Diamox gegen Apnoe?

Bereits geschlossene Beiträge werden hier aufbewahrt. Sie können die Beiträge nur noch lesen!
Gesperrt
Profil von Insensu
Insensu
noch neu hier
Beiträge: 17
Registriert: vor 13 Jahren
Kontaktdaten:

Diamox gegen Apnoe?

Beitrag von Insensu » vor 7 Jahren

Hallo zusammen,

da ich nicht nur unter Schlafapnoe (ohne Übergewicht) leide, sondern auch eine Störung im Calciumstoffwechsel als Folge einer Schilddrüsen-OP besteht (Hypoparathyreoidismus), wird der Säuregehalt meines Blutes offenbar nicht richtig reguliert.

Bei Messung der Blutgase im Schlaflabor fiel auf, dass ein erhöhtes HCO3 (Bikarbonat) und manchmal auch eine metabolische Alkalose (Untersäuerung) und ein erhöhter Basenüberschuss vorliegen. Bei Alkalose senkt der Körper als Gegenmaßnahme den Atemantrieb. Durch mehr CO2 soll wieder Säure beschafft werden. Dieser Prozess wird natürlich dadurch begrenzt, dass der Körper eine gewisse Menge Sauerstoff braucht. Vor allem aber fördert die Minderung des Atemantriebs die Apnoe.

Andererseits kommt es durch die Alkalose unter CPAP-Behandlung zu Schwindel und sonstigen Problemen, die mir bislang keine permanente CPAP-Anwendung ermöglichen. Die stärkere "Belüftung" läuft ja der Alkalose-Bekämpfung des Körpers zuwider. Die Alkalose wird schlimmer.

Nun soll versucht werden, den Basenüberschuss mit Hilfe des Carboanhydrase-Hemmers Azetazolamid (Diamox) zu beseitigen. Der fördert die Ausscheidung von Bicarbonat über die Nieren und bekämpft damit die Alkalose, so dass der Atemantrieb wieder verstärkt wird.

Hat jemand damit Erfahrung? Das Medikament greift erheblich in diverse Stoffwechselprozesse ein und kann auch gravierende Nebenwirkungen haben. Deshalb frage ich mich, ob ich das Risiko dieses Versuches eingehen soll.

Für alle Hinweise dankbar ist
Frauke
Gerät:
Respironics REMStar Auto
mit C-flex Stufe 3
4-8 mbar
Maske:
ResMed Mirage Swift II
Nasal Pillows System


Benutzeravatar
RoadR
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 97
Registriert: vor 9 Jahren

Beitrag von RoadR » vor 7 Jahren

Hallo Frauke,

persönlich habe ich zwar keine Erfahrung mit einer metabolischen Alkalose in Verbingung mit einem SAS und CPAP.
Allerdings sind Deine geschilderten Zusammenhänge schon soweit richtig. Daher würde ich Dir empfehlen, es auf den Versuch ankommen zu lassen die Alkalose medikamentös einzustellen.
Wie Du ja schon erwähnt hast, ist Deine Alkalose durch Deinen gestörten Stoffwechsel bedingt. Diese Art der Alkalose (metabolisch) lässt sich nicht respiratorisch (durch die Atmung) lösen sondern nur über Deinen Stoffwechsel.
Und das geht, sofern es Dein Körper nicht von alleine schafft, erst ein mal nur medikamentös.
Ich gehe davon aus, dass eine Einstellung auf Diamox unter klinischen Bedingungen erfolgt, und sollte etwas schief laufen entsprechend schnell interveniert werden kann.
Was die Nebenwirkungen angeht, so würde ich an Deiner Stelle zunächst einmal abwarten, was von den "bekannten" Nebenwirkungen wirklich bei Dir auftritt. Dann kannst Du immer noch abwägen welches Übel das "schlimmere" ist.
Wenn es mit er Einstellung auf das Diamox klappt, kannst evtl. auch die CPAP Therapie konsequenter durchführen, was Dir sicher auch mehr Lebensqualität bringt.

Viele Grüße,

Alex
ResMed VPAP III + LB HumidAire 2i (Stufe 3)
BiPAP 7,0/14 mbar / Backup AF 10
ResMed Mirage Quattro FFM

Profil von Insensu
Insensu
noch neu hier
Beiträge: 17
Registriert: vor 13 Jahren
Kontaktdaten:

Beitrag von Insensu » vor 7 Jahren

Hallo Alex,

herzlichen Dank für Deine Antwort!

Derzeit soll der Versuch mit Diamox nicht unter klinischer Kontrolle sondern ambulant durchgeführt werden. Da der Nephrologe, der mich betreut, am anderen Ende der Stadt seine Dialyse-Praxis hat, brauche ich mit dem Bus etwa 1,5 Stunden dort hin. Eine Klinik mit Nephrologie ist allerdings ganz hier in der Nähe. Ich sollte vielleicht versuchen, da eine Vorab-Absprache der Ärzte für den Notfall zu erbitten, damit ich bei Problemen direkt in die Klinik fahren kann. Mal sehen, ob das geht.

Viele Grüße
Frauke
Gerät:
Respironics REMStar Auto
mit C-flex Stufe 3
4-8 mbar
Maske:
ResMed Mirage Swift II
Nasal Pillows System

Gesperrt
  • Das könnte Sie auch interessieren
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema "Diamox gegen Apnoe?" gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Zurück zu „Archiv“