Trotz Erkältung CPAP ?

Bereits geschlossene Beiträge werden hier aufbewahrt. Sie können die Beiträge nur noch lesen!
Profil von seekobold
seekobold

Beitrag von seekobold » vor 9 Jahren

ich mach das so:
(muss das leider ein wenig "deutlich" ausdrücken alles-sorry)
- vorm schlafengehen die Nase richtig durchspülen
Wasser in die Hand und voll hochziehen, danach richtig ausschnaufen.
- gleich Maske auf um den Druck zu nutzen das die Nase nicht mehr so stark läuft.
- Kopf hoch und in Rückenlage schlafen (ich fixier mich da mit meiner Decke)
- Befeuchter auf Anschlag, so bleibt alles schön flüssig in den Nebenhöhlen und man kann am Morgen besser schneuzen und alles wird frei.
- am nächsten Tag dann alles richtig intensiv reinigen
- Öle nehm ich keine, beißen eh nur und so als Dauerbeatmung die ganze Nacht kann das nicht gut sein.

Wenn die Nase zu sehr läuft, dann geht es auch mal ein paar Nächte ohne Maske. Man stirbt ja nicht gleich von und elend fühlt man sich sowieso durch den Schnupfen, da fällt der fehlende Rüssel eh nicht auf.


Profil von the sleeper
the sleeper
eifriger Forennutzer
Beiträge: 36
Registriert: vor 10 Jahren

Beitrag von the sleeper » vor 9 Jahren

Hallo,

ich habe seit 5 Wochen eine Maske.

Nach drei Wochen bekam ich Schnupfen/Grippe.

Arzt hatte mir dann Antibiotika verschrieben und gemeint ich solle
so drei Tage auf Maske verzichten.

Nun habe ich trotz dem Antibiotika weitehrin Schnupfen seit 1 1/2 Wochen. Muss jeden Abend Nasenspray nehmen, damit ich Luft bekomme.
Ich denke ich bekomme Ihn wegen dem CPAP gerät nicht los.

Muss ich denn den Schlauch, Maske etc. ggf. jeden Tag auskochen oder halten sich die Bakterien/Viren gar nicht so lange?

Ist das Auskochen der Makse, Zulaufschlauch eigentlich erlaubt ?
Heinen + Löwenstein Somnia 2 C-Flex
8 mb
ComfortGel Nasenmaske - Respironics
Luftbefeuchter Stufe 2

Benutzeravatar
Nehrhade
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 191
Registriert: vor 14 Jahren
Wohnort: Söhrewald

Beitrag von Nehrhade » vor 9 Jahren

the sleeper hat geschrieben:Muss ich denn den Schlauch, Maske etc. ggf. jeden Tag auskochen oder halten sich die Bakterien/Viren gar nicht so lange?
Ist das Auskochen der Makse, Zulaufschlauch eigentlich erlaubt ?
Hallo,
nein ich würde den Schlauch und die Maske an deiner Stelle nicht auskochen, sonst könnte es unansehnliche Verformungen daran geben und du müsstest dir einen Satz neuen Schlauch und Maske besorgen. Hast du nur Laufereien damit.

Wasch den Schlauch und die Maske und den Maskenwulst ganz normal mit Wasser aus (kannst auch ein bischen Spülmittel benutzen). Und für deine verstopfte Nase holst du dir in der Apotheke eine 0,9%ige Kochsalzlösung. Die Nase spülst du damit und du wirst sehen, daß alles gut wird.
[color=green][b][size=84]Jahrgang 1952
Gerät: SOMNOcomfort 2
Modus: CPAP
Maske: Somnomask
Druck: 7mbar
OSAS festgestellt im Januar 2001

the more i know, less i understand
[/color][/b][/size]

Benutzeravatar
Karin K.
Foren-Urgestein
Beiträge: 281
Registriert: vor 14 Jahren
Wohnort: OWL

Beitrag von Karin K. » vor 9 Jahren

Hallo,
Ich denke ich bekomme Ihn wegen dem CPAP gerät nicht los.
das glaube ich nicht das das am Cpapgerät liegt.
Klar ,das auch die Nase mit der erhöhten Luftmenge zu recht kommen muß.
Man sagt doch mit Behandlung 14 Tage und ohne Behandlung 2 Wochen.
Wie Nerhade schon schrieb versuch es doch mit der Kochsalzlösung oder nimm Emser Salz.Habe ich auch schon ausprobiert .
Klappte wunderbar.
Und den Luftbefeuchter nicht so hoch einstellen.

Gruß Karin
Apnoe seit 9.2002
Befeuchter:Humi 5i mit Climate Line-schlauch
Druck 11mbar
Resmed S9 Autoset&Elite: Cpap mode
Mirage Activa LT
Seit Januar ´12 zusätzlich EverFlo OPi mit 3l
EPR: schnell ,Stufe 2
Skype: Schnarchliese


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Profil von killerheinz
killerheinz

Beitrag von killerheinz » vor 9 Jahren

Hallo Karin K., Hallo Nehrhade,

danke für die schnelle Info.

Werde es mal probieren

Heinz

Profil von Rüsseltier
Rüsseltier
eifriger Forennutzer
Beiträge: 59
Registriert: vor 9 Jahren
Wohnort: Mittelfranken

Beitrag von Rüsseltier » vor 9 Jahren

Hallo Heinz,

außerdem kannst Du in der Apotheke ein dementsprechendes Desinfektionsmittel kaufen welches den Kunststoff nicht angreift.

Ich nehme nur ein neutrales Spülmittel zum normalen reinigen und bei Schnupfen eben ab und zu mal desinfizieren.

Auskochen kann tödlich sein, bei meiner Maske kann man nämlich das Gelkissen durch erhitzen anformen, wenn Du also da Fehler machst kann es sein daß die Maske im Eimer ist.

Gruß
Rüsseltier
Heinen+Löwenstein Somnia 2 C-Flex CPAP + LB
Druck: 9 mBar
Maske: Respironics ComfortGel M

Gesperrt
  • Das könnte Sie auch interessieren
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema "Trotz Erkältung CPAP ?" gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Zurück zu „Archiv“