Nase frei durch Luftbefeuchter?

Wird angewendet bei der obstuktiven Schlafapnoe. Die Maske ist die Schnittstelle zwischen CPAP Gerät und Patient und enorm wichtig für den Erfolg der Therapie.

Moderator: Dr. Randelshofer

Antworten
Benutzeravatar
breathless
noch neu hier
Beiträge: 10
Registriert: vor 7 Jahren

Nase frei durch Luftbefeuchter?

Beitrag von breathless » vor 7 Jahren

Hallo Forum,

letzte Nacht habe ich mal wieder, obwohl eine Seite der Nase (ein Nasenloch) völlig dicht war, mit CPAP geschlafen.
Ist das überhaupt ratsam?

Jedenfalls habe ich erstmals den LB benutzt, und heute morgen war die Nase herrlich frei.
So weitermachen?

(Bin noch unsicherer Anfänger ;))
H+L Somnia 2 C-Flex (6/)8, LB, Opus HC482U (Nasenlochmaske)
Breathless grüßt


Benutzeravatar
sleepwell
Foren-Urgestein
Beiträge: 384
Registriert: vor 9 Jahren
Wohnort: Stuttgart

Re: Nase frei durch Luftbefeuchter?

Beitrag von sleepwell » vor 7 Jahren

Also ich denke es sollte kein Problem geben, wenn nur ein Nasenloch frei ist. Ist bei mir auch öfters so.

Nimm den LB wenn er dir gut tut :)

Grüße

Fabian
Zuhause: ResMed S9 AutoSet mit LB
Unterwegs: DeVilbiss IntelliPAP (SleepCube) AutoAdjust mit LB
jeweils mit ResMed Swift LT und Ruby-Kinnband

Profil von simsa71
simsa71
Foren-Urgestein
Beiträge: 252
Registriert: vor 9 Jahren
Wohnort: Uthlede
Kontaktdaten:

Re: Nase frei durch Luftbefeuchter?

Beitrag von simsa71 » vor 7 Jahren

Also ich denke es sollte kein Problem geben, wenn nur ein Nasenloch frei ist. Ist bei mir auch öfters so.

Nimm den LB wenn er dir gut tut :)
Ich schließe mich da Fabian voll an, geht mir genau so.

lg Astrid

Benutzeravatar
Dr. Randelshofer
Forum-Moderator
Beiträge: 2171
Registriert: vor 14 Jahren
Wohnort: Bad Krozingen
Kontaktdaten:

Re: Nase frei durch Luftbefeuchter?

Beitrag von Dr. Randelshofer » vor 7 Jahren

Hallo breathless,
breathless hat geschrieben:Jedenfalls habe ich erstmals den LB benutzt, und heute morgen war die Nase herrlich frei.
So weitermachen?
Ja, klar.Der Befeuchter soll ja eine problemlose und möglichst regelmässige Nutzung der Maskentherapie ermöglichen, damit Sie nachts nicht mher breathless sind, sondern wieder Luft haben :wink:

Beste Grüsse


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Benutzeravatar
breathless
noch neu hier
Beiträge: 10
Registriert: vor 7 Jahren

Re: Nase frei durch Luftbefeuchter?

Beitrag von breathless » vor 7 Jahren

Vielen Dank für die Antworten, so habe ich sie mir erhofft.

Kleine Nachfrage:
Ursache ist wohl der aufkommende Heuschnupfen, nach Einnahme meines Antihista...dings, das ich wiedergefunden habe, herrscht wieder ungestörte Nasenatmung.
Vorher - gestern Abend - war meine Nase aber noch beidseitig so gut wie völlig verschlossen, nur mit relativer Kraftanstrengung etwas durchlässig. Ich nehme stark an, ich habe gut daran getan, das CPAPpen in dieser Nacht auszusetzen (?)
H+L Somnia 2 C-Flex (6/)8, LB, Opus HC482U (Nasenlochmaske)
Breathless grüßt

Benutzeravatar
sleepwell
Foren-Urgestein
Beiträge: 384
Registriert: vor 9 Jahren
Wohnort: Stuttgart

Re: Nase frei durch Luftbefeuchter?

Beitrag von sleepwell » vor 7 Jahren

breathless hat geschrieben:Ich nehme stark an, ich habe gut daran getan, das CPAPpen in dieser Nacht auszusetzen (?)
Also ich würde sagen, es ist niemals gut das CPAP wegzulassen. Wenn das Problem öfters auftritt könnte man über eine Fullface-Maske nachdenken, da man mit dieser auch durch den Mund atmen kann.

Ich bekomme meine nicht soo häufig dichte Nase mittels Nasenspray frei - und meine Erfahrung hat gezeigt dass auch wenn sie nicht ganz frei ist es kein Problem ist, da ich im Schlaf eh langsamer atme als direkt nachm Zubettgehen.

Grüße

Fabian
Zuhause: ResMed S9 AutoSet mit LB
Unterwegs: DeVilbiss IntelliPAP (SleepCube) AutoAdjust mit LB
jeweils mit ResMed Swift LT und Ruby-Kinnband

Profil von schnarchliese
schnarchliese
eifriger Forennutzer
Beiträge: 54
Registriert: vor 8 Jahren
Wohnort: Berlin
Gerät: Airsense Autoset for Her
Betriebsmodus: APAP
Druck: 7-11
Befeuchter: Airsense
Maske: Resmed Swift for Her

Re: Nase frei durch Luftbefeuchter?

Beitrag von schnarchliese » vor 7 Jahren

Hallo-habe auch eine Birkenpollenallergie- fast überstanden dieses Jahr. Die Benutzung des CPAP-s in dieser Zeit ist für mich besonders wichtig- da man durch das CPAP gefilterte pollenfreie Luft atmet- was besonders Nachts eine Linderung der Beschwerden bedeutet- mir geht es jedenfalls so. Allerdings nehme ich kurz vor dem Aufsetzen der Maske abschwellendes Nasenspray. Ich weiß das ist auch nicht so gut - aber anders geht es halt nicht. Nehme das Spray so 3-4 Wochen währen der Hauptblüte- 1 x Abends. Danach reduziere ich auf Kindernasenspray und dann lasse ich es ganz weg um nicht abhängig zu werden. Hat bisher jedes Jahr so geklappt. Am Tage pflege ich die Nase mit Nasenöl und Meersalzspray. Also mit Maske und etwas Nasenspray geht es besser mit der Allergie als ohne Maske vorher. :razz:
Vector ET angefangen mit 11 mbar, runter auf 8 mbar, jetzt 5 mbar mit Luftbefeuchter, Maske Joyce M

Antworten
  • Das könnte Sie auch interessieren
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema "Nase frei durch Luftbefeuchter?" gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Zurück zu „Atemtherapie & CPAP Masken“