Schlafdauer

Bereits geschlossene Beiträge werden hier aufbewahrt. Sie können die Beiträge nur noch lesen!
Gesperrt
Benutzeravatar
Exschnarcher
noch neu hier
Beiträge: 11
Registriert: vor 7 Jahren
Wohnort: BaWü

Schlafdauer

Beitrag von Exschnarcher » vor 7 Jahren

Hallo,

ich habe eine Frage zur Schlafdauer. Diese hat sich bei mir in den ersten 2 1/2 Wochen nicht merklich verlängert. Es kommen nur so um die 5 Stunden zusammen. Ist das vielleicht die Dauer, die ich ohne Therapie wirklich schlafend verbracht habe? Ab wann steigert sich ggf. die Schlafdauer während der Therapie?

Grüße

Frank
Hofrichter Trend II CPAP, 8 hPa
mit LB auf Stufe 3
Weinmann Joyce vented M


Benutzeravatar
schnorchelinchen
eifriger Forennutzer
Beiträge: 56
Registriert: vor 8 Jahren
Wohnort: Gelsenkirchen
Gerät: Somnia 2 C-Flex CPAP
Druck: 9 mBar
Befeuchter: Warmluftbefeuchter
Maske: Joyce Plus Fullface

Beitrag von schnorchelinchen » vor 7 Jahren

Hallo Frank

Auch bei mir hat sich die Schlafdauer nicht wirklich verändert. Ich schlafe mit Maske auch nicht länger als ohne .Aaaaaber..... die Schlafqualität hat sich eindeutig geändert .Ich schlafe tiefer und bin morgens ausgeruhter. Ich glaube das ist das Wchtigste daran.Ohne mein Testpilot-Outfit bin ich nachts bis zu 7 Mal wachgeworden und das wiedereinschlafen fiel schwer. Dementsprechend war ich morgens ziemlich zerschlagen und dauer-müde.
Seit ich meine Maske tapfer trage , schlafe ich nachts durch und bin morgens wenn mein Wecker um 5:30 Uhr bimmelt fit wie ein Turnschuh :lol: Und das hält dann auch den ganzen Tag an , sprich die Tagesmüdigkeit ist wie weggeblasen. Wie gesagt ich finde nicht die Länge des Schlafs ist entscheidend , sondern seine Qualität.

Liebe Grüße Gaby
Ich bin kein Engel, bin nichts Besonderes…ich mache Fehler, bin nicht perfekt…bin nicht normal.... manchmal absolut verrückt...

aber wenigstens bin ich…….ICH SELBST

Benutzeravatar
Exschnarcher
noch neu hier
Beiträge: 11
Registriert: vor 7 Jahren
Wohnort: BaWü

Beitrag von Exschnarcher » vor 7 Jahren

Hallo Gaby,

das stimmt, ich schlafe gut. Unter Tagesmüdigkeit habe ich aber eigentlich nicht gelitten. Vielleicht bin ich jetzt tagsüber noch wacher und hab es nur noch nicht gemerkt ... :wink:

Gruß

Frank
Hofrichter Trend II CPAP, 8 hPa
mit LB auf Stufe 3
Weinmann Joyce vented M

Benutzeravatar
Hannah07
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 143
Registriert: vor 8 Jahren
Wohnort: Nordbayern/Franken

Beitrag von Hannah07 » vor 7 Jahren

Hallo Frank,

bei mir hat sich die Schlafdauer auch nicht wirklich verlängert.
Aber wie bei Gaby die Schlafqualität.
Ich wach nachts noch einige male auf, aber ohne Herzrasen, Atemnot usw.
Mehr als 5-6 Stunden schaff ich nicht!
Dafür schlaf ich tiefer und träum auch wieder!

Liebe Grüße, Hannah
Respironics REMstar CPAP/Nova
LB,
6,6 mbar
Swift FX und
Sleepweaver Stoffmaske


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Profil von Grizzly
Grizzly
eifriger Forennutzer
Beiträge: 52
Registriert: vor 8 Jahren
Wohnort: schleswig Holstein

Beitrag von Grizzly » vor 7 Jahren

Ja ,Hallo

bei mir ist beides im Spiel :lol:

Ich schlafe mal länger (sprich 10 Stunden )am Weekend aber auch mal 4 Stunden nur. Ich denke bei mir persöhnlich ist das eine Sache vom allgemeinen Körpergefühl also wenn ich Stress habe kurz und am Weekend lang .Bloß was dabei in beiden Phasen rauskommt ist gut !!!!
Der Körper holt sich jetzt,was er braucht und das was er mit Maske bekommt ist von guter Schlafqualität.

Im Schnitt liege ich, bei 6 Stunden

Gruss Grizzly
Somnovent CR(Cheyne-Stokes Atmung)
Druck ex 4.0MBar
Druck in 16.0MBar
Full Face Mirage

Wer nicht jeden Tag etwas für seine Gesundheit aufbringt, muß eines Tages sehr viel Zeit für die Krankheit opfern.
Sebastian Kneipp

Benutzeravatar
Exschnarcher
noch neu hier
Beiträge: 11
Registriert: vor 7 Jahren
Wohnort: BaWü

Beitrag von Exschnarcher » vor 7 Jahren

Da bin ich ja beruhigt, dass meine Schlafdauer nicht so wirklich aus dem Rahmen fällt. Ich kann also das Bett verlassen und muß mich nicht neben dem Maschinchen bemühen, noch mal einzuschlafen. Das ist nämlich gar nicht so einfach ...

Gruß und Dank

Frank
Hofrichter Trend II CPAP, 8 hPa
mit LB auf Stufe 3
Weinmann Joyce vented M

Benutzeravatar
KleinErna
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 223
Registriert: vor 9 Jahren
Wohnort: 24806 Hohn, Lkr. RD, Schleswig Holstein
Gerät: Respironics BIPAP M-Serie
Befeuchter: Nur gelegentliche Benutzung
Kontaktdaten:

Beitrag von KleinErna » vor 7 Jahren

Doch, also bei mir hat sich auch die Schlafdauer verlängert. Wenn ich mich nicht vom Wecker wecken lasse dann komme ich locker auf 8 bis 10 Stunden.

Heute z.B. schlief ich von 1:00 bis 13:00 und bin nur einmal kurz aufgestanden um die Keramik aufzusuchen.

Nur leider kann ich das nicht geniesen, da ich nicht so lange liegen kann und wenn ich es doch mache dann büße ich es mit einem halben Tag Kreuschmerzen... :?
Gerät: Respironics, BIPAPAuto M-Series, LB, Druck variabel,
Maske: vorher ComfortFusion Gr. S, jetzt Joyce vented Gr. S,
Headstrap: vorher Weinmann, jetzt Dräger


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Benutzeravatar
martinssohn
eifriger Forennutzer
Beiträge: 65
Registriert: vor 8 Jahren
Wohnort: Thüringer Wald

Schlafdauer

Beitrag von martinssohn » vor 7 Jahren

Also: Früher (vor dem Rüssel) habe ich 7-8 Stunden "geschlafen", d.h. ich DACHTE ich schlafe. Mehrmals wach werden war für mich normal geworden, zunehmend mit dem Gefühl, Luft zu brauchen, zum Schluss mit Panikatacken wegen Erstickungsangst. Mit dem Gerät dann habe ich erstmal nachts nicht länger als 4 Stunden ausgehalten, eben die Gewöhnungsphase. JETZT nach ca. nur 50 Nächten schlafe ich wieder meine 7-8 Stunden, nun aber WIRKLICH! Wenn ich mal wach werde wegen "Bedürfnis", dann setz ich den Rüssel wiederr auf und weiter geht`s!! Ich fühle mich morgens ausgeschlafen und den ganzen Tag über fitter! Zusammenfassung: Es lohnt sich.
martinssohn
grüßt alle fori's
CPAP; fisher&paykel hc 602 mit beheizbarem Schlauch und Befeuchter; Maske Weinmann Joyce Gel u. altern. ResmedSwift LT (Oliven); 9,5 mbar

Benutzeravatar
sleepwell
Foren-Urgestein
Beiträge: 384
Registriert: vor 9 Jahren
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von sleepwell » vor 7 Jahren

Also bei mir hat sich die Schlafdauer durch die Therapie sogar verkürzt. Früher schlief ich wenn möglich auch mal 10-12h am Wochenende, in der Hoffnung dann endlich mal ausgeschlafen zu sein. Dagegen spring ich heute schon nach 6-8h ausm Bett.

Grüße

Fabian
Zuhause: ResMed S9 AutoSet mit LB
Unterwegs: DeVilbiss IntelliPAP (SleepCube) AutoAdjust mit LB
jeweils mit ResMed Swift LT und Ruby-Kinnband

Benutzeravatar
Exschnarcher
noch neu hier
Beiträge: 11
Registriert: vor 7 Jahren
Wohnort: BaWü

Beitrag von Exschnarcher » vor 7 Jahren

also vielen dank noch mal fuer eure antworten. jetzt kann ich gelassen warten, was sich wann und wie tut. ausgeschlafen fuehle ich mich ja schon ...

gruss

frank
Hofrichter Trend II CPAP, 8 hPa
mit LB auf Stufe 3
Weinmann Joyce vented M

Gesperrt
  • Das könnte Sie auch interessieren
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema "Schlafdauer" gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Zurück zu „Archiv“