TNI 20

Bereits geschlossene Beiträge werden hier aufbewahrt. Sie können die Beiträge nur noch lesen!
Gesperrt
Profil von arabella
arabella

TNI 20

Beitrag von arabella » vor 7 Jahren

Hallo, liebe "Leidensgenossen"
Ich bin ganz neu hier im Forum und zufällig darauf gestossen, weil ich mich mit Alternativen zur Maske beschäftige.
Es gab hier im Forum Jemanden, der TNI 20 im Schlaflabor áusprobiéren durfte. Hat Jemand Erfahrungen mit TNI 20. Wie ist es mit der Kostenübernahme durch die GKV nach diagnostizierter Apnoe?.

Auch habe ich ein Problem mit meinem Gewicht, nehme ständig zu bei gleicher Ernährung. Es ist ja bekannt, daß der Verbrennungsprozess im Körper unter Sauerstoffzufuhr erfolgt.
Könnte die Unterversorgung mit Sauerstoff zu einer Gewichtszunahme führen?

Über Eure Meinung dazu würde ich mich sehr freuen und freue mich auch auf einen Erfahrungsaustausch.
Alles Liebe
Arabella :laola:


Profil von simsa71
simsa71
Foren-Urgestein
Beiträge: 252
Registriert: vor 9 Jahren
Wohnort: Uthlede
Kontaktdaten:

Re: TNI 20

Beitrag von simsa71 » vor 7 Jahren

Hallo Arabella :)


Habe hier im Forum ein Thread drüber gefunden https://forum-schlafapnoe.de/viewtop ... 02&start=0

Habe mal irgendwo gelesen das durchschnittlich 5 kg Gewichtszunahme bei Schalfapnoe um Jahr normal sei. Traf bei mir zumindest zu. Gibt aber auch schlanke Leute mit SAS.

lg Astrid

Profil von arabella
arabella

Re: TNI 20

Beitrag von arabella » vor 7 Jahren

Hallo Simsa 71
Danke für Deine Antwort. Ich habe inzwischen Deine Beiträge gelesen.Ich finde Dich sehr nett und Deinen Schreibstil erfrischend und ermutigend. Bis heute habe ich noch keine Maske, trotz Schlaflabor und medizinischem Anraten. Wie gesagt, ich hoffe immer noch auf andere Möglichkeiten.
Ich ziehe den Hut vor allen, die eine Maske tragen.
Du schreibst, eine jährliche Gewichtszunahme von 5 kg jährlich ist bei Apnoe normal.
Trifft bei mir voll und ganz zu. I ch bin fix und fertig von den vielen Diäten, die ich sehr streng durchführe und doch nichts erreiche.(Auch Ernährungsumstellung wenig Fett und Kohlehydrate viel Eiweiß, frisches Obst und Gemüse) bringen nicht den Erfolg. In den letzten 8 Jahren hat sich meine Konfektionsgröße von 38 auf 46 verändert. Meine Hausärztin sagt zu mir, das ist normal. Wenn man in die Wechseljahr kommt ist man "entweder Ziege oder Kuh". Ich finde diese Aussage voll daneben und werde mich damit nicht abfinden.

Was für Erfahrungen haben die anderen Mitglieder des Forums mit Gewichtszunahme und Apnoe.
liebe Grüße
Arabella

Gesperrt

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema "TNI 20" gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Zurück zu „Archiv“