hermjo stellt sich vor

Bereits geschlossene Beiträge werden hier aufbewahrt. Sie können die Beiträge nur noch lesen!
Profil von Gast
Gast

hermjo stellt sich vor

Beitragvon Gast » 24.08.2003, 19:56

Hallo Ihr alle,

hier mal kurz meine persönlichen Daten:
Ich bin ein 56 Jahre alter Mann, Raucher :oops:
Als gewaltiger Schnarcher bin ich schon seit Jahren bekannt. Aber da ich alleine lebe, hat sich selten jemand daran gestört. Auch gibt es keinen Partner, der Atemaussetzer während der Nacht erkannt hätte.

Erkannt wurde die Krankheit bei mir durch zwanghaftes Einschlafen bei allen möglichen und unmöglichen Gelegenheiten. Dazu litt ich unter totaler Erschöpfung und Lustlosigkeit. ich musste mich zu allem zwingen.

Bei mir wurde die Schlafapnoe vor ca. 3 Monaten diagnostiziert. Da das Ergebnis der Untersuchung zu Hause via Monitoring so eindeutig war (57 Aussetzer pro Stunde, Sauerstoffabsenkung 79 %), bin ich nie in einem Schlaflabor gewesen, sondern habe das CPAP-Gerät sofort von meinem Facharzt verordnet bekommen. Die Krankenkasse (BEK) hat ebenfalls sofort zugestimmt.

Mit der Makse komme ich einigermaßen klar. Sie stört mich nach 2 Monaten fast nicht mehr; ich erwische mich aber häufig dabei, dass ich sie im Schlaf absetze. Irgendwann werde ic h dann wach und setze sie wieder auf.

Meine Erfahrunge? Sehr gewöhnungsbedürftig. Meine Schlafzeiten haben sich verkürzt, aber ich fühkle mich ausgeruhter. Hin und wieder bekomme ich noch mal einen Schlafanfall, aber das ist bedeutend weniger geworden.

Die Maske hilft mir sehr. ich möchte schon jetzt nicht mehr auf sie verzichten. Morgens bin ich ausgeschlafener, mein Schlafbedürfnis ist insgesamt geringer geworden. Selbst am Wochenende kann ich jetzt nach 6 - 7 Stunden Schlaf sagen, dass ich ausgeruht bin. Sonnnst habe ich oft bis in "die Puppen" geschlafen und war trotzdem müde.

Gruß an alle Leidensgenossen

Hermjo Iking aus Timmendorfer Strand

Profil von fabio1962
fabio1962

hermjo stellt sich vor

Beitragvon fabio1962 » 30.08.2003, 10:36

Besser spät als nie :D

Ja das spiegelt Eindrucksvoll wieder was auch mir wiederfahren ist und ich erst durch einschlafen am Arbeitsplatz herausgekommen ist.

Willkommen im Club :D


Zurück zu „Archiv“


Auf sozialen Netzwerken teilen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste