Gebrauchsanleitung für GoodKnight 420S gesucht

Wird angewendet bei der obstuktiven Schlafapnoe. Die Maske ist die Schnittstelle zwischen CPAP Gerät und Patient und enorm wichtig für den Erfolg der Therapie.

Moderator: Dr. Randelshofer

Antworten
Profil von hansd
hansd
noch neu hier
Beiträge: 16
Registriert: vor 7 Jahren

Gebrauchsanleitung für GoodKnight 420S gesucht

Beitrag von hansd » vor 7 Jahren

Hallo zusammen,

dies ist mein erstes Posting hier, deshalb kann ich nur hoffen, dass ich in der richtigen Rubrik bin.

Und ein paar Worte zu mir:
Seit einigen Jahren schlafe ich mit CPAP.
Nachdem das erste ausfiel habe ich nun das zweite Gerät, auch wieder ein Rumeditec RGN.
Das hatte ich mir damals ausgesucht, weil es ein schönes/stabiles Koffergehäuse hat.
Aber das war zu einer Zeit, als ich noch nicht wusste, dass ich mir ein Motorrad kaufen und damit auf Tour gehen würde...
Also fuhr ich jahrelang mit einer grossen Alubox, weil ein normales Topcase einfach nicht hoch genug ist für das Gerät.

Inzwischen konnte ich mir ein weiteres Gerät kaufen, das GoodKnight 420S, das sich mit seiner Grösse (Kleinheit) viel besser eignet, so dass ich inzwischen die Alubox durch ein handelsübliches Topcase ersetzen konnte.

Benutzt habe ich das GoodKnight 420S erst einmal zu Hause und dabei nicht nur festgestellt, wie laut meine Vorgängermaske ist, sondern auch dass die Bedienung des Geräts etwas anders ist:
Das Rumeditec ist so konfiguriert, dass es aus dem Standby durch einen Luftstoss in der Maske eingeschaltet wird. Es schaltet sich wenige Sekunden nach dem Ablegen der Maske selber aus.

Das GoodKnight 420S muss dagegen wohl explizit ein- und ausgeschaltet werden- oder ich bediene es falsch. Aber das kann ich nicht nachprüfen, weil ich keine Gebrauchsanleitung habe.

Deshalb meine Bitte:
Wenn jemand eine Gebrauchsanleitung eines GoodKnight 420S hat (im Idealfall als Datei schicken) oder mir die wichtigsten Seiten auf Papier kopieren könnte würde ich mich darüber sehr freuen.

Hans


Benutzeravatar
cpapneuling
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 246
Registriert: vor 8 Jahren
Wohnort: Hamburg

Beitrag von cpapneuling » vor 7 Jahren

...einfach kurz googlen:

hier zumindest in englisch

http://rcsoxygen.com/Pub%20Docs/goodknight420s.pdf

gruß,

jörg
seit Nov 2009 neu: Devilbiss IntelliPAP (APAP), Druck: min. 4, max. 12,LB,FF ResMed Mirage Quattro
***
"Wer einen Hund hat, der ihn vergöttert, sollte mindestens auch zwei Katzen haben, die ihn ignorieren" (angeblich Mark Twain)

Benutzeravatar
sleepwell
Foren-Urgestein
Beiträge: 384
Registriert: vor 9 Jahren
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von sleepwell » vor 7 Jahren

Ich meine mich zu entsinnen, dass das GK 420 eines der wenigen Geräte ist, die keine Ein/Aus-Automatik besitzen.

Bist du mit dem Gerät ansonsten zufrieden? Es soll ja ziemlich laut sein, dafür ist es preislich unschlagbar. Hatten uns damals dann doch gegen das Goodknight und für das Respironics entschieden.

Grüße

Fabian
Zuhause: ResMed S9 AutoSet mit LB
Unterwegs: DeVilbiss IntelliPAP (SleepCube) AutoAdjust mit LB
jeweils mit ResMed Swift LT und Ruby-Kinnband

Benutzeravatar
cpapneuling
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 246
Registriert: vor 8 Jahren
Wohnort: Hamburg

Beitrag von cpapneuling » vor 7 Jahren

...laut der englischen anleitung hat es keine automatik.

gruß,

jörg
seit Nov 2009 neu: Devilbiss IntelliPAP (APAP), Druck: min. 4, max. 12,LB,FF ResMed Mirage Quattro
***
"Wer einen Hund hat, der ihn vergöttert, sollte mindestens auch zwei Katzen haben, die ihn ignorieren" (angeblich Mark Twain)


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Profil von hansd
hansd
noch neu hier
Beiträge: 16
Registriert: vor 7 Jahren

Beitrag von hansd » vor 7 Jahren

sleepwell hat geschrieben: Bist du mit dem Gerät ansonsten zufrieden? Es soll ja ziemlich laut sein, dafür ist es preislich unschlagbar.
Danke allen für ihre Hinweise (ich dachte schon, ich bekäme keine Infos, aber dann sah ich, dass de Benachrichtigung im Spam-Ordner gelandet war).

Hallo Fabian,

wie gesagt, ich habe es erst einal testweise benutzt (die Motorradsaison beginnt ja erst) und dabei fand ich es lauter als das Rumeditec.
Aber in erster Linie war die Maske laut, ich werde es also nochmal mit meiner Standardmaske testen.

Es war sehr günstig (gebraucht).

Hans

Profil von Didi100
Didi100
eifriger Forennutzer
Beiträge: 34
Registriert: vor 9 Jahren
Wohnort: Dortmund
Gerät: Sleepcube Auto
Druck: 6-11 mbar
Befeuchter: WLB
Maske: Resmed AirFit P10

Re: Gebrauchsanleitung für GoodKnight 420S gesucht

Beitrag von Didi100 » vor 7 Jahren

Hallo Hans,

ich kann Dir als Benutzer eines E420 (fast baugleich mit deinem Gerät) für Deine Motorradreisen nur den Tipp geben, das Gerät gut zu verpacken und gegen Erschütterungen zu schützen.
Ich hatte Anfangs meine Kiste aus Platzgründen ohne Tragetasche im Handgepäck auf Flugreisen mitgenommen und zwei Mal Ausfälle gehabt (Leiterplatte gebrochen). Die Mechanik scheint dank der Leichtbauweise nicht sehr robust zu sein.

Viele Grüße

Dieter
Viele Grüße

Dieter

Benutzeravatar
sleepwell
Foren-Urgestein
Beiträge: 384
Registriert: vor 9 Jahren
Wohnort: Stuttgart

Re: Gebrauchsanleitung für GoodKnight 420S gesucht

Beitrag von sleepwell » vor 7 Jahren

Didi100 hat geschrieben:Hallo Hans,
Ich hatte Anfangs meine Kiste aus Platzgründen ohne Tragetasche im Handgepäck auf Flugreisen mitgenommen und zwei Mal Ausfälle gehabt (Leiterplatte gebrochen). Die Mechanik scheint dank der Leichtbauweise nicht sehr robust zu sein.
Ups, das klingt aber nicht sehr überzeugend. Das REMstar scheint da recht robust zu sein. Hat schon etliche Reisen im Flugzeug (als Handgepäck oder im Koffer, jeweis in Originaltasche), Zug (im Notebookrucksack oder in der Reisetasche, ohne Originaltasche) oder Auto (Originaltasche) hinter sich, sowie einen Sturz aus 2m Höhe ohne Tasche überstanden...

Grüße

Fabian
Zuhause: ResMed S9 AutoSet mit LB
Unterwegs: DeVilbiss IntelliPAP (SleepCube) AutoAdjust mit LB
jeweils mit ResMed Swift LT und Ruby-Kinnband

Antworten
  • Das könnte Sie auch interessieren
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema "Gebrauchsanleitung für GoodKnight 420S gesucht" gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Zurück zu „Atemtherapie & CPAP Masken“