nicht erreicht, dass man meine Daten auswertet, weil offenbar den Ärzten die Vergütung, die sie dafür bekämen, zu gering ist.

Der Wechsel des Schlaflabors ist natürlich von mir schon in Betracht gezogen worden. Ich habe allerdings gemerkt, dass sich nicht mal alle Schlaflabore die Beurteilung einer CSR-Atmung zutrauen.
Mein Lungenarzt wollte mich in der Lungen-Klinik anmelden, in der er früher arbeitete. Dort hat man, als er die CSR-Atmung erwähnte, ihm gesagt, ich soll besser in ein neurologisch ausgerichtetes Schlaflabor gehen. Doch das nächste dieser Art ist weit, weit entfernt ...

Die Auswertung über resmed zu machen, überlege ich mir gerade. Ich wollte eigentlich die Funktion "Funk" nicht aktivieren müssen, weil ich der Sache nicht ganz traue. Wenn nämlich nachts im Schlafzimmer eine Funkverbindung aufgebaut würde, wäre das nicht in meinem Sinne.
Aber vielleicht mache ich es mal probehalber um zu sehen, was für Infos ich zusätzlich bekomme.

Gruß
Gitte

Profil von hierich1
hierich1
Erfahrenes Foren-Urgestein
Beiträge: 1544
Registriert: vor 6 Jahren
Wohnort: Land Brandenburg
Gerät: Resmed Airsense10 Autoset
Druck: 8-14 mbar, EPR 2
AHI: vor Therapie 48, jetzt <1
Befeuchter: ResMed HumidAir
Maske: ResMed AirFit P10 for her

Re: Resscan version 3.16 & 4.2

Beitrag von hierich1 » vor 1 Jahr

Hallo Gitte,

ich habe zwar kein AirSense 10, aber mich bezüglich der Auswertung der Funkdaten schon mal informiert. Zum einen geht das nur kostenlos, wenn Dein Versorger ResMed direkt ist. Es gibt wohl einige Anbieter, die eine ähnliche Auswertung anbieten. Aber bei denen musst Du dafür löhnen. Zum anderen bietet diese Auswertung der per Funk übertragenen Daten wohl nicht mehr als dass, was Du in den Grunddaten sowieso aus dem Gerät herauslesen kannst. Aus meiner Sicht eine Spielerei, um Dich "bei Stange" zu halten.

Ich selbst habe auch mal vor längerer Zeit nach dem Kauf der "ResScan-Software" bei meinem Versorger nachgefragt. Bis vor ein paar Jahren hat der Versorger die auch an Patienten vertrieben. Dann wurde das vor ca. 2 - 3 Jahren von ResMed untersagt.

Mein Versorger hat das gemacht, weil er die auf Lager hatte und nicht absetzen konnte. Die Ärzte kaufen die Software überwiegend nicht, weil sie in den SL überwiegend nicht mit den ResMed-Geräten arbeiten. Und ansonsten sind die meisten Ärzte nicht daran interessiert, Deine Daten aus Deinem Gerät auszuwerten. Wenn es Zweifel gibt, dann bekommst Du eine Überweisung ins SL. Die Daten sind wesentlich sicherer. Und für den Rest (Auswertung Deiner Daten aus Deinem Gerät) kann der Arzt sicherlich auch keine Leistung bei der Krankenkasse abrechnen - vermute ich zumindest.

In diesem ganzen Prozedere sind halt die Bedingungen, Möglichkeiten und Grenzen hier in Deutschland anders gelagert als z.B. in Übersee.

Regina

 Thema verschoben von Beatmungstherapie (CPAP Masken) nach Schlafapnoe-Monitoring zu Hause vor 1 Jahr durch Martin

Antworten
  • Das könnte Sie auch interessieren
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema "Resscan version 3.16 & 4.2" gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Zurück zu „Schlafapnoe-Monitoring zu Hause“