Erfahrungen mit der Dr. Aschmann Therapie?

Operationsverfahren gegen Schnarchen und Schlafapnoe Beschwerden. Verschiedene Therapieverfahren und ihre Risiken.
Antworten
Profil von KarlNRW
KarlNRW

Erfahrungen mit der Dr. Aschmann Therapie?

Beitrag von KarlNRW » vor 7 Jahren

Seit Jahren leide ich unter einer Schlafapnoe, die wohl noch nicht besonders ausgeprägt ist (AHI 17, im Schlaflabor AHI 5), jedoch vermutlich Ursache für meinen Bluthochdruck ist (mit jetzt 37 Jahren). Da ich hoffe durch die Beseitigung des Schnarchens auch den Bluthochdruck in den Griff zu bekommen, interessiere ich mich für eine OP.

Ein HNO-Arzt wollte die Nasenscheidewand begradigen, der nächste lehnte dies ab und wollte das Gaumensegel stutzen. Beide OPs schienen mir nach Prüfung nutzlos, jedenfalls aber als zu gefährlich (Gaumensegel).

Bei meinen zahlreichen Recherchen im Internet stieß ich auf die Seite von Herrn Dr. Aschmann, der auch in Düsseldorf praktiziert.
Ich hatte vor kurzem einen Termin bei ihm, dort wurde mir zu einer OP geraten, die ich jedoch selbst- trotz PKV - zahlren muss (wohl 4000 Euro).
Sind hier Erfahrungen mit diesem Arzt bekannt?
Mich wundert, dass trotz der großen Zahl der angeblich bislang behandelten Patienten keine Berichte im Internet auffindbar sind.

Bislang habe ich schon viele Ärzte besucht; keiner hatte jedoch eine überzeugende Lösung, um das Schnarchen abzustellen. Mein Leidensdruck ist daher groß.


Benutzeravatar
Dr. Randelshofer
Forum-Moderator
Beiträge: 2173
Registriert: vor 14 Jahren
Wohnort: Bad Krozingen
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit der Dr. Aschmann Therapie?

Beitrag von Dr. Randelshofer » vor 7 Jahren

Hallo KarlNRW,
KarlNRW hat geschrieben:Bei meinen zahlreichen Recherchen im Internet stieß ich auf die Seite von Herrn Dr. Aschmann, der auch in Düsseldorf praktiziert.
...
Sind hier Erfahrungen mit diesem Arzt bekannt?
Mich wundert, dass trotz der großen Zahl der angeblich bislang behandelten Patienten keine Berichte im Internet auffindbar sind.
Rechts oben bei Suche "aschmann" oder "medica" eingeben, da finden Sie etliche Beiträge.

Beste Grüsse

Benutzeravatar
ronflon
Chief Experte
Beiträge: 833
Registriert: vor 8 Jahren
Wohnort: Im Ländle
Gerät: Resmed S9 Autoset
Druck: 12 mbar
Befeuchter: H5i mit ClimateLine Schlauch
Maske: Resmed Mirage Activa

Re: Erfahrungen mit der Dr. Aschmann Therapie?

Beitrag von ronflon » vor 7 Jahren

Frage mich, wieviel wohl so eine "Meldung" auf OpenPR kosten mag ... aber sicher nicht allzuviel, wenn sich dort auch so sonderlinge wie die Orgonauten ins rechte licht setzen lassen :-D

SCNR
ronflon
Hauptgerät: siehe Avatar
Masken: Resmed Mirage Activa oder F&P Eson (bei Schnupfen: Mirage Quattro - M)
(ehedem: Resmed S8 Autoset II mit Befeuchter und GoodKnight 420S ohne Befeuchter)

Meine Perlen im Perlentaucher-Thread

Profil von Rod
Rod
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 139
Registriert: vor 7 Jahren

Re: Erfahrungen mit der Dr. Aschmann Therapie?

Beitrag von Rod » vor 7 Jahren

ronflon hat geschrieben:Frage mich, wieviel wohl so eine "Meldung" auf OpenPR kosten mag ... aber sicher nicht allzuviel, wenn sich dort auch so sonderlinge wie die Orgonauten ins rechte licht setzen lassen :-D

SCNR
ronflon
Hi Ronflon,

OpenPR ist ein kostenloses Presseportal, der Bericht hat nix gekostet!

Gruß
Rod
F&P Icon Auto
5,5-9 mbar
Swift FX
PAD A CHEEK Mask Straps
CPAP Schlauchhalter


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Benutzeravatar
ronflon
Chief Experte
Beiträge: 833
Registriert: vor 8 Jahren
Wohnort: Im Ländle
Gerät: Resmed S9 Autoset
Druck: 12 mbar
Befeuchter: H5i mit ClimateLine Schlauch
Maske: Resmed Mirage Activa

Re: Erfahrungen mit der Dr. Aschmann Therapie?

Beitrag von ronflon » vor 7 Jahren

Ach deshalb - alles klar! :-D

Cheers
ronflon
Hauptgerät: siehe Avatar
Masken: Resmed Mirage Activa oder F&P Eson (bei Schnupfen: Mirage Quattro - M)
(ehedem: Resmed S8 Autoset II mit Befeuchter und GoodKnight 420S ohne Befeuchter)

Meine Perlen im Perlentaucher-Thread

Benutzeravatar
Uhu
Moderator
Beiträge: 58
Registriert: vor 7 Jahren
Wohnort: Frechen
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit der Dr. Aschmann Therapie?

Beitrag von Uhu » vor 7 Jahren

Um als Verfasser der erwähnten Pressemitteilung auch einmal etwas dazu zu sagen: Die kostenlose Plattform OpenPR ist nur ein Vertriebsweg unter vielen; und daraus, dass OpenPR kostenlos ist, ist nicht abzuleiten, dass die Plattform in irgendeiner Weise unseriös wäre.

Das Interesse an der ASCHMANN-Therapie nimmt in der Tat zu – sowohl in den Medien als auch direkt bei den Betroffenen. Was eben auch daran liegt, dass der Behandlungsansatz der MEDICA Dr. Aschmann auch und gerade bei Schlafapnoe äußerst erfolgreich ist. Aber – und das gilt natürlich für jede Behandlungsmethode – es kommt immer auf den Einzelfall und auf die individuelle Anamnese an. Deshalb kann der beste Tipp immer nur lauten, sich objektiv und unvoreingenommen über alle Behandlungsmöglichkeiten zu informieren.

Viele Grüße
Uhu
„Im Schlaf sind wir keine Heuchler.“ – William Hazlitt

Antworten
  • Das könnte Sie auch interessieren
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema "Erfahrungen mit der Dr. Aschmann Therapie?" gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Zurück zu „Schnarch Operation“