bin nach dem Aufstehen wieder Müde

Bereits geschlossene Beiträge werden hier aufbewahrt. Sie können die Beiträge nur noch lesen!
Profil von CPAPuser
CPAPuser
Erfahrenes Foren-Urgestein
Beiträge: 802
Registriert: vor 14 Jahren

Beitrag von CPAPuser » vor 11 Jahren

Downtown,
zunächst einmal wäre ich dir verbunden, wenn du aus meinem sehr langen Posting, in dem ich versucht habe, noch einmal alles zusammenzufassen, was an Informationen für erdi und seinen Arzt irgendwie wichtig sein könnte, nicht nur die beiden Sätze herausreißt, die so für sich genommen den Eindruck erwecken können, als hätte hier ein unsensibler Klotz nicht berücksichtigt, daß am anderen Ende der Leitung ein kranker Mensch ist. Du kannst diesem thread auch entnehmen, daß ich zuvor mehrfach versucht habe, einen Gesprächsfaden aufzunehmen, und damit gescheitert bin.

Downtown hat geschrieben: Naja, Erdi ist von Geburt an querschnittsgelähmt und sitzt im Rollstuhl. Ich weis nicht, ob er eine Tastatur bedienen kann, so wie Du und ich oder ob er nur auf sehr aufwendige und ermüdende andere Art und Weise kommunizieren kann. Ich denke, man kann einen solchen Fall nicht wie alle anderen beurteilen. Es entzieht sich eventuell unserer Vorstellungskraft, welche Probleme medizinischer oder psychischer Art hier vorhanden sein könnten, die Erdi so reagieren lassen, wie er es tut.
Es entzieht sich evtl. unserer Vorstellungskraft, evtl. braucht erdi aber auch einen "Stoß zwischen die Hörner", damit er sich um seine Sachen wieder kümmert und nicht vollends in Resignation verfällt, evtl. ist auch alles ganz anders und evtl. ist erdi auch nur ein weiterer Internet-Fake - ich kann und will hier nun einmal nur von den Angaben ausgehen, die ein Fragesteller hier liefert. Alles andere wäre eine wüste Spekulation, die keinem weiterhilft, auch nicht dem, der doch hilfreiche Antworten geben will.

Downtown hat geschrieben: Da Erdi nun gänzlich aufgehört hat, aktiv zu kommunizieren, denke ich, daß dieser Fall unter den misslungenen Hilfeversuchen abgelegt werden muss.

Irgendwie schade.
Erdi hat nicht "nun gänzlich aufgehört, aktiv zu kommunizieren", sondern er hat ausweislich seines Beitrages vom Mi Okt 04, 2006 5:36 pm wieder kommuniziert. Ich habe meine Hilflosigkeit gegenüber dieser Art von Kommunikation bereits zum Ausdruck gebracht. Deswegen habe ich, wie angekündigt, hierauf nicht mehr geantwortet. Ich kann jemandem, der nicht lesen kann, auch kein Buch zuwerfen und sagen "lies mal". Ich kann auch jemandem, der nicht schreiben kann, auch keinen Schreibblock zuwerfen und sagen "schreib mal auf".

Es steht dir, Klaus, weiterhin völlig frei, auf seinen Satz "leider kann ich weiter nicht mehr sagen da mir nicht mehr dazu einfällt was wichtig sein könnte" hin die Kommunikation mit erdi per Forum, per PN oder per Mail fortzusetzen, damit für dich nicht "dieser Fall unter den misslungenen Hilfeversuchen abgelegt werden muss."

C.U.


Profil von Downtown
Downtown

Beitrag von Downtown » vor 11 Jahren

Hallo CPAPuser,

da hast Du mich jetzt aber völlig missverstanden. Zunächst einmal schätze ich Dein Engagemant hier nicht nur sehr hoch ein, sondern ich bewundere geradezu Deine Art, mit den Problemen umzugehen, besonders Deine Art, in die Tiefe zu gehen. Das kann ich so nicht.
CPAPuser hat geschrieben:...nicht nur die beiden Sätze herausreißt, die so für sich genommen den Eindruck erwecken können, als hätte hier ein unsensibler Klotz nicht berücksichtigt, daß am anderen Ende der Leitung ein kranker Mensch ist. Du kannst diesem thread auch entnehmen, daß ich zuvor mehrfach versucht habe, einen Gesprächsfaden aufzunehmen, und damit gescheitert bin.
Ich wollte Dich nicht angreifen, nein, ich hatte beim Schreiben ein "Wir"-Gefühl, d.h. wir haben versagt, von mir aus Du und ich bzw. das ganze Forum, keinesfalls Du allein. Ich habe Dich persönlich nicht angesprochen, im Gegenteil, Du hast doch nun wirklich vieles versucht. Ich wollte lediglich mein Bedauern zum Ausdruck bringen, das wir in diesem Fall nicht helfen konnten. Und mögliche Gründe dafür anführen. Irgendwie ist das schade, so empfinde ich es und ich bleib dabei.
CPAPuser hat geschrieben: Es steht dir, Klaus, weiterhin völlig frei, auf seinen Satz "leider kann ich weiter nicht mehr sagen da mir nicht mehr dazu einfällt was wichtig sein könnte" hin die Kommunikation mit erdi per Forum, per PN oder per Mail fortzusetzen, damit für dich nicht "dieser Fall unter den misslungenen Hilfeversuchen abgelegt werden muss."
Nein, ich seh das wie Du, schade das.

Ciao
Klaus

Profil von akita
akita
eifriger Forennutzer
Beiträge: 73
Registriert: vor 11 Jahren

Beitrag von akita » vor 11 Jahren

halllo erdi,

bist du noch da?

du hast am 13.8. hierher ans forum geschrieben:

"ich bin 40 jahre alt und seit monaten könnte ich 24 Stunden schlafen was kann ich dagegen tun den es nervt mich so das ich keine lust mehr habe was zu tun."

am 1.10. habe ich dir geschrieben, dass ich an deiner stelle das psychiatrisch-neurologisch abklären lassen würde.

es ist ja deine stimmung, die psyche betroffen, vielleicht ist das eine depression oder so was ähnliches!

darauf hast du noch nicht geantwortet. du brauchst ja nichts antworten, aber es würde mich schon interessieren, warum du nicht auch zur/zum psychiaterIn/neurologIn gehen möchtest.

wäre das denn so schlimm?

lg akita

Gesperrt
  • Das könnte Sie auch interessieren
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Kostenlos registrieren!

Wenn dir die Beiträge zum Thema "bin nach dem Aufstehen wieder Müde" gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an:

Jetzt registrieren!

Registrierte Mitglieder genießen u.a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 2003 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • komplett werbefrei im Forum surfen
  • und vieles mehr ...

Auf sozialen Netzwerken teilen

Zurück zu „Archiv“