Blutige, verkrustete Nase

Bereits geschlossene Beiträge werden hier aufbewahrt. Sie können die Beiträge nur noch lesen!
Gesperrt
Benutzeravatar
Dr. Randelshofer
Forum-Moderator
Beiträge: 2171
Registriert: vor 14 Jahren
Wohnort: Bad Krozingen
Kontaktdaten:

Re: Blutige, verkrustete Nase

Beitrag von Dr. Randelshofer » vor 7 Jahren

Hallo Makot,

einzige Nebenwirkung von Kortison-Nasenspray ist eine Austrocknung der Nasenschleimhaut. Das kann dann auch bis zu blutenden Verkrustungen gehen. Vielleicht kommen Sie mit einer geringeren Dosis Kortisonspray aus, also z.B. nur einmal statt zweimal täglich, oder jeden zweiten Tag statt täglich.

Ganz wichtig ist eine Pflege der Nasenschleimhaut. Es gibt verschiedene Salben, die frei verkäuflich sind oder vpm HNO-Arzt rezeptiert werden können. Oft hilft Coldastop-Nasenöl gut, die Schleimhaut weich zu halten. Meerwasserspray kann auch gute Dienste leisten. Da müssen Sie ein wenig experimentieren.

Sie können auch erst mal den Berfeuchter höher einstellen. Wenn Sie Kondenswasser in der Maske haben, gehen Sie wieder ein wenig zurück.

Die Swift-Maske reizt die Nasenschleimhaut mehr als eine Nasalmaske, weil die Luft sozusagen ohne Puffer direkt in die Nase gepustet wird und die Nasenoliven zusätzlich in der Nase drücken können. Vielleicht versuchen Sie mal eine andere Grösse.

Beste Grüsse


Benutzeravatar
E323
eifriger Forennutzer
Beiträge: 33
Registriert: vor 10 Jahren
Wohnort: Badisch Sibirien

Re: Blutige, verkrustete Nase

Beitrag von E323 » vor 7 Jahren

Nasendusche mit Salzwasser hilft

Gruß
H+L Somnia 2 mit LB
CPAP 10,5 mbar (Reihenfolge, wobei 8 mbar angeblich optimal: 7 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 10,5 und noch nicht am Ziel)
ResMed - Ultra Mirage FullFace

Benutzeravatar
Dr. Randelshofer
Forum-Moderator
Beiträge: 2171
Registriert: vor 14 Jahren
Wohnort: Bad Krozingen
Kontaktdaten:

Re: Blutige, verkrustete Nase

Beitrag von Dr. Randelshofer » vor 7 Jahren

Hallo Makot,
Makot hat geschrieben:Stimmt nicht ganz, Kortison kann muß aber nicht zwangsläufig den Augeninnendruck erhöhen.
Jein. Dazu muss das Kortison in den Körper gelangen, and dafür wiederum müssen Sie es schlucken oder als Spritze bekommen. Die Kortisonmenge, die über Nasenspray eingeatmet wird, reicht nicht aus, um im Blut anzukommen und den Augendruck zu erhöhen.
Makot hat geschrieben:Außerdem kann Kortison auf den Magen gehen wie bei mir.
Das ist richtig. Ein Teil des Kortisons kann in den Rachen laufen und dann verschluckt werden. Das kann in Einzelfällen die Magenschleimhaut irritieren.
Makot hat geschrieben:Ich bekam einaml Kortisonhaltige u. Konservierungsmittelhaltige Spritzen von meinem Orthopäden. Nebenwirkung waren : Heftiges Sodbrennen in der Nacht und Teileise Krampf artige Schmerzen beim Essen an der Speiseröhre.
Hier erhielten Sie ja grössere Mengen Kortison verabreicht, die ins Blut übergehen und deswegen diese unerwünschten Wirkungen entfalten können.

Beste Grüsse

Benutzeravatar
romkatzi
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 114
Registriert: vor 8 Jahren
Wohnort: München
Gerät: resmed S9 VPAP S
Druck: Bilevel 17/12
Befeuchter: H5i
Maske: resmed Mirage Quattro

Re: Blutige, verkrustete Nase

Beitrag von romkatzi » vor 7 Jahren

Warum versuchst Du es nicht mit einer full face maske?

Ich fände das viel gemütlicher, als mir was in die blutige Nase zu stopfen.

Ciao, Bernhard
Bilevel, resmed VPAP IV, 17/12
Fisher & Paykel Flexi 432


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Profil von schnarchprofi
schnarchprofi
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 145
Registriert: vor 10 Jahren
Gerät: Weinmann SOMNOBalance e
Druck: 7
Maske: Resmed Ultra Mirage II

Re: Blutige, verkrustete Nase

Beitrag von schnarchprofi » vor 7 Jahren

Makot hat geschrieben:Ich habe lt SL eine sehr kleine Nase
Vielleicht liesse sich die operativ etwas vergrössern? :lol:
OSAS Diagnose 10/2007
Index 74/h, 61 Sek. max., 75% O2
Früher: Hoffrichter Trend 210 CFlex, 7/6 mbar
Jetzt: Weinmann SOMNOBalance e
Resmed Ultra Mirage II

Gesperrt
  • Das könnte Sie auch interessieren
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema "Blutige, verkrustete Nase" gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Zurück zu „Archiv“