Das Schnarchbuch

Bereits geschlossene Beiträge werden hier aufbewahrt. Sie können die Beiträge nur noch lesen!
Profil von guenter
guenter

Das Schnarchbuch

Beitragvon guenter » 04.06.2003, 15:33

Ich habe es heute Morgen bekommen und gleich gelesen.
Hätte ich das Buch vor 20 Jahren gehabt ??ich glaube mein Leben wäre nicht in der Maske geendet.
Klasse Buch,weil man alles Logisch nachvollziehen kann und vor allen dingen bei sich selber die Bestätigung findet,es hat den AHA effekt gegeben.
Wenn ich darf werde ich es auf der Saarlouiser page vorstellen
mfg guenter

Profil von Manfred Keller
Manfred Keller

AW: Das Schnarchbuch

Beitragvon Manfred Keller » 04.06.2003, 15:39

Auch ich kann das Buch jedem empfehlen, der sich umfassend und verständlich informieren will:
Das Schnarchbuch/P.Spork/RoRoRo/ € 8,50

Profil von CPAPuser
CPAPuser
Erfahrenes Foren-Urgestein
Beiträge: 804
Registriert: 07.05.2003, 22:54

Protest!

Beitragvon CPAPuser » 04.06.2003, 17:35

Beitrag vom Verfasser zurückgezogen.
Zuletzt geändert von CPAPuser am 09.01.2009, 00:52, insgesamt 1-mal geändert.

Profil von guenter
guenter

Hallo

Beitragvon guenter » 04.06.2003, 19:02

doch das Leben endete in der Maske,es mag vieleicht Resigniert klingen
(weil die Maske ja Lebensqualität zurückgab)nur sind die negativen Dinge durch die nichtbehandlung doch erheblich und wie es ausieht auch nicht mehr zu Reparieren.
Vor allen Dingen die Mangelnde info in meiner Region da ist nicht viel,
die ersten richtigen Probleme tauchten 1985 auf aber ??? Tagesmüdigkeit,oder die Erschöpfung und das Schnarchen und .....
alles wurde eigentlich damals von den Ärzten als ***** usw abgetan
es war einfach keine Hilfe zu bekommen,und ich hatte damals fast kein Übergewicht ,aber ich hatte Nachtschicht und da hatte man doch eine erklärung für die Tagesmüdigkeit.(aber geschnarcht habe ich damals schon und wie..
mfg guenter

Benutzeravatar
P. Spork
Foren-Urgestein
Beiträge: 301
Registriert: 07.05.2003, 15:55
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Vielen Dank für das Lob

Beitragvon P. Spork » 27.06.2003, 21:36

Lieber Guenter,

Danke für das Lob.

Es tut sehr gut zu hören, dass gerade Betroffene mit meinem Buch etwas anfangen können. Wenn man einen medizinischen Ratgeber schreibt, so ist man doch immer etwas unsicher, ob es auch wirklich Sinn macht, was man empfiehlt. Gerade weil es sehr viel Arbeit macht ein derartiges Buch zu recherchieren, sind positive Rückmeldungen und Lob sehr wohltuend. Ich werde zukünftige Auflagen (wenn es denn welche gibt) wo nötig aktualisieren, damit Schnarcher und Schlafapnoiker witerhin optimal informiert werden (allerdings tut sich auf dem Gebiet von wissenschaftlicher Seite ja nicht allzuviel).

Und über eine Vorstellung auf Ihrer page freue ich mich natürlich sehr.

Alles Gute,
Peter Spork (reagiere erst jetzt, weil ich verreist war)
Dr. rer nat Peter Spork, Autor
u.a. "Das Schlafbuch", "Das Schnarchbuch"
www.peter-spork.de
www.das-schnarchbuch.de

Benutzeravatar
Dr. Randelshofer
Forum-Moderator
Beiträge: 2076
Registriert: 06.05.2003, 22:40
Wohnort: Bad Krozingen
Kontaktdaten:

Das Schnarchbuch

Beitragvon Dr. Randelshofer » 04.07.2003, 22:46

Der Titel ist zwar wahrscheinlich verkaufsfördernd, aber leider doch irreführend. Denn natürlich geht es nicht nur um das ungeliebte Schnarchen, sondern auch um nächtliche Atmungsstörungen. Und das ist für Laien sehr gut verständlich und professionell aufbereitet. Zum Einlesen in´s Thema für Interessierte absolut zu empfehlen.

Wir haben es in unsere kleine "Bibliothek" zum Thema Schlaf aufgenommen, die in jedem Patientenzimmer vorhanden ist.


Zurück zu „Archiv“


Auf sozialen Netzwerken teilen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste