Seite 1 von 1

Hirnfunktion bei Schnarchern beeinträchtigt

Verfasst: 13.09.2006, 06:20
von CPAPuser
(...) Menschen, die nachts schnarchen, sind tagsüber oft unkonzentriert, vergesslich und reizbar. Sie zeigen Defizite in ihrer geistigen Leistungsfähigkeit, die von Gedächtnisstörungen, Konzentrationsschwierigkeiten und Reizbarkeit bis zu schweren Einschränkungen der Hirnfunktion reichen.

Eine Forschergruppe der Universität Rostock hat jetzt ein Erklärungsmodell dafür gefunden, warum bei Patienten mit nächtlichen Atemregulationsstörungen wie dem obstruktiven Schlafapnoe-Syndrom (SAS) und Schnarcher an Gedächtnisstörungen leiden. Bei diesen Personengruppen fanden sie einen Mangel an Wachstumsfaktoren für Nervenzellen.

Dieses Defizit an Wachstumsfaktoren könne aber - so die Wissenschaftler - durch eine effektive Behandlung im Schlaflabor behoben werden. (...)
Quelle:
http://www.lexonline.info/lexonline2/li ... 52&link=ar
vom 07.09.2006

Verfasst: 13.09.2006, 11:14
von P. Spork
Hallo,

wer sich über den Hintergrund informieren will, hier die Pressemeldung der Uni Rostock:

http://idw-online.de/pages/de/news164834

Verfasst: 13.09.2006, 20:20
von Dr. Randelshofer
Hallo CPAPuser,

wir hatten des schon mal, erinnern Sie sich? viewtopic.php?t=1701&highlight=rostock

:wink:

Grüsse

Verfasst: 13.09.2006, 23:07
von CPAPuser
Dr. Randelshofer hat geschrieben:Hallo CPAPuser,

wir hatten des schon mal, erinnern Sie sich?
Wie sollte ich? Meine Hirnfunktion ist doch beeinträchtigt... :lol:

Birne

Verfasst: 14.09.2006, 22:51
von Dr. Randelshofer
Hallo CPAPuser,
Wie sollte ich? Meine Hirnfunktion ist doch beeinträchtigt...
Den Joke hab ich mir verkniffen... :D

Tschüss