Trotz Erkältung CPAP ?

Bereits geschlossene Beiträge werden hier aufbewahrt. Sie können die Beiträge nur noch lesen!
Gesperrt
Benutzeravatar
axmat
noch neu hier
Beiträge: 6
Registriert: vor 9 Jahren

Trotz Erkältung CPAP ?

Beitrag von axmat » vor 9 Jahren

Hallo Zusammen,

wie sind Eure Erfahrungen mit dem Rüsselgerät wenn ihr mal eine stärkere Erkältung hattet?

Bin z.Zt. sehr verschnupft, wobei die Nase mehr läuft und nicht ganz zu ist :cry:

Besteht die Gefahr den Schnupfen eher noch zu verschlimmern / zu verschleppen?

Kann ich eventuell sogar einen Tropfen Chinaöl in den Befeuchter geben?

Viele Grüße

Axel
Gerät: Somnia 2, 10 mbar, cflex 3
plus Luftbefeuchter, Stellung 2
Maske:
April 08 Comfort Gel, Gr. M (zu groß, Druckstellen)
seit April 09 Mirage Swift II (bis auf Druckstellen zufrieden)
seit April 11 HC482 Opus (sehr zufrieden)
Lieferant: HuL


Profil von Rüsseltier
Rüsseltier
eifriger Forennutzer
Beiträge: 59
Registriert: vor 9 Jahren
Wohnort: Mittelfranken

Beitrag von Rüsseltier » vor 9 Jahren

Hallo Axmat,

ich habe die gleiche Konfiguration wie Du. Allerdings ohne LB. Ich leide stellenweise unter allergischen Beschwerden welche allerdings seit ich das Gerät habe (1 Monat) wesentlich besser geworden sind, liegt wahrscheinlich an der Filterung.

Nichtsdestotrotz "läuft" auch bei mir abends manchmal die Nase. Am nächsten Tag ist die Nasenschleimhaut eher trocken.

Wenn es ganz schlimm ist sprühe ich mir lieber ein bißchen Meersalztinktur in die Nase (sehr selten).

Vielleicht würde Dir auch eine Nasendusche helfen. Es ist natürlich die Frage ob es bei Dir am Gerät liegt oder in Sachen Nase noch andere Faktoren wie z.B. Allergien eine Rolle spielen.

Gruß
Rüsseltier
Heinen+Löwenstein Somnia 2 C-Flex CPAP + LB
Druck: 9 mBar
Maske: Respironics ComfortGel M

Profil von Rüsseltier
Rüsseltier
eifriger Forennutzer
Beiträge: 59
Registriert: vor 9 Jahren
Wohnort: Mittelfranken

Beitrag von Rüsseltier » vor 9 Jahren

Ich habe noch etwas vergessen.

Paß bloß mit dem Chinaöl auf, das ist ein gottserbärmlich aggressives Zeug, nicht daß da irgendwelche Schäden auftreten. Vor allem Schlauch oder Maske.

Ich würde es in keinem Fall in den LB kippen.

Wenn dann inhaliere das aus der Schüssel oder stell Dir ein Schälchen mit ein paar Tropfen Chinaöl in heißem Wasser in Deiner Nähe hin.

Gruß
Rüsseltier
Heinen+Löwenstein Somnia 2 C-Flex CPAP + LB
Druck: 9 mBar
Maske: Respironics ComfortGel M

Profil von Lucccy
Lucccy
Foren-Urgestein
Beiträge: 628
Registriert: vor 14 Jahren
Wohnort: bei Kiel

Beitrag von Lucccy » vor 9 Jahren

Hallo,

ich hab jetzt nicht den Ehrgeiz zu suchen, aber ätherische Öle im Befeuchter wurden hier schon reichlich diskutiert. Ich persönlich würde es nicht machen.

Eine Nasendusche vom Schlafengehen ist sinnvoll. Ebenso könnte man eine Salzlösung in den Befeuchter geben, auch das wurde hier schon mehrfach diskutiert, manche erklären, dass es nichts bringen würde, viele haben aber positive Erfahrungen gemacht, da sich anscheinend doch kleinste Salzkristalle lösen. Hier hilft vielleicht auch der Suchbegriff "Emser Salz".

Gruß Lucccy
Taz hat ein Hoffrichter Trend 210 CPAP 11mbar / Resmed Ultra Mirage II

CPAP und Liebe: https://forum-schlafapnoe.de/viewtopic.php?p=9712#9712


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Benutzeravatar
schnüff
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 243
Registriert: vor 9 Jahren
Wohnort: Hamburg

Beitrag von schnüff » vor 9 Jahren

Hallo Axel,

ich hatte gerade eine angehende Erkältung, die ich aber schnell mit Vitamin C und Zink in den Griff bekommen habe.

Ich konnte aber einige Tage mein Gerät nicht benutzen, weil ich wg. der verstopften Nase durch den Mund geatmet habe. Das scheint auch bei einer VollGesichts-Maske nicht zu klappen.
Ich war dadurch schon morgens völlig kaputt und tagsüber hundemüde. Nachdem ich ohne Gerät geschlafen hatte ging es mir erstaunlich besser.
Das habe ich aber nur 4 Nächte gemacht.

Es scheint, als ob die Therapie nicht für Erkältungsfälle mit verstopfter Nase geeignet ist.

Gruss
schnüff
Schlafapnoe festgestellt 1995
S 9 Auto Set, H5i Luftbefeuchter
ClimateLine Schlauch, Druck:
6 - 9, EPR 2
Mirage Quattro FF, Schlauchhalter

Benutzeravatar
Dr. Randelshofer
Forum-Moderator
Beiträge: 2173
Registriert: vor 14 Jahren
Wohnort: Bad Krozingen
Kontaktdaten:

Trotz Erkältung CPAP ?

Beitrag von Dr. Randelshofer » vor 9 Jahren

Hallo Axel,

bei Schnupfen gibt es zwei Möglichkeiten:

Die eine Hälfte der Patienten kann dann die Maske ein paar Nächte lang nicht benutzen, weil die Nase völlig dicht ist.

Die andere Hälfte freut sich, dass sie nachts trotz Schnupfen jetzt endlich Luft durch die Nase bekommen.

Der Überdruck öffnet nämlich nicht nur den Rachenraum, sondern eben auch die Nase.

Bei Problemen kann man für einige Tage abschwellende Nasentropfen verwenden. Aber nicht länger, die machen die Nasenschleimhaut bei längerem Gebrauch kaputt.

Zum Thema Zusätze im Befeuchter gibt es etliche ausführliche Beiträge. Ich rate - kurz gesagt - von ätherischen Ölen ab, weil sie zu scharf für die Schleimhaut sind und das Material von Maske, Schlauch und Gerät beschädigen können.

Beste Grüsse

Benutzeravatar
Digga
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 108
Registriert: vor 9 Jahren
Wohnort: Stade
Kontaktdaten:

Beitrag von Digga » vor 9 Jahren

Hallo alle zusammen.

Ich habe mir vor einigen Tagen auch eine Erkältung zu gezogen, und musste zum einen auf meine Maske verzichten, da ich trotz Nasenspray kaum Luft durch die Nase bekahm. Naja; und auf dem Sofa schlafen musste ich auch :lol:

Die Sache, dass das Gerät meine Nase weitert, konnte ich nicht feststellen, da ich am Anfang immer mit weniger Druck beginne (ich weiß jetzt nicht wie die Funktion heißt, das der Druck langsam aufgebaut wird), da ich bei meinen vollen 12 mBar ein Erstickungsgefühl habe.

Mittlerweile legt sich der Schnupfen, und ich freue mich schon wenn ich wieder zur Maske greifen kann.
Lg Mario

OSAS festgestellt im August 2008
Somnia 2 / H&L
C-Flex CPAP mit LB 12mBar
Weimann Joyce Gel mit Respironics Comfort Gel Kopfband


Zu viel Werbung? Hier kostenlos beim SCHLAFAPNOE Forum registrieren!
Profil von Rüsseltier
Rüsseltier
eifriger Forennutzer
Beiträge: 59
Registriert: vor 9 Jahren
Wohnort: Mittelfranken

Beitrag von Rüsseltier » vor 9 Jahren

Hallo Digga,

die Funktion heißt "Rampe"

Es kommt natürlich darauf an wie das Gerät eingestellt ist, bei mir dauert es 20 Minuten was ich allerdings nicht mehr verwende.

Gruß
Rüsseltier
Heinen+Löwenstein Somnia 2 C-Flex CPAP + LB
Druck: 9 mBar
Maske: Respironics ComfortGel M

Benutzeravatar
Digga
Schreibt gern und viel hier
Beiträge: 108
Registriert: vor 9 Jahren
Wohnort: Stade
Kontaktdaten:

Beitrag von Digga » vor 9 Jahren

Danke liebes Rüsseltier.

Ok, der Begriff Rampe lag mir auch im Kopf, doch hätte ich nicht gedacht das er so Simpel ist.

Um mal eben noch auf dat Thema zurück zu kommen, ich habe jetzt drei Nächte ohne Beatmung geschlafen, und fühle mich so dermaßen schlecht, dass ich mich schon auf die nächste Nacht mit Beatmung freue. Meine NAse ist soweit wieder frei, sodass ich durch sie Atmen kann.

Ja; man vermisst etwas erst dann wenn man es nicht mehr hat.
Lg Mario

OSAS festgestellt im August 2008
Somnia 2 / H&L
C-Flex CPAP mit LB 12mBar
Weimann Joyce Gel mit Respironics Comfort Gel Kopfband

Profil von Rüsseltier
Rüsseltier
eifriger Forennutzer
Beiträge: 59
Registriert: vor 9 Jahren
Wohnort: Mittelfranken

Beitrag von Rüsseltier » vor 9 Jahren

Hallo Digga,

geht mir genauso. Ich habe vor zwei Tagen mir unbewußt die Maske weggezogen im Schlaf und fühlte mich am nächsten Tag wie gerädert.

Ohne das Ding fehlt mir was, da merke ich erst wie be...scheiden mir es zuvor gegangen ist. Vor allem sind diese ständigen Kopfschmerzen endlich weg, die können einen zum Wahnsinn treiben...

Gruß
Rüsseltier
Heinen+Löwenstein Somnia 2 C-Flex CPAP + LB
Druck: 9 mBar
Maske: Respironics ComfortGel M

Profil von Rüsseltier
Rüsseltier
eifriger Forennutzer
Beiträge: 59
Registriert: vor 9 Jahren
Wohnort: Mittelfranken

Beitrag von Rüsseltier » vor 9 Jahren

Hallo zusammen,

ich war heute im Schlaflabor und habe mir ein LB besorgt. Da habe ich dann einmal nachgefragt wie das mit den Zusätzen so ist.

Definitiv soll man von solchen Mitteln wie Chinaöl und sonstige Tinkturen die Finger weglassen. Man sollte sich immer vor Augen halten daß das stellenweise ziemlich aggressive Substanzen sind welche dann ja so gesehen auch in die Lunge geblasen werden.

Mit Salzzusätzen wie Emser Salz etc. pp. gab es auch Probleme, am besten wäre eine isotonische Kochsalzlösung aber die ist dann wieder so gering dosiert daß es unter dem Strich auch nix bringt. Die Schwester hat gesagt daß es im Endeffekt darauf rausläuft entweder Leitungswasser (kann dann Probleme mit Kalk im LB geben) oder destilliertes Wasser rausgelaufen ist.

Wollte ich nur mitteilen weil es diese Diskussion ja schon gab.

Gruß
Rüsseltier der gespannt auf den LB ist... :D
Heinen+Löwenstein Somnia 2 C-Flex CPAP + LB
Druck: 9 mBar
Maske: Respironics ComfortGel M

Benutzeravatar
Schnorcheline
eifriger Forennutzer
Beiträge: 54
Registriert: vor 9 Jahren
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von Schnorcheline » vor 9 Jahren

Seit März habe ich meinen Rüssel und eigentlich überhaupt nur gute Erfahrungen gemacht. Die 2. Maske passte wie angegossen und meine Tagmüdigkeit war verschwunden.

Aber jetzt fangen die Probleme an. Ich bin wieder von 6 Stunden Schlaf auf 9 Stunden gestiegen. Es vergeht kein Tag an dem ich nicht mittags kaum noch die Augen offen halten kann. Dann schlafe ich auch 2 Stunden mit Maske sehr gut.

Dann habe ich jetzt in der 3. Woche einen Schnupfen und ich möchte behaupten, dass ich mir den schon 2 mal wieder durch die kalte Maskenluft neu geholt habe. Ich werde nachts wach mit starkem Niesreiz und muss die Maske ausziehen. Jetzt habe ich 2 Nächte ohne Maske geschlafen und ich merke jetzt zum ersten mal eine Besserung des Schnupfens.

Ich habe die ganzen Monate geschlafen ohne die Maske zu bemerken. Jetzt werde ich nachts wach und empfinde sie als Riesenklotz in meinem Gesicht und kann mit nicht mehr einschlafen.

Ende Juni hatte ich mein erstes Screening und wurde von 6,5 mbar auf 7 mbar umgestellt. Kann es daran liegen? Oder was ist auf einmal los mit mir?
Liebe Grüße
Eure Schnorcheline

SOMNOcomfort 2 von Weinmann, eingestellt auf 7 mbar
JOYCE vented Nasal Maske, die ersten 11 Tage die gleiche als FullFace-Maske
Schlaflabor Uniklinik Bonn, VitalAire Köln

Profil von Rüsseltier
Rüsseltier
eifriger Forennutzer
Beiträge: 59
Registriert: vor 9 Jahren
Wohnort: Mittelfranken

Beitrag von Rüsseltier » vor 9 Jahren

Hallo Schnorcheline,

im Moment benutze ich "notfallmäßig" ein Salzspray aus der Apotheke, das wirkt ziemlich gut. Nennt sich "Rhinomer". Macht die Nase jedenfalls relativ frei.

Könnte es sein daß sich Dein Schnupfen so lange hinzieht weil Du Dich eventuell durch Maske etc. immer wieder ansteckst? Kann ja sein daß da eine normale Reinigung gegen die Rüsselpest nix bringt. :roll:

War nur so ein Gedanke.

Gruß
Rüsseltier
Heinen+Löwenstein Somnia 2 C-Flex CPAP + LB
Druck: 9 mBar
Maske: Respironics ComfortGel M

Profil von ASC1970
ASC1970
eifriger Forennutzer
Beiträge: 36
Registriert: vor 11 Jahren
Wohnort: Conneforde (Ammerland)

Probleme bei Erkältung

Beitrag von ASC1970 » vor 9 Jahren

Hallo, auch ich hatte letztens eine Erkältung und eine laufende Nase. Bei mir mußte ich feststellen das bei benutzung der Maske es schlimmer wurde.

Am Morgen danach war ich zwar fit und der Schnupfen so gut wie weg aber leider habe ich immer mehr Probleme mit den Nebenhöhlen bekommen.

Es kam mir so vor als ob der Überdruck die Flüssigkeit hoch in den Nebenhöhlen gedrückt hat. Täglich wurde der Schmerz dort schlimmer, bis ich ein paar Tage ohne geschlafen habe.

Gruß Andreas
Baujahr 70 männlich
Schlafapnoe bekannt seit 2006
Weinmann Ventimotin mit LB
12/18 mBar im ST Modus
Frequenz 18
Maske : Respironics ComfortGel

Profil von simsa71
simsa71
Foren-Urgestein
Beiträge: 252
Registriert: vor 9 Jahren
Wohnort: Uthlede
Kontaktdaten:

Beitrag von simsa71 » vor 9 Jahren

Hallo,
bei verstopfter Nase hilft Nasendusche oder wenn nichts mehr geht Nasenspray.
Nur wie ist das bei Fließschnupfen, ist total nervig, alle paar Minuten Maske runter Nase putzen. Wenn man dann schläft läuft das ganze in den Hals und löst Halsschmerzen aus.
Hat jemand eine Idee dagegen?

Viele Grüße
Astrid

Gesperrt
  • Das könnte Sie auch interessieren
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema "Trotz Erkältung CPAP ?" gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Zurück zu „Archiv“