Angst vor dem wiedereinschlafen

Bereits geschlossene Beiträge werden hier aufbewahrt. Sie können die Beiträge nur noch lesen!
Gesperrt
Profil von JOESIMON
JOESIMON
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 81
Registriert: vor 11 Jahren
Wohnort: Bottrop

Angst vor dem wiedereinschlafen

Beitrag von JOESIMON » vor 7 Jahren

Hallo,
es ist mir in letzter Zeit öfters passiert das ich Nachts wach werde und dann Angst beim wiedereinschlafen habe das ich nicht wieder wach werde. Es beschleicht mich eine Atemnot, mir wird innerlich warm und ich werde unruhig. Nachdem ich mich dann einige Zeit auf der Bettkante gesetzt habe oder einen Spaziergang durch die Wohnung gemacht habe lege ich mich wieder hin und lasse dann die Augen auf bis sie von alleine zufallen und ich dann wieder einschlafe. Die Atemnot rührt vielleicht daher das ich trotz Befeuchter eine trockene verstopfte Nase in der Nacht bekomme.
Vielleicht hat von Euch jemand auch schon so etwas erlebt oder kann mir irgendwie anders mit einem Tip helfen.
Mit freundlichen Grüßen
JOESIMON
Therapiegerät: Spirit S8
Befeuchter: Humid Aire 3i
Maske: Mirage Quattro von Resmed
Behandlungdruck:7 - 13 mbar


Benutzeravatar
Hannah07
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 143
Registriert: vor 8 Jahren
Wohnort: Nordbayern/Franken

Re: Angst vor dem wiedereinschlafen

Beitrag von Hannah07 » vor 7 Jahren

Hallo JOESIMON,
ich hatte ein ähnliches Problem, als mir nach der Kontollnacht im SL (also nach 3 Monaten) der Druck reduziert wurde.
Ich bin nachts oft augewacht und hatte das Gefühl nicht genügend Luft zu bekommen!
Das war unglaublich nervend, die Maske hab ich in der Zeit mehrmals nachts zerlegt und wieder zusammengebaut.
Ich war dann nochmals im SL , der Druck wurde wieder erhöht, und gut isses!!
Die Werte waren zwar auch mit niedrigerem Druck ok., aber ich kam eben nicht damit zurecht.
Ich hoffe Du findest bald eine Lösung,
liebe Grüße, Hannah
Respironics REMstar CPAP/Nova
LB,
6,6 mbar
Swift FX und
Sleepweaver Stoffmaske

Benutzeravatar
schnüff
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 243
Registriert: vor 9 Jahren
Wohnort: Hamburg

Re: Angst vor dem wiedereinschlafen

Beitrag von schnüff » vor 7 Jahren

Hallo Joesimon,

eine verstopfte Nase macht auch mir erheblich Probleme. Ich nehme deshalb stets vor dem Aufsetzen der Maske Meerwasser-Nasenspray. Das hilft meistens.
Auch scheint es mir wichtig, die richtige Einstellung des Luftbefeuchters zu finden. Und ich habe die Erfahrung gemacht, daß ich ohne Einschalten der Rampen-Funktion besser einschlafen kann.

Gruß
schnüff
Schlafapnoe festgestellt 1995
S 9 Auto Set, H5i Luftbefeuchter
ClimateLine Schlauch, Druck:
6 - 9, EPR 2
Mirage Quattro FF, Schlauchhalter

Profil von JOESIMON
JOESIMON
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 81
Registriert: vor 11 Jahren
Wohnort: Bottrop

Re: Angst vor dem wiedereinschlafen

Beitrag von JOESIMON » vor 7 Jahren

Hallo schnüff,
danke für deinen Tip, ich habe es gestern vor dem schlafen gehen ausprobiert und war heute morgen mehr als zufrieden.
Ich hatte sonst immer japanisches Heilpflanzenöl genutzt aber das hielt nur kurz an. wie ist das mir den Meerwasser Nasenspray? Kann man es auf Dauer verwenden oder greift es auch die Nasenscheidewand an?
Gruß JOESIMON
Therapiegerät: Spirit S8
Befeuchter: Humid Aire 3i
Maske: Mirage Quattro von Resmed
Behandlungdruck:7 - 13 mbar


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Benutzeravatar
Teebeutel
eifriger Forennutzer
Beiträge: 49
Registriert: vor 8 Jahren
Wohnort: Allgäu

Re: Angst vor dem wiedereinschlafen

Beitrag von Teebeutel » vor 7 Jahren

Salzwassersprays sind wegen der Abstimmung auf den Salzgehalt im Körper völlig unbedenklich in der Langzeiteinnahme. Eine Stufe intensiver wäre dann die "Nasendusche".

Gruß -- Teebeutel
Gerät: Heinen + Löwenstein, Somnia 2 C-Flex mit LB
Modus: CPAP 6 mBar, Maske: ResMed Swift FX
AHI: 29/h (Dez. 2009)
Baujahr: 1981
Maße: 190cm, 85 kg

Benutzeravatar
schnüff
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 243
Registriert: vor 9 Jahren
Wohnort: Hamburg

Re: Angst vor dem wiedereinschlafen

Beitrag von schnüff » vor 7 Jahren

Hallo Joesimon,

durch das Meerwasserspray habe ich keine Nebenwirkungen bemerkt.

Gruß
schnüff
Schlafapnoe festgestellt 1995
S 9 Auto Set, H5i Luftbefeuchter
ClimateLine Schlauch, Druck:
6 - 9, EPR 2
Mirage Quattro FF, Schlauchhalter

Profil von micha65
micha65
eifriger Forennutzer
Beiträge: 43
Registriert: vor 7 Jahren
Wohnort: NRW

Re: Angst vor dem wiedereinschlafen

Beitrag von micha65 » vor 7 Jahren

Hallo zusammen,

bin ganz neue hier im Forum.Und selber nur bedingt betroffen,mein Mann hat seit einer knappen Woche eine Atemmaske und erhebliche Probleme sich daran zu gewöhnen.
Anfang Mai musste er zum Probeschlafen mit den Gerät von Resomed (neuste Generation) die ersten zwei Nächte klappte es ganz gut,dann aber schreckte er aus dem Schlaf hoch, weil die Bänder wohl falsch eingestellt waren.Nach einem neuerlichen einstellen ging es dann auch wieder für zwei Nächte.
Seit dem hat er aber ziemliche Probleme,ich habe das Gefühl das er sich innerlich noch gegen das Gerät wehrt,Angst davor hat Nachts nicht durch schlafen zu können,
weil er aus dem Schlaf hochschreckt, er klagt auch darüber das in der Geruch des "Kunststoff" stört.

Wie kann ich ihm helfen und unterstützen, er macht sich auch Sorgen darüber ob die Kosten für das Gerät selber getragen werden müssten wenn es am Anfang mit den 5 Stunden pro Nacht die man laut Auskunft der Resomedmitarbeiterin das Gerät nutzen muss (das die Kosten von der Krankenkasse getragen werden) nicht klappt.

Für Tipps und Rat wäre ich sehr Dankbar

Lieben Gruß micha65
Nehmt mich so wie ich bin, anders gibt´s mich nicht !!!

Resmed S9 Autoset, Mirage Activa LD, Druck 8,4


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Profil von JOESIMON
JOESIMON
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 81
Registriert: vor 11 Jahren
Wohnort: Bottrop

Re: Angst vor dem wiedereinschlafen

Beitrag von JOESIMON » vor 7 Jahren

Hallo micha65,
erst mal herzlich willkommen hier im Forum. Ich kann hier aus meiner Erfahrung berichten das ich auch unwahrscheinliche Schwierigkeiten hatte mich an dem Gerät zu gewöhnen. Ich brauchte 6 lange Jahre. Bei mir kam einiges zusammen z. B. kam ich mit dem eingestellten Druck nicht klar, das erste Gerät das ich hatte war recht laut, so das meine Frau sich auch im Schlaf gestört fühlte und zudem war ich auch zu schludrig mit der Erkrankung umgegangen.
Ich hatte in den 6 Jahren ganze 362 Betriebsstunden auf meinem Gerät!
Obwohl mein Gerät regelmäßig zur Wartung eingeschickt wurde, hatte ich nie etwas von meiner KK gehört. Entweder wurden die Betriebsstunden von Resmed nicht zur Kasse durchgegeben oder man interessierte sich nicht dafür.
Jedoch bekam ich 2005 für meine Schludrigkeit die Quittung. Ich kam mit Herzrythmusstörungen und Vorhofflimmern ins Krankenhaus. Laut Auskunft meines Arztes resultiert diese Erkrankung auch aus dem ganzen Schnarchen und den anstehenden Atemaussetzer. Dann bekam ich wenig später ein neues Gerät mit Luftbefeuchter und eine Full Face Maske da mir die ganze Luft aus dem Mund entfleuchte.
Seitdem nutze ich regelmäßig meinen Schnorchel und habe mich daran gewöhnt. Ich bin dadurch zwar nicht frischer als sonst (ganz im Gegenteil) aber daran arbeite ich noch. Wichtig ist für mich erst einmal das die nächtlichen Atemaussetzer bei mir nicht mehr auftreten.
Dein Mann sollte unbedingt versuchen mit der Maske klar zu kommen. Ich habe für mich auf jeden Fall daraus schmerzhafte Erfahrungen gemacht. Vielleicht müsste evtl. auch ein klein wenig rum experiementiert werden z. B. mit einer anderen Maske. Sinnvoll wäre es wenn Du in Deiner Signatur Angaben über Gerät, Maske und den eingestellten Druck geben würdest.
Eine Bemerkung am Rande: die meisten Krankenkassen bezahlen auch die anfälligen Stromkosten für das Gerät. Formulare hierrüber findet man durch die Suchfunktion hier im Forum, aber auch die KK senden Dir nach Verlangen ein Formular zu (so war es bei mir jedenfalls).
LG
JOESIMON
Therapiegerät: Spirit S8
Befeuchter: Humid Aire 3i
Maske: Mirage Quattro von Resmed
Behandlungdruck:7 - 13 mbar

Profil von micha65
micha65
eifriger Forennutzer
Beiträge: 43
Registriert: vor 7 Jahren
Wohnort: NRW

Re: Angst vor dem wiedereinschlafen

Beitrag von micha65 » vor 7 Jahren

Hallo Joesimon,

erst einmal herzlichen Dank für deine schnelle Antwort, werd versuchen in den nächsten Tagen Angaben zum Gerät einzustellen.Und es ist schön ein Forum gefunden zu haben in den sich Betroffene und besorgte Angehörige austauschen können.

Ich glaub auch das mein Mann von einer knappen Woche bzw. anderthalb ( Gerät seit 01.05.2010) noch ein bisschen viel verlangt,hab halt nur Angst das er sich weil es vermeintlich nicht klappt noch mehr gegen das Gerät sperrt.

Ich möchte ihm helfen aber ohne ihn unter Druck zu setzen,ich möcht doch einfach nur mit ihm alt werden mit meinem Rüsseltierchen.
Er will jetzt übers Wochenende schauen und sich dann wieder Hilfe holen, ich denke ich werde dann mit gehen um zu zeigen das stehen wir gemeinsam durch.
Vielleicht braucht er auch eine andere Maske oder den Luftbefeuchter?
Aber von deiner Eingewöhnungszeit sag ich besser nix :wink:

Liebe Grüße und nochmals Danke
micha65
Nehmt mich so wie ich bin, anders gibt´s mich nicht !!!

Resmed S9 Autoset, Mirage Activa LD, Druck 8,4

Gesperrt

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema "Angst vor dem wiedereinschlafen" gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Zurück zu „Archiv“