Erstickungsanfall trotz Maske

Bereits geschlossene Beiträge werden hier aufbewahrt. Sie können die Beiträge nur noch lesen!
Gesperrt
Profil von Roddy
Roddy
eifriger Forennutzer
Beiträge: 29
Registriert: vor 8 Jahren
Wohnort: BN

Erstickungsanfall trotz Maske

Beitrag von Roddy » vor 7 Jahren

Hallo!
Hier möchte ich von einem unangenehmen Erlebnis berichten:
In einer Nachuntersuchung wurde festgestellt, dass ich auch mit Maske noch Atemaussetzer habe. ok.

Vor ein paar Tagen bin ich aber wach geworden und hatte so etwas wie einen Erstickungsanfall. Scheinbar war meine Zunge ganz nach hinten gefallen.

Das hatte ich schon lange nicht mehr. Meine Hoffnung war, dass das mit Maske der Vergangenheit angehört.
:(
Irgendwie bin ich sehr nun verunsichert.
Was stimmt nicht? Reicht der Druck des Chap-Gerätes nicht aus?
Und wie soll ich damit umgehen?
:oops:

Viele Grüße
Respironics REMstar Auto-M A-Flex (Typ 502M)
und Luftbefeuchter
Vollmaske ResMed Quattro FX
Reservemaske ResMed Mirage Quattro


Benutzeravatar
Dr. Randelshofer
Forum-Moderator
Beiträge: 2173
Registriert: vor 14 Jahren
Wohnort: Bad Krozingen
Kontaktdaten:

Erstickungsanfall trotz Maske

Beitrag von Dr. Randelshofer » vor 7 Jahren

Hallo Roddy,
In einer Nachuntersuchung wurde festgestellt, dass ich auch mit Maske noch Atemaussetzer habe. ok.
Was war die Konsequenz daraus? Wurde an der Therapie irgendetwas geändert? Wenn ja, was?
Was stimmt nicht? Reicht der Druck des Chap-Gerätes nicht aus?
Das ist möglich. Das muss Ihnen aber Ihr Schlafdoc sagen. Der muss auch die Lösung dafür anbieten, also z.B. obere Druckgrenze erhöhen, andere Maske anpassen, Maskenleck beseitigen, offenen Mund mit Kinnband oder Vollmaske angehen, behinderte Nasenatmung behandeln ... Je nachdem, was der Grund für die weiter bestehenden Apnoen ist.

Beste Grüsse

Profil von Roddy
Roddy
eifriger Forennutzer
Beiträge: 29
Registriert: vor 8 Jahren
Wohnort: BN

Beitrag von Roddy » vor 7 Jahren

Hallo Herr Dr. Randelshofer!

Wie gesagt, dass mir die Zunge in den Gaumen gerutscht ist, habe ich seit dem ich die Maske habe das erste mal. Damit ist bei mir die Angst zu ersticken erneut aufgekommen (oder sollte ich hier schreiben, wieder erwacht).

Da ich Probleme mit meinem trockenen Rachen und Nasenschleimhäuten habe, wurde mir nach der Untersuchung ein zusätzlicher Luftbefeuchter verschrieben.
Einstellungen am Gerät wurden nicht vorgenommen.

Die Maske lässt ab einen mir unbekannten Druck, Luft heraus. daraufhin habe ich bereits die Masken-Bebänderung sehr fest eingestellt. Die Undichtigkeiten sind damit zwar weniger geworden, treten aber noch immer auf.

Aufgrund Ihrer Antwort werde ich am Montag mit dem Schlaflabor Kontakt aufnehmen. Unklar war mir halt, ob es normal ist.

Erst einmal vielen Dank
und viele Grüße!
Respironics REMstar Auto-M A-Flex (Typ 502M)
und Luftbefeuchter
Vollmaske ResMed Quattro FX
Reservemaske ResMed Mirage Quattro

Gesperrt
  • Das könnte Sie auch interessieren
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema "Erstickungsanfall trotz Maske" gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Zurück zu „Archiv“