Mandelentzündung und OSAS

Bereits geschlossene Beiträge werden hier aufbewahrt. Sie können die Beiträge nur noch lesen!
Gesperrt
Profil von immie
immie
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 160
Registriert: vor 11 Jahren

Mandelentzündung und OSAS

Beitrag von immie » vor 7 Jahren

Hallo,
nachdem ich seit 1 Woche Halsschmerzen mit mir rumschleppe, stelle ich mir die Frage, ob zum Abheilen die nächtliche Beatmung :

a) behinderlich ist
b) förderlich ist
c) keins von beiden.....

Hat da jemand näheres WIssen ?? Habe jetzt vom Hausarzt Antibiotikum bekommen, er selber tippt auf macht nix, sagt aber, er weis es nicht sicher...
Gerät: Weinmann SomnoComfort
Maske: Mirage Swift
Druck: 8 mbar


Profil von Lia
Lia
eifriger Forennutzer
Beiträge: 36
Registriert: vor 7 Jahren
Wohnort: München

Re: Mandelentzündung und OSAS

Beitrag von Lia » vor 7 Jahren

also mir wurde im SL gesagt sobald ich Erkranke in den Atemwegen soll ich die Maske weglassen warum und ob das richtig ist kann ich dir auch nicht sagen aber Halsschmerzen hab ich auch also währs vll. ganz interessant es genau zu wissen :D
Maske: ResMed - Mirage Quattro™
Gerät: Resmed S9 + LB
MBar: 9
30 Jahre

Benutzeravatar
Dr. Randelshofer
Forum-Moderator
Beiträge: 2173
Registriert: vor 14 Jahren
Wohnort: Bad Krozingen
Kontaktdaten:

Re: Mandelentzündung und OSAS

Beitrag von Dr. Randelshofer » vor 7 Jahren

Hallo immie,

Sie entscheiden, ob Sie die Maskenbehandlung im Moment stört oder nicht. Wenn´s geht, sollten Sie die Maske tragen.

Beste Grüsse

Profil von immie
immie
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 160
Registriert: vor 11 Jahren

Re: Mandelentzündung und OSAS

Beitrag von immie » vor 7 Jahren

Danke Hr. Dr. Randelshofer,

d.h. bei einer Mandelentzündung spielt der ständige Luftstrom keine neg. Rolle wg. der Genesung ?
Ansonsten kann ich die Maske ohne Probleme tragen.
Gerät: Weinmann SomnoComfort
Maske: Mirage Swift
Druck: 8 mbar


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Profil von Lia
Lia
eifriger Forennutzer
Beiträge: 36
Registriert: vor 7 Jahren
Wohnort: München

Re: Mandelentzündung und OSAS

Beitrag von Lia » vor 7 Jahren

:laola: juhuu danke Hr. Dr. Randelshofer auf so eine Antwort hatte ich gehofft :mrgreen:
Maske: ResMed - Mirage Quattro™
Gerät: Resmed S9 + LB
MBar: 9
30 Jahre

Benutzeravatar
Dr. Randelshofer
Forum-Moderator
Beiträge: 2173
Registriert: vor 14 Jahren
Wohnort: Bad Krozingen
Kontaktdaten:

Re: Mandelentzündung und OSAS

Beitrag von Dr. Randelshofer » vor 7 Jahren

Hallo immie,
immie hat geschrieben:d.h. bei einer Mandelentzündung spielt der ständige Luftstrom keine neg. Rolle wg. der Genesung ?
Nein, nicht zwangsläufig. Wie gesagt, wenn Sie selbt keine negativen Auswirkungen spüren, können Sie die Maske auch bei einer Mandelentzündung problemlos anwenden.

Grüsse

Gesperrt
  • Das könnte Sie auch interessieren
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema "Mandelentzündung und OSAS" gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Zurück zu „Archiv“