Schlafapnoe und COPD

Bereits geschlossene Beiträge werden hier aufbewahrt. Sie können die Beiträge nur noch lesen!
Gesperrt
Profil von Sommercamper
Sommercamper
noch neu hier
Beiträge: 13
Registriert: vor 7 Jahren
Wohnort: Borken/Westf.

Schlafapnoe und COPD

Beitrag von Sommercamper » vor 7 Jahren

Seit 5 Jahren schlafe ich mit Maske. Mein vorher zu hoher Blutdruck ist damit wieder auf Normalwerte zurückgegangen und die Tagesmüdigkeit ist auch Vergangenheit, weil ich ausgeschlafen erwache. Soweit so gut. Im vergangenen Sommer bekam ich massive Herzprobleme mit Luftnot und Wasser in den Beinen und ich mußte mich in statioäre Behandlung begeben.Die Diagnose: Vorhofflimmern, Lungenhochdruck und COPD. Das Herz wurde erfolgreich medkamentös therapiert und mittels Herzkatheder weitergehende Defekte ausgeschlossen. Das Herz schlägt wieder im Sinusrhytmus, der Lungendruck ist nahezu normal und die Oedeme werden mit Diuretika behandelt, nur die COPD (ist ja unheilbar) ist mir geblieben. Die Einstellungen meines PRISMA Bilevel wurden in der Klinik überprüft und für o.k. befunden.
Die COPD kostet mich einen Großteil meiner Lebensqualität, weil mir bei körperlicher Belastung doch recht schnell die Luft ausbleibt. Jetzt beschäftigt mich folgende Frage:
Kann die Schlafapnoe evtl. die COPD verursacht haben? Ich bin nämlich Nichtraucher und habe auch nicht in staubiger Umgebung gearbeitet. Die beiden größten Risikofaktoren für die COPD treffen für mich also nicht zu. Oder ist vielleicht gar die "maschinelle Beatmung" Auslöser meiner Lungenkrankheit und der Herzprobleme gewesen? Eure Meinung interessiert mich.
mfg. Sommercamper
H+L Prisma Bilevel mit Salina Luftbefeuchter und ResMed Ultra Mirage Fullface-Maske, Druck 4/9mbar seit 2005


Benutzeravatar
Dr. Randelshofer
Forum-Moderator
Beiträge: 2171
Registriert: vor 14 Jahren
Wohnort: Bad Krozingen
Kontaktdaten:

Schlafapnoe und COPD

Beitrag von Dr. Randelshofer » vor 7 Jahren

Hallo Sommercamper,

nein, Schlafapnoe verursacht keine COPD. Wichtigster Riskofaktor für COPD ist eine Veranlagung dazu. Die ist sozusagen angeboren. Ein grosser Teil der COPD-Patienten hat niemals geraucht.

Zusätzlich verstärkend wirken in erster Linie Rauchen und - deutlich seltener - andere Umwelteinflüsse aus.

COPD kann die Beatmungstherapie erheblich beeinflussen. Wurde dies auch im Schlaflabor überprüft?

Beste Grüsse

Profil von Sommercamper
Sommercamper
noch neu hier
Beiträge: 13
Registriert: vor 7 Jahren
Wohnort: Borken/Westf.

Beitrag von Sommercamper » vor 7 Jahren

Sehr geehrter Herr Dr. Randelshofer,
ich danke Ihnen für Ihren schnellen Beitrag. Es ist außerordentlich beruhigend für mich zu wissen, daß die Schlafapnoe und die Therapie mit der Maske nicht Auslöser meiner Krankheit sind. Ich finde die Atmung mit dem Gerät als erleichternd und angenehm, nicht nur im Schlaf, sondern auch im wachen Zustand (wenn ich mal nicht sofort einschlafe). Meine unterschwellige Angst, die Therapie könnte Grund der COPD sein, haben Sie zerstreut, dafür danke ich Ihnen.
Die Diagnose wurde im Westfälischen Herzzentrum in Bad Oeynhausen gestellt und im dortigen SL wurden die Einstellungen meines Gerätes überprüft. Das geschah im Dezember des verg. Jahres und somit meine ich, daß ich z.Z. optimal versorgt bin. Mit der COPD habe ich mich abgefunden und werde damit leben müssen.
mfg. Sommercamper
H+L Prisma Bilevel mit Salina Luftbefeuchter und ResMed Ultra Mirage Fullface-Maske, Druck 4/9mbar seit 2005

Gesperrt
  • Das könnte Sie auch interessieren
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema "Schlafapnoe und COPD" gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Zurück zu „Archiv“