Gerätaustausch

Bereits geschlossene Beiträge werden hier aufbewahrt. Sie können die Beiträge nur noch lesen!
Gesperrt
Benutzeravatar
wuerstchen
noch neu hier
Beiträge: 24
Registriert: vor 8 Jahren

Gerätaustausch

Beitrag von wuerstchen » vor 7 Jahren

Hallo zusammen,

wie ist bei Euch ein Gerätewechsel vonstatten gegangen?

Ich bemerke seit einigen Wochen einen etwas muffigen Geruch, der aus meinem Gerät in die Nase steigt. Das hält aber nur einige Sekunden an. Danach ist alles ok. Ich habe diesbezüglich schon bei VitalAire angefragt und um den Austausch des Gerätes gebeten. Maske und Schlauch sind neu, die Filter wechsele ich regelmäßig.

Jetzt haben die mir ein völlig abgegrabbeltes Gerät zugeschickt (mit Kratzern auf dem Display und Gehäuse), das aussieht, als sei es schon einige Jahre gelaufen. Ich weiß, als Kassenpatient kann man nix mehr erwarten. Aber ist das so ok?

Gruß

W.
Aktuell: Resmed S9, Maske: Joyce M. Druck 10 mbar
3. VitalAire Vector ET Auto CPAP, Druck 10/8 mbar, Maske: Joyce M.
2. Versuch: devilbiss Sleep-Cube, CPAP, Druck 10/8 mbar, Maske: Joyce M.
1. Versuch: Weinmann somnoSmart 2, Druck 10/8 mbar, Maske: Joyce M.


Profil von butterberg
butterberg
noch neu hier
Beiträge: 7
Registriert: vor 8 Jahren
Wohnort: Mansfeld

Re: Gerätaustausch

Beitrag von butterberg » vor 7 Jahren

Ich bin auch jetzt daran ein neues oder anderes CPAP-Gerät über die DAK zu erlangen.Mein Geät : Horizon LT Plus -CP 046 und Anfeuchter HC 100
ist 10 Jahre alt hat ca 10 000 Betriebsstunden.Es ist nicht so leicht daran zukommen.Das Schaflabor in Neustadt bei Nordhausen hat keine Einstellgeräte oder Meßgeräte für mein CPAP-Gerät mehr,weil es so alt ist und moralisch verschlissen ist.Auch mein Facharzt kann mit den tranportabelen Meßgerät mein Schlaf nur oberflächig überwachen.
Ich habe Probleme in der Nacht;ich wache plötzlich auf.Ich vermute das es am Gerät liegt,das es nicht mehr richtig funktioniert.
Durch den Sparkurs der Krankenkassen sind diese sehr"hartleibig" und verzögern die Genehmigung eines anderen oder neuen Gerätes.
Ich habe mich mit Unterstützung meines Hausarztes bei meinen Schlaflabor zur stationären Schlafüberwachung direkt gewand.
Nun werde ich sehen wie da reagiert wird.Normalerweise bekommt man eine Einweisung ins Schlaflabor nur über den Facharzt.Aber den kann ich vergessen.
MfrGr.
butterberg
Gerät:De Vilbiss CPAP LT Plus.
Atumluftbefeuchter: HC 100,Befeuchtungskammer HC 300
Maske:Mirace Full Face Mask Series 2 von ResMed

Profil von schnarchliese
schnarchliese
eifriger Forennutzer
Beiträge: 54
Registriert: vor 8 Jahren
Wohnort: Berlin
Gerät: Airsense Autoset for Her
Betriebsmodus: APAP
Druck: 7-11
Befeuchter: Airsense
Maske: Resmed Swift for Her

Re: Gerätaustausch

Beitrag von schnarchliese » vor 7 Jahren

Hallo wuerstchen!
Habe auch ein Vector et und war mal damit 2 Wochen im Urlaub. Das Hotelzimmer roch stark nach Reinigungsmittel.
Mit der Zeit habe ich mich aber dann an den Geruch dort gewöhnt und nicht mehr so viel gerochen.
Als ich dann wieder zu Hause war, kam dieser Geruch noch ca. 4 Wochen aus meinen CPAp-Gerät trotz Filterwechsel und Schlauchreinigung immer am Anfang nach Inbetriebnahme.
Vector ET angefangen mit 11 mbar, runter auf 8 mbar, jetzt 5 mbar mit Luftbefeuchter, Maske Joyce M

Profil von jojoke
jojoke
eifriger Forennutzer
Beiträge: 33
Registriert: vor 7 Jahren
Wohnort: Südpfalz

Re: Gerätaustausch

Beitrag von jojoke » vor 7 Jahren

Hallo wuerstchen
schau mal bei Allgemeines - S8 Autoset Spirit
gruß jojoke
S9 Autoset , H5i, Swift FX

Gesperrt

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema "Gerätaustausch" gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Zurück zu „Archiv“