Welches Wasser für CPAP Befeuchter?

Bereits geschlossene Beiträge werden hier aufbewahrt. Sie können die Beiträge nur noch lesen!
Benutzeravatar
Friedlschorsch
Foren-Urgestein
Beiträge: 711
Registriert: vor 6 Jahren
Wohnort: Oberpfalz
Gerät: ab 24.08.2015: S9 Autoset
Druck: ab 24.08.2015: 9 bis 13
Befeuchter: ab 24.08.2015: H5i
Maske: ab 22.08.2015: JOYCEone FF

Re: Welches Wasser für Befeuchter

Beitrag von Friedlschorsch » vor 6 Jahren

Hallo,

ich habe noch ein paar Fragen:
1. Reicht wirklich ein Tropfen für eine Nacht?
2. Besteht Suchtgefahr (Abhängigkeit)?
3. Schädigen die Tropfen die Schleimhäute?
Herzliche Grüße
Friedlschorsch


Profil von Emma
Emma
eifriger Forennutzer
Beiträge: 45
Registriert: vor 6 Jahren

Re: Welches Wasser für Befeuchter

Beitrag von Emma » vor 6 Jahren

Hallo,
1. Ja
2.Nein
3.Nein

MFG
Emma
Phönix 2
LB
10-16mbar
FF-Maske

Benutzeravatar
Friedlschorsch
Foren-Urgestein
Beiträge: 711
Registriert: vor 6 Jahren
Wohnort: Oberpfalz
Gerät: ab 24.08.2015: S9 Autoset
Druck: ab 24.08.2015: 9 bis 13
Befeuchter: ab 24.08.2015: H5i
Maske: ab 22.08.2015: JOYCEone FF

Re: Welches Wasser für Befeuchter

Beitrag von Friedlschorsch » vor 6 Jahren

Hallo,
ich habe das Gefühl, dass doch der Zusatz dieser Tropfen abhängig macht. Die Zugabe der Tropfen vergesse ich nicht. Ich freu mich irgendwie darauf. Suchtgefahr?
Zuletzt geändert von Friedlschorsch am 16.10.2011, 19:02, insgesamt 1-mal geändert.
Herzliche Grüße
Friedlschorsch

Benutzeravatar
diamanten59
eifriger Forennutzer
Beiträge: 30
Registriert: vor 6 Jahren
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Welches Wasser für Befeuchter

Beitrag von diamanten59 » vor 6 Jahren

Spruch: "Ich weiß ja nicht was du für einen Luftbefeuchter hast. Einen, der die Zimmerluft befeuchtet, der hift gar nicht." (31.7.2011 v. Makot)

Hi,

da ich eigentlich noch gar nichts von Befeuchtern weiß, hätte ich einen Tip...
Leitungswasser ungekocht, gekühlt, geschüttelt mit einen Schuss Ballantines(Whisky),
Wechsel dann nur einmal wöchentlich!

Eine gute und tiefe Traumnacht wünscht

diamanten59
Somnia 3 c-Flex +
Warmluftbefeuchter: Modell System one
Druck 9,5mbar
Maske: Mirage Quattro
Therapie seit Nov. 2011

Heinen+Löwenstein


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Benutzeravatar
Roland
Foren-Urgestein
Beiträge: 615
Registriert: vor 10 Jahren
Wohnort: westl. Niedersachsen
Gerät: ResMed S9 Autoset
Druck: 5 - 10 mbr
Befeuchter: ---
Maske: Mirage FX

Re: Welches Wasser für Befeuchter

Beitrag von Roland » vor 6 Jahren

diamanten59 hat geschrieben: hätte ich einen Tip...
Leitungswasser ungekocht, gekühlt, geschüttelt mit einen Schuss Ballantines(Whisky),
Wechsel dann nur einmal wöchentlich!
diamanten59
Guter Tip, ich würde aber das Leitungswasser weglassen und 2-3 Eiswürfel nehmen :lol:

LG Roland
Schlafapnoe seit 1997
Gerät : ResMed S9
Maske : Mirage FX
Druck : 6 - 10 mbr
Seit 1.8.2012 im Ruhestand


--------------------------------

Benutzeravatar
Friedlschorsch
Foren-Urgestein
Beiträge: 711
Registriert: vor 6 Jahren
Wohnort: Oberpfalz
Gerät: ab 24.08.2015: S9 Autoset
Druck: ab 24.08.2015: 9 bis 13
Befeuchter: ab 24.08.2015: H5i
Maske: ab 22.08.2015: JOYCEone FF

Re: Welches Wasser für Befeuchter

Beitrag von Friedlschorsch » vor 6 Jahren

Die letzten beiden Antworten helfen mir überhaupt nicht. Sie sind überflüssig.

Zurzeit ist ja wieder Erkältungszeit. Da wirken die Tropfen als Zusatz wohltuend.
Herzliche Grüße
Friedlschorsch

Benutzeravatar
Roland
Foren-Urgestein
Beiträge: 615
Registriert: vor 10 Jahren
Wohnort: westl. Niedersachsen
Gerät: ResMed S9 Autoset
Druck: 5 - 10 mbr
Befeuchter: ---
Maske: Mirage FX

Re: Welches Wasser für Befeuchter

Beitrag von Roland » vor 6 Jahren

Dann lese die Gebrauchsanleitung von deinem LB.
Und dann nimmst du die Tropfen, oder du lässt sie weg. :lol:


LG Roland
Schlafapnoe seit 1997
Gerät : ResMed S9
Maske : Mirage FX
Druck : 6 - 10 mbr
Seit 1.8.2012 im Ruhestand


--------------------------------


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Profil von Emma
Emma
eifriger Forennutzer
Beiträge: 45
Registriert: vor 6 Jahren

Re: Welches Wasser für Befeuchter

Beitrag von Emma » vor 6 Jahren

seraphin hat geschrieben:
Ich persönlich verstehe ja nicht, warum ich 5 bis 10 Std. Olbas inhalieren soll, tue ich ja am Tag auch nicht.



sera
Nabend,
es ist ganz einfach so daß ich nachts ständig unter einer verstopften Nase litt und mir nicht immer diverse Nasensprays in die Nase sprühen wollte .Seitdem ich diese Tropfen benutze geht es mir richtig gut.
Und noch etwas, ich habe niemandem gesagt er soll die Olbas Tropfen benutzen sondern nur meine positiven Erfahrungen mitgeteilt.

@ Roland
Mein LB funktioniert seit 5 Jahren einwandfrei, und was bitte soll damit passieren ?
Einige schädigen ihren LB viel mehr damit das sie ihn in Essig einlegen , denn damit werden gerade Beim Phönix 2 LB die kleinen Dichtungen kaputt gemacht.

MFG
Emma
Zuletzt geändert von Emma am 01.11.2011, 08:12, insgesamt 1-mal geändert.
Phönix 2
LB
10-16mbar
FF-Maske

Benutzeravatar
diamanten59
eifriger Forennutzer
Beiträge: 30
Registriert: vor 6 Jahren
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Welches Wasser für Befeuchter

Beitrag von diamanten59 » vor 6 Jahren

es ist ganz einfach so daß ich nachts ständig unter einer verstopften Nase litt und mir nicht immer diverse Nasensprays in die Nase sprühen wollte .Seitdem ich diese Tropfen benutze geht es mir richtig gut.


und das sagt doch mal was richtig gutes aus, denn ich leide auch unter verstopfter Nase,
nehme nachts regelmäßig Nasenspray (AL) damit ich überhaupt schlafen kann!!!
liebe Emma, ich danke Dir für diesen Tip, denn wir haben immer Olbas im Hause.

zu Friedlschorsch und Die letzten beiden Antworten helfen mir überhaupt nicht. Sie sind überflüssig.

bleibt eigentlich nur zu sagen, auch ein bißchen Spass muß sein! :D :D
und Spass ist für keinen überflüssig! :laola:

eine gute Nacht wünscht Euch allen

diamanten59
Somnia 3 c-Flex +
Warmluftbefeuchter: Modell System one
Druck 9,5mbar
Maske: Mirage Quattro
Therapie seit Nov. 2011

Heinen+Löwenstein

Profil von Spitzmaulfrosch
Spitzmaulfrosch
noch neu hier
Beiträge: 5
Registriert: vor 6 Jahren

Re: Welches Wasser für Befeuchter

Beitrag von Spitzmaulfrosch » vor 6 Jahren

Hallo,

ich habe mein CPAP ja erst 3 Wochen, aber ich nehme im Moment Wasser aus dem Brittafilter, da ich sehr kalkreiches Wasser habe. Im Moment spüle ich den LB morgens einfach aus und trockne ihn ab, was beim Systemone aber ein bißchen blöd ist, weil so viele Ecken und Kanten. Wenn dann noch ein Wassertröpfchen hängen bleibt und einen Kalkflecken hinterlässt, dann stört mich das auch nicht.
Entkalken musste ich bisher nicht.

Die Idee mit den Tropfen finde ich ganz gut, muss ich auch mal probieren, da ich auch gerne mal eine verstopfte Nase habe.

Grüße,
Jürgen
Somina 3 V2.50
System One LB
Quattro Mirage
9 mB Rampe 25 min.
AHI z.Zt. 8 (vorher 26)

Benutzeravatar
Roland
Foren-Urgestein
Beiträge: 615
Registriert: vor 10 Jahren
Wohnort: westl. Niedersachsen
Gerät: ResMed S9 Autoset
Druck: 5 - 10 mbr
Befeuchter: ---
Maske: Mirage FX

Re: Welches Wasser für Befeuchter

Beitrag von Roland » vor 6 Jahren

@Emma,

Ich habe gedacht in einer " gescheiten Gebrauchsanleitung " steht beschrieben wie man das Gerät benutzen soll/kann

LG Roland
Schlafapnoe seit 1997
Gerät : ResMed S9
Maske : Mirage FX
Druck : 6 - 10 mbr
Seit 1.8.2012 im Ruhestand


--------------------------------

Benutzeravatar
Friedlschorsch
Foren-Urgestein
Beiträge: 711
Registriert: vor 6 Jahren
Wohnort: Oberpfalz
Gerät: ab 24.08.2015: S9 Autoset
Druck: ab 24.08.2015: 9 bis 13
Befeuchter: ab 24.08.2015: H5i
Maske: ab 22.08.2015: JOYCEone FF

Re: Welches Wasser für Befeuchter

Beitrag von Friedlschorsch » vor 6 Jahren

Die Gebrauchsanleitung muss so verfasst sein, dass sie überall richtig ist.
Es gibt eben Gegenden mit viel Kalk im Wasser und andere Gegenden mit kalkarmen Wasser.

Ich finde den Tipp, einen Tropfen Olbas in das Wasser für den Luftbefecuhter sehr hilfreich.
Es ist wirklich wohltuend, wenn man leichten Schnupfen hat. Die Öle verdunsten in kurzer Zeit, sodass am Morgen das Wasser nur noch leicht nach den Tropfen riecht.
Somit wird nicht 7 Stunden lang inhaliert.

Danke Emma!
Herzliche Grüße
Friedlschorsch

Profil von Walker33
Walker33
eifriger Forennutzer
Beiträge: 59
Registriert: vor 6 Jahren
Wohnort: Eifel
Gerät: Resmed S9
Druck: 6 - 12 mBar, EPR2
Befeuchter: ResMed H5i mit Climateline
Maske: Philips Respironics Dreamwear

Re: Welches Wasser für Befeuchter

Beitrag von Walker33 » vor 6 Jahren

Hallo Friedlschorsch,

der Tip ist gut, ich habe mir das Olbas auch gekauft und nutze es so 2-3 mal in der Woche.
In dieser Jahreszeit einfach klasse.

LG Walker33

Profil von Ailinne
Ailinne
eifriger Forennutzer
Beiträge: 69
Registriert: vor 7 Jahren

Re: Welches Wasser für Befeuchter

Beitrag von Ailinne » vor 6 Jahren

Warum im Wasser nicht ein paar Sekunden ein Teebeutel rein geben (Kamille,Salbei)? Muss das mal ausprobieren. Ich schrecke eher davon ab, ein ölhaltiges Mittel dem Wasser bei zu geben, aber es wäre auszuprobieren, ob eine Duftlampe mit entsprechendem Oel vielleicht doch genügt, da ja die Aussenluft angesogen wird.
Mojo Full Face
resmed S9 VPAP ST
resmed Hi5 Luftbefeuchter
Climat Control Schlauch
BiPAP Therapie

Profil von Emma
Emma
eifriger Forennutzer
Beiträge: 45
Registriert: vor 6 Jahren

Re: Welches Wasser für Befeuchter

Beitrag von Emma » vor 6 Jahren

Nabend,

mein Gerät mit Befeuchter habe ich ziemlich genau 5 Jahre und wird seit dieser Zeit mit einem Tropfen Olbas befüllt . Es funktioniert und funktioniert und funktioniert einwandfrei.


Und mal ganz ehrlich wenn mein Befeuchter jeden Abend mit 300 ml Wasser und einem Tropfen( und diesen Tropfen kann man mit einem halben ml gleich setzen) Olbas befüllt ist und das nicht vertragen würde bekommt HuL den Kasten zurück.

MFG
Emma
Phönix 2
LB
10-16mbar
FF-Maske

Gesperrt
  • Das könnte Sie auch interessieren
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema "Welches Wasser für CPAP Befeuchter?" gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Zurück zu „Archiv“